Kreativität

Beiträge zum Thema Kreativität

KulturSZ
Stephanie Wiebusch, Jule Sammartino und Thomas Greiner sind Mitglieder der Gruppe 3/55 und von Beginn an mit dabei. Sammartino hatte zum kreativen Kunst-Re- und Upcycling auf den „Fliegenden Markt“ eingeladen.

Kreatives Austoben auf dem "Fliegenden Markt"
Jule Sammartino und das „Herz of Kunst“

pav Siegen. Kreide-, Bunt- und Wachsmalstifte, Acryl- und Wasserfarbe, Pappe, Papier, Klebeband und Klebefolie, alte Zeitungen und Zeitschriften, Korken, Stempelkissen und noch sehr viel mehr Material wurde den Kreativen am Donnerstagabend geboten. Jule Sammartino, die Künstlerin und Initiatorin dieser Aktion mit dem schönen Titel „Come to the Herz of Kunst“, sorgte für künstlerisches Austoben auf dem Platz am Unteren Schloss, quasi im Herzen von Siegen. Kreativ werden auf dem "Fliegenden...

  • Siegen
  • 13.08.21
Lokales
Das sich über viele Wochen erstreckende Aktionsprogramm der Dorfgemeinschaft Eichen wird vom Land NRW gefördert. Von den Geldern wurden u. a. psycho-motorische Geräte und Instrumente angeschafft.Gemeinsam Schönes erleben, lautet das Motto.
2 Bilder

Dorfgemeinschaft Eichen bietet Kindern Raum zur Entfaltung
Spielerisch Horizonte wieder weiten

nja Eichen. Regenschauer, Sonne, Nieselregen: In dieser Ferienwoche zeigt das Wetter in oft schneller Abfolge, was es alles drauf hat. Am Dorfplatz Eichen ist das Team der Dorfgemeinschaft auf alles vorbereitet, so richtig planen lässt sich derzeit nichts. Das ist zum einen nicht so toll, engagiert sich der Verein doch mit einem nicht alltäglichen Projekt für Kinder. Zum anderen aber passt es doch auch ins Konzept, das auf Spontaneität und Flexibilität setzt. „Kinder brauchen jetzt unsere...

  • Kreuztal
  • 02.08.21
Lokales
Kreativität braucht Platz – Eine eigene geräumige Werkstatt, wie diese von Laura Ebeling, wünschen sich viele. Denn zurzeit ist basteln, malen und gestalten wieder angesagter denn je.
3 Bilder

Hobby zum Beruf in Pandemie-Zeiten
Kreativität zahlt sich aus

gro Siegen. Die Pandemie hat einiges verändert: Wir verbringen nicht nur mehr Zeit in den eigenen vier Wänden, sondern nutzen diese Zeit auch anders. Viele Menschen haben alte Hobbys wiederaufleben lassen oder aber neue Leidenschaften für sich entdeckt. Vor allem wird so viel gebastelt, gemalt und selbst gemacht wie noch nie. Auch in der Region gibt es viele kreative Köpfe, die ihr Hobby in den letzten Monaten mehr oder weniger zum Beruf gemacht haben. Eine von ihnen ist Laura Ebeling aus Olpe....

  • Siegen
  • 20.04.21
LokalesSZ
Aufrüsten geht einfach, zeigt Floristin Anna Tews: Zu einem trendigen Gesteck im modernen Boohoo-Look passen ein klassischer Seidenkieferzweig und Hagebutten.
5 Bilder

Weihnachtsdeko selbst gemacht
Basteln gegen den Corona-Blues

sabe Siegen. So viel war in diesem Jahr "weniger", da darf es in Sachen Weihnachtsdeko ruhig ein bisschen mehr sein. Die Menschen rüsten mit Heißklebepistole und Batelgarn gegen den Corona-Grinch auf. Es wird dekoriert, was der Zweig hält. Der Trend geht zum Zweitbaum und zum "selbst gemacht". Kunst trifft auf Kirsch, Modern-Mutiges auf Altbewährtes. Kein Weihnachtsmarkt? Dann also die Behaglichkeit in die eigenen vier Wände holen! "Die Leute wollen sich beschäftigen, das merken wir hier...

  • Siegen
  • 03.12.20
LokalesSZ
Gäbe es einen Preis für den kreisweit außergewöhnlichsten Blumentopf  - Simone und Stephan Krenzer aus Widerstein stünden im Titelrennen mit ihrem 1968er Opel GT wohl auf der Pole Position.
12 Bilder

1968er Opel GT wird zum Blumentopf
Flower-Power unter der Haube

tile Wiederstein. Autofahrer, die nicht regelmäßig zwischen Neunkirchen und Burbach unterwegs sind, staunen nicht schlecht, wenn sie auf der Frankfurter Straße den Blick schweifen lassen. Auf der westlich angrenzenden Wiese kurz vor bzw. nach dem Ortsschild Wiederstein wird der nämlich an der Silhouette eines schnittigen Sportwagens haften bleiben, der unter eine hohen Eiche „parkt“. Ist der etwa falsch abgebogen? Und: Was sprießt denn da aus dem Kofferraum, und was entwächst der Motorhaube?...

  • Neunkirchen
  • 19.05.20
LokalesSZ
Nicht den Kopf in den Sand gesteckt und auch das Lächeln nicht verloren: Siegener Unternehmer und Solo-Macher machen das Beste aus den Turbulenzen und stampfen quasi neue Geschäftsmodelle aus dem Boden. Päckchen packen und gleich ausfahren? Kraftakt aber funktioniert. Im Bild: Lilli Eiteneuer und Julia Schander von "Bowlilicious"
4 Bilder

Unternehmen und Solo-Macher entwickeln neue Geschäftsmodelle
Kreativ durch die Krise

sabe Siegen. Kreativ durch die Krise? „Allerdings“, Lisa Hein lacht und nickt. „Das ist fast wie einarbeiten in einen neuen Job.“ Der Berg voll Listen, Päckchen und Packpapier spricht Bände. „Da muss man erstmal lernen, den Überblick zu behalten.“ Das sei für den Moment etwas ganz Neues, erzählt die medizinische Kosmetikerin, die seit zwei Jahren mit ihrem Wohlfühlstudio „Lisa Hein Kosmetik“ Teil der Siegener Oberstadt ist. Die Kunden virtuell beraten, das habe sie schon vorher gemacht. Jetzt...

  • Siegen
  • 16.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.