Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Für zahlreiche Bäckereien der Region war die Stollen-Prüfung ein Erfolg.

Stollen-Prüfung in Si-Wi und Oe
26 Mal "sehr gut"

sz Siegen/Olpe. Qualitätsprüfer Karl-Ernst Schmalz hatte alle Hände voll zu tun: Insgesamt 45 Stollen wurden aus den Innungsbetrieben in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein eingereicht, um sie von einem unabhängigen Experten unter die Lupe nehmen zu lassen. Seit über 20 Jahren reist Karl-Ernst Schmalz durch Deutschland, um als einer von drei Brotprüfern des Vereins Deutschen Brotinstituts Brot, Brötchen und Stollen zu testen. 26 Mal die volle Punktzahl26 Stollen wurden mit der Note „sehr...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 91× gelesen
Lokales
Dunkelrot heißt es bei den Sieben-Tage-Inzidenzen der drei heimischen Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen.

Die aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts
Dunkelrot in SI-WI, OE und AK

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach einem starken Anstieg am Wochenende ist der Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) zum Wochenstart wieder leicht zurückgegangen, verbleibt aber weiter im dunkelroten Bereich. Stand 23. November, 0 Uhr, vermeldet das RKI 175,5 Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das sind 4,7 weniger als tags zuvor, als der Wert bei 180,2 lag.  Im Kreis Olpe ist der Rückgang deutlicher, hier sinkt...

  • Siegen
  • 23.11.20
  • 2.518× gelesen
Lokales
Für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen ist gibt das RKI einen Anstieg der Inzidenz-Werte bekannt.

RKI gibt aktuelle Zahlen bekannt
Inzidenz-Werte steigen in allen drei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In allen drei Kreisen ist ein höherer Inzidenz-Wert als am Tag zuvor festzustellen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein verzeichnet 162,8 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Stand 20. November, 0 Uhr), das sind 5,7 mehr als am Donnerstag. Nachdem der Wert im Kreis Olpe zuletzt stagniert hatte, ist auch hier nun wieder ein leichtes Plus zu erkennen, die Zahl steigt von 130,6 auf 132,9 (+2,3). Den stärksten Anstieg gibt das Robert-Koch-Institut...

  • Siegen
  • 20.11.20
  • 8.391× gelesen
Lokales
Wie hier in Burbach an der B54 lässt Straßen NRW im Kreis Siegen-Wittgenstein derzeit Bäume fällen, um die Verkehrssicherheit zu garantieren.

Sperrung von Straßen notwendig
Straßen NRW fällt Bäume im Kreisgebiet

kay Burbach. Wie bereits Mitte des Jahres, ist derzeit an verschiedenen Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Siegen-Wittgenstein schweres Gerät im Einsatz, um für Verkehrssicherheit zu sorgen. Der Landesbetrieb Straßen NRW lässt seit vergangener Woche Montag und noch bis zum 27. November auf dem von der Regionalniederlassung Südwestfalen zu betreuenden Straßennetz im Kreisgebiet Baumfällungen vornehmen – die aktuellen Maßnahmen führen die Straßenmeistereien Erndtebrück, Kreuztal und Wilnsdorf...

  • Burbach
  • 19.11.20
  • 528× gelesen
Lokales
Ein deutliches Plus ist im Kreis Olpe zu verzeichnen.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Inzidenz-Wert im Kreis Olpe steigt deutlich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist der Inzidenz-Wert übers Wochenende deutlich gesunken. Laut Robert-Koch-Institut liegt dieser nun bei 136,1 (Stand 16. November, 0 Uhr), das sind 8 weniger als am vorherigen Tag. Ein deutliches Plus ist hingegen im Kreis Olpe festzustellen. 123,2 Covid-19-Fälle gab es in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner, der vorherige Wert lag bei 111,2 (+12). Im Kreis Altenkirchen ist ein leichtes Minus zu verzeichnen. Das RKI vermeldet...

  • Siegen
  • 16.11.20
  • 3.285× gelesen
Lokales
In den Kreisen Olpe und Altenkirchen sinkt der Inzidenz-Wert.

Robert-Koch-Institut
Nur in Si-Wi steigender Inzidenz-Wert

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenz-Wert in Siegen-Wittgenstein steigt weiter. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) bekanntgibt, liegt die Zahl der Covif-19-Fälle pro 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage bei 124,6 (Stand 13. November, 0 Uhr), das sind 6,9 mehr als am Tag zuvor. Anders im Kreis Olpe. Hier ist der Wert um 6 gesunken, von 109 auf 103 (-6). Noch etwas größer ist der Sprung im Kreis Altenkirchen, wo das RKI eine Inzidenz von 62,9 feststellt, zuvor lag der Wert bei 72,2...

