Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Lokales
Krankenpflegerin Johanna Salbach testet mit Rudolf Flender den Videochat auf einem Tablet.

Mit Videochats gegen die Einsamkeit
Tablets ermöglichen Kontakt zu Angehörigen

juka/sz Siegen. Seit vielen Monaten sind Besuche in den Siegener Krankenhäusern aufgrund des Coronavirus nur eingeschränkt möglich. Zur Advents- und nahenden Weihnachtszeit sehnen sich jedoch viele Patienten nach Kontakt zu ihren Liebsten. Da dies teilweise nicht direkt geschehen kann, hat das Kreisklinikum Siegen nun einen anderen Weg eingeschlagen, damit die Betroffenen zumindest virtuell den Kontakt mit der Familie herstellen können. Auf drei Stationen hat das Klinikum Tablets eingeführt,...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 144× gelesen
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen erhält eine Förderung des Landes NRW.

Förderung des Landes
226.00 Euro für Jung-Stilling-Krankenhaus

sz Siegen. Die Diakonie-Klinikum GmbH in Siegen profitiert in diesem Jahr von einer Einzelförderung des Landes im Bereich Krankenhäuser: Rund 226.000 Euro stellt das Land laut Pressemitteilung zur Verfügung, um die Umgestaltung bzw. Erweiterung von drei bisherigen Demonstrationsräumen zu unterstützen. Darüber freut sich der heimische CDU- Landtagsabgeordnete Jens Kamieth: „Dieser Geldsegen des Landes ist ein tolles Zeichen als Wertschätzung der guten Arbeit, die im Jung-Stilling-Krankenhaus...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 82× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit einer großen Tüte voller gestohlener Hygieneartikel flüchtete Ende Oktober vergangenen Jahres eine Frau mit ihrem Kind aus dem Olper Krankenhaus. Jetzt musste sich die 37-Jährige vor dem Olper Schöffengericht verantworten.

Prozess um mehrfachen Diebstahl im Krankenhaus
1000 Einweghandschuhe geklaut

yve Olpe. Der Diebstahl von Hygieneartikeln aus Krankenhäusern sorgte in der Hochphase des ersten Lockdowns bundesweit immer wieder für Schlagzeilen. Kurzzeitige Fehlbestände fielen auch im Olper St.-Martinus-Hospital auf – allerdings deutlich vor der Corona-Pandemie. Hunderte Einweghandschuhe, Feuchttücher sowie Waschgel und Toilettenpapier verschwanden. Am 21. September 2019 fiel dem Personal der Station 1 a eine verdächtige Frau in Begleitung eines Kindes auf, später wurde der Diebstahl von...

  • Stadt Olpe
  • 23.11.20
  • 492× gelesen
Lokales
Der CDU-Kreisverband Altenkirchen fordert eine Bestandsgarantie für das Kirchener Krankenhaus.

Garantie für Bestand des Kirchener Krankenhauses gefordert
CDU: Grundstücks-Kompromiss „ein Erfolg“

sz Kirchen/Altenkirchen. Die CDU hat sich im Vorfeld der Kreistagssitzung an diesem Montag, in der das Thema final behandelt werden soll, zum Thema des Grundstücks an der Kirchener Bahnhofstraße (die SZ berichtete mehrfach) per Pressemitteilung zu Wort gemeldet. „Wir haben von Anfang an gesagt: Man kann Flächen an einem Krankenhaus nicht einfach verkaufen, wenn die Zukunft des Krankenhauses und die der bestehenden Gebäude der Pflegeschule nicht geklärt sind“, wird Kreisvorsitzender Michael...

  • Kirchen
  • 23.11.20
  • 116× gelesen
Lokales
Warum der Senior von der Straße abkam, ist nicht geklärt.

