Kommunalpolitik

Beiträge zum Thema Kommunalpolitik

Lokales SZ-Plus
Carsten Sieg (l.) und Markus Arens (r.) waren für die CDU gekommen.
5 Bilder

Thema Wohnen bewegt viele

win ■ Seit über 40 Jahren lädt die Kolpingsfamilie jährlich zu einer Podiumsdiskussion ein, bei der es heißt „Bürger fragen, Kommunalpolitiker antworten“. Am Dienstag war es wieder soweit: Unter Moderation von Herbert Kranz stellten sich Sprecher aller im Rat der Kreisstadt vertretenen politischen Gruppierungen den Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Rund 40 waren gekommen, darunter durch Teilnahme von Jugendparlament und Junger Union deutlich mehr junge Menschen als in den Vorjahren. Kranz...

  • Stadt Olpe
  • 10.10.19
  • 36× gelesen
Lokales SZ-Plus
Christian Bock wird neues Ratsmitglied für die Olper Grünen.

Nachrücker steht fest
Christian Bock zieht in den Rat ein

sz Olpe. Christian Bock wird neues Ratsmitglied in Olpe. Der 56-jährige Berufsschullehrer, der in Neuenkleusheim wohnt, rückt für Kai Bitzer nach, der (die SZ berichtete) aus Olpe weggezogen ist und daher sein Mandat zurückgeben musste. „Ich bedanke mich bei allen, die mir persönlich Ihre Stimme gegeben haben, für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung. Ich gehe mit gutem Gewissen und bin natürlich weiterhin für lokalpolitische Themen ansprechbar. Ich bin sehr zuversichtlich, was...

  • Stadt Olpe
  • 26.09.19
  • 149× gelesen
Lokales

Jugendforum Hilchenbach
Mitspracherecht andernorts kein Problem

js Hilchenbach. Kein Rederecht für das Jugendforum in den Hilchenbacher Ausschüssen – das ist der Stand der Dinge, und so sollte es nach Auffassung der Verwaltung auch bleiben. Wie berichtet, hat sich der Bürgermeister nach einem eindeutigen Beschluss des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales und Gleichstellungsfragen vom Mai dieses Jahres beim Städte- und Gemeindebund beraten lassen. Demnach sei das gewünschte Beteiligungsrecht des Jugendforums nicht zulässig, hieß es in einer Mitteilung zur...

  • Hilchenbach
  • 25.09.19
  • 65× gelesen
Lokales

Enger Ratsbeschluss
Kreisel nimmt erste Hürde

tile Neunkirchen. Ebenso wenig eindeutig wie im Bauausschuss fiel die Entscheidung für die weitere Planung eines Kreisverkehrs am Ortseingang Salchendorf im Rat aus. Mit 14 zu elf Stimmen (vier Sitze waren leer geblieben) beauftragte das Gremium am Donnerstag die Verwaltung nur mit knapper Mehrheit damit, in die Detailplanung einzusteigen. Basis hierfür ist die sogenannte rote Variante, die eine Verschiebung der aktuellen Einmündung zur Jung-Stilling-Straße Richtung Ortseingang vorsieht sowie...

  • Neunkirchen
  • 11.07.19
  • 123× gelesen
Lokales
Ein Blick ins Archiv: Nach der Erstmeldung am Tattag, da war die SZ noch eine Mittagszeitung, folgte eine ausführlichere Berichterstattung.

Ein Ort im Siegerlandzentrum soll an Bruno Kappi erinnern
Die Erinnerung wach halten

ch Siegen/Weidenau. Diese Tat blieb ungesühnt, wurde aber nie vergessen: Am Morgen des 15. Dezembers 1992 war Bruno Kappi auf dem Weg zur Arbeit. Der sehbehinderte Lagerarbeiter kam allerdings nie an. Im Weidenauer Einkaufszentrum wurde der 55-Jährige von Unbekannten durch Schläge und Tritte schwer misshandelt. Kappi verstarb noch am Tatort. Die Ermittlungen der Polizei führten damals zu zwei dringend Tatverdächtigen aus der rechtsextremen Szene des Siegerlandes. Skinheads. Beide wurden...

  • Siegen
  • 03.07.19
  • 1.351× gelesen
Lokales

Aufgespießt
Ausgeladen, eingeladen, abgesagt

Hin und her ging es in der vergangenen Woche, als es um die Verabredung zum Hilchenbacher Ältestenrat ging. Wie bereits „aufgespießt“, hatte Bürgermeister Holger Menzel keine Themen für den nichtöffentlichen Gesprächskreis zur Hand und bei den Fraktionsvorsitzenden nachhaken lassen, ob sie sich trotzdem zwei Tage vor dem Rat ein Treffen mit dem Herrn des Hauses wünschten. Die verbrämte Ausladung des Verwaltungschefs kam nicht gut an. Sven Wengenroth (Linke) antwortete zynisch und wunderte sich...

  • Hilchenbach
  • 28.05.19
  • 21× gelesen
Lokales
Hätte man seitens Stadtverwaltung frühzeitig ausreichend informiert, hätte die Politik vielleicht die Baumfällung per Beschluss gestoppt, so die UWG-Fraktion. Alles wurde thematisiert, so das Rathaus. Foto: Privat

Das „F-Wort“ erzürnt

ch ■ Der Ärger ist groß, die geäußerte Kritik scharf. Weil auf der Siegener Johanneshöhe eine Reihe von Bäumen gefällt worden ist – und die Kommunalpolitik der Krönchenstadt im Allgemeinen und die UWG-Fraktion im Siegener Stadtrat im Besonderen ihrer Ansicht nach nicht informiert worden ist. „In insgesamt vier Ausschüssen haben wir versucht zu erfahren, warum die Bäume auf dem Areal in der Nähe zum ehemaligen Berghotel Johanneshöhe blau markiert worden sind“, so Günter Langer von der UWG. Doch...

  • Siegen
  • 16.05.19
  • 13× gelesen
Lokales
Wenn die Salchendorfer Ortseinfahrt neugestaltet wird, ist das Schutzgebiet am Wildenbach betroffen. Hier müssen Genehmigungen der Naturschutzbehörde eingeholt werden.  Foto: Sarah Panthel

Neue Salchendorfer Ortseinfahrt
Grundsatzdebatte zum Kreisel

Neunkirchen Neugestaltung der Salchendorfer Ortseinfahrt weiterhin ein Thema in der Politik sp Neunkirchen. Wie soll die Salchendorfer Ortseinfahrt umgestaltet und neu organisiert werden? Die Betonung liegt auf einem dicken Fragezeichen. Die vorgeschlagenen Entwürfe bieten ordentlich Diskussionsstoff in der Neunkirchener Kommunalpolitik. Gleich zwei Gremien, der Betriebs- sowie der Bau- und Planungsausschuss, setzten das Thema auf ihre Tagesordnung. Im April, als der Umwelt- und...

  • Neunkirchen
  • 15.05.19
  • 10× gelesen

Meistgelesene Beiträge

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.