Konzert

Beiträge zum Thema Konzert

KulturSZ
Liedermacher Werner Schmidbauer nahm in der Weißen Villa in Dreslers Park in Kreuztal sein Publikum mit auf eine ungewöhnliche musikalische Reise.

Werner Schmidbauer in Kreuztal
"Ausschließlich Herzenslieder" auf der "Bei mir"-Tour

ba Kreuztal. „Ausschließlich Herzenslieder“ erwarteten die Zuschauer am Sonntagabend in der Weißen Villa in Dreslers Park. Denn Werner Schmidbauer war nach Kreuztal gekommen, um im Rahmen seiner „Bei mir“-Tour solo und live ein ganz besonderes Konzert zu bieten. Ein Konzert, bei dem er sich nur mit Gitarre und Mundharmonika auf die Bühne wagte, um seine Lieder ganz pur und nah am Publikum zu präsentieren. „Ich hab mich so gefreut auf diesen Abend“, lächelte der Liedermacher, der zuletzt...

  • Kreuztal
  • 04.04.22
KulturSZ
Peter Howarth (Gesang, Gitarre, Mundharmonika), Pete Lincoln (Gitarre, Piano) und Mick Wilson (Gitarre, Bass, Percussion,  v. l.) begeisterten in der Otto-Flick-Halle als Frontm3n.
6 Bilder

Frontm3n in Kreuztal
Die Mischung macht den Reiz aus

ba Kreuztal. Kälte, Regen, Corona-Blues? Alles nicht so schlimm, wenn man das entsprechende Gegenmittel parat hat. Am Freitagabend waren es Peter Howarth von The Hollies, Pete Lincoln, einst Sänger der Bands The Sweet und Sailor, seit 2021 bei Smokie, sowie Mick Wilson von 10cc, die in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle auf ihrer „Up Close"-Tour“ für Stimmungsaufhellung der besonderen Art sorgten. Denn als Frontm3n brachten die drei Ausnahmemusiker, die sich vor rund 25 Jahren bei ihrer...

  • Kreuztal
  • 22.01.22
KulturSZ
Was für ein Winterabend! Rebekka Bakken und Band gastierten am Freitagabend in Kreuztal - so geht ein besinnlicher Advent!

Rebekka Bakken in Kreuztal
Dieser Engel aus dem Norden

jon Kreuztal. Schön geschmückt mit zwei Weihnachtsbäumen, Herrnhuter Sternen und Lichterketten war am vergangenen Freitagabend die Kreuztaler Otto-Flick-Halle, und viele Fans akzeptierten die Anti-Corona-Maßnahmen, um das Konzert mit Rebekka Bakken und ihrer Band zu erleben, präsentiert von der Siegener Zeitung. Die Sängerin – im weißen Shirt mit Glitzerpailletten zur roten Hose und roten High-Heels – und ihre Band waren frisch aus Norwegen hereingeschneit. "Angels Never Sleep" - Engel schlafen...

  • Kreuztal
  • 11.12.21
Kultur
Auch mal melancholisch: die „Winter Nights“ von Rebekka Bakken. Am Freitag, 10. Dezember, gastiert die norwegische Singer-Songwriterin in der Otto-Flick-Halle in Kreuztal.

Rebekka Bakken in Kreuztal
Melancholisch-schöne "Winter Nights"

zel Kreuztal. Ist vielleicht gar nicht die Zeit für „happy sound“ und Klingeling. Wer sich vorm Ofen, hinterm Fenster, auf einer längeren Autofahrt und sonstwo der Einsamkeit hingeben und dabei nicht allein sein möchte, könnte sich für solche Gelegenheiten die CD „Winter Nights“ von Rebekka Bakken herbeiwünschen. Wer mag, denkt sich an die Fjorde von Norwegen – das ist die Heimat der 51-jährigen Singer-Songwriterin – oder auch in eine Blockhütte im Schnee von Vermont oder Colorado, denn...

