Kreis Altenkirchen

Beiträge zum Thema Kreis Altenkirchen

LokalesSZ
Zu einem Online-Vortrag über „Die Geschichte des Universums“ lud jetzt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ein (Symbolbild).
2 Bilder

Online-Vortrag der Kreis-VHS Altenkirchen zur Geschichte des Universums
Wie fing’s an, wie wird’s enden?

dach Kreis Altenkirchen. Heidewitzka! Hier kommt der menschliche Verstand wahrlich an seine Grenzen. Es geht dabei um die Vorstellung, was in dem Bereich existiert, in das sich unser Universum bislang noch nicht ausgedehnt hat. Oder, noch eine Spur abgedrehter: Was gab es, bevor das Weltall – wie wir es kennen – entstanden ist? All entstand vor fast 14 Milliarden JahrenDas ist der aktuellen Forschung zufolge vor 13,81 Milliarden Jahren gewesen, wie Huub Hilgenberg jetzt beim Online-Vortrag „Die...

  • Altenkirchen
  • 09.04.21
  • 53× gelesen
Lokales
Nächstes Kapitel in der Causa Greensill. Die CDU im Kreis Altenkirchen will eine Dringlichkeitssitzung.

AWB-Gelder bei Greensill-Bank
CDU fordert Dringlichkeitssitzung

sz Kreis Altenkirchen. Auch die CDU-Kreistagsfraktion meldet sich nun in der Causa Greensill zu Wort. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreises hat 3,6 Millionen Euro bei der inzwischen insolventen Bank angelegt. 3,6 Millionen Euro versenkt? „Politisch wurde jahrelang seitens der CDU dafür gekämpft, dass die Kosten der Abfallbeseitigung für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich bleiben, voran durch den ehemaligen Kreisbeigeordneten Konrad Schwan“, heißt es in einem Schreiben an...

  • Altenkirchen
  • 09.04.21
  • 84× gelesen
LokalesSZ
Erwin Rüddel ist als Vorsitzender des Gesundheitsausschusses in Berlin derzeit ein gefragter Mann in den Medien. Der Abgeordnete und leidenschaftliche Karnevalist ist fest davon überzeugt, dass am 11.11. wieder gefeiert werden kann.
2 Bilder

Erwin Rüddel wettet, dass am 11.11. Karneval gefeiert wird
"Föderalismus ist in der Krise gescheitert"

thor Kreis Altenkirchen. Erwin Rüddel ist Politiker aus Überzeugung und Karnevalist aus Leidenschaft. Er ist sowohl Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag als auch der Rheinischen Karnevals-Kooperationen. Seine Kritiker werfen ihm vor, dass man bei dem Abgeordneten manchmal nicht so recht zwischen Beruf und Hobby unterscheiden kann. Fest steht: Rüddel ist ein bedingungsloser Optimist mit einer verschwimmenden Grenze zur Frohnatur. Das zeigt sich seit Wochen und Monaten inmitten...

  • Altenkirchen
  • 02.04.21
  • 110× gelesen
Lokales
Rund 220 Millionen Euro würde es wohl kosten, sämtlichen Häusern des AK-Lands eine neue Strippe für einen Glasfaseranschluss zu ziehen.

AK-Land strebt Gigabit-Netz an
Bedarf steigt - Bandbreite auch?

dach Altenkirchen. Mit dem „Nielsen-Gesetz“ ist es so eine Sache. Ein Gesetz im wissenschaftlichen Sinne ist es nicht, dennoch hat sich die Prognose von Informatik-Schriftsteller Jakob Nielsen als ziemlich deckungsgleich mit der Realität erwiesen. Der Bedarf an Internet-Bandbreite wächst jedes Jahr um 50 Prozent, hatte der geborene Däne einst vorausgesagt. Und siehe da, die erhobenen Daten der vergangenen 38 Jahre passen ziemlich genau zu dieser Prognose. Lars Kober macht sich diese Korrelation...

