Kommunalpolitik

Beiträge zum Thema Kommunalpolitik

Lokales

Plan für wohnen "Vorm Brand"
Ein Schritt zurück

sp Wilnsdorf. Eine Entscheidung war eigentlich schon getroffen worden, jetzt ruderte der Rat bei der Planung für das Gebiet „Vorm Brand“ zurück. Am 6. Februar hatte das Gremium nach langen Diskussionen mit nur einer Stimme mehr dafür votiert, dass die Verwaltung die Einleitung eines Bebauungsplanverfahren vorbereitet, um dort eine wohnbauliche Nutzung zu ermöglichen. Im November 2019 hatte der Rat beschlossen, dass die Grundschule Wilnsdorf zum „Höhwäldchen“ umzieht. Die SPD-Fraktion, die...

  • Wilnsdorf
  • 18.05.20
  • 55× gelesen
Lokales SZ-Plus
Radfahrer haben ab sofort die Gelegenheit, ihre persönlichen Anregungen in das Radverkehrskonzept einzubringen.  Archivfoto: Timo Karl

Thema im Hauptausschuss
Bad Berleburg will das Radfahren sicher machen

sz/vö Bad Berleburg. Wenn es nach den politischen Verantwortungsträgern und der Verwaltung der Stadt Bad Berleburg geht, soll das Radfahren im Stadtgebiet sicherer werden. Anfangen möchte man möglichst auf dem gefährlichen Abschnitt der Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland, der am Dienstagabend Thema im Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und Umwelt war – und am Donnerstagabend noch einmal zur Sprache kam. Speziell die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hatte das Thema zuletzt mit...

  • Bad Berleburg
  • 15.05.20
  • 82× gelesen
Lokales SZ-Plus
Corona und seine Auswirkungen – das Leben war über Wochen regelrecht komplett lahm gelegt.  Foto: Archiv

Haupt- und Finanzausschuss tagte
Bad Berleburg hofft auf die Eigenverantwortung

vö Bad Berleburg. Jenes Thema, das das öffentliche Leben in den vergangenen acht Wochen regelrecht dominierte, nahm am Donnerstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Bad Berleburg breiten Raum ein: Denn diese Corona-Pandemie sei eine Situation, sagte Bürgermeister Bernd Fuhrmann, wie sie Europa sicherlich seit Beendigung des Zweites Weltkrieges nicht erlebt habe. „Herausfordernd sondergleichen und mit Prognosen, die sich eigentlich stündlich gesteigert haben.“ Der...

  • Bad Berleburg
  • 15.05.20
  • 88× gelesen
Lokales SZ-Plus
Regina Linde, zuständige Fachbereichsleiterin im Bad Berleburger Rathaus, sagte in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses im Bürgerhaus am Markt, dass sich der Reha-Sektor des Gesundheitsanbieters Vamed aktuell für die Zeit nach Corona rüste. Foto: Archiv

Infos im Haupt- und Finanzausschuss
Vamed: Reha-Sektor rüstet jetzt für Zeit nach Corona

vö Bad Berleburg. Das sind vorsichtige positive Signale, die sich aktuell für den Gesundheitsstandort Bad Berleburg mit seinen zahlreichen Arbeitsplätzen andeuten: Regina Linde, zuständige Fachbereichsleiterin im Bad Berleburger Rathaus, sagte am Donnerstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses im Bürgerhaus am Markt, dass sich der Reha-Sektor des Gesundheitsanbieters Vamed aktuell für die Zeit nach Corona rüste. Denn: „Irgendwann müssen Operationen wieder stattfinden.“ Die...

  • Bad Berleburg
  • 15.05.20
  • 63× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Bad Berleburger Stadtrat erkundigt sich in einer aktuellen Anfrage nach den Hintergründen für die Nachbesserungen, die die Kommune im neuen Bürgerhaus leisten musste.  Archivfoto: Martin Völkel

Stadtverband übt Kritik
Grüne wollen Opposition in Bad Berleburg sein

vö Bad Berleburg. Das abgespeckte Programm der nächsten Bad Berleburger Plenarwoche stößt bei Bündnis 90/Die Grünen auf massive Kritik: „Wir Grünen in Bad Berleburg sind der Auffassung, dass auch in Zeiten einer Pandemie konkrete kommunalpolitische und kommunalparlamentarische Arbeit nicht vor lauter Ängstigung und Erschrecken – und natürlich auch wichtigen Schutzmaßnahmen – unter den Tisch fallen sollte“, heißt es in einer von Stadtverbandssprecher Bernd Schneider unterzeichneten...

