Kreis Altenkirchen

Beiträge zum Thema Kreis Altenkirchen

LokalesSZ
Das Sirenen-Netz im AK-Land ist äußerst löchrig: Aktuell fehlen locker 150 Geräte. Aber selbst wenn diese in den kommenden Jahren angeschafft werden, wird es nicht möglich sein, den gesamten Kreis abzudecken. Dafür sollen mobile Sirenen genutzt werden. Die ersten beiden sind schon da, sie sind im Wissener Feuerwehrhaus stationiert.
2 Bilder

Kein flächendeckendes Netzt
Im AK-Land fehlen gut 150 Sirenen

Von einem flächendeckenden Warnsystem kann nicht mehr gesprochen werden − aber das soll sich ändern. damo Kreis Altenkirchen. Eine Katastrophe bricht herein − und keiner kriegt's mit: Ganz abwegig ist dieses Szenario selbst in Zeiten von Katwarn und NINA nicht. Zwar können die Handy-Apps mittlerweile ortsgenau warnen, aber längst nicht jeder hat sie installiert. Und selbst bei denen, die die Software heruntergeladen haben, bleibt die Frage, ob der Warnton nachts wirklich wahrgenommen wird. Was...

  • Altenkirchen
  • 02.07.22
LokalesSZ
Die Maske schien schon ausgedient zu haben. Angesichts konstant hoher Infektionszahlen bleibt die Frage: Feiert sie ein Comeback?

Corona-Pandemie
Massiv mehr Infektionen als im Sommer 21 - das sind die Gründe

dach Kreis Altenkirchen. Wo will das Virus noch mit uns hin? Während sich das Pandemie-Geschehen im vergangenen Sommer beinahe verflüchtigt hatte, scheint sich die Omikron-Variante mit seinen diversen Stammesbrüdern jetzt aber mehr als hartnäckig zu halten, trotz 183 Millionen verabreichter Impfdosen von Flensburg bis Passau. Diese Beobachtung trifft auch auf das AK-Land zu, auch wenn das Landesuntersuchungsamt in ihrer aktuellsten Veröffentlichung „bloß“ 166 Neuinfektionen meldet. In den...

  • Betzdorf
  • 30.06.22
LokalesSZ
Die digitalen Telefonbücher machen es den professionellen Betrügern leicht: Sie filtern typische Vornamen vergangener Jahrzehnte und kurze Telefonnummern heraus - und versuchen dann, die Angerufenen um ihr Vermögen zu bringen.
3 Bilder

Betrüger mit immer neuen Maschen
Wie Senioren abgezockt werden

damo Kreis Altenkirchen. "Das Böse gibt es nicht nur in Frankfurt oder Köln", sagt Dietrich Viebranz: "Das Böse gibt es auch hier, in Kirchen oder Betzdorf." Viebranz weiß, wovon er spricht: Seit 1998 sitzt der Polizist nicht mehr im Streifenwagen, sondern in Altenheimen und Bürgerhäusern. Er arbeitet in der Kriminalprävention, ist Fachmann für Betrugsmaschen, die sich gegen Senioren richten. Und Anrufe von falschen Polizisten oder von angeblich notleidenden Enkeln gibt es eben überall, auch...

  • Betzdorf
  • 27.06.22
LokalesSZ
Die Altdeponie in Nauroth wird in einem aufwendigen Verfahren abgedichtet, so dass das Anfallen von Sickerwasser und Deponiegas künftig fast auf Null zurückgeht. Das ganze ist ein Umweltprojekt, aber auch eine gesetzliche Verpflichtung.
2 Bilder

Müllgebühren im AK-Land werden steigen
Massive Kostensteigerung bei Deponie-Abdichtung

nb Kreis Altenkirchen. Es geht kein Weg daran vorbei: Der "Deckel" muss drauf auf die Altdeponie in Nauroth. Aber auch bei diesem Mammutprojekt in jeglichem Sinne ist nun genau das passiert, was inzwischen auch bei Kita-Erweiterungen oder Straßensanierungen praktisch gang und gäbe ist: Es gibt eine satte Kostensteigerung. Und unetr anderem diese wird ab dem kommenden Jahr auch Auswirkungen auf den Geldbeutel der Bürger haben: in Form von Gebührenerhöhungen.  Satte Kostensteigerung, was bedeutet...

