Kreis Altenkirchen

Beiträge zum Thema Kreis Altenkirchen

Lokales
Aus dem heimischen Wahlkreisbüro verfolgte Michael Wäschenbach das Geschehen beim CDU-Bundesparteitag. und natürlich auch die Rede des neuen Vorsitzenden Friedrich Merz.

Bundesparteitag der CDU
Aus dem AK-Land im "digitalen Plenarsaal" dabei

nb Betzdorf. Als Friedrich Merz zum neuen CDU-Chef gekürt wurde, war im „digitalen Plenarsaal“ auch der heimische Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Michael Wäschenbach dabei. Als einer von fast 1000 Delegierten hatte sich Wäschenbach aus dem Betzdorfer Wahlkreisbüro „aufgeschaltet“ und verfolgte das Geschehen im Konrad-Adenauer-Haus. Das digitale Format bot dabei neue Einblicke – so lobte Wäschenbach das „aufgeräumte Bücherregal" von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer....

  • Betzdorf
  • 22.01.22
Lokales
Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im AK-Kreis.

Corona: 1060 akut Infizierte
43-Jährige verstorben

sz Kreis Altenkirchen. 147 neue Corona-Fälle meldet das Landesuntersuchungsamt für den Kreis Altenkirchen. Als noch nicht genesen gelten 1060 Männer, Frauen und Kinder mit positivem Test. 30 Patienten werden stationär behandelt. Das macht 9634 Infektionen seit Beginn der Pandemie. 117 Menschen sind mit oder an Covid-19 verstorben, aktuell gibt es einen Todesfall in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld: Eine 43-jährige Frau ist verstorben. Die Inzidenz für das AK-Land liegt bei 411,4,...

  • Betzdorf
  • 21.01.22
LokalesSZ
In Deutschland gehen mittlerweile immer mehr Menschen zu „Gegendemonstrationen“ für das Impfen auf die Straße, wie hier in Hamburg. Nun hat sich auch im Kreis Altenkirchen ein breites Bündnis formiert, um zu zeigen, wer die eigentliche Mehrheit ist.

„Altenkirchener Erklärung“
Ein breites Bündnis gegen rechte Demagogie

thor Altenkirchen. Ob es nun vermeintliche „Spaziergänge“ oder zuletzt angemeldete Demonstrationen waren: Impfskeptiker, Pandemie-Leugner und andere Gruppen haben in vergangenen Wochen als gesellschaftliche Minderheit die Straßen im Landkreis Altenkirchen erobert. Die werden ihnen aber nun streitig gemacht – und zwar von der Mehrheit. Demo auf dem Schlossplatz in Altenkirchen geplantIm AK-Land hat sich ein breites Bündnis formiert, um Gesicht zu zeigen gegen rechte Demagogie im Kontext der...

  • Altenkirchen
  • 21.01.22
Lokales
Seit Beginn der Corona-Pandemie hält die Siegener Zeitung die User mit dem Live-Ticker über das Geschehen aus heimischer Sicht auf dem aktuellsten Stand der Dinge.
5 Bilder

Corona-Ticker
425 neue Covid-Fälle und 105 Genesene in Si-Wi

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Coronavirus ist seit 2020 das Thema, das die Menschen weltweit am meisten bewegt. So haben sich weltweit mehr als 310 Millionen Menschen mit Corona infiziert, mehr als 5,5 Millionen Menschen sind gestorben. In unserem News-Ticker gibt es Zahlen und Nachrichten aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Corona in der Region: die Nachrichten vom 22. Januar8.15 Uhr - Die Inzidenz im Kreis Olpe ist höher als im Kreis Siegen-Wittgenstein. Das...

  • Siegen
  • 21.01.22
Lokales
Die Zahlen klettern kreis-, landes- und bundesweit immer weiter nach oben.

