Kreis Altenkirchen

Beiträge zum Thema Kreis Altenkirchen

LokalesSZ
Erwin Rüddel ist als Vorsitzender des Gesundheitsausschusses in Berlin derzeit ein gefragter Mann in den Medien. Der Abgeordnete und leidenschaftliche Karnevalist ist fest davon überzeugt, dass am 11.11. wieder gefeiert werden kann.
2 Bilder

Erwin Rüddel wettet, dass am 11.11. Karneval gefeiert wird
"Föderalismus ist in der Krise gescheitert"

thor Kreis Altenkirchen. Erwin Rüddel ist Politiker aus Überzeugung und Karnevalist aus Leidenschaft. Er ist sowohl Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Bundestag als auch der Rheinischen Karnevals-Kooperationen. Seine Kritiker werfen ihm vor, dass man bei dem Abgeordneten manchmal nicht so recht zwischen Beruf und Hobby unterscheiden kann. Fest steht: Rüddel ist ein bedingungsloser Optimist mit einer verschwimmenden Grenze zur Frohnatur. Das zeigt sich seit Wochen und Monaten inmitten...

  • Altenkirchen
  • 02.04.21
  • 110× gelesen
Lokales
Landrat Peter Enders kritisierte, dass zu viele Menschen zu wenig an die Corona-Regeln halten würden.

Landrat kritisiert das Verhalten in der Pandemie
Corona-Regeln zu wenig beachtet

damo Kreis Altenkirchen. Zu viele Menschen im AK-Land halten sich zu wenig an die Corona-Regeln: Das ließ Landrat Dr. Peter Enders am Montagnachmittag im Kreisausschuss anklingen. Kitas wieder im Notbetreuungs-ModusDas führt auch dazu, dass die Spielregeln noch einmal verschärft werden müssen: Ab Dienstag gehen die Kitas wieder in den Notbetreuungs-Modus – nur Eltern, die darauf angewiesen sind, sollen dann noch ihre Kinder schicken. Enders ging im Ausschuss auch nochmal auf die bisherigen...

  • Altenkirchen
  • 29.03.21
  • 3.093× gelesen
Lokales
Rund 220 Millionen Euro würde es wohl kosten, sämtlichen Häusern des AK-Lands eine neue Strippe für einen Glasfaseranschluss zu ziehen.

AK-Land strebt Gigabit-Netz an
Bedarf steigt - Bandbreite auch?

dach Altenkirchen. Mit dem „Nielsen-Gesetz“ ist es so eine Sache. Ein Gesetz im wissenschaftlichen Sinne ist es nicht, dennoch hat sich die Prognose von Informatik-Schriftsteller Jakob Nielsen als ziemlich deckungsgleich mit der Realität erwiesen. Der Bedarf an Internet-Bandbreite wächst jedes Jahr um 50 Prozent, hatte der geborene Däne einst vorausgesagt. Und siehe da, die erhobenen Daten der vergangenen 38 Jahre passen ziemlich genau zu dieser Prognose. Lars Kober macht sich diese Korrelation...

  • Altenkirchen
  • 26.03.21
  • 29× gelesen
Lokales
Im Kreis Altenkirchen wird die Ausgangssperre bis zum 11. April verlängert.
2 Bilder

Interview mit Dr. Peter Enders: Was läuft schief in Altenkirchen?
Ausgangssperre wird verlängert

damo Altenkirchen. Nächtliche Ausgangssperre, erweiterte Maskenpflicht, strenge Kontaktbeschränkungen: Das AK-Land befindet sich nun schon seit Wochen im Würgegriff einer Allgemeinverfügung. Aber trotzdem steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter. Grund genug für die SZ, eine Einschätzung im Kreishaus einzuholen. Und da ist Landrat Dr. Peter Enders als studierter Mediziner genau der richtige Ansprechpartner. Mittlerweile ist das AK-Land bei der Sieben-Tage-Inzidenz trauriger Spitzenreiter im Land....

  • Altenkirchen
  • 24.03.21
  • 2.276× gelesen
Lokales
Während im Kreis Altenkirchen weiterhin alles "dicht" ist und der Lockdown verlängert wird, öffnen die Baumärkte und die Grundschulen wieder ihre Pforten.

