Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Lokales
Der neue Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft, Prof. Dr. Andreas Lahm (M.), war kürzlich zu Gast in Kirchen. Über die Strukturen vor Ort wurde er vom Kaufmännischen Direktor Nicki Billig und Pflegedirektorin Michaela Meinhardt informiert.
2 Bilder

Antrittsbesuch in Kirchen
Neuer Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft

thor Kirchen. Er kennt beide Welten, den OP-Saal und den Konferenzraum, letztlich hat er sich aber für den dunklen Zweireiher und seltener für den weißen Kittel entschieden: Prof. Dr. Andreas Lahm ist auf der einen Seite Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, auf der anderen Gesundheitsökonom und „Master of Public Health“. Vor allem aber ist er neuer Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor der DRK-Trägergesellschaft Süd-West (Mainz) und damit auch oberster Chef der Mitarbeiter in den...

  • Kirchen
  • 23.06.21
  • 166× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Schwindel mit Intensivbetten in der Region? UPDATE
Betrugsverdacht nicht erhärtet

juka Siegen/Olpe. Die Betrugsvorwürfe, dass Krankenhäuser vorsätzlich weniger Intensivbetten als eigentlich vorhanden meldeten, um höhere Ausgleichszahlungen vom Staat zu erhalten, haben auch die Region erreicht (SZ berichtete). Bei einem Krankenhaus aus Siegen-Wittgenstein und Olpe war das Gesundheitsministerium auf Auffälligkeiten in den Meldezahlen gestoßen. Die tiefergehende Prüfung übernahm anschließend die Bezirksregierung Arnsberg und kam nun zu einem Ergebnis. Spur führt in die Region...

  • Siegen
  • 17.06.21
  • 315× gelesen
Lokales
Mehrere Krankenhäuser meldeten Ende des vergangenen Jahres weniger Intensivbetten als eigentlich vorhanden, um mehr Unterstützungsgelder vom Staat zu erhalten. Dabei habe man Auffälligkeiten im Meldeverhalten eines Krankenhauses in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe entdeckt.

Krankenhaus-Betrug
Spur führt in die Region

juka Siegen/Olpe. Der Verdacht wiegt schwer. Meldeten Krankenhäuser Ende des vergangenen Jahres weniger Intensivbetten als eigentlich vorhanden, um mehr Unterstützungsgelder vom Staat zu erhalten? Man gehe jedem Hinweis auf eventuelle Fehlmeldungen von Krankenhäusern im Zusammenhang mit den Ausgleichszahlungen für Intensivkapazitäten nach, betont das Gesundheitsministerium. Dabei habe man Auffälligkeiten im Meldeverhalten eines Krankenhauses in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe entdeckt,...

  • Siegen
  • 17.06.21
  • 6.942× gelesen
LokalesSZ
Im März 2021 sind deutlich mehr Babys zur Welt gekommen als im Vorjahr - auch in unserer Region.

Geburtenrate im März gestiegen
Baby-Boom nach Lockdown-Schluss

sp/thor Siegen/Kirchen/Olpe. Es ist eine immer wieder gern erzählt Geschichte, allerdings nicht mehr als ein Mythos: Beim großen Stromausfall in New York im November 1965 soll der „Big Apple“ neun Monate später einen wahren Babyboom erlebt haben. De facto falsch, grundsätzlich aber nicht nur für Kerzenschein-Romantiker eine durchaus nachvollziehbare „Spätfolge“. Und in dieser Tradition war mancher der festen Überzeugung, dass auch der erste Lockdown 2020 zu Überstunden in der Kreißsälen führen...

  • Siegen
  • 16.06.21
  • 264× gelesen
Lokales
Ein 32-Jähriger ist nach einer Messerattacke am Samstag ins Krankenhaus eingeliert worden. Dort wurde er nun operiert.