  • Siegen
  • 13.11.20
  • 15.760× gelesen
Lokales
Die niedrigen Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen in den vergangenen Tagen sind offenbar auf einen Software-Fehler zurückzuführen.

Softwarefehler Grund für niedrige Zahlen in AK
Inzidenz-Werte in OE und Si-Wi über 100

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Vergleich zum Vortag von 109,0 auf 117,7 gestiegen (+8,7). Das gibt das Robert-Koch-Institut auf seiner Corona-Karte bekannt, Stand 12. November, 0 Uhr. In eine andere Richtung geht der Wert im Kreis Olpe: Hier gab es 109,0 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das sind 11,2 weniger als tags zuvor. Der Inzidenz-Wert des Kreises Altenkirchen macht einen deutlichen Sprung nach...

  • Siegen
  • 12.11.20
  • 7.120× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wo werden "Impfzentren" entstehen? Und was ist damit überhaupt gemeint? Noch ist vieles unklar, etwa was die Standorte für die Lagerung des Impfstoffs angeht.

Wo sollen Corona-Impfzentren stehen?
Der weite Weg zur Spritze

ihm Siegen/Olpe/Betzdorf. Noch ist das Serum gegen das Corona-Virus gar nicht zugelassen, da ist das Tauziehen um die Impfzentren schon in vollem Gang. Gleichzeitig ist offensichtlich eine gewisse Begriffsverwirrung entstanden. Die Rede ist von 60 „Impfzentren“, die in Deutschland eingerichtet werden sollen. Tatsächlich handelt es sich aber um Ablieferstellen, zu denen der Bund den von ihm beschafften Impfstoff expedieren wird. „Impfzentren“, in denen die Bevölkerung geimpft wird, wird es wohl...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 907× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Kreise liegen in Sachen verfügbares Einkommen über dem landesweiten Durchschnitt von 22.294 Euro

Wer hat wo wie viel Einkommen zur Verfügung?
Wilnsdorf in Siegen-Wittgenstein vorn

juka Siegen/Olpe. Die Hansestadt Attendorn ist wieder einmal einsame Spitze in Nordrhein-Westfalen. Zumindest was das verfügbare Einkommen pro Einwohner betrifft, also die Summe, die privaten Haushalten abzüglich Steuern und Sozialabgaben sowie zuzüglich empfangener Sozialleistungen zur Verfügung steht. Das geht aus den neuesten Zahlen des Landesbetriebs IT NRW für 2018 hervor. Bereits zum vierten Mal in Folge landet die Hansestadt dabei an der Spitze. Und das mit deutlichem Vorsprung. 39.443...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 1.533× gelesen
LokalesSZ-Plus
Thomas Damm, Kämmerer des Kreises Siegen-Wittgenstein, erklärt, dass der Hebesatz der Kreisumlage mit 36,3 Prozent stabil bleiben soll. Weder eine Erhöhung noch eine Senkung sind geplant. Die Bürgermeister sehen hier Probleme.

Hebesatz der Kreisumlage bleibt stabil
Bürgermeister sehen Probleme

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die Bürgermeister in Siegen-Wittgenstein hatten am Dienstag einen Brief in der Post, der die kommunalen Geschäfte im kommenden Jahr entscheidend beeinflussen wird: das sogenannte Eckpunkte-Papier, das die finanziellen Rahmenbedingungen für das Jahr 2021 definiert – aus Sicht der Kreisverwaltung, versteht sich. Und darin gibt Kreiskämmerer Thomas Damm bekannt, dass der Hebesatz der Kreisumlage mit 36,3 Prozent stabil bleiben soll. Weder eine Erhöhung noch eine Senkung...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 89× gelesen
Lokales
Die Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen sinken weiter. In den beiden anderen Kreisen ist wieder eine leichte Tendenz nach oben erkennbar.

RKI gibt aktuelle Inzidenz-Werte bekannt
Werte in Si-Wi und Oe steigen wieder leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die vom Robert-Koch-Institut vermeldeten Inzidenz-Werte im Kreis Altenkirchen weiter sinken - von 43,5 auf 40,4 (Stand 11. November 0 Uhr) -, ist im Kreis Siegen-Wittgenstein wieder ein Anstieg zu erkennen. Die am Dienstag genannte Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner lag bei 103,3, inzwischen ist auf der Karte des RKI der Wert 109,0 abzulesen (+5,7). Auch im Kreis Olpe ist ein leichter Anstieg zu erkennen: von 118,0 auf...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 1.803× gelesen
Lokales
In allen drei Kreisen sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz.

Robert-Koch-Institut
Inzidenz-Wert im Kreis Altenkirchen unter 50

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach dem stetigen Anstieg in den vergangenen Wochen in Siegen-Wittgenstein vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell wieder sinkende Inzidenz-Werte für diesen Kreis. So liegt die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner am Dienstag bei 103,3 (Stand 10. November, 0 Uhr), tags zuvor lag der Wert bei 112,7 (-9,4). Für den Kreis Olpe nennt das RKI 118 Fälle (-3,7). Der Kreis Altenkirchen ist auf der Corona-Landkarte inzwischen nicht...

