Kommunalwahl 2020

Beiträge zum Thema Kommunalwahl 2020

Lokales

Kommunalwahl 2020
CDU Wilnsdorf: „Die Alten sind die Neuen“

sp Wilnsdorf. Zur sogenannten Aufstellungsversammlung hatte der CDU-Gemeindeverband Wilnsdorf am Dienstagabend seine Mitglieder geladen. Zum einen wurden Kandidaten für die 17 Wahlbezirke der Gemeinde „ohne Einwände gewählt“, wie die Vorsitzende Gabriele Wagener auf Nachfrage der SZ berichtete. Zum anderen wurde über mögliche Kandidaten für den Kreistag abgestimmt. „Die Alten sind die Neuen“, so Wagener. Drei Bewerber hatte es für die zwei Direktkandidaturen gegeben. Hermann-Josef Droege (63,...

  • Wilnsdorf
  • 05.03.20
  • 104× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gruppenbild mit Dame. Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Wenden, Bernd Eichert (l.), gratulierte den nun feststehenden CDU-Kandidaten für die  Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen am 13. September (v. r.): Marc David Schröder, Lukas Leineweber, Bernd Arns, Franz-Josef Henke, Stefan Dornseifer, Siegbert Henkel, Matthias Quast, Christian Stock, Martin Solbach, Dietmar Häner, Gudrun Scherer, Patrick Bredebach, Jürgen Greis, Johannes Eichert, Dieter Stracke, Nikolas Köhler, Sebastian Hüpper, Bürgermeister Bernd Clemens und Ludger Wurm. Es fehlen Franziska Langer und Wolfgang Solbach. Fotos: hobö

„Ich bin stolz und happy“

hobö ■ Weiße Tischdecken, weiße Hussen über den Stühlen und allerlei rote Accessoires verliehen dem Saal im Gerlinger Hotel „Landmann“ am Donnerstagabend einen nahezu feierlichen Charakter. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbands Wenden wollte der dortigen Kandidatenaufstellung für die am 13. September anstehenden Kommunalwahlen offenbar einen besonderen äußeren Rahmen verleihen. Inhaltlich ging es mit vielen Wahlen und mancherlei satzungsgemäßen Vorgängen dann doch eher formell zu. Am Ende...

  • Wenden
  • 29.02.20
  • 239× gelesen
Lokales

Bei der Landratswahl:
FDP unterstützt Andreas Müller (SPD)

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die FDP Siegen-Wittgenstein unterstützt den amtierenden Landrat Andreas Müller (SPD) bei der Kommunalwahl 2020. Das bestätigte gestern Abend der FDP-Kreisvorstand, nachdem die Fraktion bereits für Andreas Müller votiert hatte. Bei der Kreiswahlversammlung Ende März soll das Votum untermauert werden. "Guten Job gemacht"Guido Müller, Sprecher der FDP-Kreistagsfraktion, begründete die Entscheidung so: Der Landrat habe „in vielen Sachen seinen Job gut gemacht, vor allem...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 118× gelesen
Lokales SZ-Plus
Herzlicher Empfang bei der Bad Berleburger SPD: Wenn es nach den Sozialdemokraten geht, nimmt Bernd Fuhrmann im September 2020 seine vierte Amtszeit als Bürgermeister in Angriff.  Foto: Martin Völkel

Unterstützung für Bürgermeisterwahl
SPD-Rückendeckung für Bernd Fuhrmann

vö Aue. Rund zweieinhalb Wochen nach der Nominierung durch den CDU-Stadtverband Bad Berleburg in Arfeld geht Bürgermeisterkandidat Bernd Fuhrmann auch mit breiter Rückendeckung der Sozialdemokraten in die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September. Der Amtsinhaber stellte sich am Dienstagabend nach einem 32-minütigen Vortrag den Fragen der SPD-Mitglieder bei der Mitgliederversammlung im Gasthof „Alt-Aue“ und wurde für seine Darstellung mit einem herzlichen Applaus belohnt. Auffällig an diesem Abend...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.20
  • 147× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gemeindeverbandsvorsitzender Bernd Eichert (l.) gratulierte den Kandidaten des CDU-Ortsverbands Hünsborn und dankte der bald ausscheidenden Ratsfrau (v. l.): Sven Halbe, Dr. Heike Hausmann, Christoph Schürholz (verdeckt), Jürgen Greis, Angelika Henne, Nikolas Köhler und Gudrun Scherer.  Foto: hobö