Mehrere Strafverfahren laufen
32-Jähriger nach Messerattacke operiert

sz Niederschelderhütte. Nach der familieninternen Auseinandersetzung in einem Haus am Südhang am vergangenen Samstag befindet sich der 32-Jährige weiter im Krankenhaus. Er war durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er in einer Klinik operiert. Es besteht derzeit keine Lebensgefahr mehr, teilte die Polizei am Montag mit. Der 60-jährige Tatverdächtigte, mutmaßlich der eigene Vater, konnte am Tatort angetroffen werden. Der 32-Jährige hatte zuvor...

  • Kirchen
  • 14.06.21
  • 244× gelesen
Lokales
Sind stolz auf das neue Herzkatheter-Labor: Chefarzt Dr. Frank van Buuren und Sigrid Remy, Pflegerische Leitung des Herzkatheter-Labors.

Technisch auf allerhöchstem Niveau
Zweites Herzkatheter-Labor in Olpe

sz Olpe. Seit einigen Wochen verfügt die Kardiologie des St.-Martinus-Hospitals Olpe über ein zweites Herzkatheter-Labor – „und zwar über eines, in dem modernste Technik auf dem Niveau einer Universitätsklinik zum Einsatz kommt“, berichtet Dr. Frank van Buuren, Chefarzt der Medizinischen Klinik, stolz. Das neue Labor ermöglicht Untersuchungen der Herzkranzgefäße auf eine sehr schonende Art wahlweise mit einer Lichtquelle, Ultraschall oder einer Blutflussmessung. Unnötige Behandlungen werden...

  • Stadt Olpe
  • 14.06.21
  • 59× gelesen
Lokales
Am vergangenen Wochenende kam es zu mehreren Verkehrsunfällen mit Rad- bzw. E-Bike-Fahrern.

Drei Unfälle und eine Trunkenheitsfahrt
Mehrere schwerverletzte Radfahrer

sz Siegen/Bad Berleburg. Am vergangenen Wochenende kam es zu mehreren Verkehrsunfällen mit Rad- bzw. E-Bike-Fahrern. Am Samstagnachmittag war eine Gruppe Rennradfahrer von Rothemühle kommend nach Freudenberg unterwegs. Im abschüssigen und kurvigen Bereich der Olper Straße platzte bei einem 50-Jährigen der Vorderreifen des Rennrads. Er stürzte und verwickelte hierdurch einen nachfolgenden 54-jährigen Radfahrer der Gruppe ebenfalls in das Sturzgeschehen. Beide Fahrer mussten schwerverletzt in...

  • Siegen
  • 14.06.21
  • 273× gelesen
LokalesSZ
Waldwege haben gerade in der Corona-Pandemie an Beliebtheit zugelegt. Aber nicht immer sind sie einfach befahrbar.

Waldwege in schlechtem Zustand
E-Bike-Tour endet im Krankenhaus

damo Herkersdorf. Geplant war ein Besuch im Biergarten – geworden ist’s ein Gastspiel im Krankenhaus: Den 30. Mai werden Marlies und Manfred Haas so schnell nicht vergessen. Nach monatelangem Lockdown hatte ihr bevorzugtes Ausflugslokal wieder geöffnet, nach wochenlanger Abwesenheit hatte sich die Sonne durch die Wolken gekämpft – kurzum: Der letzte Sonntag im Mai hätte ein richtig guter werden können. Aber es kam alles ganz anders, und darüber ärgert sich Manfred Haas auch eine gute Woche...

  • Kirchen
  • 09.06.21
  • 355× gelesen
Lokales
Im Krankenhaus in Olpe gelten gelockerte Besuchsregelungen.

Besuche in Olpe und Lennestadt wieder möglich
Krankenhäuser lockern Regelungen

sz Olpe. Während bereits seit einigen Wochen Lockerungen im öffentlichen Leben stattgefunden haben, war die Besucherregelung in den Krankenhäusern der kath. Hospitalgesellschaft Südwestfalen (KHS) in Olpe und Lennestadt weiterhin sehr streng: Besuche waren nur in Ausnahmesituationen möglich um das Infektionsgeschehen hausintern so gering wie möglich zu halten. Das hat sich Mittwoch geändert. „Inzwischen hat sich die pandemische Situation endlich auch in den Krankenhäusern entspannt, sodass wir...