Corona-Zahlen steigen auch landes- und bundesweit
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein liegt bei 516,5

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Siegen-Wittgenstein verzeichnet am Freitagmorgen einen extremen Anstieg, was die Inzidenz angeht. Lag diese am Donnerstag noch bei 424,7, erreicht sie nun einen Stand von 516,5 (+91,7). Das ist besonders bemerkenswert, weil das Robert-Koch-Institut (RKI) davon ausgeht, dass derzeit nicht alle Fälle erfasst werden, weil die Gesundheitsämter zunehmend überlastet sind - die Zahl könnte demnach sogar noch höher sein. Eine Steigerung ist auch im Kreis Olpe festzustellen: Die...

  • Siegen
  • 21.01.22
Lokales
Die Zahl der Covid-19-Fälle steigt in allen drei heimischen Kreisen, am stärksten in Siegen-Wittgenstein.

Deutschlandweit 116.315 Menschen gestorben
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt deutlich

sz/RND Siegen/Olpe/Betzdorf. Einen deutlichen Anstieg der Inzidenz verzeichnet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag für Siegen-Wittgenstein. Der Wert liegt nun bei 424,7, das ist ein Plus von 42,1. Noch oben geht die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner auch im Kreis Olpe, sie steigt von 437,2 auf 443,9 (+6,7). Dieser Tendenz folgt der Kreis Altenkirchen, der von allen drei heimischen Landkreisen allerdings die niedrigste Sieben-Tage-Inzidenz...

  • Siegen
  • 20.01.22
Lokales
Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie hat das Robert Koch-Institut mehr als 100.000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden registriert. Die Sieben-Tage Inzidenz steigt damit auf fast 600.

Bundesweit erstmals über 100.000 Neuinfektionen
Update: Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt weiter

sz/cs/RND Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt weiter an. Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) von Mittwochmorgen liegt der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt bei 382,6 nach 376,4 am Dienstag. Auch im Kreis Olpe geht es weiter nach oben: Hier steigt die Inzidenz von auf 411,7 auf 437,2. Für den Kreis Altenkirchen vermeldet das RKI eine Sieben-Tage-Inzidenz von 270,4.  Für...

  • Siegen
  • 19.01.22
LokalesSZ
Blick auf Steinebach mit dem Neubaugebiet „Engelbach“ unterhalb der alten Bahntrasse. Die Ortsgemeinde weist neben Nauroth den höchsten Bevölkerungszuwachs im Gebhardshainer Land auf.
2 Bilder

Gebhardshainer Land boomt
Kein Einwohnerschwund im Kreis Altenkirchen

thor Altenkirchen. Bei den rheinland-pfälzischen Statistikern ist der Landkreis Altenkirchen eigentlich seit Jahren abgeschrieben. Viele Eckdaten liegen im Vergleich oft genug im unteren Mittelfeld oder direkt ganz am Ende. Vor allem aber auch bei den Einwohnerzahlen wird regelmäßig für manche Verbands- und Ortsgemeinden eine regelrechte Entvölkerung prognostiziert. Doch irgendwie wollen die Menschen im AK-Land in der Praxis diesen Theorien nicht so recht folgen. Das zeigt einmal mehr die...

  • Altenkirchen
  • 19.01.22
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Olpe überschreitet aktuell die 400er-Marke (Symbolbild).

Die aktuellen Corona-Zahlen
Kreis Olpe überschreitet 400er-Marke

sz/dpa Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die Hospitalisierungsrate, mit der die Anzahl der Covid-19-Fälle auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen mit Behandlung im Krankenhaus angegeben wird, in Nordrhein-Westfalen weiter leicht sinkt, steigt die Sieben-Tage-Inzidenz im Land erneut in beträchtlichem Maße. Nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) liegt die Hospitalisierung derzeit bei 2,84 nach 2,87 am Montag. Die Inzidenz wird am Dienstagmorgen mit 543,7 angegeben. Am Montag lag...

