Kreis Altenkirchen

Beiträge zum Thema Kreis Altenkirchen

Lokales
Der Kreis Altenkirchen meldet 56 Neuinfektionen.

Todesfall in der VG Betzdorf-Gebhardshain
Inzidenz bei fast 160

sz Kreis Altenkirchen. In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist eine 91-jährige Frau im Zuge der Pandemie verstorben. Seit Beginn der Pandemie gab es kreisweit 3968 laborbestätigte Infektionen, das sind 56 mehr als am Dienstag. Als geheilt gelten 3106 Menschen.  Aktuell sind 770 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis steigt am Mittwoch gemäß Landesuntersuchungsamt...

  • Betzdorf
  • 14.04.21
  • 330.087× gelesen
Lokales
Die Industrie musste durch die Corona-Pandemie die größten Ruckschläge wegstecken.

Um 4,5 Prozent geschrumpft
Rheinland-pfälzische Wirtschaft bricht ein

sz Bad Ems. Die Corona-Pandemie hat 2020 tiefe Spuren in der rheinland-pfälzischen Wirtschaft hinterlassen. „Preisbereinigt nahm das Bruttoinlandsprodukt um 4,5 Prozent ab“, berichtet Marcel Hürter, Präsident des Statistischen Landesamtes in Bad Ems. Die Pandemie und die Schutzmaßnahmen zu ihrer Eindämmung führten zu dem zweitgrößten Einbruch der Wirtschaftsleistung in der Nachkriegsgeschichte. Nur im Jahr 2009 – dem Höhepunkt der Finanz- und Weltwirtschaftskrise – sank das Bruttoinlandsprodukt...

  • Betzdorf
  • 06.04.21
  • 38× gelesen
Lokales
Gelungene Premiere: Im Daadener Bürgerhaus wurde am Wochenende schon eifrig getestet.

Anstehen vor Daadener Bürgerhaus
Gelungene Premiere des Testzentrums

rai Daaden. So viele Menschen haben schon lange nicht mehr angestanden, um ins Daadener Bürgerhaus zu gelangen: Vor dem Start für das Schnelltestzentrum am Karsamstag warteten sie, um das kostenlose Angebot zu nutzen. „So viele am Anfang, das hat uns schon überrascht“, so Gerhard Holz, Vorsitzender des DRK Daaden. Das zusätzliche Testzentrum steht nun dienstags, donnerstags und sonntags von 17 bis 20 Uhr bereit. Termine sind nicht nötig, Anmeldungen unter Tel. (0 27 43) 43 85 aber hilfreich....

  • Daaden
  • 06.04.21
  • 125× gelesen
LokalesSZ
Checken schon mal die ersten Bestände der Schnelltests: Büroleiter Michael Dützer, 1. Beigeordneter Ulrich Merzhäuser und Brachbachs Ortsbürgermeister Steffen Kappes (v.l.), der maßgeblich an der Organisation beteiligt ist.

Feuerwehr übernimmt Logistik und Betrieb
Verbandsgemeinde Kirchen bekommt mobiles Testzentrum

thor Kirchen. Es kann eigentlich gar nicht genug Anlaufstellen geben: In Scharen nehmen die Menschen derzeit die Angebote für kostenlose Covid-19-Schnelltests wahr. Und bald kommt noch eines hinzu: Mitte April soll ein mobiles Testzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen an den Start gehen. Betrieben wird es von Aktiven der Feuerwehren, weil diese nicht nur Erfahrung mit der Logistik, sondern auch medizinisch geschulte Kräfte in den eigenen Reihen haben. Das berichtet Steffen Kappes, in...

  • Kirchen
  • 01.04.21
  • 284× gelesen
Lokales
Landrat Peter Enders kritisierte, dass zu viele Menschen zu wenig an die Corona-Regeln halten würden.