  • Bad Berleburg
  • 05.05.20
  • 82× gelesen
Lokales
Die Grundschule Aue-Wingeshausen (hier im Bild) und die Edertalschule sollen ab dem kommenden Schuljahr Offene Ganztagsschulen sein. Archivfoto: Timo Karl

Beschlüsse in Bad Berleburg
Zwei Grundschulen sollen in den OGS-Betrieb starten

sz Bad Berleburg. Aufgrund der derzeitigen Regelungen und Empfehlungen vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wurden die für die Plenarwoche im März geplanten Beschlüsse in Bad Berleburg durch Dringlichkeitsentscheidungen gefällt. Die Sitzungsvorlagen waren wie gewohnt im Ratsinformationssystem der Stadt veröffentlicht. Als feststand, dass die Sitzungen nicht stattfinden können, wurde allen Fraktionen die Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben. Die Dringlichkeitsentscheidungen müssen in der...

  • Bad Berleburg
  • 02.04.20
  • 619× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Herzkammer einer jeden Demokratie sind die kommunalen Gremien (hier ein Archivbild vom VG-Rat Kirchen). Ohne eine faire Streitkultur kann eine Gesellschaft auf Dauer nicht leben. Foto: thor

Kommunalpolitik ohne Streitkultur und Diskussionen
„Verlieren ein Stück weit Demokratie“

thor Kreis Altenkirchen. Die Kommunalpolitik wäre eigentlich gerade in einer Hochkonjunktur. In der Phase zwischen den Winter- und Osterferien hätte sich Termin an Termin, Sitzung an Sitzung gereiht. Der eine oder die andere hätte sich ein Feldbett im jeweiligen Rathaus aufstellen können. Stattdessen herrscht in den Sitzungssälen gähnende Leere, alle Zusammenkünfte wurden ausnahmslos abgesagt. Zwangsläufig stellt sich die Frage, ob beim Kreis nur noch das Gesundheitsamt und in den...

  • Kirchen
  • 31.03.20
  • 141× gelesen
Lokales SZ-Plus
Könnte die Betreuung der Grundschüler auch im Bürgerhaus stattfinden? Die Meinungen gehen auseinander.

Betreuungsplätze in der OGS Burbach
Eltern müssen sich (noch) gedulden

sp Burbach. Mit Spannung wurde das Thema erwartet und eine leichte Anspannung war zu vernehmen, als Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers den Tagesordnungspunkt 10 aufrief, den die meisten Zuhörer in der Ratssitzung erwarteten. Rund 25 Eltern wollten mitbekommen, wie das Gremium mit dem Antrag der SPD umgeht: Die Sozialdemokraten hatten gefordert, dass jedem Burbacher Grundschulkind eine Betreuung ermöglicht werden kann (die SZ berichtete). Die Eltern befürchteten, dass ihre Kinder keinen...

  • Burbach
  • 11.03.20
  • 296× gelesen
Lokales SZ-Plus

Rat Siegen mit neuem Duo
AfD wieder mit Fraktionsstärke

sz/ch Siegen/Geisweid. Mehr als eine Randnotiz kurz vor der heutigen Sitzung des Rates der Krönchenstadt: Der Stadtrat hat wieder eine AfD-Fraktion. Die bislang fraktionslose AfD-Stadtverordnete Brigitte Eger-Kahleis hat sich mit Karin Klein zusammengeschlossen. Klein ist eine sogenannte Nachrückerin: Sie hat über die AfD-Reserveliste das Mandat der verstorbenen Kommunalpolitikerin Susanne Dreyer erhalten, die schon 2014 aus der Partei ausgetreten war, mit Peter Schulte die WAS-Fraktion im Rat...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 295× gelesen
Lokales