  • Kreuztal
  • 08.12.21
KulturSZ
Ihr Start war vielleicht holprig, aber seit 2014 ihre erste CD „Belle Epoque“ herauskam, sind Vincent Peirani
(Akkordeon, l.) und Émile Parisien (Sopransaxofon) kongeniale musikalische Partner, die eine gemeinsame Sprache sprechen. Aktuell spüren sie dem Wesen und dem Geist des Tangos nach.

Peirani & Parisien präsentieren „Abrazo“ in Kreuztal
Es braucht zwei für den Tango

zel Kreuztal. „Abrazo“ ist spanisch und heißt Umarmung. Und „Abrazo“ heißt das aktuelle Album von Akkordeonist Vincent Peirani und Sopransaxofonist Émile Parisien. Schon am 8. November 2020 hatten die beiden Franzosen es im Konzert in Kreuztal vorstellen wollen, präsentiert von der Siegener Zeitung. Doch Corona hatte die (Musik-)Welt – um im Bild zu bleiben – wieder fest im Griff, und Peirani und Parisien konnten wegen des Lockdowns light nicht kommen – aber jetzt. Ihr Konzert findet fast auf...

  • Kreuztal
  • 17.10.21
KulturSZ
Die Kinder erfuhren beim Teddybärenkonzert am Sonntagnachmittag Wissenswertes über die verschiedenen Instrumente in einem Orchester.

Andrang beim Teddybärenkonzert der Philharmonie in Kreuztal
Ganz schönes Chaos im Orchester!

juch Kreuztal. Was braucht man alles, um das Stück „Der Karneval in Venedig“ von dem berühmten Komponisten Johann Strauss aufzuführen? Die Antwort liegt auf der Hand: Instrumente und natürlich hervorragende Musiker, die diese zum Klingen bringen. Doch was macht man, wenn die Bühne kurz vor der Aufführung wie eine einzige Baustelle aussieht und kein Musiker weit und breit in Sicht ist? Diese Fragen stellten sich am Sonntagnachmittag beim Kreuztaler Teddybärenkonzert der Philharmonie...

  • Kreuztal
  • 11.10.21
KulturSZ
Stout mit Simon Scherer (l.) und Mario Kuzyna rissen das Publikum beim Kreuztal-Sommer erneut mit vielseitigem Folk mit - aufgrund der Witterung drinnen, aber egal! Beim dritten Mal dann im Park!

Zweites Konzert bei Kreuztal-Sommer wieder "indoor"
Stout auf folkiger Mission

anwe Kreuztal. Zum zweiten Mal erfreuten die Barden von Stout aus dem Ruhrgebiet das Publikum mit vielseitigem Folk, nicht nur von der Grünen Insel – leider aufgrund der sehr ungünstigen Witterung statt im weitläufigen Park von Dreslers Park zwangsläufig, wie auch vor zwei Jahren, erneut im großen Saal der Weißen Villa. Aber das tat dem Konzert keinen Abbruch. Kuscheln mit "Stouty"Von Kulturchef Holger Glasmachers treffend angekündigt, die beiden seien nach dem Jahr Zwangspause „heiß wie...

  • Kreuztal
  • 05.07.21
KulturSZ
Havanna con Klasse versetzte die Besucher im Café Basico in Kreuztal in einen ekstatischen Rhythmus-Rausch aus Salsa, Merengue und Bachata.

Rody Reyes und Havanna con Klasse im Café Basico
Sitz-Tanz gegen Corona-Blues

sib Kreuztal. Ein Höchstmaß an Körperbeherrschung und Disziplin wurde den Besuchern im ausverkauften Café Basico am Samstagabend abverlangt. Dort spielte eine extrem gut gelaunte Formation namens Havanna con Klasse auf, und ihr Mix aus Salsa, Son, Merengue und Bachata ging derartig in die Gliedmaßen, dass es quasi unmöglich war, nicht im Rhythmus mitzuvibrieren und zu tanzen. Letzteres ist nun mal leider laut Hygiene-Auflagen verboten. Mitklatschen und Tanzen mit den ArmenUnd so machte die Not...