  • Siegen
  • 10.11.20
  • 3.332× gelesen
Lokales
Die Corona-Inzidenz-Werte in allen drei Kreisen sind weiterhin auf einem hohen Niveau. Im Kreis Altenkirchen sinkt die Zahl jedoch stetig, ist inzwischen bei knapp über 50 angelangt.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Inzidenz-Wert in Siegen-Wittgenstein steigt weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In Siegen-Wittgenstein ist der Inzidenz-Wert laut Robert-Koch-Institut (RKI) um 12,3 auf 112,7 gestiegen (9. November, 0 Uhr). Währenddessen ist die Zahl der Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Olpe von 127,7 auf 121,7 (-6) gesunken. Für den Kreis Altenkirchen vermeldet das RKI einen Wert von 53,6; im Laufe des Tages wird der Kreis selbst aktuelle Zahlen vermelden.

  • Siegen
  • 09.11.20
  • 14.397× gelesen
LokalesSZ-Plus
Jetzt geht's ans Eingemachte: Die Amtszeit der neuen/alten Bürgermeister im Kreis beginnt.
12 Bilder

Drei Neue, acht Altbekannte
Die Bürgermeister in Siegen-Wittgenstein über ihre Pläne

In Siegen-Wittgensteins Rathäusern nehmen im November nach der Kommunalwahl vor knapp zwei Monaten drei neue und acht altbekannte Bürgermeister Platz auf den Chefsesseln. Die SZ hat mit allen gesprochen. Die Neuen Kyrillos Kaioglidis mir Hilchenbach. Der neue Mann auf dem Bürgermeistersessel im Rathaus Hilchenbach ist wahrlich kein Unbekannter: Kyrillos Kaioglidis, 49 Jahre jung, seit 15 Jahren im Rathaus aktiv. Stadtmarketing, Tourismus und Wirtschaftsförderung hat er in der Zeit...

  • Siegen
  • 03.11.20
  • 469× gelesen
Lokales
Das RKI meldet einen Rückgang in den Kreisen Olpe und Altenkirchen.

Inzidenz-Werte des Robert-Koch-Instituts
Corona: Rückgang in zwei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Das RKI hat in der Nacht zu Dienstag die neuen Inzidenz-Werte bekanntgegeben. Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut aktuell bei einem Wert von 96,8, das sind 2,9 mehr als in der Nacht zuvor (93,9). Auch im Kreis Olpe ist der Wert von 159 auf 156 leicht gesunken. 94,7 Fälle gab es in den vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis  Altenkirchen, diese Zahl deckt sich mit den Angaben, die die Kreisverwaltung am Montagnachmittag mitteilte. Tags...

  • Siegen
  • 03.11.20
  • 22.461× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit Wolldecke im Klassenzimmer? In Zeiten von Corona wird dieses Bild vielleicht zu einem Stück Normalität, schließlich sollen die Klassenzimmer auch jetzt im Herbst und im Winter regelmäßig durchgelüftet werden. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt werden Lüftungsgeräte möglicherweise doch ein Thema sein.

Keine mobilen Lüftungsgeräte vorhanden
Lüften wegen Corona: Es wird kalt im Klassenzimmer

ihm Siegen/Olpe/Bad Berleburg/Betzdorf. Für keine einzige Schule im Verbreitungsgebiet der SZ wurden bisher mobile Lüftungsgeräte angeschafft. Das ergab eine Umfrage der Redaktion unter den Schulträgern. Alle setzen vorerst auf das manuelle Lüften mittels Fenster. Bestellt haben verschiedene Kommunen allerdings „CO2-Ampeln“, die anzeigen, wenn die Luft im Klassenraum „verbraucht“ ist und sich das Lüften empfiehlt. Flächendeckend aber ist die Anschaffung dieser Messgeräte nicht geplant. Während...

  • Siegen
  • 29.10.20
  • 1.125× gelesen
LokalesSZ-Plus
Waschbären sehen süß aus, haben es aber faustdick hinter den Ohren. Ihre Population wächst von Jahr zu Jahr, und da sie in Menschennähe viel Futter finden, ziehen sie immer häufiger in die Dörfer.
2 Bilder

Population in Siegen-Wittgenstein wächst
Waschbären werden zur Plage

kalle Siegen/Bad Berleburg. Ihre kleinen Kulleraugen leuchten in der Nacht. Mit ihrem buschigen Schwanz sind nett sie anzuschauen – wenn man sie denn sieht. Das kommt immer häufiger vor. Waschbären suchen immer öfter den Weg zum schnellen Futter. In gelben Säcken, die sie einfach zerreißen, wühlen sie sich zwischen Joghurtbechern und Butterfolie durch, immer auf der Suche nach Fressbarem. Sehr geschickt sind sie mit ihren Pfoten, da ist das Öffnen eines Mülleimers überhaupt kein Problem für...