Unfall in Wilnsdorf
Senior kommt von der Straße ab

kay Wilnsdorf. Einen glimpflichen Ausgang nahm ein Unfall, der sich am frühen Freitagnachmittag auf der L 907 ereignete. Der 77-jährige Fahrer eines Kleinwagens war auf der Landstraße von Rinsdorf kommend in Fahrtrichtung Wilnsdorf unterwegs. Laut Polizei verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Straße ab. Im weiteren Verlauf des Unfalls fuhr der Senior eine mehrere Meter tiefe Böschung hinunter, bis der Pkw letztendlich zum...

  • Wilnsdorf
  • 20.11.20
  • 363× gelesen
Lokales
Warum der 47-Jährige auf die Gegenfahrbahn geriet, ist noch unklar.
3 Bilder

Unfall auf der Oberschelder Straße
Mann muss schwer verletzt ins Krankenhaus

kay Oberschelden. Per Rettungshubschrauber wurde am Montagvormittag der Notarzt zu einem schweren Unfall auf der Oberschelder Straße gebracht. Der 47-jährige Fahrer eines Kleinwagens war von Oberschelden kommend in Richtung Heisberg unterwegs. Laut Polizei geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug. Fahrer schwer verletzt Der 47-Jährige wurde durch die Wucht des Zusammenpralls schwer verletzt und nach...

  • Siegen
  • 16.11.20
  • 1.580× gelesen
LokalesSZ-Plus
Große Schilder verkünden eine klare Botschaft: Mit dem kostenlosen Parken ist es hier bald vorbei.

Kirchener DRK-Krankenhaus lässt Stellplätze bewirtschaften
„Frei Parken“ hat bald ein Ende

thor Kirchen. Manche werden es als Selbstverständlichkeit betrachten, eigentlich aber ist es ein seltener Luxus: rund um ein Krankenhaus kostenfrei zu parken. Was in Siegen mittlerweile nahezu undenkbar ist, hat in Kirchen seit Jahr und Tag entlang der Bahnhofstraße Tradition – doch auf einem großen Stellplatz hat es sich bald erledigt mit „Frei Parken“. Unübersehbare Schilder auf dem Parkplatz zwischen Wohnanlage und alter Heizzentrale kündigen seit Tagen an, dass demnächst wieder ein Automat...

  • Kirchen
  • 12.11.20
  • 888× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit der Aufgabe des Krankenhaus-Standorts Altenkirchen fällt der Versorgungsauftrag theoretisch an den Kreis zurück. Dieses Heimfallrecht führt aber nun zu Diskussionen auf
politischer Ebene, die CDU hat einmal mehr erhöhten Beratungsbedarf.

DRK-Krankenhäuser im Fokus
CDU hat Fragen - aber selbst keine Antworten

thor Kirchen/Altenkirchen. Politik, so heißt es, lebt von Transparenz. Von nachvollziehbaren Entscheidungen. Von Diskurs und Kompromissen. Im Großen wie im Kleinen, in einer Hauptstadt wie in einer Ortsgemeinde – und natürlich auch in einem Landkreis.Was dieses Ideal angeht, steht der Kreis Altenkirchen unter Umständen vor einem echten Stresstest. Und das bei einem Thema, das dafür ungeeigneter nicht sein kann: die medizinische Versorgung. Ausgerechnet in der Hochphase einer Pandemie, möchte...

  • Kirchen
  • 12.11.20
  • 264× gelesen
Lokales
Der Metallzaun konnte das Auto nicht aufhalten.
3 Bilder

Senior ins Krankenhaus eingeliefert
Kontrolle über Fahrzeug verloren und Autos gerammt

kay Eiserfeld. Ein Verletzter und jede Menge Metallschrott sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagmorgen auf der Eiserntalstraße ereignet hat. Ein 79-Jähriger war zusammen mit seiner Frau in einem Opel von Eisern kommend in Fahrtrichtung Eiserfeld unterwegs. Wegen gesundheitlicher Probleme verlor er laut Polizei die Kontrolle über seinen Wagen und geriet zunächst auf die Gegenfahrbahn. Von dort fuhr der Wagen zurück auf die ursprüngliche Spur und geriet nach rechts auf den Gehweg....

  • Siegen
  • 10.11.20
  • 761× gelesen
Lokales
Der SUV-Fahrer verließ den Unfallort, ohne sich um den 61-Jährigen zu kümmern.

