Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Ab Freitag können auch die Innenbereiche der Restaurants ohne negatives Testergebnis betreten werden.

Ab Freitag weitere Corona-Lockerungen
Keine Testpflicht für Innengastronomie mehr

juka Siegen/Olpe. Die Talfahrt der Inzidenzwerte in der Region hat weitere Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Da sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe am Mittwoch den fünften Werktag in Folge bei einem Wert von unter 35 bewegt haben, treten ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft. Weil auch das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen stabil unter der 35er-Marke liegt und ab Freitag ebenfalls der Inzidenzstufe 1 zugeordnet wird, fällt in vielen Bereichen sogar die Notwendigkeit eines...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Das Freibad in der Gambach lockt täglich bis zu 500 Besucher.

Freibad öffnet am 12. Juni
Sprung ins Freudenberger Wasser

sz Freudenberg. Die Stadt Freudenberg eröffnet das Warmwasserfreibad in der Gambach am 12. Juni um 10 Uhr. Die Hinweise im Freibad zu den jeweils aktuellen Verhaltensregeln in Bezug auf die Corona-Pandemie müssen beachtet werden. Wie im Vorjahr ist auch in diesem Jahr keine Reservierung für einen Besuch im Freibad erforderlich. Die Anzahl der maximal im Freibad befindlichen Gäste wird pandemiebedingt auf 500 limitiert. Nachdem Marion und Hans-Jürgen Bergmann 36 Jahre den Kiosk im Freibad...

  • Freudenberg
  • 09.06.21
LokalesSZ
Seit gestern hätten die Betriebsärzte eigentlich loslegen können, viele starten allerdings aufgrund der späteren Lieferungen erst ein paar Tage später.

Lieferprobleme überall
Schleppender Impfstart bei Betriebsärzten

sabe Siegen/Bad Berleburg. Wer als Arbeitnehmer auf die Betriebsärzte für seine Corona-Impfung gesetzt hat, wird fürs Erste wohl enttäuscht werden und muss sich weiter gedulden. Beim Rundruf in heimischen Unternehmen bestätigte sich schnell, was in der Pandemie längst kein Geheimnis mehr ist und auch jetzt wieder ausbremst: Impfstoffknappheit trifft auf Unregulierbarkeit. Beispiel Krombacher Brauerei: Hier hätte man theoretisch schon vorgestern loslegen können. Das hauseigene Impfzentrum ist...

  • Siegen
  • 08.06.21
LokalesSZ
Die Garderobe als Sinnbild fürs Aufheben der Gruppentrennung: Bis vor Kurzem mussten z. B. die Kinder der Bürbacher Kita Himmelszelt unter sich in den Gruppen bleiben; die Flure waren abgeriegelt, pro Mädchen bzw. Jungen gab es einen Stuhl mit 1,5 Meter Abstand zum nächsten für die Klamotten. Jetzt landen Jacken und Rucksäcke wieder an den Haken, und die Kinder toben wieder durch die Gänge.

"Ein Stück Normalität"
NRW-Kitas wieder im kompletten Normalbetrieb

ch Siegen/Olpe. Die Freude ist groß. Bei vielen berufstätigen Eltern – für die endet in dieser Woche ein monatelanger Improvisationsmarathon: Endlich kann das komplette, ursprünglich gebuchte Kita-Angebot wieder in Anspruch genommen werden. Und natürlich auch bei Leonie, Theo und Wilma: Das Trio aus der Sonnengruppe der Bürbacher Kita Himmelszelt kann wieder zusammen den Tisch decken und gemeinsam essen, dazu den Sandkasten und die Kreativräume mit den anderen Kindern bzw. gruppenübergreifend...

  • Siegen
  • 07.06.21
Lokales
Ab Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben.

Priorisierung wird aufgehoben
Das ändert sich ab Montag beim Impfen

ch/ihm/sz/ Siegen/Betzdorf/Olpe. Die Impf-Priorisierung ist ab Montag aufgehoben, die Freigabe gilt für alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe. Ärzte und Politik bitten trotzdem um Geduld. Doch wie bekomme ich denn endlich einen Impftermin? Was ändert sich mit dem heutigen Tage? Hier die wesentlichen Fragen und Antworten: Was ändert sich ab Montag genau? Mit dem Datum 7. Juni tritt eine geänderte Impfverordnung in Kraft, in der keine feste Reihenfolge nach „höchster“, „hoher“ und „erhöhter“...

