Kommunalwahl Siegen-Wittgenstein 2020

Beiträge zum Thema Kommunalwahl Siegen-Wittgenstein 2020

LokalesSZ-Plus
Frau oder Mann, Externe oder Interner, Erstplatzierter oder Zweitplatzierte? Die Kommunalwahl ist für die Hilchenbacher Wähler erst am Sonntagabend beendet. Überraschungen sind möglich, sie sind aber eher die Ausnahme.

Stichwahl in Hilchenbach
Duell um den Chefsessel im Rathaus

js Hilchenbach/Siegen. Eine Ehrenrunde drehen, das mussten nur nur zwei Kandidaten bei den Bürgermeisterwahlen im Kreis Siegen-Wittgenstein. In fast allen Städten und Gemeinden hatten sich am Abend des 13. September klare Sieger herauskristallisiert – mit mehr als der Hälfte der abgegebenen und gültigen Wählerstimmen haben sie sich beim Rennen auf den Chefsessel des jeweiligen Rathauses durchgesetzt. Einzig und allein in Hilchenbach fiel das Votum der Wähler nicht deutlich genug aus – die...

  • Hilchenbach
  • 24.09.20
  • 495× gelesen
LokalesSZ-Plus
Aus der Ferne betrachtet: Martin Born wollte den Losentscheid nicht live miterleben – vielmehr machte er es sich an seinem Lieblingsort am Grunder Weidekampen gemütlich. Für ihn ist es gut ausgegangen: Der Einzelbewerber bleibt weiter im Rat.
3 Bilder

Losentscheid nach Kommunalwahl
Martin Born weiter im Rat der Stadt Hilchenbach

js Hilchenbach. Diese Zitterpartie wollte er lieber mit sich allein ausmachen. Martin Born, Ortsvorsteher von Grund, blieb am Donnerstagnachmittag an seinem Lieblingsort, als der Zufall über seine politische Zukunft entscheid. Im Ratssaal ließ er sich nicht blicken, dafür blickte er vom Grunder Weidekampen auf ein herrliches Siegerland-Panorama. Bei der Ratswahl am Sonntag hatte er als Einzelbewerber 183 Stimmen in seinem Wahlbezirk ergattert. Auf den Punkt genauso viele aber hatte auch sein...

  • Hilchenbach
  • 17.09.20
  • 705× gelesen
LokalesSZ-Plus
Rainer Schmalz zog die SPD-Kugel.

Kommunalwahl Bad Laasphe
SPD gewinnt per Losentscheid

ako Bad Laasphe. Besonderheit bei der diesjährigen Kommunalwahl in Bad Laasphe: Während sich in 15 von 16 Wahlbezirken der Lahnstadt jeweils ein Kandidat sein Direktmandat für den Rat holte, waren es im Kernstadt-Stimmbezirk 7 zwei Anwärter mit gleicher Stimmenzahl. Von insgesamt 269 gültigen Stimmen bekamen sowohl Margot Leukel von der SPD als auch Thomas Kreutter von der CDU 77 – was einem Anteil von 28,62 Prozent entspricht. Deshalb entschied zum ersten Mal das Los darüber, wer als Sieger im...

  • Bad Laasphe
  • 16.09.20
  • 566× gelesen
Lokales
Blick auf Schameder: Hier wird Tim Saßmannshausen Ortsvorsteher bleiben, in anderen Dörfern von Erndtebrück dagegen ist die Personalie offen.

Nach der Kommunalwahl
So steht es um die Ortsvorsteher-Posten in Erndtebrück

bw Erndtebrück. Die Verhältnisse im Gemeinderat in Erndtebrück sind klar. Die SPD ist der große Gewinner, die CDU der Verlierer und für die „kleinen“ Fraktionen FDP und UWG ändert sich nicht viel, abgesehen von ihrer personellen Zusammensetzung. Eigentlich könnten auch die Ortsvorsteher weitermachen, aber ganz so einfach ist es nicht, wie der genaue Blick auf die einzelnen Dörfer beweist. Die SZ fragte nach. Überblick über die Dörfer in Erndtebrück Benfe: Hier könnte es besonders spannend...