  • Kreuztal
  • 19.10.20
KulturSZ
Santino De Bartolo gab am Samstag zwei Konzerte im Café Basico.

Santino De Bartolo verzaubert Publikum im Café Basico
Ein Abend voller Poesie

ba Kreuztal. Es war ein Abend voller Poesie. Denn Cantautore Santino De Bartolo war am Samstag nach Kreuztal gekommen, um im stimmungsvollen Ambiente des Café Basico Geschichten zu erzählen. Musikalische Geschichten, die ein Stück seiner Heimat Kalabrien ins nördliche Siegerland trugen – italienische Emotionen eingeschlossen. Begleitet wurde er dabei von Ulrich van der Schoor am Keyboard und Walter Siefert am Akkordeon. „Wir werden uns einen ganz gemütlichen Abend machen“, versprach De Bartolo...

  • Kreuztal
  • 11.10.20
KulturSZ
Endlich war er da: Stefan Stoppok gastierte am Freitagabend in der Otto-Flick-Halle in Kreuztal.
3 Bilder

Stefan Stoppok Trio in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle
Jubel bei CD-Release-Konzert

jon Kreuztal. Das wurde aber auch Zeit! Den Auftakt der Herbstsaison machte am Freitagabend in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle der gebürtige Essener Stefan Stoppok mit seinem Trio. Das für den 15. März geplante Konzert von "Stoppok & Band" musste wegen der Corona-Umstände verschoben werden. Die Räumlichkeit, eigentlich eine Turnhalle, war gut gefüllt, leider blieben jedoch einige verkaufte Stühle unbesetzt; der Grund mag bekannt sein. "Jubel"-Songs und ältere HitsBereits die ersten Takte der...

  • Kreuztal
  • 05.09.20
KulturSZ
Tres Notas – vier Musiker aus dem Raum Olpe und Siegen nach einem inspirierenden und inspirierten Konzert in Dreslers Park.

Tres Notas in Dreslers Park in Kreuztal
Mehr als drei Noten

jon Kreuztal. Immer beliebter wird die Reihe „Kreuztal-Sommer“, denn die Bänke auf der Wiese hinter der Weißen Villa waren fast bis auf den letzten Platz besetzt. Sommerliches Flair bekam das Publikum am Sonntag dort geboten. Die dreiköpfige Band Tres Notas ist benannt nach einem Stück des Flamenco-Gitarristen Vicente Amigo aus Córdoba. Christoph Dupont am fünfsaitigen Bass, Philipp Schneider an Schlagzeug und Percussion sowie der Gitarrist Vitali Kellermann aus Olpe hatten sich noch den im...

  • Kreuztal
  • 03.08.20
KulturSZ
Alexa Rodrian erzählte am Sonntag in Dreslers Park in Kreuztal variantenreiche Geschichten.

Berliner Alexa Rodrian Trio trotzt Nieselregen in Dreslers Park
Geschichten mit Tiefgang

jon Kreuztal. Grau war der Himmel über Dreslers Park in Kreuztal, was aber etliche Interessierte am Sonntag nicht davon abhielt, dem Alexa Rodrian Trio aus Berlin zu lauschen. Die sympathische Sängerin, umrahmt von ihrem Mann Jens Fischer Rodrian an Gitarre und E-Bass und dem Schlagzeuger Florian Holoubek, freute sich außerordentlich darüber, dass sie zum ersten Mal nach der strengen Corona-Phase wieder live auf der Bühne stand. Es wurde ein CD-Release-Konzert im Stil einer Singer-Songwriterin,...

