Krankheit

Beiträge zum Thema Krankheit

LokalesSZ
Bianca Eichert sitzt mit ihrem Mann Torsten auf ihrem Lieblingsplatz. Auf dieser Bank tankt die 47-jährige Wendenerin zur frühen Morgenstunde Energie für den Tag – „hier geht mein Herz auf.“
6 Bilder

Die heilsame Wirkung des Waldes
Bianca Eichert zeigt der SZ ihre Bank im Wendener Wald

yve Wenden. Das große Waldsterben wird uns täglich vor Augen geführt – zumindest auf dem Land. Das ehedem dichte Meer aus Fichten ist klaffenden Lücken gewichen. An anderen Stellen ragen vereinzelnd Baumleichen aus Gewächs, das sich den Boden nach dem Orkan „Kyrill“ zurückerobert hat. Der schlagartige Wandel im Wald bietet Spaziergängern aber auch neue Aussichten – wie Bianca Eichert. Jeden Tag ist sie in der Natur unterwegs. Die 47-Jährige lebt mit ihrer Familie am Kasimirs Feld in Wenden,...

  • Wenden
  • 30.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Jan Krumnow

KOMMENTAR
Schnupfen an der Basis – fehlende Rezepte in der Politik

Wir haben noch nicht einmal Oktober, und schon starten die Infekte beim Nachwuchs. Ob es nun „aufgesparte“ Krankheiten sind, die „dank“ Corona nun vermehrt ausbrechen, oder ob es einfach Zufall ist – die Folgen und Probleme werden einmal mehr von der „großen“ Politik in die Niederungen verlagert, nämlich auf die Schulhöfe und in die Elternhäuser quer durch die Republik. Ich spreche da aus aktueller Erfahrung. Während unsere Tochter in der vergangenen Woche noch glimpflich davonkam und einen Tag...

  • Siegen
  • 22.09.21
LokalesSZ
In Kirchen gibt es mittlerweile viele Menschen, die sich bestens mit Demenzen auskennen – das Podium bei der Auftaktveranstaltung der Demenzwoche war also mit Michaela Sandweg, Sven Laaß, Michaela Meinhardt (Pflegedirektorin des Krankenhauses), Fawaz Akila und Andrea Keßler (Gemeindeschwester plus, im Bild v. l.) gut besetzt. Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen nahm’s erfreut zur Kenntnis.

Demenzwoche
"Man darf eine Demenz nicht ignorieren"

damo Kirchen. „Wie heißen Sie?“, fragt der Assistenzarzt seine Patientin. „Auguste“, antwortet sie. „Familienname?“, will der Mediziner wissen. „Auguste.“ Und „Ich glaube Auguste“ lautet auch die dritte Antwort – diesmal hat der Mediziner die Frau nach dem Vornamen ihres Ehemannes gefragt. Dieser Dialog zwischen Alois Alzheimer und Auguste Deter, akribisch festgehalten in einer Krankenakte aus dem Jahr 1901, hat Medizingeschichte geschrieben: Er ist der Grundstein der Entdeckung der...

  • Kirchen
  • 21.09.21
LokalesSZ
Durch die wenigen Kontakte im Zuge der Corona-Pandemie wurde das Immunsystem der Kinder kaum gefordert – die Auswirkungen sind in Form einer frühen Erkältungswelle spürbar.

Erkältungswelle rollt frühzeitig über die Region
Selbst erfahrene Kinderärzte sind überrascht

juka Siegen. Eine Erkältungswelle rollt derzeit über Nordrhein-Westfalen und trifft dabei insbesondere die Kinder. „Das ist definitiv so“, bestätigt Michael Achenbach. Der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin ist Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Westfalen-Lippe und bemerkt das gesamte Ausmaß auch in seiner Praxis in Plettenberg. „Wir haben derzeit so viele kranke Kinder hier, dass wir langfristiger geplante Termine bereits absagen mussten“, berichtet der Mediziner....

  • Siegen
  • 21.09.21
Lokales
Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz hat bei einem Fuchs im Kreis Altenkirchen die Tierkrankheit Staupe nachgewiesen.

Virus kann für Hunde tödlich sein
Staupe-Fall im Kreis Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz hat bei einem Fuchs im Kreis Altenkirchen die Tierkrankheit Staupe nachgewiesen. Das für Menschen ungefährliche Virus kann für Hunde tödlich sein. Die Tiere könnten aber geimpft werden, teilte das Landesuntersuchungsamt am Donnerstag in Koblenz mit. Die Staupe breite sich seit einigen Jahren in Deutschland aus und sei eine der bedeutendsten Infektionskrankheiten bei Hund, Fuchs, Dachs, Marder oder Waschbär. Die typischen Symptome...

  • Altenkirchen
  • 16.09.21
Lokales
Besonders wichtig, um das Rotavirus nicht zu übertragen, ist das regelmäßige Händewaschen.