  • Erndtebrück
  • 15.09.20
  • 833× gelesen
LokalesSZ-Plus
Christa Schuppler (l., hier mit CDU-Vorsitzender Gabriele Wagener) war am Wahlabend sichtlich enttäuscht. Bislang schweigt zu dem Wechsel am Bürgermeisterstuhl.

Bürgermeisterwahl in Wilnsdorf
Christa Schuppler schweigt am Tag danach

sp/tile Wilnsdorf. Einen Tag nach der Wahl sitzt der Stachel ihrer Wahlniederlage in Wilnsdorf bei Christa Schuppler offenbar tief. Die noch amtierende Bürgermeisterin blieb dem Rathaus am Montag fern. Ein Gespräch wollte sie nicht führen. Für ein Interview stehe sie nicht zur Verfügung, teilte sie auf SZ-Nachfrage mit. Aussagen zum Wahlergebnis machte sie keine. Auch die Frage, wie es jetzt für sie weitergeht, bleibt somit vorerst offen. Die Wielandgemeinde steht derweil vor einer neuen...

  • Wilnsdorf
  • 14.09.20
  • 3.538× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Fraktionsbüros befinden sich u. a. unter dem Dach des Siegener Rathauses bzw. unter dem Krönchen der Nikolaikirche. Dort wird seit gestern beraten, wie die Ratsarbeit in welchen Koalitionen oder Kooperationen ab dem 1. November funktionieren soll.

Nach der Kommunalwahl
Welche Mehrheit bildet sich im Rat Siegen?

ch Siegen. Konfusion um Köpfe und Koalitionen: Die Kreuzchen bei der Wahl zum Siegener Stadtrat und die überraschende Absage an eine Neuauflage der Jamaika-Koalition seitens der FDP haben vor allem die Christdemokraten kalt erwischt. Die CDU-Fraktion muss sich neue Partner suchen. Zugleich musste sie die Führung austauschen: Der ursprünglich designierte Fraktionsvorsitzende, Henner Klaas, der eigentlich Fraktionschef Rüdiger Heupel ablösen sollte, ist ab November nicht mehr Mitglied des Rates –...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 771× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nazlije Selimi sicherte sich ein Direktmandat für den Siegener Rat.

CDU-Kandidatin Nazlije Selimi
Falsche Berufsangabe schlägt hohe Wellen

juka Siegen. „PKA, Apothekenleitung“. Das stand am Sonntag in der Berufsangabe auf dem Stimmzettel zur Kommunalwahl der CDU-Kandidatin Nazlije Selimi für den Wahlbezirk 21 der Stadt Siegen (Siegen-Hain, Marienborner Straße, Wittgensteiner Straße teilweise). Was auf den ersten Blick unscheinbar und unspektakulär wirkt, schlägt jetzt aber hohe Wellen. Denn schaut man auf der Homepage der ABC-Apotheke nach, findet man unter den Aufgaben von Selimi ausschließlich die Information: „PKA, Marketing...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 5.711× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kyrillos Kaioglidis und Edelgard Blümel treten in 14 Tagen noch einmal gegeneinander an.

Edelgard Blümel gegen Kyrillos Kaioglidis
Spannender Bürgermeister-Zweikampf in Hilchenbach

js Hilchenbach. Hilchenbach macht es kompliziert. Nicht nur die Wahl des Bürgermeisters war mit einem Sonntag nicht auszumachen und macht eine Stichwahl am 27. September nötig – auch die Besetzung des einwohnerzahlbedingt um acht Sitze verkleinerten Rates erfordert ein Nachspiel. Kyrillos Kaioglidis (49), parteiloser Bürgermeisterkandidat der SPD, freut sich über den Ausgang des ersten Wahlgangs. Von den fünf Bewerbern vereinte er 44,16 Prozent der Stimmen auf sich. Edelgard Blümel (60),...

  • Hilchenbach
  • 14.09.20
  • 320× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nicht überall lief bei der Kommunalwahl alles glatt, in Eisern etwa gingen die Stimmzettel aus.