Zwei neue Kandidaten

hobö ■ Nachdem der CDU-Ortsverband im November die ordentliche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen durchgeführt hatte, führte sie am Freitagabend in der Gaststätte „Zu den Dreikönigen“ eine neuerliche Versammlung durch. In ihr standen die personellen Weichenstellungen für die Kommunalwahl am 13. September dieses Jahres im Fokus. Einhergehend informierte Vorsitzender Jürgen Greis über einige aktuelle Entwicklungen im zweitgrößten Ort der Gemeinde Wenden. Überrascht und mit Bedauern habe...

  • Wenden
  • 10.02.20
  • 326× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dominik Bredebach aus Brün kandidiert nicht erneut für einen Sitz im Wendener Gemeinderat. Dafür möchten Michael Hecken aus Heid wieder in den Kreistag sowie Dieter Stracke aus Brün erstmals und Fraktionsvorsitzender Martin Solbach erneut in den Gemeinderat gewählt werden. CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Bernd Eichert wurde in der Mitgliederversammlung wieder zum Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands Oberes Biggetal gewählt (v. l.).  Foto: hobö

Ein Neuer für den größten Bezirk

hobö ■ Die CDU im Wendener Land ist nicht allein in einem Gemeindeverband organisiert – wie alle anderen Parteien in der Kommune –, sondern zusätzlich in sieben untergeordneten Ortsunionen. Der Zuständigkeitsbereich der Ortsverbände beschränkt sich in der Regel auf ein, zwei oder drei Dörfer. Die Ortsunion Oberes Biggetal ist diesbezüglich eine bemerkenswerte Ausnahme, in ihrem Wirkungskreis liegen nicht weniger als elf Dörfer. Insofern gibt es in einer Mitgliederversammlung der...

  • Wenden
  • 09.02.20
  • 144× gelesen
Lokales
Edelgard Blümel will Bürgermeisterin in Hilchenbach werden.

CDU, FDP und UWG schlagen heutige Kreuztaler Beigeordnete vor
Blümel strebt Bürgermeisteramt an

js/sz Hilchenbach. Es kommt Bewegung in den Hilchenbacher Kommunalwahlkampf. Noch bevor das amtierende Stadtoberhaupt offiziell seine Kandidatur zur Wiederwahl angekündigt hat, kommt nun endlich die offizielle Bestätigung für eine Personalie, die so mancher Spatz bereits seit einigen Monaten von den Dächern gepfiffen hat: Edelgard Blümel möchte sich um den Chefposten im Rathaus bewerben. In einer gemeinsamen Pressemitteilung haben CDU, FDP und UWG am Sonntagnachmittag die Katze aus dem Sack...

  • Hilchenbach
  • 19.01.20
  • 2.690× gelesen
Lokales
Henning Gronau (3. v. r.) tritt erneut für das Amt des Bürgermeisters von Erndtebrück an. Der SPD-Ortsverein nominierte den amtierenden Verwaltungschef einstimmig.

SPD-Ortsverein unterstützt zweite Amtszeit
Henning Gronau tritt erneut an

sz/tika Erndtebrück. Die Signale der vergangenen Monate waren eindeutig. Daher war es nur folgerichtig, dass sich der SPD-Ortsverein Erndtebrück für die Kommunalwahl 2020 erneut hinter den amtierenden Bürgermeister Henning Gronau stellte. Die Sozialdemokraten aus der Edergemeinde gaben am Montag in einer Pressemitteilung offiziell die Kandidatur des derzeitigen Verwaltungschefs bekannt – und zugleich die Unterstützung der Partei. Seit 2015 fungiert Henning Gronau als Bürgermeister in der...