  • Altenkirchen
  • 26.03.21
  • 29× gelesen
LokalesSZ
Präsenzpflicht? Die Eltern entscheiden selbst, ob sie es für eine gute Idee halten, ihre Kinder in diesen Tagen in den Wechselunterricht zu schicken. Und vielerorts sind die Klassenräume dann ziemlich verwaist.

Sturm der Entrüstung im AK-Land
Massiver Widerstand gegen Öffnung der Schulen

damo Kreis Altenkirchen. In den Grundschulen im AK-Land brennt es: Die Entscheidung aus Mainz, trotz einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 150 wieder in den Wechselunterricht zu gehen, stößt bei vielen Akteuren nicht nur auf völliges Unverständnis, sondern sogar auf Widerstand. Vielerorts stimmen die Eltern mit den Füßen ab, indem sie ihre Kinder nicht in den Wechselunterricht schicken. Und etliche Schulleitungen weigern sich, die Verantwortung für die Schulöffnung vor den Osterferien zu...

  • Altenkirchen
  • 22.03.21
  • 1.465× gelesen
Lokales
Die Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen sind grundsätzlich dazu bereit, ihre Fieberambulanzen als Testzentren zu reaktivieren.

Verwaltungschefs kritisieren Pläne auf Landesebene
Vorbehalte gegen Feuerwehren in Testzentren

sz Altenkirchen/Kirchen. Die Ankündigung des Landes Rheinland-Pfalz, zum 1. März flächendeckend Zentren für Corona-Schnelltestungen einführen und dabei die Freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung beauftragen zu wollen, hat bei Kreis, Verbandsgemeinden und den Feuerwehren erheblichen Unmut ausgelöst. Am Wochenende war ein entsprechendes Schreiben des Innenministeriums, der kommunalen Spitzenverbände und des Landesfeuerwehrverbands in den Verwaltungen eingetroffen. „Ihre gemeinsame...

  • Altenkirchen
  • 22.02.21
  • 325× gelesen
Lokales
Dieses Bild stammt ebenfalls von der CD und zeigt Kirchen, vom Riegel aus gesehen. Im Vordergrund dominieren die Anlagen der Lokomotivfabrik Jung.
2 Bilder

Aufnahmen stammen wohl von H. Schmeck
Rätsel um historische Fotos ist gelöst

thor Kreis Altenkirchen. Eines war Heinz-Robert Stettner von Anfang an klar: Die CD mit den historischen Fotos, die er da beim Aufräumen fast zufällig entdeckt hatte, war ein kleiner Schatz. Und doch umgab die qualitativ hervorragenden Aufnahmen ein großes Geheimnis: Wer hat hier vor über 100 Jahren an der Glasplatten-Kamera gestanden? Nach vielen Vermutungen und Spekulationen konnte das Rätsel am vergangenen Wochenende gelüftet werden. Es dürfte sich fast ausnahmslos um Bilder der...

  • Altenkirchen
  • 03.02.21
  • 287× gelesen
Lokales
Die allermeisten Busse im ÖPNV haben jede Menge freie Polsterbänke zu bieten, so wie hier am unteren Struthof in Betzdorf.

Regulärer Fahrplan im Corona-Lockdown
Viele leere Busse im AK-Land unterwegs

dach Kreis Altenkirchen. Viele leere Busse sind derzeit auf den Straßen im AK-Land unterwegs. Ja, sagt Tobias Gerhardus, „wir fahren viel leere Luft durch die Gegend“. Zum Geschäftsbereich des Ersten Kreisbeigeordneten zählt auch die kreiseigene Westerwaldbahn – und somit auch deren Tochter, die Westerwaldbus GmbH. Die ist zuständig für den öffentlichen Busverkehr in den Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain, Kirchen, Daaden-Herdorf und vereinzelt darüber hinaus. Vor daher weiß Gerhardus,...

  • Altenkirchen
  • 01.02.21
  • 181× gelesen
LokalesSZ
Mehr Geld für klamme Kommunen: Der Verfassungsgerichtshof gibt Mainz bis zum Jahr  2023 Zeit für eine Neuregelung.

