Krankenhäuser

Beiträge zum Thema Krankenhäuser

Lokales
Die Helios Klinik Attendorn: Ein Personalengpass in der Gynäkologie und Geburtshilfe zwingt die Klinik zum Handeln und macht Schließung wahrscheinlich.
2 Bilder

Helios-Klinik Attendorn
Bürgermeister Christian Pospischil kämpft um Geburtshilfe

sz Attendorn. Nach einer ersten kurzen Stellungnahme nach Bekanntwerden der angekündigten Schließung der Geburtshilfe im Attendorner Krankenhaus hat Bürgermeister Christian Pospischil nun ausführlich Position bezogen. Die Stadt sei durch die Nachricht schwer erschüttert worden, so der Sozialdemokrat. Die Geburtsstation habe sich das Vertrauen der jungen Familien und Frauen in Attendorn und Umgebung erworben und eine steigende Anzahl von Geburten zu verzeichnen. „Umso überraschender wirkte die...

  • Attendorn
  • 24.09.21
Lokales
Die Helios Klinik Attendorn: Ein Personalengpass in der Gynäkologie und Geburtshilfe zwingt die Klinik zum Handeln und macht Schließung wahrscheinlich.

Helios-Klinik Attendorn
Gynäkologie und Geburtshilfe vor dem "Aus" (UPDATE)

sz/win Attendorn. Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Die Helios-Kliniken haben in einer Pressemitteilung am Mittwoch angekündigt, in ihrem Attendorner Krankenhaus die Gynäkologie und die Geburtshilfe zu schließen. Die Abteilungen genießen einen hervorragenden Ruf; auch aus der weiteren Umgebung greifen werdende Eltern auf ihre Dienste zurück. Es ist nicht die wirtschaftliche Situation, sondern der Fachärztemangel, der die Helios-Gruppe zu diesem Schritt führt. Der Attendorner...

  • Attendorn
  • 22.09.21
Lokales
Der verletzte Motorradfahrer wurde nach dem Crash in Grevenbrück ins Krankenhaus gebracht.

Unfall in Grevenbrück
Motorradfahrer schwer verletzt

sz Grevenbrück. Am Sonntag gegen 17.40 Uhr ereignete sich in Grevenbrück ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines 54-jährigen Motorradfahrers. Dieser war auf der Kölner Straße in Richtung Trockenbrück unterwegs. Ein 54-jähriger Pkw-Fahrer fuhr zeitgleich vom Fahrbahnrand an, sodass es auf der Fahrspur zu einem Zusammenstoß kam. Den verletzten Kradfahrer brachte ein Rettungsteam in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Der Gesamtschaden liegt im vierstelligen Bereich. Für die Dauer der...

  • Lennestadt
  • 06.09.21
Lokales
Die neue kaufmännische Standortleiterin Dr. Oksana Prajzel mit Klinikgeschäftsführer Dr. Volker Seifarth.

Dr. Oksana Prajzel
Neue Standortleiterin bei der Helios Klinik Attendorn

sz Attendorn. Seit dem 1. September wird die Helios Klinik Attendorn durch Dr. Oksana Prajzel als kaufmännische Standortleiterin vertreten. Dr. Volker Seifarth bleibt der Klinik als Klinikgeschäftsführer weiterhin erhalten. Dr. Oksana Prajzel übernahm nach ihrem Studium der Biochemie bereits Führungsverantwortung als Teamleiterin im Bereich Forschung und Entwicklung eines international tätigen mittelständigen Biochemieunternehmens. Nach ihrer Promotion im Jahr 2005 zum Thema Bioexpressanalyse...