Kommunalwahl
In Eisern gehen die Stimmzettel aus

juka Eisern. Als einige Wähler eine halbe Stunde vor der Schließung des Wahllokals ihre Stimme in Eisern abgeben möchten, folgt die böse Überraschung: Es gibt keine Stimmzettel mehr. Sämtliche Exemplare sind aufgebraucht. „Gegen 17.30 Uhr kam der Anruf, dass noch Wahlzettel benötigt werden“, bestätigte Wahlleiter Wolfgang Cavelius auf SZ-Nachfrage. Die seien dann auch umgehend ausgeliefert worden. Von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen wollten die sechs betroffenen Personen nach der Verzögerung...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 615× gelesen
Lokales
Die Würfel sind gefallen, die Ergebnisse der Kommunalwahl liegen vor.

Kommunalwahl
Alle Entscheidungen im Überblick

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Lange wurde auf diesen Tag hingefiebert, nun sind die Kommunalwahlen 2020 bereits wieder Geschichte. Lediglich die Hilchenbacher müssen noch einmal ran, hier kommt es am 27. September zur Stichwahl zwischen Kyrillos Kaioglidis und Edelgard Blümel. Wachablösungen haben in Wilnsdorf sowie Bad Laasphe stattgefunden - hier heißen die neuen Bürgermeister Hannes Gieseler und Dirk Terlinden. In den übrigen Kommunen blieben die großen Überraschungen indes aus, die...

  • Siegerland
  • 14.09.20
  • 1.890× gelesen
LokalesSZ-Plus
Herausforderer Christoph Reifenberger (CDU) gratuliert Amtsinhaberin Nicole Reschke (SPD) zur gewonnen Bürgermeisterwahl.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Klarer Sieg für Nicole Reschke in Freudenberg

ap/lm Freudenberg. Das Votum der Freudenberger zeigte schon nach der Auszählung der ersten Wahlbezirke eine eindeutige Tendenz und bestätigte sich auch am Ende des Abends: Amtsinhaberin Nicole Reschke (SPD) hat das Rennen gemacht. „Ich bin von dem Wahlergebnis überwältigt und sehr dankbar“, verkündete die glückliche Gewinnerin nach einem deutlichen Sieg mit 5916 Stimmen gegen Herausforderer Christoph Reifenberger (3143 Stimmen). „Dass die Freudenberger mich erneut gewählt haben, zeigt mir, dass...

  • Freudenberg
  • 14.09.20
  • 484× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Sozialdemokraten nehmen der CDU im Rat der Gemeinde Erndtebrück zwei Ratsmandate ab.

Kommunalwahl
SPD gewinnt in Erndtebrück hinzu

bw Erndtebrück. Nicht nur die Bürgermeisterwahl mit über 75 Prozent für ihren Kandidaten sorgte bei der SPD in Erndtebrück für Jubelstürme. Vielmehr gewannen die Sozialdemokraten auch erheblich bei der Wahl zum Gemeinderat hinzu und nahmen der CDU gleich zwei Ratsmandate ab. Beide Parteien waren bisher im höchsten Gremium mit jeweils acht Mitgliedern vertreten – künftig hat die SPD nun zehn Ratssitze, die CDU nur noch acht. SPD-Fraktionschef Tim Saßmannshausen war am Sonntagabend begeistert:...

  • Erndtebrück
  • 14.09.20
  • 164× gelesen
LokalesSZ-Plus
Henning Gronau (r. vorne) ist und bleibt Bürgermeister der Gemeinde Erndtebrück. Mit ihm freuten sich seine Frau Nina und die Genossen der SPD.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Rückenwind für Henning Gronau in Erndtebrück

bw Erndtebrück. Die Stimmung im SPD-Büro an der Bergstraße war am Sonntagabend zu einem frühen Zeitpunkt schon sehr gelöst. Mit jeder Schnellmeldung stieg die Freude – denn frühzeitig war klar: Henning Gronau bleibt Bürgermeister in Erndtebrück. Mehr noch: Die 75,63 Prozent sind starker Rückenwind für den Amtsinhaber. Gronau erhielt insgesamt 3069 Stimmen. Der alte und neue Rathauschef strahlte entsprechend und fand das Ergebnis selbst „unglaublich“. Natürlich habe die SPD und er selbst auch...