  • Kreis Olpe
  • 09.06.21
  • 79× gelesen
Lokales
Wilfried Loik ist neuer Pfarrer im St.-Marien-Krankenhaus Siegen.

Nachfolger von Tadeusz Senkowski
Wilfried Loik neuer Pfarrer im St.-Marien-Krankenhaus Siegen

sz Siegen. Wilfried Loik, bislang Seelsorger im Hospiz auf der Eremitage in Wilnsdorf, wurde von Erzbischof Hans-Josef Becker jetzt zum Krankenhauspfarrer im St.-Marien-Krankenhaus Siegen ernannt. Der 1957 in Lippstadt geborene Priester hat laut Pressemitteilung damit die Nachfolge von Pfarrer Tadeusz Senkowski angetreten, der krankheitsbedingt nun in den einstweiligen Ruhestand eingetreten ist. „Wir freuen uns, dass du hier bist!“ hieß es in der persönlichen Begrüßung durch Verwaltungsdirektor...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 127× gelesen
Lokales
Corona hat das Interesse für die Arbeit auf Station verstärkt.
4 Bilder

Corona hat das Interesse verstärkt
Krankenpflege-Azubis sprechen über ihren Traumberuf

ap Siegen. Nach über einem Jahr Pandemie gibt es endlich Entlastung in unseren Kliniken – die Bilder der vergangenen Monate aber sind allgegenwärtig: Volle Intensivstationen, beatmete Infizierte, entkräftetes Personal. Wer tut sich da noch eine Ausbildung in der Krankenpflege an? Wie sieht der berufliche Alltag aus? Und welchen Einfluss hat die Corona-bedingte Ausnahmesituation in den Kliniken eigentlich auf die Zahl der jungen Bewerber? Die SZ hat mit drei Azubis über ihre Berufswahl...

  • Siegen
  • 04.06.21
  • 161× gelesen
Lokales
Ein riesiger Schwerlastkran war am Mittwochabend an Reichwalds Ecke im Einsatz.
4 Bilder

Lüftungs- und Klimaanlage installiert
Schwerlastkran an Reichwalds Ecke im Einsatz

kay/sz Siegen. Ein großer Schwerlastkran an Reichwalds Ecke sorgte am späten Mittwochabend für zahlreiche neugierige Blicke. Nach gut neun Monaten intensiver Planung stand die Montage einer neuen Lüftungs- und Klimaanlage auf dem Dach des Reichwalds Eck auf dem Plan – vorgesehen für die in dem Gebäude befindliche Techniker Krankenkasse. Bevor die Maßnahme durchgeführt werden konnte waren hierzu im Vorfeld die notwendigen Genehmigungen bei den Ortungsbehörden der Stadt Siegen einzuholen, auch...

  • Siegen
  • 03.06.21
  • 1.198× gelesen
LokalesSZ
In der Regel greifen Patientenverfügungen dann, wenn sich der Betroffene im unmittelbaren Sterbeprozess befindet.
2 Bilder

Was Patientenverfügungen regeln - und was nicht
Der Wille zählt

ihm Siegen. Haben Sie eine Patientenverfügung? Immer mehr Menschen beantworten diese Frage mit ja. Rettungskräfte, Ärzte und auch Angehörige sind froh darüber, denn schwere Entscheidungen an der Schwelle zwischen Leben und Tod können dann ruhiger und eindeutiger getroffen werden. Angesichts der dramatischen Situationen auf den Corona-Stationen aber ist die Frage der künstlichen Beatmung in den Fokus gerückt. Viele Patientenverfügungen schließen künstliche Beatmung und künstliche Ernährung aus,...

  • Siegen
  • 01.06.21
  • 172× gelesen
Lokales
Über die Hintergründe der Tat, die sich hinter dem Rolltor ereignet hat, ist noch nichts bekannt.

