Kommunalwahl 2020

Beiträge zum Thema Kommunalwahl 2020

LokalesSZ-Plus
Corona bereitet auch den Kommunen Kopfzerbrechen. Positiv für Bad Laasphe ist, dass das Jahresergebnis wohl besser ausfällt als erwartet. Der Fehlbetrag ist dennoch horrend – und verschärft die ohnehin prekäre Haushaltslage der Stadt weiter.

Bad Laasphe: Besseres Jahresergebnis als erwartet
Unterm Strich bleibt horrender Fehlbetrag

tika Bad Laasphe. Spurlos geht die Corona-Pandemie an nichts und niemandem vorbei. Die Stadt Bad Laasphe rechnet allerdings damit, dass der – zweifellos signifikante – Fehlbetrag im laufenden Haushaltsjahr durch Corona nur marginal höher ausfällt als vor Ausbruch der Pandemie prognostiziert. Dennoch sorgte das Thema am Ende der Wahlperiode für einen emotionalen Wortwechsel, der tief blicken ließ. Martin Achatzi (CDU) warf Verwaltung und Politik massive Versäumnisse vor. Fehlbetrag kaum...

  • Bad Laasphe
  • 13.10.20
  • 166× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die SPD bleibt trotz Bürgermeister-Abwahl knapp die stärkste Fraktion im Bad Laaspher Stadtrat, die FDP holt beachtliche sieben Sitze.

Kommunalwahl
Die PARTEI mit drei Sitzen im Stadtrat Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Die Gewinner sind die „Kleinen“. Hatte die CDU in 2014 noch zwölf und die SPD 13 Sitze, verloren die beiden Großen am Sonntag jeweils drei Sitze. Die haben jetzt andere hinzugewonnen. Da wäre zum einen die PARTEI, die erstmals mit drei Sitzen in den Bad Laaspher Stadtrat einzieht. Damit wird es bunt in der Lahnstadt. Bündnis 90/Die Grünen bleiben bei drei Sitzen, dafür gewinnen die Freien Demokraten drei Sitze hinzu. Sie sind ab sofort mit sieben Fraktionsmitgliedern in der...

  • Bad Laasphe
  • 14.09.20
  • 722× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch völlig fassungslos: der neue Bad Laaspher Bürgermeister Dirk Terlinden, der mit diesem Wahlausgang in der Höhe nicht gerechnet hatte.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Dirk Terlinden neuer Bürgermeister in Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Er hat es gepackt: Dirk Terlinden, der von CDU, FDP und Grüne gestützte Herausforderer, ist neuer Bürgermeister der Stadt Bad Laasphe. Der 52-jährige Leverkusener, der seine Wurzeln in Feudingen hat, räumte komplett ab. Terlinden holte sage und schreibe 63,18 Prozent, dagegen landete Amtsinhaber Dr. Torsten Spillmann, den die SPD ins Rennen geschickt hatte, bei dürftigen 26,47 Prozent. Dr. Torsten Spillmann konnte damit auch nicht annähernd an seine Wahlergebnisse von 2009...

  • Bad Laasphe
  • 14.09.20
  • 1.831× gelesen
LokalesSZ-Plus
In einem Stimmbezirk im oberen Lahntal haben Briefwähler einen falschen Kreistags-Wahlzettel erhalten.

Kommunalwahl: Fehler im Rathaus Bad Laasphe
108 Bürger erhalten falsche Wahlzettel

bw Saßmannshausen/Bad Laasphe. Seit vielen Jahren ist es so, dass sich Bad Laasphe und Erndtebrück einen Wahlbezirk für den Kreistag teilen müssen. Erndtebrück ist nämlich zu klein für einen eigenen Wahlbezirk, Bad Laasphe ist zu klein für zwei eigene Wahlbezirke. In diesem Jahr werben deswegen etwa die drei Erndtebrücker Karl Ludwig Völkel (SPD), Ann-Kathrin Duchhardt (CDU), Carsten Weiand (FDP) und Matthias Althaus (UWG) aus Benfe mit dem Feudinger Karl-Ludwig Bade (Bündnis 90/Die Grünen) um...

  • Bad Laasphe
  • 02.09.20
  • 529× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dirk Terlinden (2. v. r.) ist der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von drei Parteien: Am Freitasgabend stellte er sich mit (v. l.) Günter Wagner (CDU), Anne Bade (Grüne) und Klaus Preis (FDP) den Fragen der Presse.

Dirk Terlinden stellt sich vor
„Jede Stadt hat ihre Baustellen“

vö Feudingen. Der erste Bewerber um das Amt des Bad Laaspher Bürgermeisters hat seinen Hut in den Ring geworfen – und dies mit breiter Rückendeckung. Der 51-jährige Dirk Terlinden stellt sich bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, 2020, dem Votum der Bad Laaspher Bürgerschaft und ist der gemeinsame Kandidat von FDP, CDU und Grünen. „Ich habe mich nicht überreden lassen. Das ist eine Entscheidung aus der Überzeugung heraus“, betonte der Diplom-Verwaltungswirt beim Pressetermin. Am...

  • Bad Laasphe
  • 16.11.19
  • 716× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im kommenden Jahr steht die Kommunalwahl in Bad Laasphe an. Wer danach Verwaltungschef ist, ist offen. Zumindest drei Parteien haben sich aber nun auf Dirk Terlinden als gemeinsamen Kandidaten geeinigt.

Gemeinsamer Bürgermeisterkandidat
Parteien-Dreierbündnis legt sich fest

tika/howe Bad Laasphe. Die Würfel sind gefallen: CDU, FDP und Grüne in Bad Laasphe haben sich auf einen gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 festgelegt. Entsprechende SZ-Informationen bestätigten die drei Fraktionsvorsitzenden am Mittwochabend im Vorfeld der Bauausschusssitzung im Rathaus in Bad Laasphe. Klares Votum der Mitglieder Im Rahmen eines Mitgliedervotums des CDU-Stadtverbandes hatten sich die Mitglieder am Dienstagabend überaus eindeutig einen gemeinsamen...

  • Bad Laasphe
  • 13.11.19
  • 1.422× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.