  • Siegen
  • 06.06.21
Lokales
Während der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein im Vergelich zum Vortag leicht gesunken ist, blieb er in Olpe konstant. In Altenkirchen stieg die Inzidenz leicht an.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Abwärtstrend in Siegen-Wittgenstein setzt sich fort

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenzwerte, mit denen die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche angegeben wird, haben sich in der Region weiter nach unten bewegt bzw. sind auf einem stabil niedrigen Niveau geblieben. Stand Sonntag, 3.11 Uhr, vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen Wert von 23,1. Am Samstag lag er bei 24,6 (minus 1,5). Auch der Kreis Olpe ist weiter im Sinkflug und landet bei aktuell 15,7. Das ist exakt der...

  • Siegen
  • 06.06.21
LokalesSZ
Solche Szenen gab es zuletzt nur selten zu sehen: Seit Montag sind die Schüler in den meisten Kommunen in Nordrhein-Westfalen zurück im Präsenzunterricht und dürfen wieder vor Ort mit ihren Freunden und Lehrern lernen.
3 Bilder

Gemischte Gefühle: Schulen wieder im Präsenzunterricht
Zurück in voller Klassenstärke

juka/kay Siegen/Olpe. Gefühlt sind es Bilder aus einer anderen Zeit: Von der Bushaltestelle strömen Scharen von Schülern in Richtung Gebäude, auf dem Hof treffen sich Kinder und Jugendliche auch klassen- und jahrgangsübergreifend wieder in voller Stärke. Seit Montag sind die Schüler in Siegen-Wittgenstein und Olpe zurück im Präsenzunterricht. Das Ende des Distanz- und Wechsellernens ist besiegelt – bis auf Weiteres zumindest. Denn solange die Inzidenz in den einzelnen Kreisen in...

  • Siegen
  • 31.05.21
Lokales
Bei den drei heimischen Kreisen ist ein Abwärtstrend in Sachen Inzidenz erkennbar.

Inzidenz laut RKI
Kreis Siegen-Wittgenstein wieder unter 50

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Auf einem guten Weg befinden sich die drei heimischen Kreise mit Blick auf die Inzidenzen. Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut am Mittwoch bei 49,1, durchbricht also erneut die 50er-Marke (Stand 26. Mai, 0 Uhr). Am Vortag befand sich der Kreis noch knapp darüber, und zwar bei 53,1. Ein Abwärtstrend ist auch im Kreis Olpe erkennbar. Hier sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz um 17,9 auf 62. Ein noch deutlicherer Unterschied zum Vortag verzeichnet der Kreis...

  • Siegen
  • 26.05.21
LokalesSZ
Traurigkeit, geringes Selbstwertgefühl, Interessensverlust: Vor allem Mädchen sind von zunehmenden emotionalen Problemen betroffen.
2 Bilder

Emotionale Probleme bei Kindern nehmen zu
Pandemie macht Schüler unglücklich

sz/ch Siegen. Corona-Regeln, Homeschooling, Stress: Die Pandemie belastet viele Kinder und Jugendliche. Jedes dritte Schulkind fühlt sich nicht ausreichend vor dem Virus geschützt. Mehr als die Hälfte aller Mädchen und Jungen wurde im vergangenen Jahr unglücklicher. Die Lebenszufriedenheit der Schülerinnen und Schüler sank im Durchschnitt um 21 Prozent. Und: Gleichzeitig nahmen emotionale Probleme stark zu. Das zeigt der aktuelle Präventionsradar 2021 der DAK-Gesundheit, der auch die Kinder der...

  • Siegen
  • 23.05.21
LokalesSZ
Berufseinsteiger - nicht nur im Handwerk - bekommen von der Pandemie das Leben schwer gemacht. Beispielsweise Praktika waren kaum möglich.
2 Bilder

Pandemie erschwert Berufseinstieg
Unvorbereitet in ein neues Leben

sk Siegen/Kreuztal. Die Pandemie zieht sich durch jede Gesellschaftsschicht. Auch Schüler, die vor einem neuen Abschnitt ihres Lebens stehen und ins Berufsleben einsteigen wollen, sehen sich vor neuen Herausforderungen durch die Corona-Krise. Nicht jeder Betrieb kann aktuell Praktika anbieten, da wird es schwierig für Schüler, sich zu orientieren. „Betriebe haben dadurch Probleme, sich ein Bild zu machen. Wenn ich einige Standardbewerbungen auf dem Tisch habe, sagt das wenig über den Bewerber...

  • Siegen
  • 23.05.21
Lokales
Die Corona-Maßnahmen haben zu einem starken Rückgang der Windpocken-Fälle geführt, denn Auslöser für Windpocken ist das sogenannte Varizellen-Zoster-Virus, das durch Tröpfcheninfektion über die Luft übertragen wird.
2 Bilder

Nebeneffekt der Corona-Maßnahmen
Deutlich weniger Windpocken-Fälle

sz/ap Siegen. Die Kontaktbeschränkungen sowie Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die gemeldeten Windpockenfälle. „Ich kann mich nur an drei Fälle im vergangenen Jahr erinnern“, teilt der Siegener Kinder- und Jugendarzt Philipp Wolf auf SZ-Anfrage mit. Insgesamt wurden im Kreisgebiet 14 Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr...