Finnentrop: Polizei nimmt Tatverdächtige fest
Jugendliche mit Stichen lebensgefährlich verletzt

sz Finnentrop. Drei Jugendliche mit Stichverletzungen wurden der Polizei am Montag gegen 12.30 Uhr gemeldet. Sie befanden sich auf dem Gelände Bigge-Lenne-Gesamtschule. Polizisten nahmen zwei Tatverdächtige in der Schule fest, bei denen es sich ebenfalls um Schüler handele und die nicht verletzt seien, wie ein Polizeisprecher sagte. Zwei Jugendliche wurden laut einer Mitteilung der Polizei mit lebensgefährlichen Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht, ein Schüler erlitt leichte...

  • Finnentrop
  • 31.05.21
  • 1.893× gelesen
LokalesSZ
Der  Chirurg packt das juristische Besteck aus: Ihm werden zu viele medizinische Komplikationen und Abrechnungsbetrug vorgeworfen.

Zu viele Komplikationen? Kreisklinikum kündigt Chefarzt
Chirurg zieht gegen Arbeitgeber vors Gericht

tip Siegen. Im OP-Saal rettet er normalerweise Menschenleben. Doch im Gerichtssaal geht es jetzt um sein Leben als Mediziner. Ein Chefarzt des Kreisklinikums Siegen geht gerichtlich gegen seinen Arbeitgeber vor. Dieser hatte dem 57-Jährigen fristlos gekündigt – aufgrund massiver Vorwürfe gegen ihn. Am Freitag hat der Prozess vor dem Arbeitsgericht in Siegen mit einem Gütetermin begonnen. Die SZ kennt die Hintergründe. 2017 war der Arzt von einer Uniklinik nach Siegen gewechselt. Mit der alten...

  • Siegen
  • 29.05.21
  • 13.006× gelesen
Lokales
Die Kreisklinikum-Kardiologie baut an: Unser Bild zeigt (v. l.) Ingo Fölsing (Geschäftsführer), Landrat Andreas Müller, Jenny Birth (Projektarchitektin),
Prof. Dr. Martin Grond (Ärztlicher Direktor), Dr. Hans-Peter Hobbach (Chefarzt Kardiologie),
Rene Schneider (Teamleiter Kardiologie), Armin Heck (Pflegedirektor), Detlef Weber (Teamleiter
Herzkatheterlabor), Dominik Koch (Leiter Technischer Dienst) beim Spatenstich.
2 Bilder

Für 5,5 Millionen Euro
Kardiologie im Kreisklinikum Siegen baut an

kay Weidenau. Die Kardiologie des Kreisklinikums wurde am 1. Oktober 2013 unter der Leitung von Chefarzt Dr. Hans-Peter Hobbach eröffnet. Ein 90-köpfiges Team aus hochqualifizierten Ärzten und Pflegern behandelt dort seitdem jährlich rund 6000 Patienten mit Erkrankungen des Kreislauf- und Gefäßsystems sowie intensiv- und überwachungspflichtige Patienten. Jetzt stehen große Veränderungen ins Haus – ein Anbau mit einem zweiten hochmodernen Herzkatheterlabor entsteht. Anbau am Kreisklinikum Siegen...

  • Siegen
  • 27.05.21
  • 1.092× gelesen
Lokales
Totalschaden: Auf den Opel wartet die Schrottpresse.

Zwischen Geisweid und Buschhütten
42-Jährige nach Unfall auf der HTS im Krankenhaus

kaio Geisweid/Buschhütten. Eine 42-jährige Autofahrerin ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Hüttentalstraße zwischen Geisweid und Buschhütten verletzt worden. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahm staute sich der Verkehr in Richtung Kreuztal. Die Polizei hatte die Autos ab der Abfahrt Geisweid abgeleitet. Nach Informationen der Beamten vor Ort war die 42-jährige Opel-Fahrerin laut einer Zeugin mit angepasster...

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 1.536× gelesen
Lokales
Schüler des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums in Siegen haben Briefe  an Hospiz-Patienten geschrieben.

