Kommunalpolitik

Beiträge zum Thema Kommunalpolitik

Lokales SZ-Plus
Mehr Grün, weniger Grau – mehr Aufenthaltsqualität, weniger Verkehrsfläche: Die Stadt Hilchenbach möchte die Potenziale ihres Marktplatzes nutzen und vor allem den nördlichen Bereich (rechts im Bild) umgestalten. Um Förderchancen zu ergreifen, muss die Politik den Weg frei machen. Das kostet Geld. Foto: Jan Schäfer
  2 Bilder

Marktplatz Hilchenbach
Graue Fläche mit Luft nach oben

js Hilchenbach. Der Hilchenbacher Marktplatz soll aufgewertet werden. Seit ein paar Jahren schon hat die Kommunalpolitik das alte Herzstück ihrer Stadt wieder in den Blick genommen, möchte das im Zuge der Stadtkernsanierung verkehrsberuhigte und massiv umgestaltete Zentrum wieder mit Leben füllen. Aufenthaltsqualität lautet das Wort der Stunde – genau an dieser mangelt es dem kopfsteingepflasterten Platz zwischen ev. Kirche und Rathaus. Ideen wurden vorgestellt, zunächst in visionärer Form,...

  • Hilchenbach
  • 10.06.20
  • 415× gelesen
Lokales SZ-Plus
Klaus Stötzel (l.) ist seit 30 Jahren im Hilchenbacher Rat aktiv. Bürgermeister Holger Menzel dankte ihm.  Foto: Jan Schäfer

Hilchenbacher Politik
30 Jahre im Rat: Blumen für Klaus Stötzel

js Hilchenbach/Allenbach. 30 Jahre lang ist der Allenbacher Klaus Stötzel im Hilchenbacher Rat aktiv – dafür gab es in der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments Dank und Blumen. Bürgermeister Holger Menzel würdigte das außergewöhnliche ehrenamtliche Engagement des Sozialdemokraten, von dem sich „so mancher eine Scheibe abschneiden“ könne. Die Zusammenarbeit in den vergangenen viereinhalb Jahren mit Stötzel, der auch stellv. Bürgermeister der Stadt ist, habe er als sehr angenehm empfunden, so...

  • Hilchenbach
  • 04.06.20
  • 105× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Hilchenbacher Rat im Zeichen der Pandemie: Um die Corona-Abstandsregeln zu erfüllen, tagte das Stadtparlament in der Realschulaula.  Foto: Jan Schäfer

Hilchenbacher Rat gegen Pandemieregelung
„Entmachtung“ verhindert

js Hilchenbach. Ob sich diese Beschlussfassung überhaupt noch gelohnt hätte, ist fraglich. Der Hilchenbacher Rat gab ihr am Mittwoch aber ohnehin eine Abfuhr: Entscheidungen, die normalerweise dem Stadtparlament vorbehalten sind, werden auch in Zeiten der Coronapandemie nicht an den Haupt- und Finanzausschuss (HFA) delegiert. Die Verwaltung legte der Politik einen Beschluss ans Herz, diese vom Landtag NRW eingeräumte Möglichkeit zu nutzen. Der Aufwand, die Ratssitzung am Mittwoch...

  • Hilchenbach
  • 04.06.20
  • 122× gelesen
Lokales
Das Jugendforum Hilchenbach bekommt kein Rederecht in Hilchenbacher Gremien.

Jugendforum Hilchenbach
Mitmischen ausgebremst

js Hilchenbach. Im Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales und Gleichstellung hat es eine beratende Funktion inne, darüber hinaus wird das Hilchenbacher Jugendforum kein Rederecht in kommunalpolitischen Ausschüssen erhalten. Das machte der Rat jetzt mit mehrheitlichem Votum deutlich.  Auch wenn der Jugendausschuss vor Monaten den klaren Wunsch formuliert hatte, dass die Jugend dauerhaft Gehör finden solle, hatte es in diesem Herbst einen Dämpfer für den Nachwuchs gegeben. Der Haupt- und...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 126× gelesen
Lokales

Jugendforum Hilchenbach
Mitspracherecht andernorts kein Problem

js Hilchenbach. Kein Rederecht für das Jugendforum in den Hilchenbacher Ausschüssen – das ist der Stand der Dinge, und so sollte es nach Auffassung der Verwaltung auch bleiben. Wie berichtet, hat sich der Bürgermeister nach einem eindeutigen Beschluss des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales und Gleichstellungsfragen vom Mai dieses Jahres beim Städte- und Gemeindebund beraten lassen. Demnach sei das gewünschte Beteiligungsrecht des Jugendforums nicht zulässig, hieß es in einer Mitteilung zur...

  • Hilchenbach
  • 25.09.19
  • 102× gelesen
Lokales

Aufgespießt
Ausgeladen, eingeladen, abgesagt

Hin und her ging es in der vergangenen Woche, als es um die Verabredung zum Hilchenbacher Ältestenrat ging. Wie bereits „aufgespießt“, hatte Bürgermeister Holger Menzel keine Themen für den nichtöffentlichen Gesprächskreis zur Hand und bei den Fraktionsvorsitzenden nachhaken lassen, ob sie sich trotzdem zwei Tage vor dem Rat ein Treffen mit dem Herrn des Hauses wünschten. Die verbrämte Ausladung des Verwaltungschefs kam nicht gut an. Sven Wengenroth (Linke) antwortete zynisch und wunderte sich...

  • Hilchenbach
  • 28.05.19
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.