Krankenhäuser

Beiträge zum Thema Krankenhäuser

LokalesSZ
Chefarzt Dr. Harald Smetak, hier mit Schwester Daniela Haim von der Notaufnahme, sieht bei der Behandlung von Corona-Patienten derzeit noch eine entspannte Situation – doch das könne sich jederzeit wieder sehr schnell ändern.

Dr. Harald Smetak im Gespräch
Nächste Corona-Welle: Ruhe vor dem Sturm im Krankenhaus Kirchen?

thor Kirchen. Es waren zwei Anrufe, die Dr. Harald Smetak am Mittwoch haben aufhorchen lassen. Anrufe, bei denen der Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin am DRK-Krankenhaus Kirchen Kollegen von Unikliniken am Hörer hatte. Und beide Male wurde ihm berichtet, dass die jeweiligen Intensivstationen bei der Betreuung von Covid-19-Patienten wieder langsam an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen. Mehr als nur ein Aufhorchen haben diese Schilderungen bei Smetak ein „Kribbeln“ ausgelöst. Denn aus der...

  • Kirchen
  • 02.09.21
Lokales
Michaela Meinhardt (r.) und Karin Klos befestigten auf allen Stationen eine lange Schnur mit den persönlichen Karten für die Pflegekräfte.
2 Bilder

Tag der Pflege
Anerkennung für Krankenhaus-Beschäftigte in Kirchen

thor Kirchen. Das Dienst-Handy von Michaela Meinhardt ist eigentlich immer im Dauereinsatz, und doch klingelte es am Mittwoch noch ein bisschen häufiger als sonst. Doch die Pflegedirektorin des Kirchener Krankenhaus hörte weder Fragen noch Beschwerden, sondern einfach nur ein Dankeschön. Von vielen Stationen meldeten sich Beschäftigte, um eine positive Rückmeldung zu geben. Die Antwort von Meinhardt: „Sie sollen daran denken, dass ich an Sie denke.“ Denn zum „Internationalen Tag der Pflege“...

  • Kirchen
  • 12.05.21
Lokales
Corona-Impfungen: Rheinland-Pfalz öffnet ab kommenden Freitag die komplette Priorisierungsgruppe 3.

Weitere Corona-Impfungen geplant
Ausgangssperre in Rheinland-Pfalz erst ab 22 Uhr

thor Kreis Altenkirchen. Lehrer an weiterführenden Schulen, Feuerwehrleute, Beschäftigte im Lebensmittel-Einzelhandel und in der kritischen Infrastruktur: Sie alle können sich Hoffnung auf eine zeitnahe Impfung machen, denn Rheinland-Pfalz öffnet ab kommenden Freitag die komplette Priorisierungsgruppe 3. Das haben Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Gesundheitsministern Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Dienstagmittag in Mainz verkündet. Neben genannten Personengruppen können sich auch noch...

  • Altenkirchen
  • 20.04.21
LokalesSZ
Gute Stimmung an Silvester im Kreißsaal: Hier hatte als letztes Baby des Jahres Matilda Josephine das Licht der Welt erblickt. Mit ihren Eltern Dorothea und Johannes Pieck freuen sich (v. l.) Krankenschwester Susanne Holzberger, Hebamme Marie-Theres Wagner und Ärztin Liliia Lakyza.

Kooperation mit Koblenzer Schule
Kirchen setzt auf neue Hebammen-Ausbildung

thor Kirchen. Als im November 2009 Teile des Münsterlands tagelang in Folge von heftigen Schneefällen ohne Strom waren, meldeten die Krankenhäuser der Region neun Monate später einen Babyboom. Bei Kerzenschein und/oder Kaminfeuer waren Männlein und Weiblein eng zusammengerückt. Einen solchen Effekt wird es durch die Corona-Pandemie und die Lockdowns nicht geben. Das ist jedenfalls die feste Überzeugung von Dr. Bernd Mittag. „Familienplanung läuft heute anders“, sagt der Chefarzt der Gynäkologie...

  • Kirchen
  • 04.01.21
LokalesSZ
Kommt nach Weihnachten der harte Lockdown? Die heimische Gastronomie zuckt bei dieser Frage fast schon mit den Schultern - viel schlimmer könne es ohnehin kaum noch kommen, meinen Gastwirte aus der Region.
2 Bilder

Stimmungsbild aus der Region
Kommt der harte Lockdown?

sz/sabe/juka/ap/js Siegen. Der Ruf nach einem harten Corona-Lockdown in der Zeit nach Weihnachten wird lauter. Nach der nationalen Wissenschaftsakademie Leopoldina plädieren auch immer mehr Politiker dafür, im Kampf gegen die hohen Infektionszahlen nach den Festtagen einschneidende Einschränkungen zu erlassen. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) sprach sich dafür aus, die Zeit nach Weihnachten zu nutzen, um das öffentliche Leben weitgehend herunterzufahren. „Wir brauchen...

  • Siegen
  • 10.12.20
LokalesSZ
Im Kirchener Krankenhaus hat sich ein Arzt mit dem Coronavirus infiziert. Offenbar haben die Schutzmaßnahmen aber soweit gegriffen, dass weder Kollegen noch Patienten angesteckt wurden.

Alle Tests im Umfeld negativ
Arzt im Krankenhaus Kirchen mit Corona infiziert

thor Kirchen. Normalerweise ist Nicki Billig die Tiefenentspannung in Person, doch in den vergangenen Tagen hat auch der Kaufmännische Direktor des Kirchener Krankenhauses mehrmals tief durchatmen müssen: Die DRK-Klinik ist nur knapp an tiefgreifenden Einschnitten im Betrieb vorbeigeschrammt. Am Montag war ein Arzt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute: Sämtliche Tests aus dem Umfeld des Mediziners sind negativ. Das bestätigte Billig am...

  • Kirchen
  • 29.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.