Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Lokales
Der Motorradfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall in der Applauskurve
Motorradfahrer schwer verletzt

sz Oechelhausen. Am Freitagnachmittag ist gegen 15.30 Uhr ein Motorradfahrer auf der B 62 verunglückt. Der 60-jährige Biker war von Netphen kommend in Richtung Kronprinzeneiche unterwegs, als er in der "Applauskurve" auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen kam. Er verlor die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Die B 62 war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

  • Netphen
  • 04.09.20
  • 534× gelesen
LokalesSZ
Alkohol ist eine Volksdroge und Nervengift zugleich. In der DRK-Kinderklinik am Siegener Wellersberg landen die unter 15-Jährigen mit einer Alkoholvergiftung. Tendenz auch dort: Die Patienten werden immer jünger.

Jugendliche mit Alkoholvergiftung
Immer jüngere Teenager landen im Krankenhaus

nja Siegen/Olpe. Wer entsinnt sich nicht seines ersten Alkoholrauschs? Die Erinnerungen sind meist im wahrsten Sinne des Wortes übel – und doch feiern Teenager seit Generationen ihre Premiere, die nicht selten vor der Badezimmerkeramik hockend endet, wie ein Kultevent. Wer es noch zurück in die heimischen vier Wände schafft, wird von den Statistikern nicht erfasst, wer sich allerdings zudröhnt, „bis der Arzt kommt“, wird aktenkundig: Laut statistischem Landesamt landeten 2018 in NRW 4658 junge...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 391× gelesen
Lokales
Ein 37-Jähriger übersah einen vorfahrtberechtigten Wagen.

Unfall auf der L 722 in Rudersdorf
Drei Insassen verletzt

kay Rudersdorf. Zu einem schweren Verkehrsunfall mussten am Mittwochnachmittag Rettungsdienst und Feuerwehr auf die L 722 ausrücken. Ein 37-Jähriger war mit seinem Pkw von Salchendorf kommend auf der K 11 unterwegs. Am Abzweig zur L 722 beabsichtigte er nach links in Richtung Rudersdorf abzubiegen. Hierbei übersah er einen mit einem älteren Ehepaar besetzten vorfahrtberechtigten Wagen, der in Richtung Anzhausen fuhr. Alle Insassen bei Unfall verletzt Es kam zur Kollision der Fahrzeuge – alle...

  • Wilnsdorf
  • 02.09.20
  • 399× gelesen
Lokales
Der Pkw-Fahrer fuhr unerlaubt nach links von einer Tankstelle weg und übersah dabei einen Motorradfahrer.
2 Bilder

Nach Unfall Krankenhaus und 10.000 Euro Schaden
Pkw-Fahrer übersieht Motorrad

kay Siegen. Unfälle von Zweiradfahrern sind aufgrund fehlender Knautschzone häufig mit erheblichen Verletzungen verbunden. So geschehen am späten Samstagnachmittag auf der Sandstraße in Siegen. Der 21-jährige Fahrer eines Pkw aus dem Kreis Altenkirchen bog verbotswidrig von einem Tankstellengelände nach links auf die Sandstraße ab. Hierbei übersah er einen 24-jährigen Motorradfahrer, der von der Innenstadt kommend in Richtung Kaisergarten unterwegs war. Es kam zur unausweichlichen Kollision der...

  • Siegen
  • 23.08.20
  • 2.032× gelesen
LokalesSZ
Blutspenden sind in den Sommerferien besonders wichtig. Durch die Corona-Pandemie und die mittlerweile fast wieder im Regelbetrieb arbeitenden Krankenhäuser ist der Bedarf riesig.

