Kosmetiker

Beiträge zum Thema Kosmetiker

LokalesSZ
Die Pandemie schlägt mit ihrer Langatmigkeit sogar das Mindeshaltbarkeitsdatum von Nagellack. Fast 10 000 Euro Produktkosten muss Kosmetikerin Lisa Hein nach einem Jahr Corona Auf und Ab jetzt wegschmeißen.

Unsichtbare Pandemie-Kosten
Teure Tuben für die Tonne

sabe Siegen. Kosmetikerin Lisa Hein hat ausgemistet. Alles, was nicht länger als zum Teil drei, sechs oder neun Monate haltbar ist, muss raus. Bei sieben Behandlungsräumen in einem Kosmetikinstitut von 340 Quadratmetern, was im letzten Jahr kaum öffnen durfte, ist das ziemlich viel. Noch mehr, wenn die Produkte fast überwiegend natürlicher Art sind und ohne viele Zusatzstoffe auskommen. Was Lisa Hein später in Tigelchen und Tuben, teils angebrochen und teils noch verpackt, auf dem langen Tisch...

  • Siegen
  • 18.03.21
  • 828× gelesen
LokalesSZ
Die FFP2-Maske nimmt Sonja Scholko nur für das SZ-Foto ab. Bei einer Behandlung würde sie den Mund-Nasen-Schutz trotz der trennenden Plexiglasscheibe aufsetzen, ebenso der Kunde, der die Maske nur bei Bedarf kurz für die Anwendung lüftet.

Kosmetikerin schreibt Ministerpräsident Armin Laschet an
Alle oder keiner

tile Neunkirchen. Ministerpräsident Armin Laschet hat Post aus Neunkirchen erhalten. In einem zweiseitigen Brief macht Sonja Scholko ihrem Ärger Luft. Während Friseure ab heute wieder loslegen und sämtliche Friseurdienstleistungen – auch die gesichtsnahen (Augenbrauen, Bart, Koteletten) – ausführen dürfen, muss ihr Kosmetikinstitut geschlossen bleiben. Nicht einmal eine Perspektive zeige man ihrer Branche oder auch den Nagelstudios auf. „Das ist doch nicht fair“, beschwert sich die...

  • Neunkirchen
  • 28.02.21
  • 521× gelesen
Lokales
Die Kosmetiker-Branche gehört sicherlich zu den Verlierern in der Pandemie.

Handwerk: Auswirkungen der Pandemie ziemlich unterschiedlich
Ein Drittel in der Existenz bedoht

pm/sz Siegen. Zuhören, verstehen, handeln – und natürlich helfen: So beschreiben die Handwerkskammer Südwestfalen und die Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk ihre derzeitige Leitschnur im Kontakt mit den von der Coronakrise betroffenen Betrieben. Viele Erkenntnisse über Probleme sowie wichtige Anregungen der Handwerksunternehmen brachte jetzt die jüngste Umfrage unter den südwestfälischen Unternehmen, an der mehr als 27 Prozent der Betriebe online teilgenommen haben. Dabei wurde deutlich:...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 233× gelesen
LokalesSZ
Sonja Scholko hat sich vorbereitet: Mit vielen Schutzmaßnahmen will sie auch wieder körpernahe Dienstleistungen in ihrem Kosmetikstudio anbieten – noch gibt es vom Land NRW keine Erlaubnis dafür.

Kosmetikerin kritisiert Corona-Beschränkungen
Nur Fußpflege ist erlaubt

sp Neunkirchen. Sie ist verletzt, fühlt sich persönlich beleidigt, dass ihre Branche nicht mitbedacht wurde. „Wir sind durchs Raster gefallen“, beschwert sich Sonja Scholko, die seit fast 30 Jahren Kosmetikerin ist. Sie betreibt ihr eigenes Studio in Neunkirchen. Auch sie musste am 23. März vorerst schließen. Nur langsam geht es jetzt zurück in den Alltag. Wer ihre Räume betreten will, der muss klingeln, einen Mundschutz tragen. Eine Flasche mit Desinfektionsmittel steht am Eingang bereit. Denn...

  • Neunkirchen
  • 08.05.20
  • 448× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.