Finanzausgleich verfassungswidrig
Richter rüffeln Regierung

dach Kreis Altenkirchen. Wer schon einmal einer Haushaltsberatung in einer Kommune im AK-Land beigewohnt hat, der kennt den doch recht abstrakten Begriff der Finanzausstattung. Denn diese wird jedes Mal, wenn‘s ums Geld geht, bemängelt. Der Vorwurf: Das Land lasse die Orts- und Verbandsgemeinden sowie die Städte im Regen stehen. Das sieht auch der Verfassungsgerichtshof so. Die obersten Juristen in Rheinland-Pfalz haben am Mittwoch ein Urteil gesprochen, das eine ziemlich eindeutige Ohrfeige...

  • Betzdorf
  • 17.12.20
  • 109× gelesen
LokalesSZ
Das Graue-Flecken-Programm bietet ungeahnte Möglichkeiten - de Kreis Altenkirchen will beim Ausbau der Glasfaseranschlüsse ganz vorne mit dabei sein.

AK-Kreis will ganz vorne dabei sein
Kommt bald das Turbo-Internet für alle?

dach Kreis Altenkirchen. Das ist mal eine echte Ansage: Über das sogenannte Graue-Flecken-Programm könnte es in Internetleitungen im AK-Land bald so richtig abgehen. Glasfaser-Anschlüsse an (fast) alle Firmen und viele, viele Wohnhäuser wären damit verbunden. Direkte Kosten für den Endverbraucher: keine.Was beinahe zu schön klingt, um wahr zu sein, skizziert Lars Kober im Gespräch mit der SZ. Und der Leiter der Wirtschaftsförderung des AK-Kreises macht deutlich, dass es sich um eine durchaus...

  • Altenkirchen
  • 03.12.20
  • 211× gelesen
Lokales
Das NSDAP-Kreishaus an der Adolf-Hitler-Straße in Betzdorf im Jahr 1935. Die Wilhelmstraße war 1933 in Adolf-Hitler-Straße umbenannt worden. Das Kreishaus der NSDAP war Zentrum politischer Macht im Kreis Altenkirchen in nationalsozialistischer Zeit.
2 Bilder

„Zuckerbrot und Peitsche“: Untersuchungen von Gerhard R. Bender (†)
Als die Nazis zur Macht griffen

sz Altenkirchen. Eine spannende und zugleich aufschlussreiche regionalgeschichtliche Studie ist erschienen – zur nationalsozialistischen „Machtergreifung“ im Kreis Altenkirchen. Sie trägt den Titel „Zuckerbrot und Peitsche“. Damit wird auf die Politik der Nationalsozialisten abgehoben, die auch hierzulande ab 1933 versuchten, die Menschen einerseits mit Druck gefügig zu machen und sie andererseits mit Festen und Feiern, Umzügen und Aufmärschen für sich zu vereinnahmen. Die Untersuchung stammt...

  • Altenkirchen
  • 19.11.20
  • 350× gelesen
Lokales
Ralf Schwarzbach (M.) ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur. Landrat Dr. Peter Enders (l.) und Peter Deipenbrock als zuständiger Abteilungsleiter der Kreisverwaltung Altenkirchen gratulierten.

Neuer Kreisfeuerwehrinspekteur in Altenkirchen
Ralf Schwarzbach offiziell ernannt

sz Altenkirchen/Pleckhausen. Ralf Schwarzbach ist neuer Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) im Kreis Altenkirchen. Die Wehrleiter der sechs Verbandsgemeinde-Feuerwehren wählten den 46-jährigen Versicherungsfachmann aus Mehren im Rahmen ihrer Wehrleiter-Besprechung in Pleckhausen. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Schwarzbach war bisher stellv. KFI und bis 2019 Wehrleiter der früheren Verbandsgemeinde Altenkirchen. Erster Gratulant war Landrat Dr. Peter Enders, der Schwarzbach im Beisein der...

  • Altenkirchen
  • 06.11.20
  • 152× gelesen
Lokales
Unter anderem die Maskenpflicht wird erweitert.