Gewerbegebiet Lehnscheid VII: Rat stimmte für weitere Schritte
Warum alles länger dauert

sp Wilnsdorf. Vor rund sieben Jahren hatte der Rat der Gemeinde Wilnsdorf beschlossen, dass für ein neues Gewerbe- und Industriegebiet (Lehnscheid VII) in Wilnsdorf der Flächennutzungsplan geändert werden soll. 9 Hektar, 90 000 Quadratmeter, sollen von forstwirtschaftlicher Fläche in gewerbliche Baufläche umgewandelt werden. Wie berichtet, ist der Flächenbedarf für das Gebiet etwas größer als der im derzeit gültigen Regionalplan eingeräumte Bedarf der Gemeinde. Deshalb sollte sie Flächen...

  • Wilnsdorf
  • 07.02.20
  • 120× gelesen
Lokales
Die frühzeitige öffentliche Beteiligung für das Neubaugebiet Hofacker II ist beendet. Jetzt folgt die Beteiligung von Trägern und Behörden.

Hofacker II in Wilgersdorf
Verwaltung setzt auf Freiwilligkeit beim Verkauf der Bauplätze

sp Wilnsdorf. Gleich zweimal hatte der Bau- und Umweltausschuss am Dienstagabend das Thema Bauplätze auf der Tagesordnung stehen. Die Nachfrage dahingehend ist in der Wielandkommune groß: Etwa 100 Anfragen sind vermerkt (die SZ berichtete). „Die Planungsüberlegungen der Verwaltung für das Baugebiet ,Hofacker II’ sind weit vorangeschritten“, teilte die Verwaltung jetzt in einer Vorlage mit. Etwa 49 Baugrundstücke mit einer Größe von ca. 500 bis 600 Quadratmetern sollen damit geschaffen werden....

  • Wilnsdorf
  • 05.02.20
  • 1.172× gelesen
Lokales
Wollen das Thema Opposition im Olper Rat neu mit Leben füllen (v. l.): Christian Hohn, Wolfgang Wigger, Willi Hempelmann und Manfred Wigger.

"Offene Liste Olpe":
Thema Opposition neu denken

Olpe. Es war kein Schnellschuss, sondern Ergebnis eines Prozesses. Für Wolfgang und Manfred Wigger anders als bei Christian Hohn, am Ende aber mit demselben Ergebnis. Die beiden ehemaligen Sozialdemokraten und der ehemalige Grüne haben sich nun zusammengetan und bilden die „Offene Liste Olpe“. Und das mit spürbarer Wirkung, denn da alle drei ihre Ratsmandate behalten, wird die Sitzordnung in der Olper Stadtverordnetenversammlung nun anders. Am heutigen Montagabend stellte sich die neue Fraktion...

  • Stadt Olpe
  • 03.02.20
  • 152× gelesen
Lokales SZ-Plus
Noch steht hier Wald: Die Verwaltung der Gemeinde Wilnsdorf musste gegenüber der Bezirksregierung Arnsberg die „Notwendigkeit der Waldinanspruchnahme“ für das geplante Gewerbegebiet Lehnscheid VII begründen. Foto: kay

Es geht weiter mit dem Gewerbegebiet in Wilnsdorf
Lehnscheid VII soll 90.000 Quadratmeter groß werden

sp/sz Wilnsdorf. Bereits seit einigen Jahren hat die Gemeinde Wilnsdorf das Areal südlich des Industrie- und Gewerbegebietes Lehnscheid III und nördlich der Autobahnanschlussstelle als weitere Gewerbefläche im Blick. Jetzt steht das Thema wieder auf der Tagesordnung der Kommunalpolitik. In einer entsprechenden Vorlage der Verwaltung heißt es, dass die Einleitung des Verfahrens zur Änderung des Flächennutzungsplans bereits 2013 vom Rat beschlossen worden sei. Die Verwaltung nahm jetzt wieder...