  • Erndtebrück
  • 16.12.19
  • 278× gelesen
Lokales SZ-Plus
Noch bevor überhaupt ein Bürgermeisterkandidat ins Rennen zieht, beharken sich die Hilchenbacher Kommunalpolitiker.

Hilchenbacher Linke melden sich zu Wort
Gemeinsam aufstellen

sz Hilchenbach. Sollte es den Begriff „Vorwahlkampf“ noch nicht geben, könnte er zu einer Erfindung der Hilchenbacher Kommunalpolitik werden. Denn noch bevor es überhaupt einen offiziellen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. September kommenden Jahres gibt, geht es hoch her in dem kleinen Städtchen, das seinen Rat in der neuen Wahlperiode aufgrund der gesunkenen Einwohnerzahl verkleinern muss. Auf die umstrittene Wortwahl des Grünen-Sprechers in einem SZ-Bericht meldeten sich mit CDU,...

  • Hilchenbach
  • 11.12.19
  • 79× gelesen
Lokales SZ-Plus

Rat verabschiedete Haushalt 2020 mehrheitlich nach langer Sitzung und Diskussion
„Politisches Foul“ oder gute Taktik?

sp Wilnsdorf. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Rat der Gemeinde Wilnsdorf den Haushalt 2020 inklusive einer Änderung - mit einer Gegenstimme (Grüne) und bei einer Enthaltung (BfW/FDP). 2018 hatten deutlich mehr Ratsmitglieder gegen die Haushaltsatzung gestimmt – 13 waren es damals. Ähnlich sah das Ergebnis auch beim Stellenplan aus. Der wurde ebenfalls am Donnerstagabend verabschiedet, einstimmig bei einer Enthaltung (2018 stimmten nur 19 dafür, vier dagegen, zehn enthielten sich)....

  • Wilnsdorf
  • 07.12.19
  • 81× gelesen
Lokales SZ-Plus
Arne Buch (CDU, links) und Klaus Stötzel zählten die Stimmen der geheimen Abstimmung aus.
3 Bilder

Neuer Beigeordneter für Hilchenbach
Knappes Votum für schnelle Wiederbesetzung

js Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach soll im Januar des neuen Jahres die Stelle des Beigeordneten ausschreiben. Deren Inhaber, Kämmerer Udo Hoffmann, geht nach der Verabschiedung des Haushaltsplans 2020 in den Ruhestand. Eigentlich hätte der Rat am Mittwoch nichtöffentlich über dieses Thema beraten sollen, so wie es die Politik in den vergangenen Monaten stets getan hatten. Auf Antrag der CDU aber wurde der Tagesordnungspunkt mit einstimmigem Votum in den öffentlichen Teil der Sitzung...

  • Hilchenbach
  • 05.12.19
  • 170× gelesen
Lokales

Kommunalwahl 2020
Wahlbezirke in Wilnsdorf stehen fest

sp/sz Wilnsdorf. In Wilnsdorf bestätigte der Wahlausschuss kürzlich die Einteilung des Wahlgebiets in 17 Bezirke für die Kommunalwahl 2020. Niederdielfen, Obersdorf, Rudersdorf und Wilgersdorf werden jeweils in zwei Wahlbezirke aufgeteilt, der Ortsteil Wilnsdorf in drei und alle übrigen bilden jeweils einen. „Die Einwohnerzahl in Wilden liegt um 45 über der zugelassenen Höchstgrenze. Da hier nur ein Wahlbezirk vorgesehen ist, müssen mindestens 45 Einwohner einem anderen Wahlbezirk zugeordnet...