  • Siegen
  • 18.01.22
Lokales
Der Inzidenzwert im Kreis Siegen Wittgenstein steigt stark an und liegt am Montag bei 371,0 (Symbolbild).

Die aktuellen Corona-Zahlen
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt erheblich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Hospitalisierungsrate, also die Anzahl der Covid-19-Fälle auf 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen mit Behandlung im Krankenhaus, ist in Nordrhein-Westfalen zum Wochenbeginn unter 3 gesunken. Derzeit liegt sie nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) bei 2,87. Am Wochenende hatte sie 3,25 (Samstag) bzw. 3,04 (Sonntag) betragen. Die Sieben-Tage-Inzidenz überschreitet die 500er-Marke und liegt am Montag bei 504,8 nach 489,0 am Sonntag (+15,8). Die...

  • Siegen
  • 17.01.22
Lokales
Statt eines Gottesdienstes gab es eine Andacht von Superintendentin Andrea Aufderheide, die in der Christuskirche in Altenkirchen aufgezeichnet wurde. Martin Schmid-Leibrock zeichnete die Andacht der leitenden Theologin auf, die von Daniela Burbach musikalisch ausgestaltet wurde.

Synode Altenkirchen
Evangelische Kitas können an Kirchenkreis übergehen

sz Kreis Altenkirchen. Mit einer zukunftsweisenden Entscheidung öffnete die Kreissynode des Ev. Kirchenkreises Altenkirchen, die jetzt per Videoschalte tagte, ein neues Miteinander ihrer kirchlichen Kindertagesstätten. Über die ohne Gegenstimme beschlossene Satzung für die Kitas des Kirchenkreises besteht fortan laut Pressemitteilung die Möglichkeit, dass die Kirchengemeinden ihre Trägerschaft auf den Kirchenkreis übertragen. Die bisherigen Träger bleiben weiterhin mittelbarer Kostenträger, da...

  • Altenkirchen
  • 17.01.22
LokalesSZ
So oder so ähnlich könnte es bei manchen AKlern gerade aussehen. Ist die blaue Tonne voll, können gefüllte Kartons danebengestellt werden. Die gelbe Mülltonne lässt sich bis zur nächsten Leerung mit gelben Säcken entlasten.

Abfallentsorgung im AK-Kreis
Neuer Turnus sorgt für Tonnen-Stau

dach Altenkirchen. Kurz nach Nikolaus die letzte Leerung, Ende Januar die nächste: Wer im Tourenlotto der Müllabfuhr eine Niete gezogen hat, muss derzeit mit einer solchen Kombination zurechtkommen. Denn der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des AK-Kreises hat die einzelnen Routen überarbeitet. In einigen Orten hat das zu geänderten Abfuhrtagen geführt, in fast allen aber zu einem neuen Turnus, also einer neuen Reihenfolge, in der die unterschiedlichen Abfallarten abgeholt werden. Tonnen-Stau nur...

  • Altenkirchen
  • 15.01.22
LokalesSZ
Auch wenn das Wetterjahr 2021 im Wildenburger Land unterm Strich keine größeren Superlative mit sich gebracht hat, gab es doch Wetterlagen, die hängengeblieben sind: An Ostern gab es tagelang eine geschlossenen Schneedecke, und im Oktober hat die alte Linde an der Roten Kapelle einem Sturm nicht standgehalten.
3 Bilder

Weniger Sonne und nicht genug Regen
Wetterbilanz fällt durchwachsen aus

damo Friesenhagen. Um die Folgen der drei Dürresommer 2018, 2019 und 2020 zu erkennen, muss man kein Förster sein – das schafft jeder Grundschüler. Die unselige Kombination aus Bäumen, die im Trockenstress ächzen, und Käfern, die vor Vitalität strotzen, hat verheerende Folgen hinterlassen. Wie gut, dass das Jahr 2021 nicht so trocken war – mag man im subjektiven Rückblick denken. Aber das stimmt gar nicht: Auch im vergangenen Jahr hat’s hierzulande weniger geregnet als im langjährigen Schnitt....