Inzidenz steigt auf knapp 115 (Update)
Einschränkungen rund um Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Schärfere Regeln im Rahmen der Corona-Pandemie hat die eingesetzte Task-Force gestern beschlossen. Der Blick auf die lokale Verteilung der Infektionszahlen nach der Hochzeit in der Altenkirchener Baptistengemeinde rechtfertigt dabei nach Einschätzung der Task-Force eine Konzentration auf Teile der Alt-Verbandsgemeinde Altenkirchen, heißt es in einer Mitteilung der Kreisverwaltung.Konkret geht es um folgende Orte: Altenkirchen, Almersbach, Bachenberg, Berod, Busenhausen,...

  • Betzdorf
  • 21.10.20
  • 12.197× gelesen
LokalesSZ
Herbst an der Asdorf im Junkernthal: Man mag über den ökologischen Wert der Wehre streiten, aber als Fotomotiv taugen sie allemal.
6 Bilder

Ein Stückchen Normalität in Corona-Zeiten
Fotoreportage: So schön ist der Herbst

damo Kreis Altenkirchen. Wir sind im Herbst angekommen, und damit geht das Jahr 2020 allmählich auf die Zielgerade – und doch ist schon jetzt klar: Es wird in unserem kollektiven Gedächtnis noch lange nachhallen. Zum Abhaken sind die Nachrichten von tausenden Toten und vernichteten Existenzen zu traurig und die Einschränkungen in unserem Alltag zu gewaltig. Wir sind im Herbst angekommen, und absolut nichts deutet darauf hin, dass der Weg zurück in die Normalität kurz sein könnte. Ganz vieles...

  • Altenkirchen
  • 21.10.20
  • 251× gelesen
Lokales
Im Gemeindehaus der ev. Baptistengemeinde Altenkirchen fand die Hochzeitsfeier statt.

Inzidenzwert schnellt nach Drei-Tages-Hochzeit auf 57
Kreis Altenkirchen ist Risikogebiet

sz Kreis Altenkirchen. Der Kreis Altenkirchen ist Corona-Risiko-Gebiet. Nachdem die ersten Ergebnisse der Testungen im Zusammenhang mit der Hochzeit bei der evangelischen Baptistengemeinde in Altenkirchen am vergangenen Wochenende eingegangen sind, schnellen die Infektionszahlen in die Höhe. Mit Stand von Freitagnachmittag meldet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen, dass bereits 50 Gäste der Hochzeit positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Dabei stehen noch etliche Testergebnisse...

  • Altenkirchen
  • 16.10.20
  • 21.915× gelesen
LokalesSZ
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. In der Bildmitte sieht man das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, in dem die jungen Menschen auf die Welt von morgen vorbereitet werden. Das Dach trägt eine Fotovoltaikanlage. Umgeben ist die Schule von den sichtbaren Zeichen des Klimawandels: überall Kahlschläge.

Kreis Altenkirchen
Grüne stoßen Klimaschutz-Arbeitskreis an

goeb Kreis Altenkirchen.  „Es ist ein bisschen in die Jahre gekommen.“ Zwar habe der Landkreis Altenkirchen in der Vergangenheit einiges in die Wege geleitet, räumt die Fraktionssprecherin der Kreis-Grünen, Anna Neuhof, im SZ-Gespräch ein. Doch der Klimawandel galoppiere in einem atemberaubenden Tempo davon. „Schauen Sie sich nur mal die Wälder an, in welchem Zustand die sich befinden“, führt sie vor Augen. Dass die Fichte als nicht standortgerechte Baumart Probleme bekomme, das sei schon...

  • Altenkirchen
  • 15.10.20
  • 130× gelesen
LokalesSZ
In Wallmenroth beispielsweise ist in den vergangenen Jahren viel in den Sport investiert worden. Weil der Landkreis so hoch verschuldet ist, muss er in der Sportförderung hart auf die Bremse treten.

Vereine in Not
Kreis Altenkirchen kappt Sport-Fördersätze um 50 Prozent

goeb Altenkirchen. Tagesordnungspunkt 4 der Kreistagssitzung hatte es in sich, auch wenn um die Verabschiedung der „geänderten Richtlinien“ zur Förderung des Sports nicht viel Aufheben gemacht wurde. Die Betonung liegt auf dem Wort „geändert“.Denn die Finanzen des Landkreises sind nicht schmeichelhaft. Wie berichtet, hatte der Kreistag im vergangenen Jahr ein schmerzhaftes Konsolidierungskonzept auf den Weg gebracht, bei dem alles auf den berühmten „Prüfstand“ gekommen ist – von der...