AK-Lockdown geht weiter
Grundschulen und Baumärkte machen auf

sz Kreis Altenkirchen. Der „AK-Lockdown“ geht weiter: Angesichts der nach wie vor hohen Infektionszahlen und einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 verlangt die Landesregierung, die bisher geltende Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie um eine weitere Woche bis zum 28. März zu verlängern. Damit gelten die nächtliche Ausgangsbeschränkung, die Maskenpflicht in Fußgängerzonen, eingeschränkte Besuchsregeln für Seniorenheime und Einrichtungen der Eingliederungshilfe weiterhin....

  • Altenkirchen
  • 17.03.21
  • 7.765× gelesen
Lokales
Die Krankenhäuser in Kirchen und Altenkirchen sind grundsätzlich dazu bereit, ihre Fieberambulanzen als Testzentren zu reaktivieren.

Verwaltungschefs kritisieren Pläne auf Landesebene
Vorbehalte gegen Feuerwehren in Testzentren

sz Altenkirchen/Kirchen. Die Ankündigung des Landes Rheinland-Pfalz, zum 1. März flächendeckend Zentren für Corona-Schnelltestungen einführen und dabei die Freiwilligen Feuerwehren mit der Durchführung beauftragen zu wollen, hat bei Kreis, Verbandsgemeinden und den Feuerwehren erheblichen Unmut ausgelöst. Am Wochenende war ein entsprechendes Schreiben des Innenministeriums, der kommunalen Spitzenverbände und des Landesfeuerwehrverbands in den Verwaltungen eingetroffen. „Ihre gemeinsame...

  • Altenkirchen
  • 22.02.21
  • 325× gelesen
LokalesSZ
Jürgen Kötting ist seit Kurzem neuer Schulrat für die Grundschulen im AK-Land.

Neuer AK-Schulrat Jürgen Kötting aus Kirchen im Gespräch
Auf der anderen Seite des Tisches

damo Altenkirchen/Kirchen. Auf den ersten Blick sieht’s aus wie ein Widerspruch: Jürgen Kötting hat die Seiten gewechselt. Vier Jahre lang hat er im Bezirkspersonalrat nicht nur die Interessen seiner Lehrerkollegen vertreten, sondern auch die Schulbehörde kritisch beäugt. Und jetzt ist er plötzlich Teil besagter Behörde: „Ich sitze jetzt auf der anderen Seite des Tisches.“ Der 54-Jährige hat die Nachfolge von Marie-Louise Hees angetreten und ist seit einigen Wochen neuer Schulrat für die...

  • Kirchen
  • 30.12.20
  • 355× gelesen
LokalesSZ
Der Sportplatz Weitefeld ist in einem traurigen Zustand, also soll er generalsaniert werden. Da kann es der Gemeinde nicht schmecken, dass der Kreis künftig nichts mehr zuschießen wird.

Kreis Altenkirchen streicht Sportstättenförderung
Freiwillige Leistung oder Pflichtaufgabe?

damo Daaden/Kirchen. Die angespannte Haushaltslage des Kreises trifft auch die Kommunen: Die ächzen ohnehin schon, weil Jahr für Jahr ein Gutteil ihres Geldes als Umlage nach Altenkirchen abfließt. Nun aber bekommen die Gemeinden eine weitere Härte zu spüren: Der Kreis hat seine Sportstättenförderung gestrichen. Und das kommt nicht überall gut an. Keine Unterstützung für SportanlagenZum Hintergrund: Bereits zur Jahreswende war der Kreistag zähneknirschend dem Diktat der Aufsichtsbehörde gefolgt...

  • Daaden
  • 10.09.20
  • 276× gelesen
LokalesSZ
Knapp 4500 Rehe sind im Jagdjahr 2019/20 im AK-Land erlegt worden. Und geht es nach dem Kreisjagdmeister, dann wird diese hohe Strecke beibehalten.  Foto: damo

Wald leidet auch ohne Verbissschäden
„Die Jäger sind gefordert“

damo Kreis Altenkirchen.  Falls irgendeines der Wildschweine im AK-Land so etwas wie eine Jahreschronik anlegt, dann wird der Eintrag für 2019 ausgesprochen finster ausfallen. 2751 Schwarzkittel sind zwischen dem 1. April 2019 und dem 31. März 2020 erlegt worden – so viele wie noch nie zuvor. „Das ist eine Rekordstrecke“, berichtet Kreisjagdmeister Franz Kick im Gespräch mit der SZ. Und auch die weiteren Zahlen des vergangenen Jagdjahres, das traditionell am 31. März zu Ende geht, bestätigen...