  • Erndtebrück
  • 14.09.20
  • 297× gelesen
Lokales
Mit diesem deutlichen Resultat hatte Neunkirchens Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann, neben ihm seine Ehefrau Claudia, nicht gerechnet.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
90 Prozent für Dr. Bernhard Baumann in Neunkirchen

ako Neunkirchen. Es ist ein souveränes Ergebnis: Nachdem Dr. Bernhard Baumann (parteilos) schon bei der Wahl des Bürgermeisters im Jahr 2014 über 90 Prozent der Stimmen für sich gewonnen hatte, erreichte er am Sonntag ein ähnlich deutliches Resultat. 4536 Neunkirchener setzten ihr Kreuzchen für den 46-Jährigen. Von insgesamt 5027 gültigen Stimmen erhielt der gebürtige Kasseler somit etwas mehr als 90 Prozent der Ja-Stimmen, lediglich 9,77 Prozent votierten für nein. Für den alten und neuen...

  • Neunkirchen
  • 14.09.20
  • 528× gelesen
LokalesSZ-Plus
Christoph Ewers behält seinen Sitz im Rathaus. Er verfolgte die Wahlergebnisse mit seiner Frau Lioba in der Aula.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Christoph Ewers geht in Burbach in die vierte Amtszeit

tile Burbach. Christoph Ewers geht in seine vierte Amtszeit. Burbachs Bürgermeister fuhr gegen seine beiden Herausforderer Nicole Schoeppner (SPD) und Dominik Eichbaum (UWGB) einen klaren Sieg ein. Drei Viertel, genau 74,72 Prozent der Wählerinnen und Wähler, schenkten dem CDU-Kandidaten erneut ihr Vertrauen. Erstmals war er 2003 gewählt worden. „Das ist ein riesiger Vertrauensbeweis“, war der 58-Jährige glücklich über das Ergebnis – vor allem angesichts von zwei Gegenkandidaten. „Ich freue...

  • Burbach
  • 14.09.20
  • 143× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Christdemokraten dominieren Bad Berleburger Rat, die SPD lässt dagegen mächtig Federn.

Kommunalwahl
CDU dominiert den Rat in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Der Bad Berleburger Stadtrat bekommt in der nächsten Wahlperiode ein ziemlich neues Gesicht: Die CDU holte bei der Kommunalwahl am Sonntag 48,66 Prozent der Stimmen und schrammte nur denkbar knapp an der absoluten Mehrheit vorbei. Dennoch dominieren die Christdemokraten künftig das Geschehen in der Stadtverordnetenversammlung – sie holten 15 von 32 Mandaten. 13 Mandate eroberte die CDU auf direktem Wege. „Wir sind absolut zufrieden und glücklich. Wir haben mehr Direktmandate...

  • Bad Berleburg
  • 14.09.20
  • 346× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zu diesem Zeitpunkt war klar, dass nichts mehr anbrennen konnte: Bürgermeister Bernd Fuhrmann (r.) mit Ehefrau Ute und seinem ältesten Sohn Pascal.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Erdrutschsieg für Bernd Fuhrmann in Bad Berleburg

vö Bad Berleburg. Deutlicher kann ein Ergebnis kaum sein: Bernd Fuhrmann ist und bleibt Bürgermeister der Stadt Bad Berleburg – und feierte einen Erdrutschsieg. Der Amtsinhaber holte bei der Kommunalwahl am Sonntag 77,44 Prozent der Stimmen und zeigte seinen drei Herausforderern deutlich die Grenzen auf. Einzelbewerber Oliver Junker-Matthes (9,87 Prozent), Marion Linde von der UWG (9,20 Prozent) und Andrea Heuer für die Partei Die Linke (3,48 Prozent) blieben im einstelligen Prozent-Bereich...

  • Bad Berleburg
  • 14.09.20
  • 273× gelesen
LokalesSZ-Plus
Paul Wagener freut sich auf seine dritte Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Netphen. Mit 53 Prozent wurde er in seinem Amt bestätigt.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Paul Wagener macht in Netphen den Hattrick perfekt

juka Netphen. Es ist Sonntagabend 21.17 Uhr, als Paul Wagener ganz tief durchatmet, die Hände in die Luft streckt und wenige Augenblicke später seiner Lebensgefährtin in die Arme fällt. Gerade war mit Dreis-Tiefenbach I auch das Ergebnis des letzten Wahlbezirks zur Bürgermeisterwahl in Netphen an die Leinwand des Ratssaals projiziert worden, das die Wiederwahl des 58-Jährigen endgültig bestätigte. 53 Prozent sammelte Wagener, der in diesem Jahr nur noch von der UWG unterstützt wurde, wies damit...