  • Kirchen
  • 14.01.22
Lokales
"Montagsspaziergänge" bleiben im Kreis Altenkirchen verboten.

Neue Verfügung
Kreis Altenkirchen verbietet "Montagsspaziergänge" weiterhin

sz Kreis Altenkirchen. Der Kreis Altenkirchen untersagt auch weiterhin unangemeldete und nicht genehmigte sogenannte "Montagsspaziergänge". Das teilt die Verwaltung am späten Freitagvormittag mit. Eine neue Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung vom 14. Januar bestätigt die Regelung der vergangenen Wochen: Demnach sind die Durchführung von und Teilnahme an dem für den 17. Januar in der Kreisstadt geplanten und angekündigten, aber unangemeldeten Montagspaziergang untersagt wird. Gleiches gilt...

  • Altenkirchen
  • 14.01.22
Lokales
In der Gastronomie werden nun auch frisch Geimpfte und Genesene mit Geboosterten gleichgestellt.

Veränderte Testpflicht und kürzere Quarantäne
Das gilt jetzt in RLP

dpa Mainz/Kreis Altenkirchen. In Rheinland-Pfalz gelten (wieder einmal) neue Regeln bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Verkürzungen der Quarantänezeiten sollen wichtige Versorgungsbereiche am Laufen halten, auch wenn die Zahl der Infizierten stark steigt. Bei Besuchen in Lokalen sollen im Rahmen der 2-G-plus-Regelung auch Menschen, die frisch – das heißt vor weniger als drei Monaten – doppelt geimpft beziehungsweise genesen oder die nach einer doppelten Impfung genesen sind, von der...

  • Altenkirchen
  • 14.01.22
LokalesSZ
Im Kreis Altenkirchen und in Wittgenstein gibt es sie bereits – Mitfahrbänke. Könnten sie nicht auch im Oberzentrum Siegen wertvolle Dienste leisten?
3 Bilder

Per Anhalter durch die Region
Mitfahrbänke ein Gewinn für Siegen?

js Siegen. Das Warten auf den nächsten Bus kann mitunter lang werden auf dem Land, und nicht immer sorgt ein gesprächiger Sitznachbar wie Forrest Gump für Kurzweil. Damit auch diejenigen Dorfbewohner besser ans Ziel kommen können, die keinen eigenen fahrbaren Untersatz haben und denen der ÖPNV nicht weiterhilft, könnte das freiwillige Mitnehmen auf freiem Beifahrersitz oder Rückbank helfen; per Anhalter durch die Region sozusagen. Mitfahrbänke könnten dabei eine Hilfe sein, Sitzgelegenheiten an...

  • Siegen
  • 14.01.22
LokalesSZ
Wann immer es ging, wird praktisch geübt (hier eine Szene aus Betzdorf). Aber allzu oft war seit Pandemie-Beginn gar keine Jugendfeuerwehr-Arbeit möglich.

Nachwuchs sehnt sich nach Normalität
So trotzt die Jugendfeuerwehr der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie erschwert die Arbeit der Jugendfeuerwehren im Kreis Altenkirchen massiv, zeitweise ist die Jugendarbeit quasi zum Erliegen gekommen. Dabei sind die Jugendwehren die wichtigste Nachwuchs-Quelle für die Löschzüge im AK-Land. Im Gespräch mit der Siegener Zeitung verraten Christoph Bähner, Jugendfeuerwehrwart in Kirchen, und Daniel Richter, stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart, wie die Angebote in Zeiten des Virus angenommen werden, wie sich die Mitgliederzahlen entwickelt haben und...

  • Betzdorf
  • 13.01.22
Lokales
Die Verbraucherzentrale warnt vor unseriöse Geschäften mit Kryptowährungen.