Von SUV angefahren
61-Jähriger bleibt verletzt zurück

sz Attendorn. Bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 5.50Uhr auf dem Weg von einem Mitarbeiterparkplatz zu einer Arbeitsstätte an der Straße "Am Eckenbach" in Attendorn ist ein 61-jähriger Fußgänger von einem Pkw angefahren worden. Als er an einem schwarzen, schlecht beleuchteten SUV vorbeiging, setzte sich das Fahrzeug in Bewegung und touchierte ihn an der rechten Körperseite. Wegen des Zusammenstoßes stürzte er. Der SUV-Fahrer verließ den Unfallort, ohne sich um den 61-Jährigen zu kümmern....

  • Attendorn
  • 09.11.20
  • 134× gelesen
Lokales
Die entgegenkommende Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Fahrerin schwer verletzt
31-Jähriger steuert in Gegenverkehr

sz Mudersbach. Zu einem Unfall mit unklarer Ursache kam es am Samstag gegen 17.50 Uhr in Mudersbach. Ein 31-Jähriger fuhr auf der Koblenzer und steuerte den Pkw plötzlich nach links in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Hier näherte sich zu diesem Zeitpunkt eine 39-jährige Fahrerin. Es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Fahrerin schwer verletztDie Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An beiden...

  • Kirchen
  • 09.11.20
  • 170× gelesen
Lokales
Die Fahrzeuge kollidierten, als die 35-Jährige auf die Leimbachstraße abbiegen wollte.

Unfall Innenstadt Siegen: 40.000 Euro Schaden
Zwei Fahrerinnen verletzt

kay Siegen. Zwei Verletzte und hohen Sachschaden forderte am späten Donnerstagabend ein Verkehrsunfall in der Siegener Innenstadt. Die 35-jährige Fahrerin eines VW war auf der Koblenzer Straße von Kochs Ecke kommend in Fahrtrichtung Eiserfeld unterwegs. An Kleins Ecke beabsichtigte sie, nach links auf die Leimbachstraße abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang kollidierte sie mit dem SUV einer 65-Jährigen, die von der Siegerlandhalle kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Verursacher...

  • Siegen
  • 06.11.20
  • 990× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kirchener Krankenhaus hat sich ein Arzt mit dem Coronavirus infiziert. Offenbar haben die Schutzmaßnahmen aber soweit gegriffen, dass weder Kollegen noch Patienten angesteckt wurden.

Alle Tests im Umfeld negativ
Arzt im Krankenhaus Kirchen mit Corona infiziert

thor Kirchen. Normalerweise ist Nicki Billig die Tiefenentspannung in Person, doch in den vergangenen Tagen hat auch der Kaufmännische Direktor des Kirchener Krankenhauses mehrmals tief durchatmen müssen: Die DRK-Klinik ist nur knapp an tiefgreifenden Einschnitten im Betrieb vorbeigeschrammt. Am Montag war ein Arzt positiv auf das Coronavirus getestet worden. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute: Sämtliche Tests aus dem Umfeld des Mediziners sind negativ. Das bestätigte Billig am...

  • Kirchen
  • 29.10.20
  • 4.526× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die neue Art des Schrittmachers kann minimalinvasiv direkt ins Herz implantiert werden. Das Marien-Krankenhaus ist landesweit eine der ersten Kliniken, in dem die Kardiokapsel zum Einsatz kommt.

Innovation im St.-Marien-Krankenhaus
Neue Schrittmacher sind Kraftzwerge fürs Herz

nb/sz Siegen. Diese kleine Kapsel hat es echt in sich: Am St.-Marien-Krankenhaus wurde jetzt ein Herzschrittmacher der neuesten Generation eingesetzt. Die Siegener Klinik gehört dabei zu den ersten Krankenhäusern in ganz Nordrhein-Westfalen, in denen die Innovation zum Einsatz kommt. Bei dem atrioventrikulären System, so der korrekte Begriff, handelt es sich um den weltweit kleinsten kabellosen Schrittmacher. Bessere Versorgung der PatientenDieser neue Herzschrittmacher, so eine...