  • Siegen
  • 21.05.21
LokalesSZ
Yoha gilt für viele Menschen als Schlüssel zu absoluter Entspannung. In der Pandemie fallen Kursangebot jedoch aus.
7 Bilder

"Katastrophe für Körper und Seele"
Corona-Pause frustriert Yoga-Fans

sz/krup Netphen. Yoga, früher auch Joga geschrieben, ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw. Praktiken umfasst. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. Yoga, wie er im Westen gelehrt wird, beruht indes auf einer modernen Form, die ab Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden ist, oft gekennzeichnet durch eine Übernahme westlicher esoterischer Ideen, westlicher Psychologie, physischen...

  • Netphen
  • 20.05.21
LokalesSZ
Im September 2020 konfirmierte Pfarrer Frank Hippenstiel in Krombach unter freiem Himmel und mit Mundschutz. Und auch ein Jahr später werden zahlreiche Feiern erst im Spätsommer und Herbst stattfinden: Die Gemeinden hoffen, dass dann mehr Normalität, mehr Miteinander möglich sein wird.
2 Bilder

Corona bremst Konfirmationen aus
Ja-Wort zur Taufe muss vielerorts warten

nja Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. Für Johanna Klein ist der große Tag fast greifbar: Am 12. Juni wird sie in der Siegener Nikolaikirche ihre Konfirmation feiern. Die 14-Jährige freut sich darauf, wurde zwei Jahre lang im Unterricht ihrer Christus-Kirchengemeinde am Siegener Wellersberg darauf vorbereitet. Die Corona-Pandemie hat dies natürlich ordentlich durcheinander gewirbelt. Seit Monaten sind keine „analogen“ Gruppentreffen mehr möglich: Samstägliche Zoom-Konferenzen einmal im Monat müssen...

  • Siegen
  • 18.05.21
LokalesSZ
Petra Rutenkolk freut sich darüber, dass nicht nur Geschäftskunden, sondern Touristen wieder einen Schlüssel für ein Zimmer im Hotel Snorrenburg überreichen darf.

Wenig Buchungen, Kritik an Kapazitätsgrenze
Hotels empfangen wieder Touristen

sp Geisweid/Burbach/Bad Berleburg. Hotels in Siegen-Wittgenstein sind aufgrund des gesunkenen Inzidenzwertes seit Sonntag wieder für Touristen geöffnet – zwischen dem Wert von über 50 und unter 100 allerdings nur mit einer Kapazitätsgrenze von 60 Prozent. Fällt der Wert unter 50, wird diese aufgehoben. Ein negatives Testergebnis muss jedoch weiterhin von den Gästen vorgelegt werden. Dass nicht nur für Geschäftsleute, sondern nun auch wieder für Touristen und andere Gäste geöffnet werden darf,...

  • Siegen
  • 17.05.21
Lokales
Die Inzidenzzahlen in der heimischen Region stimmen weiterhin hoffnungsfroh.

Kreis Olpe nähert sich zweistelligem Bereich
SI-WI und AK unter bundesweiter Inzidenz

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Deutlich unter der 100er-Inzidenz-Marke liegen am Montag die heimischen Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen, der Kreis Olpe nähert sich dem zweistelligen Bereich weiter an. Stand Montag, 17. Mai, 3.11 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für SI-WI einen Wert von 63,9 Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Er verändert sich damit im Vergleich zu Sonntag nicht. Der Landkreis Altenkirchen lag am Sonntagnachmittag (Stand 13.30 Uhr) nach...

  • Siegen
  • 17.05.21
LokalesSZ
Horst und Angela Rzimski nehmen die Herausforderung Wiedereröffnung an.
2 Bilder

Gastronomen öffnen die Biergärten
Erst Schnelltest, dann Spargelplatte

sabe/vö Siegen/Bad Berleburg. Mit Sonnenschein macht alles Sinn. Das Tische-Rücken, das Security-Spielen, der Schnelltest vorm Schnitzel. Aber mit Siegerländer Regenwetter? Mit Sturm unterm Sonnenschirm und ausgekühltem Süppchen? Es ist nicht der beste Stern, unter dem der plötzliche Neustart für die heimische Gastronomie steht. Am Sonntag: 90 Prozent Regenwahrscheinlichkeit, sagt die Wetter-App. Aber zumindest ist nach über einem halben Jahr endlich mal wieder einer da, nach dem man greifen...