Landrat kritisiert das Verhalten in der Pandemie
Corona-Regeln zu wenig beachtet

damo Kreis Altenkirchen. Zu viele Menschen im AK-Land halten sich zu wenig an die Corona-Regeln: Das ließ Landrat Dr. Peter Enders am Montagnachmittag im Kreisausschuss anklingen. Kitas wieder im Notbetreuungs-ModusDas führt auch dazu, dass die Spielregeln noch einmal verschärft werden müssen: Ab Dienstag gehen die Kitas wieder in den Notbetreuungs-Modus – nur Eltern, die darauf angewiesen sind, sollen dann noch ihre Kinder schicken. Enders ging im Ausschuss auch nochmal auf die bisherigen...

  • Altenkirchen
  • 29.03.21
  • 3.096× gelesen
Lokales
Die nzidenzwerte gehen weiter durch die Decke: Das Land greift im Kreis Altenkirchen ein. Es gelten verschärfte Corona-Regeln-

Inzidenzen gehen durch die Decke
Land verschärft Corona-Regeln für Kreis Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Den zweiten Tag in Folge hat der Kreis Altenkirchen bei der Sieben-Tage-Inzidenz die Schallmauer von 200 durchbrochen – jetzt greift das Land ein und verschärft die Schutzmaßnahmen. AK-Inzidenz bleibt über 200 Die hohen Zahlen, so eine Mitteilung des Gesundheitsministeriums, machten es erforderlich, zum Schutz der Bevölkerung und mit Blick auch auf benachbarte Kommunen und den Rest des Landes, stärkere Schutzmaßnahmen zu ergreifen, die über die für die Inzidenz von 100...

  • Altenkirchen
  • 26.03.21
  • 6.125× gelesen
Lokales
Im Kreis Altenkirchen wird die Ausgangssperre bis zum 11. April verlängert.
2 Bilder

Interview mit Dr. Peter Enders: Was läuft schief in Altenkirchen?
Ausgangssperre wird verlängert

damo Altenkirchen. Nächtliche Ausgangssperre, erweiterte Maskenpflicht, strenge Kontaktbeschränkungen: Das AK-Land befindet sich nun schon seit Wochen im Würgegriff einer Allgemeinverfügung. Aber trotzdem steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter. Grund genug für die SZ, eine Einschätzung im Kreishaus einzuholen. Und da ist Landrat Dr. Peter Enders als studierter Mediziner genau der richtige Ansprechpartner. Mittlerweile ist das AK-Land bei der Sieben-Tage-Inzidenz trauriger Spitzenreiter im Land....

  • Altenkirchen
  • 24.03.21
  • 2.351× gelesen
Lokales
Rheinland-Pfalz will künftig mit der Luca-App arbeiten.

Digitale Kontaktnachverfolgung in der Corona-Krise
„Luca“ kommt nach Rheinland-Pfalz

thor Mainz/Kreis Altenkirchen. Rheinland-Pfalz wird bei den neuen Regelungen zur Eindämmung der Pandemie und des Infektionsgeschehens keinen Sonderweg gehen – anders als in der jüngeren Vergangenheit. Das hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Dienstagmorgen nach den nächtlichen Beratungen in einer Pressekonferenz klargemacht. Dafür setzt das Land künftig auf die Luca-App, die eine verschlüsselte Kontaktdaten-Übermittlung und Nachverfolgung ermöglicht und als Hoffnungsträger für die...

  • Altenkirchen
  • 23.03.21
  • 1.122× gelesen
LokalesSZ
Wo infizieren sich die Menschen in Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen mit dem Coronavirus? Die Gesundheitsämter haben eine klare Vermutung.
2 Bilder

Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen als Hotspots
Hier infizieren sich die Menschen mit Corona

tile Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. In dieser Rangliste sähen sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen lieber nicht ganz vorn. Die Corona-Zahlen in der Region schnellen weiter in die Höhe. Mit einer Inzidenz von 170,8 (plus 11,2 zum Vortag) erreichten Siegerland und Wittgenstein am Montag, wie schon am Samstag, den zweithöchsten Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (202,3). Der Nachbarkreis in Rheinland-Pfalz „behauptet“ mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 155,3...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 13.463× gelesen
LokalesSZ
Präsenzpflicht? Die Eltern entscheiden selbst, ob sie es für eine gute Idee halten, ihre Kinder in diesen Tagen in den Wechselunterricht zu schicken. Und vielerorts sind die Klassenräume dann ziemlich verwaist.