  • Attendorn
  • 06.09.21
LokalesSZ
Über die mögliche Fusion von Jung-Stilling-Krankenhaus, Marien-Krankenhaus, Kreisklinikum und Kinderklinik wird immer wieder diskutiert. Dr. Josef Rosenbauer, Diakonie-Geschäftsführer, unterstreicht nun erneut seine Meinung: "Kooperationen werden auf Dauer nicht reichen."
4 Bilder

Diakonie-Chef: "Kooperationen reichen nicht"
Vollfusion der Siegener Kliniken doch nicht vom Tisch?

ch Siegen/Olpe. Auch andere Chefs heimischer Krankenhäuser beobachten den Prozess der Planungsreform ganz genau. Etwa Dr. Josef Rosenbauer, Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen. Der Zeitpunkt der Entwurfsveröffentlichung zu Beginn der vierten Corona-Welle sei vielleicht unglücklich, „aber es war klar, dass die Politik an ihrem Plan, die Zahl der Kliniken und Betten zu reduzieren, festhalten wird!“ Man dürfe sich nichts vormachen: Einige Kliniken würden diese Reform nicht überleben, weil...

  • Siegen
  • 03.09.21
LokalesSZ
Nicht mehr das vorgehaltene Bett (hier z. B. im St.-Marien-Krankenhaus) zählt, künftig sollen Ausstattung, Personal, Kompetenz und Häufigkeit von Leistungen die Qualitätsmaßstäbe zählen.
2 Bilder

Hans-Jürgen Winkelmann im SZ-Interview
Das bedeutet der Krankenhausplan für die heimischen Kliniken

ch Siegen/Olpe. Der neue Krankenhausplan des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) nimmt Formen an. Grundlage künftiger Planung ist nicht mehr das einzelne Krankenhausbett, sondern es sollen nun medizinische Leistungsgruppen sein, die nachgewiesen und vorgehalten werden. So zumindest der Entwurf, den Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann jüngst vorgelegt hat. In den Feststellungsbescheiden, die die 345 nordrhein-westfälischen Krankenhäuser Ende 2022, Anfang 2023 erhalten sollen, wird...

  • Siegen
  • 03.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Banal, aber nicht trivial!

Nicht jedes Krankenhaus muss alles machen, sagt Minister Karl-Josef Laumann. Dieser banal klingende Satz also ist die Devise für die Kehrtwende in Nordrhein-Westfalen. Die Krankenhausplanung wird komplett umgekrempelt. In der Theorie sprechen Politiker und Krankenkassen-Funktionäre vom Paradigmenwechsel mit Hilfe der tiefgreifendsten Krankenhaus-Reform in der bundesdeutschen Geschichte, in der Praxis die Krankenhausmanager schlicht und einfach von Einschnitten: Nicht jedes Krankenhaus und jede...

  • Siegen
  • 03.09.21
Lokales
In Friedrichsthal stürzte ein Radfahrer - der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Unfall in Friedrichsthal
48-jähriger Radfahrer stürzt und verletzt sich

sz Friedrichsthal. Ein Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem 48-jährigen Radfahrer hat sich am Dienstag gegen 5.35 Uhr auf der Straße Im Grüntal in Friedrichsthal eereignet. Zunächst befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw die L512 in Fahrtrichtung Olpe und beabsichtigte, nach rechts auf die Straße Im Grüntal abzubiegen. Dabei übersah er laut Polizeibericht den ihm entgegenkommenden Radfahrer, der gerade die Fußgänger- und Radfahrerfurt im Einmündungsbereich in Richtung Gerlingen passierte....

  • Stadt Olpe
  • 31.08.21
Lokales
In diesem Bereich am Biggesee stürzte der Radfahrer und verletzte sich dabei schwer am Kopf.

Biggesee Olpe
Betrunkener Radfahrer stürzt und verletzt sich schwer am Kopf

sz Olpe. Schwere Kopfverletzungen trug ein alkoholisierte Radfahrer davon, als er am Biggesee in Olpe stürzte und gegen einen Betonpfeiler prallte. Laut Mitteilung der Polizei war der 32-Jähriger aus Olpe am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrrad auf dem Seeweg aus Richtung Eichhagen kommend in Richtung Kreisstadt unterwegs. Als ihn ein nachfolgender Radfahrer überholen wollte, forderte er diesen zu einem Wettrennen auf, worauf sich der Nachfolgende nach eigenen Angaben jedoch nicht einließ....