  • Betzdorf
  • 25.06.22
LokalesSZ
Wenn's ums liebe Geld geht, herrscht ein veritables Ungleichgewicht unter "uns Westerwäldern", wie es in einer Imagekampagne heißt.

Selbstständige stehen sich besser
Im WW-Kreis verdienen sie deutlich mehr

dach Kreis Altenkirchen. Das AK-Land liegt einmal mehr im unteren Mittelfeld, kurz vor den Abstiegsrängen, wenn man so will. Wie so oft, wenn ein statistischer Vergleich unter den Landkreisen in Rheinland-Pfalz ansteht. Doch in diesem Falle geht es nicht um solch verhältnismäßig weiche Faktoren wie die Zahl der Übernachtungsgäste oder darum, wo die meisten Weintrauben gelesen worden sind. Es geht um die härteste Währung, die unsere Gesellschaft kennt: Geld. Das Statistische Landesamt hat eine...

  • Betzdorf
  • 15.06.22
LokalesSZ
Die alte und neue FDP-Bezirksvorsitzender Sandra Weeser aus Betzdorf, eingerahmt von ihren Vorstandskollegen (v.l.): Sven Schillings, Martin Kaschny, Karl-Heinz Fellenzer und Volker Lopp.

Betzdorferin mit 93 Prozent im Amt bestätigt
Sandra Weeser bleibt Chefin des FDP-Bezirks Koblenz

dach Koblenz/Betzdorf. Sandra Weeser führt den FDP-Bezirk Koblenz zwei weitere Jahre. Beim Parteitag am Samstag in Koblenz erhielt die Bundestagsabgeordnete 93 Prozent aller Stimmen. „Das ist ja ein Wert, den es normalerweise nur bei der SPD gibt“, scherzte Weeser am Tag darauf im Telefonat mit der SZ. Die Betzdorferin freut sich über das Ergebnis, so viel ist klar. „Ich habe den Bezirksverband ja in einer nicht ganz einfachen Situation übernommen“, erinnert sie an das Jahr 2018. Doch es geht...

  • Betzdorf
  • 30.05.22
LokalesSZ
In den ersten drei Kriegswochen sind schon mehr als tausend Menschen aus der Ukraine im AK-Land angekommen; seitdem ist die Flüchtlingswelle spürbar abgeebbt.
2 Bilder

1545 Ukrainer im AK-Kreis
Viele Flüchtlinge suchen bereits Arbeit

damo Betzdorf. Die Flüchtlingswelle ebbt ab: Das verrät schon ein einziger Blick auf die aktuellen Statistiken der Abteilung Soziales im Kreishaus. Dezernatsleiter Joachim Brenner bestätigt diese Einschätzung im Gespräch mit der SZ. "In den ersten drei Wochen kam ein großer Schwung von Menschen, die ihre Heimat verlassen haben, bei uns an. Mittlerweile hat sich das deutlich abgeschwächt." Das heißt aber noch lange nicht, dass damit all die Behörden, Institutionen und Vereine, die sich um das...

  • Betzdorf
  • 04.05.22
Lokales
Im Busgewerbe wird gestreikt.

Donnerstag und Freitag
Busfahrer streiken - auch im AK-Oberkreis?

dpa/dach Kreis Altenkirchen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat erneut zu einem landesweiten Streik im privaten Busgewerbe aufgerufen. Er soll in der Nacht auf Donnerstag um 3 Uhr beginnen und zunächst bis Schichtende am Freitag andauern. Verdi hat in dem festgefahrenen Konflikt um einen neuen Manteltarifvertrag wiederholt zu Ausständen aufgerufen. Von dem Streik dürften nach Gewerkschaftsangaben weite Teile des Landes betroffen sein. Verdi geht davon aus, dass sich diverse Betriebe dem...

  • Betzdorf
  • 26.04.22
Lokales
Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im AK-Kreis.

160 neue Fälle im AK-Land
Inzidenz wieder dreistellig

sz Kreis Altenkirchen. 31 269 Menschen aus dem AK-Land haben sich seit dem Beginn der Pandemie nachweislich das Coronavirus eingefangen: Das geht aus den aktuellen Statistiken des Landesuntersuchungsamts Koblenz hervor. 160 dieser Fälle sind in den letzten 24 Stunden aktenkundig geworden. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Dienstagnachmittag bei 963,7, die Hospitalisierungsrate gibt das Landesuntersuchungsamt mit 8,29 an. Aktuelle Impfmöglichkeiten ● Anmeldungen für eine Impfung in der...