  • Netphen
  • 14.09.20
  • 239× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit Walter Kiß freuten sich u. a. seine Ehefrau Reinhild, Willi Brase und Elfrun Bernshausen (v. r.).
9 Bilder

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Kreuztal hält Bürgermeister Walter Kiß die Treue

nja Kreuztal. Das Ergebnis ist deutlich: Mit 60,22 Prozent der Stimmen wurde Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß (SPD) Sonntagabend von den Wählern im Amt bestätigt. Erstmals musste er sich gegen zwei Mitbewerber durchsetzen: Eine Stichwahl wäre daher nicht ganz unwahrscheinlich gewesen. Der 58-Jährige setzte sich nun aber doch sehr eindeutig gegen den parteilosen 44-jährigen Dr. Ulrich Müller, der von der CDU ins Rennen geschickt worden war, und Grünen-Fraktionssprecher Dieter Gebauer (66...

  • Kreuztal
  • 14.09.20
  • 352× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die SPD bleibt trotz Bürgermeister-Abwahl knapp die stärkste Fraktion im Bad Laaspher Stadtrat, die FDP holt beachtliche sieben Sitze.

Kommunalwahl
Die PARTEI mit drei Sitzen im Stadtrat Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Die Gewinner sind die „Kleinen“. Hatte die CDU in 2014 noch zwölf und die SPD 13 Sitze, verloren die beiden Großen am Sonntag jeweils drei Sitze. Die haben jetzt andere hinzugewonnen. Da wäre zum einen die PARTEI, die erstmals mit drei Sitzen in den Bad Laaspher Stadtrat einzieht. Damit wird es bunt in der Lahnstadt. Bündnis 90/Die Grünen bleiben bei drei Sitzen, dafür gewinnen die Freien Demokraten drei Sitze hinzu. Sie sind ab sofort mit sieben Fraktionsmitgliedern in der...

  • Bad Laasphe
  • 14.09.20
  • 670× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch völlig fassungslos: der neue Bad Laaspher Bürgermeister Dirk Terlinden, der mit diesem Wahlausgang in der Höhe nicht gerechnet hatte.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Dirk Terlinden neuer Bürgermeister in Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Er hat es gepackt: Dirk Terlinden, der von CDU, FDP und Grüne gestützte Herausforderer, ist neuer Bürgermeister der Stadt Bad Laasphe. Der 52-jährige Leverkusener, der seine Wurzeln in Feudingen hat, räumte komplett ab. Terlinden holte sage und schreibe 63,18 Prozent, dagegen landete Amtsinhaber Dr. Torsten Spillmann, den die SPD ins Rennen geschickt hatte, bei dürftigen 26,47 Prozent. Dr. Torsten Spillmann konnte damit auch nicht annähernd an seine Wahlergebnisse von 2009...

  • Bad Laasphe
  • 14.09.20
  • 1.617× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wer wird hier demnächst dem Rat vorstehen? Kyrillos Kaioglidis und Edelgard Blümel gehen in die Stichwahl.

Kommunalwahl (mit Kommentar)
Kaioglidis und Blümel in Hilchenbach in der Stichwahl

js Hilchenbach. Die Hilchenbacher müssen in zwei Wochen noch einmal ran. Bei einer Wahlbeteiligung von 60,91 Prozent (2014 waren es 54 Prozent) haben sie unter fünf Bürgermeisterkandidaten zwei Finalisten gekürt, die sich am 27. September noch einmal in der Stichwahl behaupten müssen: Kyrillos Kaioglidis (parteilos, unterstützt von der SPD) kam im ersten Durchgang auf 44,14 Prozent der Stimmen. Edelgard Blümel (parteilos, für CDU, UWG und FDP im Rennen) kam auf 35,23 Prozent. Weit abgeschlagen...

  • Hilchenbach
  • 14.09.20
  • 427× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.