Sturm der Entrüstung im AK-Land
Massiver Widerstand gegen Öffnung der Schulen

damo Kreis Altenkirchen. In den Grundschulen im AK-Land brennt es: Die Entscheidung aus Mainz, trotz einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 150 wieder in den Wechselunterricht zu gehen, stößt bei vielen Akteuren nicht nur auf völliges Unverständnis, sondern sogar auf Widerstand. Vielerorts stimmen die Eltern mit den Füßen ab, indem sie ihre Kinder nicht in den Wechselunterricht schicken. Und etliche Schulleitungen weigern sich, die Verantwortung für die Schulöffnung vor den Osterferien zu...

  • Altenkirchen
  • 22.03.21
  • 1.469× gelesen
Lokales
Während im Kreis Altenkirchen weiterhin alles "dicht" ist und der Lockdown verlängert wird, öffnen die Baumärkte und die Grundschulen wieder ihre Pforten.

AK-Lockdown geht weiter
Grundschulen und Baumärkte machen auf

sz Kreis Altenkirchen. Der „AK-Lockdown“ geht weiter: Angesichts der nach wie vor hohen Infektionszahlen und einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 verlangt die Landesregierung, die bisher geltende Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um eine weitere Woche bis zum 28. März zu verlängern. Damit gelten die nächtliche Ausgangsbeschränkung, die Maskenpflicht in Fußgängerzonen, eingeschränkte Besuchsregeln für Seniorenheime und Einrichtungen der Eingliederungshilfe weiterhin....

  • Altenkirchen
  • 17.03.21
  • 7.780× gelesen
Lokales
Die strikten Corona-Regeln im Kreis Altenkirchen werden verlängert.

Inzidenzwert zu hoch
Strikte Corona-Regeln im Kreis Altenkirchen gelten weiter

sz Kreis Altenkirchen. Die verschärften Corona-Regeln im Kreis Altenkirchen gelten auch in der kommenden Woche: Angesichts der weiter hohen Infektionszahlen und der Sieben-Tage-Inzidenz um die 100 auch in den vergangenen Tagen haben sich Kreis und Land auf eine Verlängerung der derzeit geltenden Allgemeinverfügung über den 12. März hinaus bis zum 19. März verständigt. Das meldet die Kreisverwaltung. Aktuell liegt die Inzidenz bei 97,0. Geschlossene Schulen und nächtliche Ausgangssperre...

  • Altenkirchen
  • 10.03.21
  • 6.159× gelesen
Lokales
Das Sparschwein des Kreises Altenkirchen ist trotz der Pandemie immer noch gut gefüllt. 2020 schloss der Finanzierungssaldo mit einem Plus von 12,6 Millionen Euro ab.

Städte und Gemeinden stehen im landesweiten Vergleich gut da
Corona reißt keine Lücken

sz/thor Kreis Altenkirchen. Es klingt beim ersten Lesen dramatisch: Die Steuereinnahmen der Kommunen in Rheinland-Pfalz sanken 2020 auf 4,62 Milliarden Euro. Das waren rund 290 Millionen Euro bzw. 5,9 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Und dennoch: Wie das Statistische Landesamt anhand vorläufiger Zahlen mitteilt, erreichen die Steuereinnahmen der Kommunen damit trotz der Corona-Pandemie den dritthöchsten je gemessenen Wert. An Gewerbesteuer nahmen die Städte und Gemeinden 1,75 Milliarden Euro...

