Kreis Altenkirchen

Beiträge zum Thema Kreis Altenkirchen

Lokales
Nächstes Kapitel in der Causa Greensill. Die CDU im Kreis Altenkirchen will eine Dringlichkeitssitzung.

AWB-Gelder bei Greensill-Bank
CDU fordert Dringlichkeitssitzung

sz Kreis Altenkirchen. Auch die CDU-Kreistagsfraktion meldet sich nun in der Causa Greensill zu Wort. Der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) des Kreises hat 3,6 Millionen Euro bei der inzwischen insolventen Bank angelegt. 3,6 Millionen Euro versenkt? „Politisch wurde jahrelang seitens der CDU dafür gekämpft, dass die Kosten der Abfallbeseitigung für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich bleiben, voran durch den ehemaligen Kreisbeigeordneten Konrad Schwan“, heißt es in einem Schreiben an...

  • Altenkirchen
  • 09.04.21
  • 93× gelesen
Lokales
Dass einige die Zunahme der Wölfe bejubeln, dafür hat CDU-Mann Erwin Rüddel kein Verständnis.
2 Bilder

Erwin Rüddel fordert Regulierung des Bestandes
Familien haben Angst vor dem Wolf

sz Kreis Altenkirchen. „Durch zahlreiche Gespräche sehe ich mich in meiner Meinung zum Thema ‚Wolf‘ zunehmend verstanden und bestätigt“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. „So hat der Wolf in meinem Wahlkreis, der die Landkreise Altenkirchen und Neuwied umfasst, gerade in der jüngsten Vergangenheit wiederholt durch Schafsrisse eine Blutspur hinterlassen. Dabei sind es nicht mehr nur Weide- und Nutztierhalter, die besorgt auf den Wolf reagieren, sondern vermehrt auch...

  • Altenkirchen
  • 07.04.21
  • 229× gelesen
LokalesSZ
Beim ersten virtuellen Dreikönigstreffen des CDU-Kreisverbands war Wolfgang Bosbach aus seinem Büro in Bergisch-Gladbach zugeschaltet.

Wolfgang Bosbach beim Dreikönigstreffen der CDU
Union als Heimat für Wertkonservative und Liberale

thor Betzdorf. Der Cartoon mit den drei Weisen aus dem Morgenland dürfte hinlänglich bekannt sein: „Wenn uns einer fragt, wir sind aus einem Haushalt“, sagt da Caspar zu seinen Kumpeln. Ja, auch das erste per Zoom-Konferenz durchgeführte Dreikönigstreffen des CDU-Kreisverbands Altenkirchen stand am Samstag ganz im Zeichen der Pandemie. Aber nicht nur. Dafür sorgte Gastredner Wolfgang Bosbach. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete bewies einmal mehr, warum er auch im Ruhestand immer noch ein...

  • Betzdorf
  • 10.01.21
  • 246× gelesen
LokalesSZ
Die strahlenden Gesichter von Dr. Andreas Reingen, Ulrich Schmalz und Dr. Ralf Kölbach (v. l.) sind wohl eher der angenehmen Gesellschaft beim Marienthaler Forum geschuldet. Das Thema – die Schwächen des AK-Kreises – kann es jedenfalls nicht gewesen sein.

Kreis Altenkirchen schwächelt
Menschen gehen und Firmen bleiben weg

gum Wissen. Die Fragestellung bringt so einiges mit sich: „Gibt es Wege zu einem Wiederaufstieg?“ Gemeint war beim Marienthaler Forum am Samstag der Kreis Altenkirchen. Und die Prämisse die da mitschwingt lautete: So richtig rosig sieht’s nicht aus. Initiator Ulrich Schmalz hatte auch gleich – ebenfalls im Titel zu dieser Veranstaltung – strukturelle Schwächen im AK-Land ausgemacht. Im „Haus der Begegnung“ begrüßte er zum Gedankenaustausch den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse...

  • Betzdorf
  • 27.09.20
  • 149× gelesen
Lokales
Jessica Weller gratulierte Dr. Matthias Reuber zu seinem parteiinternen Sieg.

CDU nominiert Kandidaten für Wahlkreis 2
Reuber triumphiert über Weller

sz Neitersen. Dr. Matthias Reuber zieht für die CDU ins Rennen um den Wahlkreis 2. Er ist der christdemokratische Direktkandidat bei der Landtagswahl im kommenden Jahr. Bei der Parteiversammlung am Freitagabend in Neitersen erhielt er 108 von 172 Stimmen, Mandatsträgerin Jessica Weller kam lediglich auf 61. Für sie ist, nachdem sie im vergangenen Jahr für Dr. Peter Endes ins Parlament nachgerückt war, das "Abenteuer Mainz" damit schon fast wieder vorbei.

  • Betzdorf
  • 26.09.20
  • 395× gelesen
Lokales
Die CDU im Kreis möchte den Bürgern und Gemeinden nicht  tiefer in die Geldbörse greifen, als es zwingend notwendig erscheint.

Gemeinden und Bürger nicht übermäßig belasten
CDU will Kreisumlage nur moderat erhöhen

sz Kreis Altenkirchen. „Wir stehen an der Seite unserer Gemeinden und unserer Bürgerinnen und Bürger und lehnen die von SPD, Grünen und Linken geforderte Erhöhung der Kreisumlage um 1,5 Prozentpunkte ab“, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU im Vorgriff auf die Kreistagssitzung am kommenden Montag, „Das Geld kommt mittelbar aus dem Portemonnaie der Menschen im Kreis“, konstatieren Fraktionsvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer und Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach, Der Kreistag muss über...

  • Betzdorf
  • 13.12.19
  • 303× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.