  • Wilnsdorf
  • 04.12.19
  • 156× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für den Kommunalwahlkampf im Jahr 2014 hatten sich die Grünen etwas Neues einfallen lassen. Die Themen und Forderungen für den Kreis Olpe wurden in einem Wimmelbild dargestellt, das vom Kölner Künstler Andreas Ganther gestaltet wurde. Hier präsentiert Elmar Holterhof (l.) das großdimensionierte Plakat „seiner“ Partei. Nun aber wünscht sich der Hünsborner, dass die Parteien ihre Wahlplakatierung in der Gemeinde Wenden auf einige wenige, gemeinsame Tafeln beschränken.  Foto: SZ-Archiv

Antrag der Grünen traf im Rat auf großen Widerstand
Kein Limit für Wahlplakate

hobö Wenden. In vielen Bereichen werfen die für den 13. September 2020 anberaumten Kommunalwahlen ihre Schatten voraus. Weniger Schatten von Wahlplakaten wünschen sich diesbezüglich die Grünen in der Gemeinde Wenden. Jedenfalls stellten sie einen Antrag an den Gemeinderat, das Aufhängen von Wahlplakaten zu begrenzen und lediglich an ausgesuchten Stellen zu erlauben. Am Mittwochabend beschäftigte sich der Rat der Kommune mit diesem Antrag. Ausschlaggebend für diesen Antrag, begründete...

  • Wenden
  • 29.11.19
  • 150× gelesen
Lokales SZ-Plus

„Insgesamt geht es uns fantastisch gut“

hobö Gerlingen. Wie die SZ bereits am Samstag aktuell berichtete, wählte der CDU-Ortsverband Gerlingen/Elben am Freitagabend seinen Vorstand neu und formulierte per Abstimmung seine Kandidatenvorschläge für die am 13. September 2020 stattfindenden Kommunalwahlen. Daneben kreisten die Gespräche in der fast zweistündigen Zusammenkunft um kommunale sowie ortsspezifische Themen. Der später einstimmig wiedergewählte Vorsitzende, Hubertus Zielenbach, verwies darauf, dass der Ortsverband...

  • Wenden
  • 26.11.19
  • 69× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dirk Terlinden (2. v. r.) ist der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von drei Parteien: Am Freitasgabend stellte er sich mit (v. l.) Günter Wagner (CDU), Anne Bade (Grüne) und Klaus Preis (FDP) den Fragen der Presse.

Dirk Terlinden stellt sich vor
„Jede Stadt hat ihre Baustellen“

vö Feudingen. Der erste Bewerber um das Amt des Bad Laaspher Bürgermeisters hat seinen Hut in den Ring geworfen – und dies mit breiter Rückendeckung. Der 51-jährige Dirk Terlinden stellt sich bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, 2020, dem Votum der Bad Laaspher Bürgerschaft und ist der gemeinsame Kandidat von FDP, CDU und Grünen. „Ich habe mich nicht überreden lassen. Das ist eine Entscheidung aus der Überzeugung heraus“, betonte der Diplom-Verwaltungswirt beim Pressetermin. Am...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.19
  • 499× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.302× gelesen
Lokales
Dennis Schneider, Bürgermeisterin Christa Schuppler und Gabriele Wagener (v. l.). Foto: CDU Gemeindeverband

Im Wahlkampf für das Bürgermeisteramt
CDU für Schuppler

sp/sz Wilnsdorf. In einer Mitgliederversammlung am Dienstagabend sprach sich die CDU Wilnsdorf erneut für die amtierende Bürgermeisterin Christa Schuppler als Kandidatin für das Amt aus. Das teilte die neue Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands, Gabriele Wagener, auf Nachfrage der SZ mit. Mit der Nominierung seien die Mitglieder dem Vorschlag des Parteivorstandes gefolgt. Die Christdemokraten hätten sich dafür entschieden, „weil wir die Arbeit von Frau Schuppler sehr achten. Sie hat die Gemeinde...

  • Wilnsdorf
  • 06.11.19
  • 357× gelesen
Lokales
Christa Schuppler wird auch nächstes Jahr für das Amt als Bürgermeisterin in Wilnsdorf antreten.