Briefserie „Hallo lieber Mensch …“
Sechstklässler setzen sich mit Tod und Leben auseinander

sz Siegen. Der Tod ist für Sechstklässler oft noch sehr weit weg. Umso mehr beeindruckt eine Briefserie von Schülern des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums in Siegen Patienten wie Mitarbeiter des Marien-Hospizes auf der Eremitage. In 14 Briefen spende die Klasse Mut und Trost, teilt die Marien-Gesellschaft mit. Entstanden sei die Serie im ersten Lockdown. „Ich weiß, dass es dir im Moment nicht wirklich gut geht, aber ich lege dir ans Herz, die letzten Momente mit deiner Familie und Freunden zu...

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 47× gelesen
LokalesSZ
1947 auf dem Fischbacherberg eröffnet, befindet sich das ev. Krankenhaus seit 1966 am jetzigen Standort auf dem Rosterberg. Der gebäudehohe Anbau Richtung Wichernstraße wird nicht nur das Antlitz des Gebäudes maßgeblich prägen.

Bauarbeiten an Klinik
Jung-Stilling bekommt mehr Platz

ch/sz Siegen. Mehr Platz für Patienten, Mitarbeiter und Besucher: Das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling baut an. Groß, großzügig, einen komplett neuen Gebäudeteil. Im Sommer 2022 – und damit exakt im Jahr seines 75-jährigen Bestehens – soll der neue, rund 35 Millionen Euro teure Trakt fertiggestellt sein. Derzeit ist es im Jung-Stilling zu eng„Das Stilling platzt aus allen Nähten. Dem tragen wir Rechnung. Wir benötigen den Raum in vorderster Linie dringend, um unser Haus auf allen Ebenen...

  • Siegen
  • 25.05.21
  • 459× gelesen
LokalesSZ
Etwa 3,5 Millionen Bürger in Deutschland  sind pflegebedürftig.

Überforderung in Krankenhaus und Altersheim
Viel zu wenig Personal in der Pflege

goeb  Siegen/Altenkirchen. „Es liegt nicht am Geld“, ist Erwin Rüddel überzeugt. „Es liegt am Personalmangel, an der Überlastung und daran, dass Geschäftsführer von Krankenhäusern die Pflege benutzt haben, um damit andere Lücken zu füllen.“ Der CDU-Bundestagsabgeordnete ist Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag und hat das Sorgenkind Pflege in Deutschland seit Langem im Blick. „Die Gehälter bei der Pflege im Krankenhaus sind in den letzten zwei bis zweieinhalb Jahren um gut 14...

  • Siegen
  • 25.05.21
  • 385× gelesen
Lokales

Verletzt ins Krankenhaus gebracht
Postbotin von eigenem Fahrzeug erfasst

sz Kirchen. Eine Postbotin wurde am vergangenen Freitag gegen 13.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Kirchen schwer verletzt. Nachdem die Frau ihr Fahrzeug verlassen hatte, setzte sich dieses nach ca. 30 Sekunden aus bisher ungeklärten Gründen in Bewegung und erfasste sie. Erst nach ca. 5 Meter kam der Transporter an einem Balkonpfeiler zum Stillstand, so die Polizei. Die Zustellerin wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

  • Kirchen
  • 23.05.21
  • 1.229× gelesen
Lokales
Das Kirchener Krankenhaus kehrt behutsam ein Stück weit zur Normalität zurück. Auch auf das spezielle Anmelde-Verfahren in den Containern wird mittlerweile verzichtet.

Weiterhin strenge Auflagen
Besuchsverbot im Kirchener Krankenhaus aufgehoben

sz/thor Kirchen. Zwei Monate lang war das DRK-Krankenhaus nahezu hermetisch abgeriegelt – nicht für Patienten, aber doch für deren Angehörige und Freunde. Wie viele andere Kliniken auch hatte sich Kirchen Mitte März dazu entschieden, ein absolutes Besuchsverbot auszusprechen. Die Virus-Mutationen hatten dafür gesorgt, dass auch die Zahl der stationär behandelten Covid-Patienten deutlich gestiegen war. Mittlerweile sind es kreisweit noch 24 Frauen und Männer, die versorgt werden müssen. Diese...

  • Kirchen
  • 18.05.21
  • 234× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.