AHA-Regeln schützen vor Übertragung
Rotavirus-Infektionen zurückgegangen

sz Siegen/Bad Berleburg. Wegen der Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie sind im Kreis Siegen-Wittgenstein im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Rotavirus-Fälle. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr nur 15 Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr waren es noch 37. Das teilt die AOK Nord-West auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit....

  • Siegen
  • 14.09.21
Lokales
Jürgen Drews (rechts) und seine Frau Ramona waren bei Dr. Karsten Franke. Die drei starteten in Siegen die Internet-Challenge „Plank for Plasma“.

Jürgen Drews im St.-Marien-Krankenhaus
Der "König von Mallorca" geht zu Boden

ch Siegen. Der „König von Mallorca” geht zu Boden – für den guten Zweck. Mit „Plank for Plasma“ ruft Jürgen Drews zu einer neuen Internet-Challenge auf. Am Montag warb der Schlagerstar (Ein Bett im Kornfeld) dabei im St.-Marien-Krankenhaus für die Aktion und in eigener Sache – Drews Managerin ist in dem Krankenhaus der Krönchenstadt in Behandlung, leidet an einem Immundefekt und ist auf Medikamente angewiesen, die auf Blutplasmaspenden basieren. Florian Silbereisen auch dabeiUnd so geht es:...

  • Siegen
  • 21.06.21
LokalesSZ
Jetzt können Jana und Mayar spielen, ohne auf die für sie wichtigen medizinischen Geräte achten zu müssen.

Kein Spielzeug mehr im Dialyse- und Schlafraum
Familie Al Kador hat eine neue Wohnung

sp Kaan-Marienborn. Endlich können Jana (7) und Mayar (4) nach Herzenslust spielen, ohne dabei ständig das medizinische Material und die Geräte im Blick zu haben, die für sie überlebensnotwendig sind. Die beiden Geschwister sind schwer nierenkrank. Jede Nacht benötigen sie eine Dialyse. Im Dezember vergangenen Jahres berichtete die Siegener Zeitung über Familie Al Kador und davon, dass sie dringend eine größere Wohnung benötigt: Zum einen damit die Dialysegeräte, die Infusionsständer, die...

  • Siegen
  • 19.04.21
LokalesSZ
So freundlich in die Kamera zu lächeln, fällt Marianne Stracke-Schenk nicht leicht, denn sie leidet – wie viele andere Betroffene auch – unter einer „eingefrorenen“ Gesichtsmimik.

Zum Welt-Parkinson-Tag: Eine Betroffene erzählt
Der Kampf mit der unheilbaren Krankheit

ap Kreuztal. „Der Honeymoon ist vorbei“, sagt Marianne Stracke-Schenk. Seit über 13 Jahren lebt sie nun schon mit der Diagnose. Anfangs habe sie gut damit leben können, versichert sie. „Aber irgendwann wird es einfach anders. Und Corona legt sogar noch einen nach.“ Die vielen Stürze sowie ein Schienbeinbruch hätten ihren Teil dazu beigetragen, dass es ihr heute schlechter geht als noch vor ein paar Jahren. „Parkis fallen gerne“, erklärt sie. Deshalb könne sie ohne ihren Rollator gar nicht mehr...

  • Kreuztal
  • 09.04.21
Lokales
Immer mehr Menschen fallen im Job wegen einer psychischen Erkrankung aus.

Psychische Erkrankungen im Corona-Jahr
Frauen fehlen länger im Job als Männer

sz/tile Siegen. Die Ausfallquote im Job aufgrund einer psychischen Erkrankung hat 2020 in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Laut DAK-Psychreport, für den Daten von 2,4 Millionen Versicherten analysiert wurden, gab es im Corona-Jahr rund 265 Fehltage je 100 Versicherter und somit vier mehr als im Vorjahr. Im Vergleich zu 2010 bedeutet dies eine Zunahme um 56 Prozent. Auch die durchschnittliche Dauer einer psychischen Erkrankung erreichte mit 39 Tagen einen neuen Rekordwert....

  • Siegen
  • 22.02.21
Lokales
Der zweijährige Ali ist an Spinaler Muskelatrophie erkrankt.

Spendenaktion für Ali
„Er ist ein kleiner Kämpfer“

damo Daaden. Zwar ist der Weg zu den 2,3 Mill. Euro, die die Familie Boz aus Daaden für die Therapie ihres Neffen Ali sammeln will, noch weit – aber trotzdem zieht Dilek Boz im Gespräch mit der SZ eine positive Zwischenbilanz. Zum einen, weil nach wenigen Wochen bereits die 100.000-Euro-Marke geknackt worden ist, zum anderen aber auch, weil die Spendenaktion nicht nur materiell gefördert wird. So unterstützt jetzt auch One World Charity die Spendensammlung für den Zweijährigen, der an Spinaler...