  • Betzdorf
  • 26.04.22
LokalesSZ
Gemeinsam mit dem Altenkirchener Bürgermeister Fred Jüngerich, mit Kreisbeigeordnetem Tobias Gerhardus und Christian Keimer (v.l.) buddelt Umweltministerin Katrin Eder ihren ersten Waldbaum ein.

Umweltministerin Katrin Eder zu Gast im Kreis
Ein Baum und viele Fragezeichen

Umweltministerin Katrin Eder macht sich ein Bild von den Kahlflächen im AK-Land. damo Eichelhardt. Stadtbäume hat Katrin Eder in ihrer Zeit als Mainzer Umweltdezernentin schon viele gepflanzt, aber: "Ja, das hier ist mein erster Baum im Wald". Dass die Mainzer Umweltministerin diesen ausgerechnet im Kreis Altenkirchen einbuddelt, ist kein Zufall. Hier, in den Wäldern im Norden des Landes, ist der Klimawandel längst keine abstrakte Formel mehr. Hier müssen nicht der steigende Meeresspiegel oder...

  • Betzdorf
  • 25.04.22
LokalesSZ
Szene aus der gemeinsamen Sitzung des Werkausschusses sowie des Haupt- und Finanzausschusses im April 2021: Kreisbeigeordneter Gerd Dittmann im Gespräch mit der CDU-Fraktion, konkret mit dem Vorsitzenden, Dr. Josef Rosenbauer. Im Hintergrund: Beigeordnetenkollege Tobias Gerhardus (CDU).

Nach Fehlern bei Greensill-Investitionen
CDU fordert Ablösung von AWB-Spitze

dach Betzdorf. Die CDU fordert den Rücktritt von Gerd Dittmann sowie die Demission von Werner Schumacher. Auch wenn es die Christdemokraten in einer aktuellen Pressemitteilung ihrer Kreistagsfraktion zwar nicht exakt so formulieren, es lässt sich kaum darüber hinwegsehen: Das Vertrauen zum Kreisbeigeordneten Dittmann (Grüne) und zu Werkleiter Schumacher sei „nachhaltig gestört“, heißt es darin, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit nicht mehr möglich. 3,6 Millionen Euro verlorenMit diesen...

  • Betzdorf
  • 20.04.22
Lokales
Die SPD will den ÖPNV im AK-Land deutlich attraktivieren.

ÖPNV soll attraktiver werden
SPD fodert: Ticketpreise halbieren

sz Kreis Altenkirchen. Für die SPD-Fraktion ist das Thema ÖPNV nach der jüngsten Diskussion im Kreistag noch nicht erledigt. In einer Pressemitteilung melden sich die Sozialdemokraten zu Wort: "Beim ÖPNV besteht Handlungsbedarf." Insbesondere die Tatsache, dass der Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) Verbesserungen bei den Preisen für die Fahrscheine offenbar rundweg ablehnt, sei nicht in Ordnung, bemängelt die Fraktion.  Die Fraktion hat ihren Dank, ihre Bedenken und ihre Forderungen in einem...

  • Betzdorf
  • 14.04.22
LokalesSZ
Den Insekten geht's dreckig, und so soll ihnen das Projekt "Blühende Friedhöfe" ein bisschen unter die Flügel greifen. 2,7 Hektar zusätzliche Blühflächen sollen in diesem Sommer im AK-Land geschaffen werden.
2 Bilder

Kreisweites Projekt geht in zweite Runde
Blühende Landschaften?

Im Kreis sollen 2,7 Hektar zusätzliche Blühflächen entstehen. Aber hilft das den Insekten wirklich? damo Kreis Altenkirchen. Die Saatgut-Tütchen sind gepackt: 80 Gemeinden wollen in diesem Sommer aufblühen. Das kreisweite Projekt "Blühende Friedhöfe" geht in seinen zweiten Sommer, und so sollen vor allem ungenutzte Wiesen auf Friedhöfen, aber auch andere brachliegende Flächen in kleine, wilde Nischen verwandelt werden. Aber hilft das den Insekten wirklich, oder ist das Projekt mehr Schein als...