  • Siegen
  • 29.10.20
  • 210× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ihr Konzept für die zukünftige medizinische Versorgung in der Region stellten die FDP-Vertreter am geplanten neuen Klinik-Standort bei Müschenbach vor.

Umgestaltung der Kliniklandschaft
FDP stellt Strategiepapier vor

nb Kreis Altenkirchen. Nachdem auf den Höhen zwischen Müschenbach, Hachenburg, Altenkirchen und Hattert in den vergangenen Monaten – Corona geschuldet – Ruhe in das Thema Krankenhausneubau eingekehrt war, kommen nun die Freien Demokraten mit einem Strategiepapier um die Ecke, das die „Ecke“ auch im Titel trägt. Und mit dem dürften sie teils anecken – und zumindest für Gesprächstoff in der Region sorgen.  „Qualität und Professionalität – statt nur um die Ecke“, so der komplette Titel des...

  • Altenkirchen
  • 19.10.20
  • 558× gelesen
Lokales
Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Herztag diesmal virtuell statt. Die Herzstiftung und das St.-Marien-Krankenhaus Siegen gehen am 24. Oktober mit allen Infos online.

St.-Marien-Krankenhaus Siegen und Herzstiftung
Herztag findet virtuell statt

sz Siegen. Herzinsuffizienz – auch Herzschwäche genannt – ist eine ernst zu nehmende Krankheit. Sie gilt als eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Aufgrund einer Schwächung des Herzmuskels ist die Leistungsfähigkeit „der Pumpe“ eingeschränkt, weshalb sie nicht mehr in der Lage ist, den Körper ausreichend mit Blut und damit Sauerstoff zu versorgen. Um über dieses Thema zu informieren, veranstaltet die Deutsche Herzstiftung die diesjährigen bundesweiten Herzwochen unter dem Motto „Das...

  • Siegen
  • 19.10.20
  • 261× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nicht alle Pflegekräfte in Krankenhäusern erhalten eine Corona-Prämie. Betten- und Patientenzahl spielen eine Rolle. Über die krankenhausinterne Verteilung müssen Geschäftsführung und Mitarbeitervertretung entscheiden. Die Pfleger im Siegener Marienkrankenhaus (Foto) gehen z. B. leer aus.

Helden der Coronakrise gehen oft leer aus
Pflege-Prämie kommt nur bei wenigen an

nja/thor Siegen/Kirchen/Olpe. Sie zählen zu den Helden der Coronakrise, die Pflegekräfte in den Krankenhäusern, die insbesondere zur Hochzeit der Pandemie an vorderster Front ihren unverzichtbaren Dienst verrichteten. Wohin diese Dienst-„Reise“ angesichts wieder stark ansteigender Infiziertenzahlen geht, weiß niemand. Schnell war in der Politik der Gedanke geboren, es nicht beim öffentlichen Applaudieren zu belassen: Am Freitag machte der Bundesrat den Weg frei für eine Milliardenförderung der...

  • Siegen
  • 09.10.20
  • 328× gelesen
Lokales
Pfarrer Hans-Werner Schmidt (vorne, 2. v. l.) löst nach 22 Jahren Pfarrer Wulf Dietrich (vorne, M.) als Patientenfürsprecher im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling ab. Es dankten und gratulierten: (vorne, v. l.) Pfarrerin Karin Schlemmer-Haase, Pfarrerin Christiane Weis-Fersterra, Geschäftsführer Dr. Josef Rosenbauer und (hinten, v. l.) Ärztlicher Direktor Professor Dr. Christian Tanislav sowie die Verwaltungsdirektoren Fred Josef Pfeiffer und Jan Meyer.