  • Daaden
  • 20.02.21
LokalesSZ
Wenn Jana und Mayar im Kinderzimmer spielen, bleibt ihnen wenig Platz. Ein großer Teil des Raumes ist für medizinischen Bedarf vorgesehen.

Mayar und Jana sind schwer krank
Blutwäsche im Kinderzimmer

sp Siegen.  Mayar und Jana laufen durch die Wohnung, sie zeigen ihren Eltern Puzzleteile, sprechen ein paar Worte mit ihnen und sind dann wieder zum Spielen in ihrem Kinderzimmer verschwunden. Dass es bei dem Gespräch der Erwachsenen im Wohnzimmer in erster Linie um sie geht, ist für sie nicht weiter interessant. Wolfgang von Königsmarck hatte die Siegener Zeitung kontaktiert und um Hilfe gebeten für die Familie Al Kador. Sie sucht dringend eine größere Wohnung. Nicht, damit die Kinder noch...

  • Siegen
  • 05.12.20
Lokales
Erstmalig ist wieder ein Rückgang der Krankschreibungen wegen psychischer Erkrankungen zu verzeichnen. Allerdings stieg die Krankheitsdauer wegen psychischer Erkrankungen bei den AOK-Mitgliedern im Kreis Olpe sprunghaft an.

Längere Krankheitsdauer wegen psychischer Erkrankungen
Schwankungen bei Ausfalltagen im Kreis Olpe

sz Kreisgebiet. Der Krankenstand bei den rund 31 000 versicherten Arbeitnehmern der AOK Nordwest im Kreis Olpe lag in den ersten acht Monaten dieses Jahres bei 6 Prozent, knapp über dem Vorjahreszeitraum mit 5,9 Prozent. Doch aufgrund der Corona-Pandemie gab es in den einzelnen Monaten erhebliche Schwankungen. Das zeigt laut Pressemitteilung eine aktuelle Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) für die Monate Januar bis August 2020. Sprunghafte Zunahme der Länge der...

  • Kreis Olpe
  • 12.11.20
LokalesSZ
In Wittgenstein sterben die Blaumeisen an einem mysteriösen Bakterium. Die Krankheit ist sogar mit Covid-19 vergleichbar.

Pandemie unter Vögeln ausgebrochen
Mysteriöse Krankheit tötet Blaumeisen

howe Bad Berleburg. Lange grassierte sie im benachbarten Mittelhessen, im südlichen Siegerland sowie in Rheinland-Pfalz. Jetzt ist die Pandemie unter den Vögeln auch in Wittgenstein angekommen. Seit einiger Zeit haben Naturschützer vornehmlich die Blaumeise im Blick, die an einer mysteriösen Infektionskrankheit leidet. Parallelen zu Covid-19 sind unverkennbar. Der Bundesverband des Naturschutzbundes (NABU) spricht auf seiner Homepage sogar vom Distanz-Halten und von einer Durchseuchung. Die...

  • Bad Berleburg
  • 30.04.20
LokalesSZ
Ein beliebter Anblick: eine putzmuntere Blaumeise zwischen blühenden Zweigen. Derzeit breitet sich Deutschland allerdings eine <jleftright>neuartige und vermutlich hochansteckende Krankheit unter den Vögeln aus.

Schleim aus Augen und Schnabel
Mysteriöse Krankheit tötet Blaumeisen

nb Betzdorf/Siegen/Olpe. Selbst wer kein wirklicher Vogelkenner ist, kann sie meist benennen: die Blaumeise. Die kleine Meisen-Art mit dem hübschen und markanten Gefieder ist ein gern gesehener Gartenbesucher und viele Menschen beobachten die Tiere, wenn diese sich an Futterstellen gütlich tun oder sich in einem Nistkasten häuslich einrichten. Doch jetzt sind die beliebten Vögel von einer mysteriösen Krankheit betroffen, die viele Exemplare schnell versterben lässt. Ein Hauptverbreitungsgebiet...

  • Betzdorf
  • 15.04.20
LokalesSZ
Kathrin Weber-Jud (r.) erklärte den interessierten Besuchern die Zither-ähnliche Veeh-Harfe, die jedermann sofort ohne Vorkenntnisse spielen kann.

3. Neunkirchener Demenztag
Das Leben selbst wird nicht vergessen

tile Neunkirchen. „Beruhigend“, „meditativ“, „einfach toll“ – der Neunkirchener Demenztag hatte einen heimlichen „Star“: die Veeh-Harfe. Kaum ein Besucher ging am Mittwoch während des Beratungstags im Otto-Reiffenrath-Haus an dem 25-saitigen Instrument vorbei ohne stehenzubleiben, zu lauschen oder gar selbst zu spielen. Letzteres ist nämlich kinderleicht und ohne musikalische Vorkenntnisse sofort möglich, wie Kathrin Weber-Jud erklärte. Denn unter den Saiten können Schablonen gesteckt werden,...

  • Neunkirchen
  • 25.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.