  • Kirchen
  • 22.05.20
  • 187× gelesen
LokalesSZ
„Wir freuen uns, wieder hierhin zu kommen“: Gestern waren Klaudia Bolduan und ihr Mutter Ursula Broja aus Siegen nach Mittelhof angereist und machten klar Schiff. Auf Abstand mit im Bild Campinplatz-Chef Matthias Weber.  Foto: rai
3 Bilder

Zahlreiche Lockerungen in Rheinland-Pfalz
Das Land wagt eine Art Befreiungsschlag

thor/nb/lrs Kreis Altenkirchen. Christoph Weber hatte es geahnt: Der Geschäftsführer der Freizeitbad Molzberg GmbH hatte am Mittwoch Morgen ein Schreiben an alle Nutzergruppen aufgesetzt, um sie über die momentane Situation zu informieren. Darin enthalten war der Hinweis, dass Nachrichten in der Corona-Phase manchmal nur eine Halbwertszeit von wenigen Stunden haben. Wie wahr. Denn am Mittag wurde Weber von den Ereignissen praktisch überholt: In Mainz hatte die Landesregierung gerade ihre neue...

  • Kirchen
  • 13.05.20
  • 264× gelesen
Lokales
In Kirchen werden Abstriche im "Drive-in" gemacht. Symbolfoto: js

"Drive-in" am Parkdeck Lindenstraße
Fieber-Ambulanzen in Kirchen und Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Auch wenn es gestern keinen neuen (bestätigten) Corona-Fall im AK-Land gegeben hat, so rüstet sich der Kreis weiter für den Fall einer Ausweitung der Pandemie. Dazu werden in dieser Woche Fieber-Ambulanzen eingerichtet – eine in Kirchen (ab Freitag) und eine in Altenkirchen (ab Donnerstag). Hier soll die steigende Zahl von notwendigen Untersuchungen auf den Erreger Covid-19 bewältigt werden. Ein Standort wird die Turnhalle der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Altenkirchen...

  • Kirchen
  • 17.03.20
  • 5.477× gelesen
Lokales
Die katholischen Gotteshäuser, so wie hier St. Aloisius in Herdorf, bleiben vorerst leer. Archivfoto: dach

Auch keine Erstkommunion, keine Taufen
Bistum Trier sagt vorerst alles ab

sz Kreis Altenkirchen. Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus hat das Bistum Trier bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende März, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen auch Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Die Absage betrifft auch Taufen, Hochzeiten und Firmungen. Bereits heute musste wegen der notwendigen Planungssicherheit entschieden werden, dass auch die...

  • Betzdorf
  • 14.03.20
  • 2.701× gelesen
Lokales
Kürzlich erst mussten die Feuerwehren einen großen Waldbrand bei Steeg bekämpfen. Foto: KFV

Kreisfeuerwehrverband gibt Warnhinweise heraus
Extreme Waldbrandgefahr im AK-Land

sz Kreis Altenkirchen. Aufgrund des trockenen Frühjahrs und den hochsommerlichen Temperaturen herrscht derzeit in vielen Wäldern und angrenzenden Wiesen im Kreis Altenkirchen eine hohe Waldbrandstufe. Der Kreisfeuerwehrverband warnt deshalb vor einer extrem  großen Gefahr. Derzeit reichten bereits kleinste Funken aus, um die ausgetrocknete Vegetation in Brand zu setzen, so zuletzt bei dem großen Flächenbrand in Steeg, als Feuerwehren aus dem gesamten Kreisgebiet über mehrere Stunden im Einsatz...

  • Kirchen
  • 24.07.19
  • 439× gelesen
Lokales
Das optimale Wetter lockte die Menschen in Scharen auf die Straße: Gerade im Oberkreis waren spürbar mehr Radfahrer unterwegs als in den vergangenen Jahren. An der Erzquell-Brauerei gab es zeitweise kaum ein Durchkommen.  Fotos: thor
30 Bilder

„Siegtal pur“: Für einen Tag heile Radfahrer-Welt im AK-Land
Und ab Montag wieder Tristesse

thor Kreis Altenkirchen. Es ist ebenso paradox wie traurig – und peinlich sowieso: Da bevölkern an einem einzigen Tag im Jahr Zehntausende Radfahrer die B 62 zwischen Niederschelderhütte und Wissen im AK-Land – und an allen anderen 364 gelten die Warnhinweise an den überall aufgehängten Schildern, dass im Kreis keine durchgehende Radwegeverbindung besteht. Wer immer ab Montag wieder im Siegtal radelt, darf sich offiziell „Gefahrensucher“ nennen. Das ist die Konsequenz u. a. daraus, dass in...

  • Kirchen
  • 07.07.19
  • 2.442× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.