  • Betzdorf
  • 12.04.22
Lokales
Der Mindestabstand zwischen Windrädern und Wohnsiedlungen in Rheinland-Pfalz wird verringert.

Neues Landesentwicklungsprogramm
Abstände für Windräder schrumpfen

dpa Mainz/Kreis Altenkirchen. Rheinland-Pfalz verkürzt den Mindestabstand zwischen Windrädern und Wohnsiedlungen: Statt je nach Höhe 1000 oder 1100 Metern müssen es künftig nur noch 900 Meter sein. Bei der Erneuerung bestehender Anlagen - dem sogenannten Repowering - wird der Abstand auf bis zu 720 Meter verkürzt. Dies regelt die vierte Fortschreibung des Landesentwicklungsprogramms (LEP IV), dessen Entwurf am Dienstag im Kabinett gebilligt wurde. Der endgültigen Verabschiedung geht noch eine...

  • Betzdorf
  • 12.04.22
Lokales
Bundesfamilienministerin Anne Spiegel stellt ihr Amt zur Verfügung. Das teilte Spiegel am Montagnachmittag mit. Grund ist die anhaltende Kritik an ihrem Urlaub nach der Flutkatastrophe im Ahrtal, damals war sie Umweltministerin von Rheinland-Pfalz.

Nach Kritik am Frankreich-Urlaub
Familienministerin Anne Spiegel tritt zurück

dpa Berlin/Kreis Altenkirchen. Bundesfamilienministerin Anne Spiegel (Grüne) stellt ihr Amt zur Verfügung. Das teilte Spiegel am Montagnachmittag mit. „Ich habe mich heute aufgrund des politischen Drucks entschieden, das Amt der Bundesfamilienministerin zur Verfügung zu stellen“, schrieb Spiegel in einer Mitteilung. „Ich tue dies, um Schaden vom Amt abzuwenden, das vor großen politischen Herausforderungen steht“, führte sie weiter aus. Sie bedanke sich insbesondere bei den Mitarbeitenden des...

  • Betzdorf
  • 11.04.22
Lokales
Die Altenkirchener Kreisverwaltung befasst sich präventiv mit Engpässen in der Versorgung.
2 Bilder

Wenn der Strom ausfällt
Kreisverwaltung Altenkirchen befasst sich mit Engpässen in der Versorgung

sz Kreis Altenkirchen. Wenn Strom- oder Gasversorgung, Wasserver- oder -entsorgung oder IT- und Telekommunikation nicht mehr richtig funktionieren, sollte man gerüstet sein. Darum ging es bei einem eintägigen Workshop des Verwaltungsstabs für den Katastrophenfall der Altenkirchener Kreisverwaltung unter Leitung von Dr. Hans-Walter Borries, Direktor des Instituts für Wirtschafts- und Sicherheitsstudien Firmitas an der Universität Witten/Herdecke. Mit dabei waren zudem Vertreter der...

  • Betzdorf
  • 11.04.22
LokalesSZ
Klappt's mit dem Förderprogramm, wird an nahezu jedes Haus ein Glasfaseranschluss gelegt.

Gigabit-Netz bis 2028
Glasfaseranschluss für (fast) jedes Haus

dach Kreis Altenkirchen. Rasend schnelles Internet in jedem Haus: Auf dieses Ziel steuert der Kreis Altenkirchen zu. Bis 2028 sollen die allermeisten Gebäude mit Glasfaseranschlüssen versehen sein – für die Hausbesitzer völlig kostenlos. Das ist zumindest die Vorstellung von Lars Kober. Der Leiter der Wirtschaftsförderung bei der Kreisverwaltung arbeitet mit seinem Team bereits seit geraumer Zeit an diesem Ansinnen. Dabei dürfte der nächste Neujahrstag das entscheidende Datum sein. Dann nämlich...

  • Betzdorf
  • 08.04.22
LokalesSZ
Wie viele Menschen leben im Kreis Altenkirchen? Das ist eine der Fragen, die mit dem Zensus 2022 geklärt werden sollen.
2 Bilder

Zensus 2022 auch im AK-Land
Befragungen an 3600 Haustüren

dach Kreis Altenkirchen. Wenn der Erhebungsbeauftragte zweimal klingelt… Zugegeben, das hört sich etwas gestelzt an. Dennoch: So lautet die offizielle Bezeichnung derjenigen, die von Mai bis August an rund 3600 Haustüren im Kreis Altenkirchen Fragen stellen werden. Denn: Es steht der Zensus 2022 an, Volkszählung heißt das landläufig. Damit werden die Daten, die 2011 schon einmal erhoben worden waren, auf den neuesten Stand gebracht. Aber: Eben nicht alle werden befragt, sondern lediglich rund...