  • Siegen
  • 14.10.20
  • 971× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Übungsbetrieb der Feuerwehr soll wegen Corona ausgesetzt werden – zumindest teilweise.

Feuerwehr lässt Übungen wegen Corona vielerorts ausfallen
Nicht alle Wehren wollen verzichten

nja/tika/bjö Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Wenn es brennt oder technische Hilfeleistungen z. B. bei Verkehrsunfällen dafür sorgen, dass Leben gerettet wird, sind sie allzeit einsatzbereit – damit dies auch dauerhaft so bleibt, ziehen Feuerwehren in der Region nun erneut weitere Register der Vorbeugung: „Unter Berücksichtigung des Inzidenzwertes und der Bewertung anhand der Empfehlungen des Bundesfeuerwehrarztes sind die Feuerwehren im Kreis Olpe zu dem Schluss gekommen, dass der Übungs- und...

  • Siegen
  • 14.10.20
  • 477× gelesen
LokalesSZ-Plus
Für Verwunderung sorgte am Dienstag eine Pressemeldung von IT NRW – die Statistiker attestierten den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe einen Zuwachs an Apotheken. Diese Zahlen seien jedoch falsch, meint die Apothekerkammer.

IT NRW mit falschen Zahlen
Zahl der Apotheken sinkt deutlich

ako Siegen/Olpe. Apothekensterben in der heimischen Region: In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe gibt es immer weniger Apotheken. Das bestätigte die Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) am Dienstag auf Anfrage der Siegener Zeitung. Die Körperschaft mit Sitz in Münster ist zuständig für die Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster, der Kammerbezirk umfasst 27 Kreise und kreisfreie Städte. Demnach ist die Zahl der Apotheken im Kreis Siegen-Wittgenstein seit dem Jahr 2008 von 71...

  • Siegen
  • 13.10.20
  • 436× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sechs Parteien und eine Wählergruppe sitzen künftig im Kreistag.

Kommunalwahl
CDU wird stärkste Kraft im Kreistag

ihm Siegen. Der Höhenflug des Landrats kann das Kreistagswahlergebnis der SPD nicht kompensieren. Fast 6 Prozent haben die Soziademokraten gegenüber 2014 verloren – und sind bei genau 30 Prozent gelandet. Damit liegen sie allerdings noch besser als ihre Parteifreunde anderswo im Land. 16 Sitze können sie im Kreistag für sich beanspruchen. Die CDU wird erneut die stärkste Fraktion im Kreistag stellen (18 Sitze), aber auch sie musste Federn lassen: 33,65 Prozent, also nur ein Drittel der Wähler,...

  • Siegen
  • 14.09.20
  • 679× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Kosten für das Informationszentrum von 100.000 Euro im Jahr soll der alte Kreistag noch bereitstellen, eine Förderung bei der EU über 38.000 Euro im Jahr soll beantragt werden.

SPD fordert Europe Direct Informationszentrum (mit Kommentar)
Europa-Themen transportieren

ihm Siegen/Bad Berleburg. Mit einem Antrag für den Kreistag will die SPD noch kurz vor Ende der Wahlperiode eine neue Institution ins Leben rufen: ein „Europe Direct Informationszentrum“. Die Kosten von 100.000 Euro im Jahr soll der alte Kreistag noch bereitstellen, eine Förderung bei der EU über 38.000 Euro im Jahr soll beantragt werden. Europäische Themen transportierenWas verspricht man sich von dieser neuen Stelle? „Sehr vereinfacht ist die Aufgabe der Europe Direct Informationszentren...

  • Siegen
  • 11.09.20
  • 59× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Wittgensteiner Superintendent Stefan Berk hält die Machbarkeitsstudie zur Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein in den Händen. Die enthält einen Zeitplan für eine Fusion zum 1. Januar 2022 – in Stein gemeißelt ist dieser nicht.

Kirchenkreis Wittgenstein zur Fusion mit Siegen
"Wir kommen an unsere Grenzen"

bw Bad Berleburg. Mehr Chancen als Risiken hätte eine Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, das stellt die Machbarkeitsstudie zur Fusion fest. Zu den Inhalten des Papiers äußerte sich Stefan Berk als Superintendent des Wittgensteiner Kirchenkreises am Mittwoch in einem Pressegespräch, ohne der Diskussion der Synode am kommenden Mittwoch und später in den Presbyterien der einzelnen Gemeinden im Siegerland, in Wittgenstein und im Hochsauerland etwas vorweg nehmen zu...

  • Bad Berleburg
  • 10.09.20
  • 252× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.