Mehr Bedingungen beim Blutspenden
Jeder Siebte wird abgewiesen

juka Siegen. Fast schon traditionell ist in den Sommerferien der Bedarf an Blutspenden besonders hoch. Während viele potenzielle Spender im Urlaub weilen, werden in den Krankenhäusern die Konserven knapp. Das hat sich auch in diesem Jahr nicht verändert. „Die Menschen sind jetzt eben innerhalb Deutschlands oder im nahen Ausland unterwegs. Aber trotzdem weg“, weiß Stephan David Küpper, Pressesprecher des DRK-Blutspendedienstes West. Bedarf an Blutkonserven steigtUnd da sich die Krankenhäuser...

  • Siegen
  • 29.07.20
  • 721× gelesen
Lokales
Das Kredenbacher Krankenhaus   wird nicht mehr als potenzielles Ausweichklinikum benötigt.

Celenus-Klinik unter Rettungsschirm
Erneuter Abschied von Kredenbacher Klinik

sz Kredenbach. Der Kreis Siegen-Wittgenstein gibt das ehemalige Kredenbacher Krankenhaus an die Diakonie Südwestfalen zurück. Das Klinikgebäude war, wie berichtet, während der Hochphase der Corona-Pandemie als Ausweichkrankenhaus hergerichtet worden.  „Wir hatten uns auf einen Fall vorbereitet, bei dem unsere Kliniken überlastet gewesen wären. Das ist zum Glück nicht eingetreten“, ruft Landrat Andreas Müller in Erinnerung: „Die Pandemie hat sich aber so entwickelt, dass wir akut kein...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 4.847× gelesen
Lokales
Eine "Prothese von der Stande rettet Leben". Dem Jung-Stilling-Krankenhaus ist jetzt eine echte Weltpremiere geglückt.
3 Bilder

Weltpremiere im Jung-Stilling-Krankenhaus
Spezialprothese implantiert

sz Siegen. Die Weltpremiere im Hybrid-OP des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling ist geglückt. Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an dem Ersatzstück, das die Firma Jotec aus Hechingen (Baden-Württemberg) mit dem medizinischen Know-how des Siegener Chefarztes entwickelt hatte: Sie ist so konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt. Der 47-Jährige ist...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 1.581× gelesen
Lokales
Das Team der Grünen Damen und Herren im Bethesda-Klinikum Freudenberg wird nun von Martina Günther (r.), Ulrike Klappert (vorne r.) und Gudrun Kleinmann (2. v. r.) unterstützt. Die Gemeinschaft verlassen Wolfgang Post (l.), Sylvia Schwier (vorne l.), Wolfgang Neugebohren und Christel Hoffmann.  Foto: Diakonie

Jubiläum der grüne Damen und Herren
Zuhören und Hilfe leisten

sz Freudenberg. Es ist nur ein Routineeingriff, dem sich Mirjam K. unterziehen muss. Dennoch, die 78-Jährige hat große Angst vor dem Krankenhaus-Aufenthalt. In der Klinik verbringt sie schon die Nacht vor der Operation. Doch sie bekommt kein Auge zu. Am Morgen, kurz nach dem Frühstück, öffnet sich die Zimmertür. Besuch tritt ein. Es ist Monika Kretz, seit 17 Jahren als sogenannte Grüne Dame im Diakonie-Klinikum Bethesda in Freudenberg unterwegs. „Bis Frau K. zur Operation abgeholt wurde, habe...

  • Freudenberg
  • 01.07.20
  • 186× gelesen
LokalesSZ
„Flatten the curve“ (die Kurve flacher machen) heißt die Devise bei Corona, und im Kreis Siegen-Wittgenstein ist das musterhaft gelungen, wie die Grafik zeigt. Sie dokumentiert den Verlauf vom 10. März bis zum 18. Mai. Rot ist die Zahl der Erkrankten dargestellt, grün die der Genesenen.