  • Altenkirchen
  • 22.09.20
  • 95× gelesen
Lokales
In Kirchen werden Abstriche im "Drive-in" gemacht. Symbolfoto: js

"Drive-in" am Parkdeck Lindenstraße
Fieber-Ambulanzen in Kirchen und Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Auch wenn es gestern keinen neuen (bestätigten) Corona-Fall im AK-Land gegeben hat, so rüstet sich der Kreis weiter für den Fall einer Ausweitung der Pandemie. Dazu werden in dieser Woche Fieber-Ambulanzen eingerichtet – eine in Kirchen (ab Freitag) und eine in Altenkirchen (ab Donnerstag). Hier soll die steigende Zahl von notwendigen Untersuchungen auf den Erreger Covid-19 bewältigt werden. Ein Standort wird die Turnhalle der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Altenkirchen...

  • Kirchen
  • 17.03.20
  • 5.477× gelesen
LokalesSZ
Vor der Kreisverwaltung wartete das "Empfangskomitee" des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums auf die Politiker, wie hier Michael Wäschenbach.

Betzdorfer Schulbibliothek
Proteste haben sich gelohnt

goeb Altenkirchen. Hannah Strunk, Adelina Nazarenus und Colin Haubrich als Sprecher des rund 40 Personen umfassenden „Begrüßungskomitees“ des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf/Kirchen vor dem Haupteingang der Kreisverwaltung waren sich am Montagnachmittag einig. „Wir ziehen das hier durch.“ Ob sie damit auch die vollen vier Stunden der Sitzung des Kreistags meinten, war ihnen zu diesem Zeitpunkt vielleicht noch nicht ganz klar. Auf alle Fälle wollten sie bis zum Schluss für ihre „Bibo“...

  • Betzdorf
  • 17.12.19
  • 322× gelesen
LokalesSZ
Das waren noch Zeiten: 2016 war Michael Lieber noch Landrat, Heijo Höfer noch Altenkirchener Bürgermeister – und es gab auch noch einen Kreisheimattag. Archivfoto: dach

Alles auf dem Prüfstand - Kreisheimattag ausgesetzt
AK-Kreis spart massiv

dach Kreis Altenkirchen. Eigentlich gibt es zu Weihnachten ja Geschenke. Doch das Christkind macht in diesem Jahr einen großen Bogen ums AK-Land. Mehr noch: In einigen Bereichen wird der Rotstift angesetzt, und zwar kein feiner Kugelschreiber sondern ein ganz dicker Filzer. Haushaltskonsolidierungskonzept heißt das Zauberwort, und alleine das ist ein Euphemismus. Der Hintergrund: Michael Lieber hatte als Landrat vor einem Jahr seinen letzten Haushalt zu präsentieren – und der hatte es in sich,...

  • Betzdorf
  • 06.12.19
  • 364× gelesen
Lokales
Landrat Dr. Peter Enders (M., vorne) fühlte sich inmitten der geehrten Feuerwehrleute sichtlich wohl. Nach dem Fototermin ging es zum gemütlichen Teil über.

Landrat Dr. Peter Enders ehrte Floriansjünger
28 Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen vergeben

dach Kreis Altenkirchen. Es sind wirklich große Verdienste, die diejenigen Feuerwehrleute erworben haben, die da am Dienstagabend im Altenkirchener Kreishaus zusammenkamen. Landrat Dr. Peter Enders hatte 28 Floriansjünger aus dem gesamten Kreisgebiet eingeladen, um ihnen ob ihrer jahrzehntelangen Arbeit für die Allgemeinheit das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen zu verleihen. Neben dem Ehrenzeichen selbst, einer Urkunde und einer (hoffentlich) guten Flasche Wein gab es für die Gattinnen Blümchen....

  • Betzdorf
  • 05.11.19
  • 833× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.