Kommentar

Beiträge zum Thema Kommentar

LokalesSZ
SZ-Redakteur Holger Weber

KOMMENTAR
Eine „Farce“

Nicht zu glauben: Nach jahrelangem Dahindümpeln werden jetzt die weichen Kriterien nochmal neu definiert, weil sich ja gesetzestechnisch einiges verändert hat. Dabei hat sich faktisch doch nichts großartig Neues ergeben, wie man sieht. Eine Farce sind die 920 Meter zur Wohnbebauung, wenn man sieht, dass Windräder nicht näher als 550 Meter zu Schulen und Kindergärten oder 310 Meter zum Feuerwehrgerätehaus stehen dürfen. Wer legt sowas Hanebüchenes eigentlich fest? 300 Meter zur Domäne in...

  • Bad Laasphe
  • 02.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Björn Weyand.

KOMMENTAR
Samir Schneiders Bewerbung ist nur konsequent

Eine Überraschung ist es nicht, dass sich der Bad Laaspher Samir Schneider um die Kandidatur in der SPD für die Landtagswahl im kommenden Jahr bewirbt. Ob er am Ende nominiert wird, ist jedoch offen, denn es wählen die Delegierten aller SPD-Stadtverbände in Siegen-Wittgenstein und nicht nur die des Wahlkreises 127. Samir Schneider ist im Prinzip schon seit Jahren im Wahlkampf-Modus Er hat der amtierenden Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach immer wieder öffentlich eingeheizt und sie bei...

  • Bad Laasphe
  • 26.05.21
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

KOMMENTAR
An Bedarf mangelt es sicher nicht

Es mag ja nur eine erste Bilanz sein, doch dieser Bericht von Ina Scharrenbach wirft unweigerlich eine Frage auf: Woran liegt es, dass gerade mal 3,5 von 65 Millionen Euro aus dem KAG-Fördermitteltopf im vergangenen Jahr abgerufen wurden? Zweifelsohne besteht Bedarf für Straßenausbaumaßnahmen. Nach einem knappen Jahrhundert haben es viele Anliegerstraßen einfach hinter sich, sie sind längst zu Schlaglochpisten geworden, wo Flick und Fuddel nicht mehr viel bringt – hier muss umfangreich erneuert...

  • Bad Laasphe
  • 04.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.