Bisher nur ein Patient mit akutem Lungenversagen
Corona gibt immer wieder Rätsel auf

ihm Siegen. Den Begriff „Zytokinsturm“ hörten vermutlich die meisten Mitglieder des Kreisgesundheitsausschusses am Mittwochabend zum ersten Mal. Paul Fiedler, leitender Oberarzt der Abteilung für Pneumologie des Kreisklinikums Siegen, nannte diese lebensgefährliche Entgleisung des Immunsystems als eine der schlimmsten Folgen der Covid-19-Erkrankung. Denn es gibt kein Mittel dagegen; bei einem schweren Verlauf sterben die Patienten den Ärzten unter den Händen. Wie der Kreis Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 28.05.20
  • 439× gelesen
Lokales
Die kleine Lilian wurde in der DRK-Kinderklinik erfolgreich operiert. Der Eingriff wird das Leben der Fünfjährigen positiv verändern.

Fünfjährige Syrerin erfolgreich operiert
Gute Nachricht in Coronazeiten

sz Siegen. Es gibt auch während der langen Coronazeit, mit all ihren Problemen immer wieder Geschichten, die einem das Herz aufgehen lassen. Solch eine freudige Nachricht erhielten wir in diesen Tagen aus der DRK-Kinderklinik. Einen langen Leidensweg hat die fünfjährige Lilian aus Syrien hinter sich. 2015 in der Türkei geboren auf der Flucht heraus aus Syrien hat man bei ihr in der nächsten Station im Libanon eine Hüftluxation diagnostiziert. Denn bereits mit den ersten Schritten der kleinen...

  • Siegen
  • 14.05.20
  • 1.633× gelesen
LokalesSZ
Krankenhausseelsorger gehen offen auf die Menschen zu, bieten Gespräche an. Diese seelsorgerlichen Gespräche entwickeln sich sehr individuell. Und wenn es der Situation und dem Patienten angebracht erscheint, wird auch das Gebet angeboten.
2 Bilder

Corona sorgt für Ausnahmezustand
Seelsorge mit Mundschutz

nja Weidenau. Wer ins Krankenhaus muss, der hat in aller Regel „ein Päckchen“ zu tragen – im Idealfall in Gestalt eines Babys, das darauf wartet, das Licht der Welt zu erblicken. Zumeist aber sind es Krankheit und Schmerzen, die dort ans Bett fesseln. Die medizinische Versorgung steht dann natürlich im Mittelpunkt – aber nicht nur: Krankenhausseelsorger bieten Halt und Begleitung an, sie haben neben ihrer Berufung und ihrer Ausbildung ein weiteres wichtiges Gut mit dabei: Zeit. Zum Reden und...

  • Siegen
  • 06.05.20
  • 375× gelesen
Lokales

Nach Sturz ins Krankenhaus
Beim Einfädeln Fußgängerin angefahren

sz Siegen. Von einem Grundstück aus tastete sich am Dienstagnachmittag eine 42-Jährige mit ihrem Pkw über den Gehweg vor, um auf die Frankfurter Straße zu gelangen. Als im fließenden Verkehr eine Lücke erkennbar war, wollte sie sich einreihen, übersah dabei aber laut Polizei eine 41-jährige Fußgängerin, die vor dem Wagen auf dem Bürgersteig in Richtung Schleifmühlchen gehen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, die 41-Jährige stürzte auf die Straße. Der Rettungsdienst brachte sie in ein...

  • Siegen
  • 22.04.20
  • 318× gelesen
Lokales
Mit einem 32 Meter langen Kranarm wurde das Spielgerät aufs Fundament gesetzt.
2 Bilder

Inklusiver Spielplatz Hilchenbach
Schaukeliger Höhenflug

nja Hilchenbach. Auf 32 Meter Länge wurde der Kran am Dienstagmittag ausgefahren, um ein Herzstück des künftig inklusiven Spielplatzes in der Hilchenbacher Herrenwiese auf das dafür vorgesehene Fundament zu hieven: Die Inklusionsschaukel, die demnächst Menschen mit und ohne Behinderung schwungvoll in Bewegung versetzen kann, hat damit ihren wohl größten Höhenflug schon hinter sich gebracht. Projektleiter Dominik Wagener von der Hilchenbacher Stadtverwaltung war froh, als das Manöver bildlich...