  • Siegen
  • 14.05.21
Lokales
Die Inzidenzwerte in allen drei Kreisen sind zurückgegangen.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Sinkflug in Siegen-Wittgenstein geht weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Auch am Donnerstag lag Inzidenz unter dem Schwellenwert von 100, sodass - sofern das so bleibt - einige mit der sogenannten Bundes-Notbremse verknüpfte Beschränkungen bald aufgehoben werden könnten. Mit Datenstand von 3.11 Uhr übermittelte das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 73,3 und damit einen erneuten Rückgang um 7,2 Punkte.  Bundesweit stiegen die Zahlen...

  • Siegen
  • 13.05.21
Lokales
Konzerte unter freiem Himmel mit max. 500 Personen (Sitzplan) und negativem Testergebnis könnten auch sehr schnell wieder möglich sein.
2 Bilder

Das könnte ab Sonntag in Siegen-Wittgenstein erlaubt sein
Land NRW lockert weiter

sz Siegen/Olpe. Die sinkenden Inzidenzwerte in ganz Nordrhein-Westfalen und die zunehmende Beschleunigung der Impfkampagne lassen erste vorsichtige Öffnungsschritte für Kreise und kreisfreie Städte mit stabilen Sieben-Tage-Inzidenzen unter 100 zu und eröffnen damit klare Perspektiven für den Sommer. Neben der Gastronomie hat die Landesregierung Öffnungsschritte für weitere Bereiche angekündigt, die mit Beginn der neuen Corona-Schutzverordnung in Kraft treten. Folgende Bereiche sind von den...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Inzidenzen
Siegen-Wittgenstein weiter unter 100

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der nächste Tag ist geschafft: Auch am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein unter dem Schwellenwert von 100, sodass - sofern das so bleibt - einige mit der sogenannten Bundes-Notbremse verknüpfte Beschränkungen bald aufgehoben werden könnten. Mit Datenstand von 3.11 Uhr übermittelte das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 80,5 und damit einen erneuten Rückgang um 2,5 Punkte. Auch landes- und bundesweit sinken die Zahlen weiter: Insgesamt...

  • Siegen
  • 12.05.21
LokalesSZ
Gespalten: Gastronomie und Einzelhandel darben, in der Industrie darf dagegen fleißig gearbeitet werden, auch im Bausektor gibt es einen regelrechten Boom.

IHK-Konjunkturbericht zeigt gespaltene Wirtschaft
Corona-Leid ungleich verteilt

sabe Siegen/Olpe. Die einen leiden, bei den anderen läuft es. Corona ist ein Ungleich-Virus. Wie eng Glanz und Elend beieinanderliegen, zeigt der aktuelle Konjunkturbericht der IHK Siegen. „Wir sehen eine konjunkturelle Zwei-Klassen-Gesellschaft. Die einen kommen immer besser durch, bei den anderen liegen die Nerven blank.“ Felix Hensel, IHK-Präsident, und Klaus Gräbener, Hauptgeschäftführer, machten am Montag kein Geheimnis um das zweischneidige Schwert der Konjunkturprognosen. Es waren, wie...

  • Siegen
  • 10.05.21
Lokales
Der insgesamt positive Trend des Sieben-Tage-Inzidenzwerts setzt sich am Samstag in Siegen-Wittgenstein fort.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Sinkflug in Siegen-Wittgenstein geht weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Insgesamt ist der Wert weiter auf Talfahrt und ist nun seit langer Zeit erstmals unter der 100er Grenze. Meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag noch eine Inzidenz von 115,9, so viel der Wert nun auf 96,0. Keine guten Nachrichten dagegen aus dem Kreis Olpe: Zwar ging die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000...

  • Siegen
  • 08.05.21
Lokales
Der Kreis hat das Schnelltestzentrum auf der Wilhelmshöhe dicht gemacht.

Anbieter wird weiterer Betrieb untersagt
Kreis macht Testzentrum dicht

sz/mir Freudenberg. Schade, nicht jeder Testanbieter in Zeiten der Corona-Pandemie arbeitet so korrekt, dass die Bürgerschaft davon einen positiven Nutzen hat. Ein Beispiel dafür ist das hi-Testzentrum auf dem Parkplatz von XXXLutz Express auf der Wilhelmshöhe in Freudenberg. Der Kreis Siegen-Wittgenstein und die Stadt Freudenberg haben die weitere Durchführung von Corona-Schnelltests (z.B. Bürgertestungen) dieses Anbieters am Freitag untersagt. Bei einer Begehung der Teststation am 5. Mai...

  • Freudenberg
  • 07.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.