  • Wilnsdorf
  • 03.02.20
  • 1.925× gelesen
Lokales SZ-Plus
Noch steht die Grundschule Wilnsdorf an der Straße „Vorm Brand“: Zukünftig könnten hier neue Braugrundstücke entstehen – die sind in Wilnsdorf sehr gefragt. Foto: kay

Schulgelände "Vorm Brand": Neue Baugrundstücke könnten entstehen
Zwei Fliegen mit einer Klappe

sp/sz Wilnsdorf. Zwei Themen, die zurzeit die Wilnsdorfer beschäftigen, könnten jetzt zusammenfinden. Zum einen sind Bauplätze in der südlichen Gemeinde des Siegerlandes äußerst gefragt – das teilte die Verwaltung erst kürzlich mit, – und zum anderen wird die Grundschule Wilnsdorf ihren Standort wechseln, das alte Gebäude wird aufgegeben. Jetzt beantragt die Wilnsdorfer CDU-Fraktion, dass nach dem Abriss der Grundschule an ihrem jetzigen Standort, das Grundstück „Vorm Brand“ zusammen mit...

  • Wilnsdorf
  • 30.01.20
  • 579× gelesen
Lokales
Hans-Dieter Moritz. Foto: SPD Neunkirchen

Ehemaliger MdL Hans-Dieter Moritz feierte 80. Geburtstag
Prägend für die Politik in der Region

sz Neunkirchen. Am 13. Januar 2020 feierte Hans-Dieter Moritz, der in den vergangenen 50 Jahren die Politik in Neunkirchen, im Siegerland und darüber hinaus entscheidend mitgeprägt hat, seinen 80. Geburtstag. Seine Frau Erna konnte am gleichen Tag ihren 78. Geburtstag begehen. Zahlreiche Gäste aus Kommunal-, Landes- und Bundespolitik überbrachten beiden zu ihrem Ehrentag persönlich die Glückwünsche. Als Spross einer Arbeiterfamilie wurde Moritz 1940 in Daaden geboren. Berufsbedingt siedelte...

  • Neunkirchen
  • 17.01.20
  • 211× gelesen
Lokales SZ-Plus
Während im Plenum des NRW-Landtags über die KAG-Novellierung debattiert wurde, schüttelte man im Siegener Stadtrat den Kopf.

KAG-Resolution zu spät im Landtag
Rathaus Siegen: „Ein klassisches Büroversehen”

ch Siegen/Düsseldorf. Jeder zweite von uns Berufstätigen arbeitet am Schreibtisch, also im Büro. Sagt eine Studie. Und: Irgendwann müssen wir alle mal ins Büro, also nicht nur auf die eine Seite des Schreibtischs, sondern auch auf die andere. Entweder als Kunde, Patient, Bittsteller und so weiter. Sowohl auf der einen Seite wie auf der anderen Seite des Tischs müssen wir erkennen und anerkennen: Hier wird viel gearbeitet. Mal ordentlich, mal chaotisch, mal schnell, mal langsam. Aber meistens...

  • Siegen
  • 19.12.19
  • 826× gelesen
Lokales SZ-Plus

Rat beauftragt Verwaltung mit der Planung einer Erweiterung in Niederdresselndorf
Langfristige OGS-Lösung das Ziel

tile Burbach. Eine räumliche Erweiterung der Hickengrundschule am Standort Niederdresselndorf wurde nun vom Burbacher Rat in seiner letzten Sitzung vor dem Jahreswechsel auf den Weg gebracht. Die Abgeordneten stimmten geschlossen dafür, dass die Verwaltung entsprechende Planungen vorantreibt, um genug Kapazitäten für die aus allen Nähten platzende offene Ganztagsschule (OGS) zu schaffen. Dafür stehen im parallel beschlossenen Haushalt finanzielle Mittel in Höhe von 95 000 Euro zur Verfügung....

  • Burbach
  • 12.12.19
  • 63× gelesen
Lokales
Das Jugendforum Hilchenbach bekommt kein Rederecht in Hilchenbacher Gremien.