  • Hilchenbach
  • 14.04.20
  • 2.279× gelesen
Lokales

Pkw-Fahrer übersah Kind
Fünfjähriger verletzt

sz Kreuztal.  Am Samstagmorgen gegen 11.30  Uhr  wollte ein 63-jähriger PKW-Fahrer von einem Parkplatz auf die SiegenerStraße nach rechts in Richtung Kreuztal einfahren. Dabei übersah er einen fünfjährigen Jungen, der mit seinem Fahrrad auf dem  Gehweg fuhr.  Bei dem Zusammenstoß stürzte der Junge. Er verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Kreuztal
  • 12.04.20
  • 2.898× gelesen
LokalesSZ
Die Berufskollegs in Siegen (hier: Technik) wissen wie alle anderen Schulen noch nicht, wie es nach den Osterferien weitergeht.

Berufsschüler sind gefragt
Gerade Krankenhäuser haben Bedarf

sos Siegen. Dass der Präsenzunterricht auch an den Berufskollegs in den vergangenen Wochen wegen Corona ausfallen musste, stellte die Leiter bislang offenbar vor keine sehr großen Herausforderungen. Alle hatten schon mit der Lernplattform „SiWi-Wissen“ des Kreises Erfahrung, sodass sie die Umstellung auf den digitalen Unterricht zwar plötzlich, aber nicht gänzlich unvorbereitet traf. „Seit 2002 versorgen wir unsere Schüler darüber schon mit Aufgaben“, erklärt etwa Manfred Kämpfer, Leiter des...

  • Siegen
  • 12.04.20
  • 4.144× gelesen
Lokales

17-Jährige schwer verletzt
Rollerfahrerin stürzt

sz Anzhausen. Schwer verletzt wurde am Donnerstagnachmittag eine 17-jährige Rollerfahrerin im Anzhausener Industriegebiet. Gegen 14.10 Uhr, berichtet die Polizei, war die Jugendliche „Am Bahndamm“ in Richtung Emilienhof unterwegs. Ihre ebenfalls auf einem Roller vorausfahrende Begleiterin bemerkte auf einmal, dass ihre Freundin gestürzt war. Die 17-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

  • Wilnsdorf
  • 03.04.20
  • 439× gelesen
Lokales
Besuche im Anschluss der Geburt sind zum Teil eingeschränkt.

Geburten in der Coronazeit
Väter dürfen mit in den Kreißsaal

sp Siegen/Olpe/Kirchen/Bad Berleburg. Zurzeit sind die Besuchsmöglichkeiten in den Krankenhäusern aufgrund der Corona-Krise eingeschränkt. Diese Maßnahme zum Schutz der Mitarbeiter und Patienten macht auch vor frisch gebackenen Vätern nicht halt. Bei der Geburt allerdings dürfen sie oder eine andere Begleitperson mit dabei sein, zumindest in den von der SZ befragten Krankenhäusern. Die Regelungen für Besuche werden unterschiedlich gehandhabt. Die Diakonie in Südwestfalen teilte mit, dass jede...

  • Siegen
  • 27.03.20
  • 3.388× gelesen
LokalesSZ
Mira und Eddy Andrianantenaina freuen sich auf die Geburt ihres Kindes. Ob der werdende Vater wirklich dabei sein kann? Nach aktuellem Stand wird das trotz Corona möglich sein, sicher ist sich das Paar aber nicht.  Foto: Sarah Panthel