  • Kreuztal
  • 06.07.20
KulturSZ
Vermutlich wird die norwegische Sängerin Rebekka Bakken, deren Kreuztaler Konzert kurz vor Weihnachten von der Siegener Zeitung präsentiert wird, genau so hoffnungsvoll wie auch unsicher der Zukunft der globalen Kulturszene entgegenblicken wie die Macher und Unterstützer von Kreuztal-Kultur der mit vielen Fragezeichen versehenen kommenden Spielzeit 2020/2021 (v. l.): Christoph Brombach vom Sponsor innogy, Kulturamts-Chef Holger Glasmachers, Stefanie Schierling von der Sparkasse Siegen, Kulturausschuss-Vorsitzender Jochen Schreiber und Bürgermeister Walter Kiß. Bei alledem gilt: Nicht das Lächeln verlernen!
5 Bilder

Kreuztal-Kultur: Kommende Spielzeit wegen Corona mit vielen Fragezeichen versehen
Mutterseelenallein

aww – Kreuztal-Kultur stellt eine prallvolle Spielzeit vor. Doch es gibt viele Wenn und Aber. Kulturamts-Chef Holger Glasmachers: „Kommt eine zweite Welle, werden wir vermutlich alles eintüten können.“ aww Kreuztal. Während viele Aussagen bei der traditionellen jährlichen Pressekonferenz zur Programmvorstellung von Kreuztal-Kultur am Freitag mit einem hohen Unsicherheitsfaktor versehen sind, trifft Holger Glasmachers am Schluss eine Feststellung, deren Aussage in ihrer Klarheit und...

  • Kreuztal
  • 03.07.20
KulturSZ
Tom Gaebel, der "deutsche Frank Sinatra", bot mit seinem Programm „Perfect Day“ gleichermaßen einen perfekten Abend im Eichener Hamer.
3 Bilder

Tom Gaebel & His Orchestra sorgen im Eichener Hamer für Begeisterung
Der swingende „Tanzbär“ feiert den "Perfect Day"

ba Eichen. Die Glücksgöttin Fortuna meinte es am Freitagabend im Eichener Hamer offensichtlich gut mit den Zuschauern. Nicht nur, dass ihnen Tom Gaebel mit seinem gleichnamigen Programm einen „Perfect Day“ in Aussicht stellte, auch wurde ihnen die Wartezeit auf „Dr. Swing“, der sich aufgrund einer Fernsehaufzeichnung in Düsseldorf ein wenig verspätete, aufs Angenehmste mit der Sängerin und Songwriterin Maya Fadeeva versüßt. Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme präsentierte sie auf ganz eigene...

  • Kreuztal
  • 11.01.20
KulturSZ

Federleichter und ungewöhnlich gespielter Bläser-Sound mit Federspiel
Fernab der Blasmusik-Klischees

Die preisgekrönten Österreicher von Federspiel begeisterten das Publikum in der ev. Kirche Buschhütten. anwe Buschhütten. Sie beschwören zwar auch, besonders mit dem Titel ihres neuen Albums „Von der langsamen Zeit“, diese Zeit, die sich trotz der hektischen Vorweihnachtszeit peu à peu kurz vor den Feiertagen breit macht und die Menschen sich genüsslich zurücklehnen und das Arbeitstempo herunterfahren lässt. Aber wie passt diese Langsamkeit mit einem eigentlich siebenköpfigen Ensemble aus...

  • Kreuztal
  • 19.12.19
KulturSZ
Einen intensiven Jazzabend mit Weltmusik-Einflüssen bescherte das Omer Klein Trio einem erlesenen Publikum in der Weißen Villa in Kreuztal (v. l.): Omer Klein, Haggai Cohen-Milo und Amir Bresler.
10 Bilder

Intensiver Jazzabend mit dem Omer Klein Trio in Kreuztal
Alarm in der Weißen Villa

aww Kreuztal. Drei Musiker schlagen in der Weißen Villa Alarm, dass die Wände wackeln: Das israelische Omer Klein Trio ließ am Donnerstagabend nichts anbrennen und bescherte dem kleinen, handverlesenen Publikum von den ersten Tönen an einen hoch intensiven, mit mediterranen Weltmusik-Elementen gespickten Jazzabend. Mit dem Repertoire seines aktuellen, im Frühjahr erschienenen Albums „Radio Mediteran“, einer musikalischen Hommage an das für die drei Musiker in ihren Sozialisationsgeschichten...

  • Kreuztal
  • 15.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.