Jugendforum Hilchenbach
Mitmischen ausgebremst

js Hilchenbach. Im Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales und Gleichstellung hat es eine beratende Funktion inne, darüber hinaus wird das Hilchenbacher Jugendforum kein Rederecht in kommunalpolitischen Ausschüssen erhalten. Das machte der Rat jetzt mit mehrheitlichem Votum deutlich.  Auch wenn der Jugendausschuss vor Monaten den klaren Wunsch formuliert hatte, dass die Jugend dauerhaft Gehör finden solle, hatte es in diesem Herbst einen Dämpfer für den Nachwuchs gegeben. Der Haupt- und...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 123× gelesen
Lokales SZ-Plus
Plötzlich war der Platz verwaist: In der Stadtverordnetenversammlung von Bad Berleburg fehlte Hans-Ulrich Seibel plötzlich. Später war klar, warum – wegen eines Ermittlungsverfahrens gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung. Archivfoto: Björn Weyand
2 Bilder

Ehemaliger Kommunalpolitiker
Ermittlungen gegen Hans-Ulrich Seibel eingestellt

tika/vö Bad Berleburg. Es war Hans-Ulrich Seibel ein Anliegen, die Nachricht persönlich kundzutun. „Die Staatsanwaltschaft Siegen hat das Ermittlungsverfahren gegen mich wegen gefährlicher Körperverletzung eingestellt“, teilte das ehemalige Stadtratsmitglied der Partei Die Linke am Montag mit. Der 67-Jährige sah seine Unschuld damit bewiesen. „Ich habe mich immer unschuldig gefühlt, ich fühle mich nach wie vor unschuldig. Ich wurde ungerecht behandelt“, erklärte Hans-Ulrich Seibel im...

  • Bad Berleburg
  • 10.12.19
  • 267× gelesen
Lokales SZ-Plus

Rat verabschiedete Haushalt 2020 mehrheitlich nach langer Sitzung und Diskussion
„Politisches Foul“ oder gute Taktik?

sp Wilnsdorf. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Rat der Gemeinde Wilnsdorf den Haushalt 2020 inklusive einer Änderung - mit einer Gegenstimme (Grüne) und bei einer Enthaltung (BfW/FDP). 2018 hatten deutlich mehr Ratsmitglieder gegen die Haushaltsatzung gestimmt – 13 waren es damals. Ähnlich sah das Ergebnis auch beim Stellenplan aus. Der wurde ebenfalls am Donnerstagabend verabschiedet, einstimmig bei einer Enthaltung (2018 stimmten nur 19 dafür, vier dagegen, zehn enthielten sich)....

  • Wilnsdorf
  • 07.12.19
  • 82× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jedes Jahr neu zaubern das Weihnachtsdorf und die vielen Lichter eine heimelige Atmosphäre rund ums Rathaus, in dem am Freitag sonst nur nüchterne Zahlenkolonnen interpretiert wurden.  Archivfoto: SZ
2 Bilder

Haushaltsplanentwurf für 2020 mit 6,8 Mill. Euro Defizit
Siegen lebt vom Prinzip Hoffnung

mir Siegen. Es bleibt dabei: Die Stadt Siegen gibt mehr Geld aus, als sie einnimmt. Wobei vieles fremdbestimmt ist durch Vorgaben von Bund, Land und Kreis. Alle Details stehen im Entwurf des Haushaltsplanes, den stellten Bürgermeister Steffen Mues und Kämmerer Wolfgang Cavelius gestern vor. 313,25 Mill. Euro stehen als Erträge zu Buche, die Aufwendungen summieren sich auf 320,07 Mill. Euro. Nüchtern betrachtet ergibt sich daraus ein Defizit von 6,8 Mill. Euro – 3,2 Mill. Euro schlechter als...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 274× gelesen
Lokales

Leiterin berichtete über den Jugendtreff in Wilnsdorf
Mehrere Höhepunkte im Jahr

sp Wilnsdorf. Etwa 45 Stammbesucher habe der Jugendtreff Wilnsdorf (Ju-Wi), 20 davon seien häufiger vor Ort, berichtete jetzt Sarah Baltrock. Die Leiterin der offenen Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Wilnsdorf stellte die aktuellen Zahlen im jüngsten Ausschuss für Familie und Soziales vor. An einem Tag kämen zwischen fünf und 15 Besucher, die im Alter zwischen 14 und 24 Jahren seien. Baltrock freute sich auch darüber, dass sechs Mädchen regelmäßig kämen, das sei eine gute Zahl, denn häufig...

  • Wilnsdorf
  • 04.12.19
  • 48× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.