  • Stadt Olpe
  • 25.08.21
Lokales
Ein Unfall auf der L564 in Hünsborn forderte am Dienstag zwei Verletzte.

Kollision beim Abbiegen
Zwei Frauen bei Unfall in Hünsborn verletzt

sz Hünsborn. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (29. Juni) gegen 7.50 Uhr auf der L564 in Hünsborn sind zwei Autofahrerinnen verletzt worden. Zunächst befuhr eine 34-Jährige mit ihrem Fahrzeug die Luise-Hensel-Straße und beabsichtigte, nach links auf die Siegener Straße einzubiegen. Nach eigenen Angaben hielt sie zunächst vorschriftsgemäß an, erblickte aber kein weiteres Fahrzeug, sodass sie den Abbiegevorgang einleitete. Zeitgleich befuhr jedoch eine 47-Jährige mit ihrem Pkw die Siegener...

  • Wenden
  • 30.06.21
Lokales
Wirklich rund läuft es mit der Corona-Impfung weiterhin nicht - die Impfzentren nehmen nun später als geplant ihren Betrieb auf.

Impfstopp auch in Heimen (Update)
Impfzentren starten eine Woche später

juka Siegen/Olpe. Die Lieferengpässe beim Corona-Impfstoffhersteller Biontech/Pfizer haben auch immer größere Auswirkungen auf das Impfgeschehen in der Region. Nachdem bereits die Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen seit Mittwoch nicht mehr mit Impfstoff beliefert werden können (die SZ berichtete), sind nun auch die Alten- und Pflegeheime sowie die Impfzentren betroffen. Am Mittwoch und Donnerstag wurden und werden zwar noch vereinzelt Erstimpfungen in den Einrichtungen durchgeführt, ab...

  • Siegen
  • 20.01.21
LokalesSZ
Das St.-Martinus-Hospital Olpe ist wichigster Standort der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen. Sie soll nun Teil des GFO-Verbundes werden. Nur noch Formalien sind zu erledigen, die beteiligten Gremien sind sich einig.
2 Bilder

Gespräche erfolgreich beendet
Hospitalgesellschaft wird Teil der GFO

win Olpe. Fast möchte man Willy Brandt zitieren: „Jetzt wächst zusammen, was zusammengehört“. Heute Nachmittag wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen informiert, dass die Übernahmegespräche mit der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) erfolgreich verlaufen sind. Rückwirkend zum 1. Januar soll die Katholische Hospitalgesellschaft mit ihren Krankenhäusern Olpe und Altenhundem, mehreren Medizinischen...

  • Stadt Olpe
  • 06.01.21
LokalesSZ
Kommt nach Weihnachten der harte Lockdown? Die heimische Gastronomie zuckt bei dieser Frage fast schon mit den Schultern - viel schlimmer könne es ohnehin kaum noch kommen, meinen Gastwirte aus der Region.
2 Bilder

Stimmungsbild aus der Region
Kommt der harte Lockdown?

sz/sabe/juka/ap/js Siegen. Der Ruf nach einem harten Corona-Lockdown in der Zeit nach Weihnachten wird lauter. Nach der nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina plädieren auch immer mehr Politiker dafür, im Kampf gegen die hohen Infektionszahlen nach den Festtagen einschneidende Einschränkungen zu erlassen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sprach sich dafür aus, die Zeit nach Weihnachten zu nutzen, um das öffentliche Leben weitgehend herunterzufahren. „Wir brauchen...

  • Siegen
  • 10.12.20
Lokales

Einmütiges Votum der Gremien:
Hospitalgesellschaft nimmt Gespräche mit GFO auf

sz Olpe. Der Verwaltungsrat und die Gesellschafterversammlung der Katholischen Hospitalgesellschaft Südwestfalen haben am Mittwoch einmütig beschlossen, mit der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe (GFO) ergebnisoffene Gespräche über eine vertiefte Kooperation aufzunehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die gestern versandt wurde. Das Ziel der Gesellschafter sei es, den Medizinstandort Kreis Olpe zu stärken und dauerhaft zu sichern. Gesellschafter der...

  • Stadt Olpe
  • 04.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.