  • Betzdorf
  • 06.04.22
Lokales
Der Hersteller von Eiweiß-Toastbrötchen der Marke "Goldähren" warnt vor dem Verzehr. Das vom Lebensmittel-Discounter Aldi Süd vertriebene Produkt könne mit dem Pflanzenschutzmittel Ethylenoxid belastet sein.

Belastung mit Ethylenoxid
Warnung vor Verzehr von Eiweiß-Toastbrötchen von Aldi Süd

dpa Freudenberg/Kreis Altenkirchen. Der Hersteller von Eiweiß-Toastbrötchen der Marke "Goldähren" warnt vor dem Verzehr. Das vom Lebensmittel-Discounter Aldi Süd vertriebene Produkt könne mit dem Pflanzenschutzmittel Ethylenoxid belastet sein, hieß es am Freitag auf dem Portal Lebensmittelwarnung.de von Bund und Ländern. Ethylenoxid steht unter anderem im Verdacht, krebserregend zu sein und ist in der Lebensmittelproduktion in Europa verboten. Die 260-Gramm-Packungen mit jeweils vier...

  • Freudenberg
  • 01.04.22
Lokales
In der Politik werden Forderungen nach Hilfen für den Mittelstand laut.

Landräte schreiben offenen Brief
Forderung nach Hilfe für den Mittelstand

sz Kreis Altenkirchen. Die Landräte der Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, Dr. Peter Enders, Achim Hallerbach und Achim Schwickert, fordern in einem offenen Brief Hilfestellungen für den Mittelstand.  „Unsere Wirtschaftsförderungen erleben in den täglichen Gesprächen die wachsenden Sorgen und Nöte der heimischen Unternehmen hautnah und auch wir sehen die Vielzahl an Herausforderungen, die unseren Mittelstand an den Rand der Wettbewerbsfähigkeit bringen. Der Westerwald verfügt mit...

  • Betzdorf
  • 28.03.22
LokalesSZ
Der scheidende Ortsbürgermeister Hans-Joachim Fries (l.) gratulierte seinem mit einem überwältigendem Ergebnis gewählten Nachfolger Volker Schüler.
3 Bilder

Ortsbürgermeisterwahl Emmerzhausen
92,5 Prozent für Volker Schüler

rai Emmerzhausen. Es wurde ein Krimiabend für Volker Schüler. Aber nicht für ihn als Kandidat für den Posten des Ortsbürgermeisters, sondern als Freund des „Tatort“-Krimis vor dem Fernseher. Die Sonntagabendserie konnte der 51-Jährige in aller Ruhe genießen − mit der Gewissheit, dass 92,5 Prozent der bei der Ortsbürgermeisterwahl abgegebenen Stimmen auf ihn entfallen sind. Von den 240 abgegebenen Stimmen waren 222 ein klares Votum dafür, dass der bisherige zweite Beigeordnete Ortschef werden...

  • Altenkirchen
  • 21.03.22
LokalesSZ
Die tägliche Rushhour auf der B62 in Niederschelderhütte zeigt eindrucksvoll, wie eng die wirtschaftlichen Verflechtungen über die Landesgrenze hinweg sind.

Statistik der Arbeitsagentur
Jeder zweiter Arbeitnehmer im Kreis ist ein Pendler

sz Kreis Altenkirchen. Es reicht der morgendliche Blick auf die B 62 in Niederschelderhütte oder auch auf die B 8 hinter Weyerbusch: Der Kreis Altenkirchen war und ist ein Kreis der Pendler. Das belegt einmal mehr eine Statistik der Arbeitsagentur Neuwied. Vor allem in den Kreis Siegen-Wittgenstein zieht es die Arbeitnehmer, der "Austausch" ist mit Abstand am größten. Die Firmen hier beschäftigen ein Drittel aller Auspendler aus dem AK-Land. 2016 war die Zahl der Auspendler geringer Mit Stand...

  • Altenkirchen
  • 19.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.