Christa Schuppler kann auf bisherige zehn Jahre blicken
Erneute Kandidatur

sp Wilnsdorf. Nur wenige Monate war Christa Schuppler in ihrem Amt als Bürgermeisterin, da verhängte sie eine Haushaltssperre für die Gemeinde Wilnsdorf. Eine Maßnahme, die mit Blick auf die schlechte Haushaltslage notwendig gewesen sei. „Ich hatte das Gefühl, vielen war nicht bewusst, wie ernst die Lage war.“ Die Haushaltssperre sei ein wichtiges Zeichen nach innen gewesen – „Wir sind finanziell sehr schlecht aufgestellt“– aber auch nach außen: „Wir müssen jetzt ran.“ Die Entscheidung sei...

  • Wilnsdorf
  • 16.10.19
  • 405× gelesen
Lokales SZ-Plus

Termin für den Urnengang steht fest
Kommunalwahlen am 13. September 2020

hobö Olpe. In 353 Tagen finden die nächste Kommunalwahlen in NRW und somit auch im Kreis Olpe statt. Damit endet die längste Wahlperiode für Kreistage sowie Gemeinde- und Stadträte in Nordrhein-Westfalen. Denn ein stetes Hin und Her der einstigen, unterschiedlich „gefärbten“ Landesregierungen hat dazu geführt, dass die Wahlen der Räte und Kreistage auf der einen sowie die Wahlen der Bürgermeister und Landräte auf der anderen Seite zunächst entkoppelt und nun wieder zusammengelegt...

  • Stadt Olpe
  • 26.09.19
  • 144× gelesen
Lokales SZ-Plus
Frank Beckehoff (CDU), Landrat des Kreises Olpe.
8 Bilder

Die meisten wollen wieder – Hundt nicht

hobö ■ Nachdem der Attendorner Bürgermeister, Christian Pospischil (SPD), am Wochenende verkündet hat, bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 für eine Wiederwahl kandidieren zu wollen, stellt sich nahezu selbstverständlich die Frage, wie sich Landrat Frank Beckehoff sowie die Verwaltungschefs in den anderen sechs Rathäusern im Kreis Olpe positionieren. Vorweg: Stefan Hundt (CDU), Bürgermeister der Stadt Lennestadt verkündete in der Sitzung des Stadtrates am Mittwochabend unter dem Punkt...

  • Stadt Olpe
  • 26.09.19
  • 368× gelesen
Lokales
Hannes Gieseler stellt sich 2020  zur Wahl.

Hannes Gieseler (SPD) tritt 2020 zur Bürgermeisterwahl an
Überparteilicher Kandidat

sp Wilnsdorf/Niederdielfen. Vor fünf Jahren versuchte er es schon einmal mit dem Rückhalt seiner Partei, der SPD: Hannes Gieseler kandidierte für das Amt des Bürgermeisters in Wilnsdorf. Damals hatten die 30 Prozent der Stimmen nicht ausgereicht, um ins Rathaus einzuziehen. Nächstes Jahr will er es erneut versuchen, dieses Mal nicht nur mit der Unterstützung seiner Fraktion, sondern auch mit der der Grünen, der FDP, der Bürger für Wilnsdorf und der Wilnsdorfer Parteiunabhängigen. Gemeinsam...

  • Wilnsdorf
  • 18.09.19
  • 303× gelesen
Lokales

Nachfolge für Hilchenbachs Kämmerer
Beigeordnetenfrage stellt sich neuem Rat

js Hilchenbach. Die Entscheidung über die Nachbesetzung der Beigeordnetenstelle in der Hilchenbacher Stadtverwaltung wird erst nach der Kommunalwahl im Herbst 2020 getroffen. Dafür sprach sich der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch mit neun zu fünf Stimmen im nichtöffentlichen Sitzungsteil aus. Nach SZ-Informationen stimmten lediglich Bürgermeister Holger Menzel und die SPD-Fraktion dafür, die Stelle schnellstmöglich auszuschreiben. Die Mehrheit wollte dem neuen Rat und dem dann aktuellen...

  • Hilchenbach
  • 13.06.19
  • 127× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.