Bitcoin & Co.
Vorsicht vor Betrug mit Kryptowährungen

sz Kreis Altenkirchen/Mainz. Vor einem angeblich lukrativen Geschäftsmodell mit Kryptowährungen warnen die Verbraucherzentrale und das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz. Per Mail werden beispielsweise gefälschte Online-Artikel der bekanntesten deutschen Boulevardzeitung verschickt. Darin gaukeln Kriminelle vor, selbst Prominente hätten auf diversen Online-Trading-Plattformen Geld investiert und seien innerhalb kürzester Zeit noch reicher geworden. Herhalten muss beispielsweise der Name einer...

  • Betzdorf
  • 13.01.22
Lokales
Die bundesweite Inzidenz steigt auf 387,9.

Bundesweit 45.690 Corona-Neuinfektionen
Inzidenz in zwei heimischen Kreisen steigt deutlich

sz/RND Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Vergleich zum Kreis Siegen-Wittgenstein, in dem die Inzidenz sich im Vergleich zum Vortag fast nicht verändert (257,4; -0,3), steigt die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Kreis Olpe stark an. Hier liegt der Wert am Dienstag bei 284,2, das ist ein Plus von 63,7. Ein Anstieg verzeichnet das Robert-Koch-Institut (RKI) auch für den Kreis Altenkirchen: die Zahl klettert auf 270,4 (+35,7). Leicht gesunken ist die...

  • Siegen
  • 11.01.22
Lokales
Susanne Szczesny-Oßing ist Präsidentin der IHK Koblenz.

Klimawandel stoppen – Wettbewerbsfähigkeit sichern
IHK-Vollversammlung verabschiedet Zehn-Punkte-Papier

sz Koblenz. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz hat in ihrer Dezembersitzung einstimmig ein zehn Punkte umfassendes Positionspapier zum Klimawandel verabschiedet. Die Positionen der IHK Koblenz reichen von „Standortattraktivität erhalten“ über „Technologieoffenheit und gesellschaftlicher Diskurs fördern“ bis hin zu „Ressourcenkonflikte vermeiden“. „Die Region Koblenz hat beim Ausbau erneuerbarer Energien bereits ein sehr hohes Tempo vorgelegt und kommt damit ihrer...

  • Betzdorf
  • 10.01.22
LokalesSZ
So dicht besiedelt wie Nepal, so wirtschaftskräftig wie die Malediven: der Kreis Altenkirchen in einer Reihe mit dem Mount Everest und dem Indischen Ozean.

Das AK-Land in Zahlen
Auf Augenhöhe mit Nepal und den Malediven

dach Kreis Altenkirchen. Rund 129.000 Menschen leben im Kreis Altenkirchen, der 642 Quadratkilometer groß ist. Dass aber weit mehr interessante Zahlen rund ums „AK-Land“ existieren, belegt nun eine Veröffentlichung des gemeinsamen Portals der Statistischen Landesämter und des Bundes („Stadt.Land.Zahl“). Die SZ hat ausgewählte Zahlenreihen genauer unter die Lupe genommen. AlterDer durchschnittliche AK’ler ist 45,4 Jahre alt. Damit liegt der Kreis Altenkirchen auf Rang 231 aller 401 Landkreise...

  • Betzdorf
  • 09.01.22
Lokales
Seit Beginn der Corona-Pandemie hält die Siegener Zeitung die User mit dem Live-Ticker über das Geschehen aus heimischer Sicht auf dem aktuellsten Stand der Dinge.
5 Bilder

Corona-Ticker
29 neue Corona-Fälle in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das Coronavirus ist seit 2020 das Thema, das die Menschen weltweit am meisten bewegt. So haben sich weltweit mehr als 270 Millionen Menschen mit Corona infiziert, mehr als fünf Millionen Menschen sind gestorben. In unserem News-Ticker gibt es Zahlen und Nachrichten aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Corona in der Region: die Nachrichten vom 4. Januar 17.30 Uhr - 50 Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt des Kreises Olpe und damit einen weit...

  • Siegen
  • 09.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.