  • Altenkirchen
  • 09.03.21
  • 53× gelesen
Lokales
Ab Donnerstag bleiben die Schulen im AK-Land geschlossen. Und erstmals wird auch eine nächtliche Ausgangssperre greifen. Grund für diese Einschnitte ist die hohe Sieben-Tage-Inzidenz.

AK-Inzidenz zu hoch: vom 4. bis 12. März verschärfte Regeln
Geschlossene Schulen und nächtliche Ausgangssperre

sz Kreis Altenkirchen. Jetzt wird im AK-Land die Reißleine gezogen: Wegen der Sieben-Tage-Inzidenz, die seit Ende vergangener Woche teils deutlich über der 100er-Marke lag, greift ab Donnerstag eine Allgemeinverfügung mit weitreichenden Veränderungen. So müssen die Grundschüler wieder zurück ins Homeschooling, und ohne triftigen Grund dürfen die Menschen im AK-Land nach 21 Uhr nicht mehr außerhalb der eigenen vier Wände unterwegs sein. Zudem gilt eine erweiterte Maskenpflicht. Das hat die...

  • Altenkirchen
  • 01.03.21
  • 15.841× gelesen
Lokales
Die Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen sind grundsätzlich dazu bereit, ihre Fieberambulanzen als Testzentren zu reaktivieren.

Verwaltungschefs kritisieren Pläne auf Landesebene
Vorbehalte gegen Feuerwehren in Testzentren

sz Altenkirchen/Kirchen. Die Ankündigung des Landes Rheinland-Pfalz, zum 1. März flächendeckend Zentren für Corona-Schnelltestungen einführen und dabei die Freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung beauftragen zu wollen, hat bei Kreis, Verbandsgemeinden und den Feuerwehren erheblichen Unmut ausgelöst. Am Wochenende war ein entsprechendes Schreiben des Innenministeriums, der kommunalen Spitzenverbände und des Landesfeuerwehrverbands in den Verwaltungen eingetroffen. „Ihre gemeinsame...

  • Altenkirchen
  • 22.02.21
  • 326× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert ist im Kreis Siegen-Wittgenstein erneut gesunken - im Kreis Olpe allerdings wieder merklich angestiegen.

Corona-Update
Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein weiter auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein befindet sich weiter auf Talfahrt - und nähert sich der "ersten magischen Marke" von 50. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zu Freitag mitteilt, liegt der Wert jetzt bei 55,2 (Vortag 59,9). Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Infizierten pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Einen merklichen Anstieg verzeichnet dagegen erneut der Kreis Olpe: Hier wird die Inzidenz mit 85,8...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 3.002× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in der heimischen Region fällt auch am Mittwoch. Auch bundesweit ist der Trend positiv - dennoch wird der bestehende Lockdown wohl erneut in die Verlängerung gehen.

Inzidenzwerte des RKI
Zahlen in der Region fallen weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am heutigen Mittwoch steht die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. Fest steht wohl bereits, dass im Rahmen der Corona-Schalte der bestehende Lockdown verlängert werden wird. Immer wieder wird betont, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert deutlich unter 50 gedrückt werden soll - das erfüllt in der heimischen Region zumindest der Kreis Altenkirchen. Auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe macht die Tendenz weiterhin Hoffnung. Für...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 1.578× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte in der heimischen Region bleiben am Freitag praktisch unverändert.

Corona-Update
Kaum Bewegung bei den Inzidenzwerten

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert gibt als wichtige Kennziffer in der Corona-Pandemie die Infektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt die Inzidenz am dritten Tag in Folge laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) bei 69,3. Für den Kreis Olpe verzeichnet das RKI am Freitag (0 Uhr) einen Rückgang von 70,2 auf jetzt 68,7.  Für den Kreis Altenkirchen hatte das Landesuntersuchungsamt am Donnerstagnachmittag einen Wert...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 1.018× gelesen
Lokales
Die allermeisten Busse im ÖPNV haben jede Menge freie Polsterbänke zu bieten, so wie hier am unteren Struthof in Betzdorf.