Staffelübergabe am Diakonie-Klinikum Jung-Stilling
Neuer Fürsprecher für die Patienten

sz Siegen. Der Patientenfürsprecher nimmt sich als unabhängiger Vermittler den Anliegen der Patienten an. 22 Jahre fungierte Pfarrer Wulf Dietrich ehrenamtlich als Patientenfürsprecher im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling. Nun übergab er den Staffelstab an Pfarrer Hans-Werner Schmidt. Dietrich war unter anderem Krankenhaus-Seelsorger Der Diakonie in Südwestfalen und dem „Stilling“ ist Wulf Dietrich seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Funktionen verbunden. Unter anderem war er als...

  • Siegen
  • 02.10.20
  • 256× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Kirchener Krankenhaus werden ab Montag wegen der Corona-Pandemie die Besuchszeiten eingeschränkt.

Wegen steigender Infektionszahlen
Krankenhaus schränkt Besuchszeiten ein

damo Kirchen. Über Nacht ist der Herbst gekommen, und das bleibt nicht ohne Folgen. Während es aber in anderen Jahren damit getan war, Sandalen und Shorts ganz hinten im Schrank zu verstauen, bedeutet der Beginn der kühleren Jahreszeit im Umfeld von Corona viel mehr – schließlich wächst die Sorge vor einer erneuten Infektions-Welle. Und darauf reagiert jetzt auch das Kirchener Krankenhaus: Die Besuchsregelungen werden ab kommendem Montag verschärft. So wird ab dem 28. September der Zeitraum für...

  • Kirchen
  • 24.09.20
  • 498× gelesen
Lokales
 Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 20 Uhr in Hützemert wurde ein 21-jähriger Pkw-Fahrer verletzt .

Waghalsiges Überholmanöver endet mit Unfall
Illegales Autorennen? Polizei ermittelt gegen junges Paar

sz Hützemert. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 20 Uhr in Hützemert wurde ein 21-jähriger Pkw-Fahrer verletzt . Zeugen berichteten, dass der junge Mann mit einem „Polo“ die B 55 mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Bergneustadt befahren habe. Dabei sei er kurz vor dem eigentlichen Unfall von einem Audi, der ebenfalls deutlich zu schnell unterwegs gewesen sei, überholt worden. Dieser wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei von der 20-jährigen Freundin des...

  • Drolshagen
  • 24.09.20
  • 287× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Bad Berleburger Landestelle wird schon seit Ende August wieder von allen Hubschrauberpiloten angeflogen. Vamed hat entscheidende Verbesserungen auf dem Areal vorgenommen.  Foto: Martin Völkel

Krankenhaus in Bad Berleburg
Vamed verschiebt die Landestelle um 7,50 Meter

vö Bad Berleburg. Die Thematik hatte vor Monaten bis in die politischen Gremien der Stadt Bad Berleburg hinein für Diskussionen gesorgt und sprichwörtlich viel Staub aufgewirbelt: Mehrere Hubschrauber-Piloten weigerten sich, die Landestelle in Bad Berleburg nahe der Vamed-Klinik zu nutzen. Hintergrund: Das Areal liegt nahe an der Wohnbebauung und die Hubschrauber-Mannschaften befürchteten, dass durch aufgewirbelte Gegenstände Gefahren für die dort lebenden Menschen entstehen könnten. Für den...

  • Bad Berleburg
  • 19.09.20
  • 626× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das St.-Marien-Krankenhaus ist die älteste Klinik der Stadt.

Eröffnung 1861
St-Marien-Krankenhaus die älteste Klinik in Siegen

ihm Siegen/Freudenberg. Das SZ-Interview mit Diakonie-Geschäftsführer Dr. Josef Rosenbauer hat die Frage aufgeworfen, welches Krankenhaus denn nun das älteste in Siegen und im Siegerland ist. Hier die Antwort: Jung-Stilling-Krankenhaus: Am 17. Oktober 1947 wurde das ev. Jung-Stilling-Krankenhaus im ehemaligen Standortlazarett auf dem Fischbacherberg in Siegen eröffnet. Die Bauarbeiten an dem vom Krieg beschädigten Gebäude werden jedoch erst im Sommer 1948 abgeschlossen.Krankenhaus Bethesda in...

  • Siegen
  • 18.09.20
  • 284× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.