Schwangerschaft in Krisenzeiten
Corona beschäftigt werdende Eltern

sp Siegen. Die Vorfreude steigt mit jedem Tag. Noch etwa zwei Wochen müssen sie warten, dann können Mira und Eddy Andrianantenaina ihr Kind zum ersten Mal in den Armen halten – und zwar beide, Vater und Mutter. Dass das in dieser Zeit voller Einschränkungen aufgrund des Coronavirus möglich ist, scheint nicht selbstverständlich zu sein. Ob das zum Zeitpunkt der Geburt noch immer erlaubt sein wird? Da sind sich die werdenden Eltern nicht sicher. Sie versuchen sich ständig auf dem Laufenden zu...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 3.189× gelesen
LokalesSZ
Der medizinische Sauerstoff gilt als Arznei und darf nur von geschultem Personal abgefüllt werden.  Fotos: Sarah Panthel
3 Bilder

Sauerstoff für Krankenhäuser
Firma Messer dreht den Hahn auf

sp Kaan-Marienborn. Sauerstoff ist für den Menschen überlebenswichtig. Nach dem Einatmen gelangt er in den Blutkreislauf und sorgt für den Stoffwechsel in den Zellen. Das neuartige Coronavirus aber kann dazu führen, dass Patienten an Atemnot bis hin zu akutem Lungenversagen leiden. Bei mittelschweren Fällen der Erkrankung müsse die Atemluft dann mit Sauerstoff angereichert werden, erklärt Dr. med. Andreas Farnschläder, Anästhesist und leitender Hygienearzt im St.-Marien-Krankenhaus in Siegen....

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 744× gelesen
LokalesSZ

Corona aus psychiatrischer Sicht
Was die Seele braucht

ihm Siegen/Bad Berleburg. Für die psychiatrische Abteilung des Kreisklinikums in Weidenau gilt: Es werden keine Patienten aufgenommen, deren Behandlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden könnte. Das ist die generelle Vorgabe von Land und Bund für die Kliniken, damit möglichst viele Betten für Corona-Patienten freigehalten werden. Dr. Heiko Ullrich, Chefarzt der Psychiatrie, berichtet davon, dass seine Abteilung deshalb nicht so voll ist wie sonst. Das bedeutet: Die 140 Betten große...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 200× gelesen
Lokales
Eine gewaltige Aufgabe für die freiwilligen Helfer von Feuerwehr, DRK und Malteser Hilfsdienst: Das Kredenbacher Krankenhaus soll aus seinem Dornröschenschlaf erweckt werden.
8 Bilder

DRK, Feuerwehr und Malteser in Kredenbach
"Operation Krankenhaus" startet

bjö Kredenbach. Rund 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK und Malteser Hilfsdienst haben am Samstagvormittag mit den Vorbereitungen begonnen, das ehemalige Kredenbacher Krankenhaus als "Ausweich-Krankenhaus" im Zuge der Corona-Pandemie zu reaktivieren. Die dritte Einsatzeinheit des Kreises Siegen-Wittgenstein rückte mit ehrenamtlichem Personal an, um den geplanten Ablauf einer späteren Patientenaufnahme abzubilden und dabei festzustellen, welche Infrastruktur schon nutzbar vorhanden ist und...

  • Kreuztal
  • 21.03.20
  • 9.727× gelesen
Lokales
Die Bernhard-Weiss-Klinik in Kredenbach wurde 2018 geschlossen. Wegen der Corona-Krise soll sie für den Ernstfall vorbereitet werden.

Ausweichkrankenhaus für 100 Patienten soll auf Stand-by gehen
Krankenhaus Kredenbach wird reaktiviert

sz Kredenbach. Die beiden Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe wollen gemeinsam das ehemalige Diakonie-Krankenhaus in Kredenbach als Ausweichkrankenhaus zeitweise reaktiveren. „Damit wollen wir uns auf den Fall vorbereiten, dass die Kapazitäten in den bestehenden Kliniken nicht ausreichen, um alle Corona-Patienten möglichst optimal intensivmedizinisch versorgen zu können“, betonen die beiden Landräte Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein) und Frank Beckehoff (Olpe): „Diese Maßnahme ist ein...

  • Kreuztal
  • 20.03.20
  • 8.599× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.