Regulärer Fahrplan im Corona-Lockdown
Viele leere Busse im AK-Land unterwegs

dach Kreis Altenkirchen. Viele leere Busse sind derzeit auf den Straßen im AK-Land unterwegs. Ja, sagt Tobias Gerhardus, „wir fahren viel leere Luft durch die Gegend“. Zum Geschäftsbereich des Ersten Kreisbeigeordneten zählt auch die kreiseigene Westerwaldbahn – und somit auch deren Tochter, die Westerwaldbus GmbH. Die ist zuständig für den öffentlichen Busverkehr in den Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain, Kirchen, Daaden-Herdorf und vereinzelt darüber hinaus. Vor daher weiß Gerhardus,...

  • Altenkirchen
  • 01.02.21
  • 181× gelesen
Lokales
In Rheinland-Pfalz bleiben in den Grundschulen die Stühle auf den Tischen, so auch an der Michael-Grundschule in Kirchen. Das Land hat den Start des Wechselunterrichts wieder zurückgenommen.

Rolle rückwärts in Rheinland-Pfalz
Grundschulen bleiben doch dicht

thor Kreis Altenkirchen. Rolle rückwärts der rheinland-pfälzischen Landesregierung: Das Bildungsministerium hat am Donnerstagvormittag alle Schulen sowie Eltern und Sorgeberechtigten darüber informiert, dass der für kommenden Montag geplante Beginn des Wechselunterrichts an den Grundschulen „zurückgestellt“ wird. Diese Entscheidung habe man nach Beratungen mit den Experten der Universitätsmedizin Mainz getroffen, nachdem bekannt geworden war, dass im benachbarten Baden-Württemberg 13 neue Fälle...

  • Altenkirchen
  • 28.01.21
  • 501× gelesen
LokalesSZ
Hatte bei der Online-Konferenz offensichtlich das beste Licht in ihrem Arbeitszimmer: Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (oben, l.) sprach zu den Genossen genauso wie Alexander Schweitzer (oben, r.), Vorsitzender der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.	Screenshot: dach

Landtagsfraktions-Chef Schweitzer zugeschaltet
Erster digitaler Neujahrsempfang der SPD

dach Kreis Altenkirchen. Politisch spannende Zeiten hatte Andreas Hundhausen ausgemacht. Der Vorsitzende des hiesigen SPD-Kreisverbands begrüßte die Teilnehmer des Neujahrsempfangs am Freitagabend vom Bildschirm aus: Zum ersten Mal kamen die Genossen per Video-Schalte zu dieser Veranstaltung zusammen. Und das klappte – bis auf einen kurzen, ungewollten Kommentar aus dem Off während eines Redebeitrags von Landtagsfraktions-Chef Alexander Schweitzer („Ich muss Schluss machen, der Erich ist in der...

  • Betzdorf
  • 16.01.21
  • 131× gelesen
LokalesSZ
Seit einer Woche wird im Impfzentrum in Wissen gearbeitet. Wegweiser sollen die Impflinge direkt zur richtigen Kabine führen. Denn natürlich soll hier niemand einen anderen anstecken.

AK-Impfzentrum zieht Bilanz der ersten Woche
140 Piks pro Tag

nb Wissen. Seit einer Woche hat das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen geöffnet und knapp 700 Mal wurde bis jetzt der Ärmel für den Piks hochgekrempelt. „Wir haben all das verimpft, was wir zur Verfügung hatten“, blickte Landrat Dr. Peter Enders auf die ersten Tage in der Einrichtung in Wissen zurück. Zahlen, Daten, Fakten und damit eine Bilanz der Startwoche gab es am Donnerstagnachmittag direkt vor Ort. Auch diese: Rund 65 Personen wurden jeweils an den ersten beiden Tagen geimpft,...

  • Wissen
  • 15.01.21
  • 270× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.