Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

LokalesSZ
Negativbeispiel: Das marode Haus Hüttenhain an der Zufahrt zum Hilchenbacher Markt ist Eigentümern und Stadt ein Dorn im Auge. Dass es unter Denkmalschutz gestellt wurde, geht auf einen Ministerentscheid aus Düsseldorf zurück.

Denkmalschutz in NRW
Gesetzentwurf fehlt die Substanz

js Siegen. Steht eine Kernsanierung des NRW-Denkmalschutzgesetzes bevor? Das zumindest plant Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) in Düsseldorf – ob sie für ihren Gesetzesentwurf jedoch grünes Licht der Politik bekommt, ist fraglich. Siegens Stadtbaurat Henrik Schumann zweifelt daran, dass die Novelle in der vorgelegten Form beschlossen wird. „Alle laufen Sturm dagegen.“ Sollte dieser Sturm aber nichts bringen, müsste die Verwaltung der Krönchenstadt ihr Personal im Denkmalamt aufstocken – auf...

  • Siegen
  • 08.06.21
LokalesSZ
Dr. Roland Koch ist Schriftsteller und seit 2008 Dozent an der Uni Siegen. Präsenz sagt er, sei für seine kreativen Kurse eigentlich Voraussetzung.

Rückkehr zur Präsenzlehre gewünscht
Der "Prof" und die digitale Anonymität

sabe Siegen. Einige Studenten sind mittlerweile im dritten Semester und haben die Uni nicht einmal von Innen gesehen. Die Kommilitonen bleiben lasche Bildschirmaufnahmen. Der „Prof“ auch. Dass 2D mit der Wirklichkeit nicht mithalten kann, ist kein Geheimnis. Dass viele der jungen Menschen darunter leiden, auch nicht. Die Pandemie schluckt nicht nur Semester, sondern ganze Lebensabschnitte. Aber wie geht es eigentlich dem Bildschirm-Gegenüber, den Lehrenden, nach dieser lange Zeit ohne volle...

  • Siegen
  • 08.06.21
Lokales
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten schnell Entwarnung geben.

Topf mit Linsen auf dem Herd vergessen
Zimmerbrand entpuppt sich als harmlos

kaio Weidenau. Ein Zimmerbrand in Weidenau hat am Dienstagmorgen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Straße Zur Zinsenbach ausrücken lassen. In einer Wohnung im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war um kurz vor 9 Uhr der Feuermelder ausgelöst worden. Die Feuerwehr rückte mit rund 25 Einsatzkräften an, konnte aber schnell Entwarnung geben. Der Qualm, der den Rauchmelder ausgelöst hatte, kam aus der Küche. Auf dem Herd stand ein Topf mit Linsen, der möglicherweise vergessen...

  • Siegen
  • 08.06.21
LokalesSZ
Seit gestern hätten die Betriebsärzte eigentlich loslegen können, viele starten allerdings aufgrund der späteren Lieferungen erst ein paar Tage später.

Lieferprobleme überall
Schleppender Impfstart bei Betriebsärzten

sabe Siegen/Bad Berleburg. Wer als Arbeitnehmer auf die Betriebsärzte für seine Corona-Impfung gesetzt hat, wird fürs Erste wohl enttäuscht werden und muss sich weiter gedulden. Beim Rundruf in heimischen Unternehmen bestätigte sich schnell, was in der Pandemie längst kein Geheimnis mehr ist und auch jetzt wieder ausbremst: Impfstoffknappheit trifft auf Unregulierbarkeit. Beispiel Krombacher Brauerei: Hier hätte man theoretisch schon vorgestern loslegen können. Das hauseigene Impfzentrum ist...

  • Siegen
  • 08.06.21
LokalesSZ
Die Garderobe als Sinnbild fürs Aufheben der Gruppentrennung: Bis vor Kurzem mussten z. B. die Kinder der Bürbacher Kita Himmelszelt unter sich in den Gruppen bleiben; die Flure waren abgeriegelt, pro Mädchen bzw. Jungen gab es einen Stuhl mit 1,5 Meter Abstand zum nächsten für die Klamotten. Jetzt landen Jacken und Rucksäcke wieder an den Haken, und die Kinder toben wieder durch die Gänge.

"Ein Stück Normalität"
NRW-Kitas wieder im kompletten Normalbetrieb

ch Siegen/Olpe. Die Freude ist groß. Bei vielen berufstätigen Eltern – für die endet in dieser Woche ein monatelanger Improvisationsmarathon: Endlich kann das komplette, ursprünglich gebuchte Kita-Angebot wieder in Anspruch genommen werden. Und natürlich auch bei Leonie, Theo und Wilma: Das Trio aus der Sonnengruppe der Bürbacher Kita Himmelszelt kann wieder zusammen den Tisch decken und gemeinsam essen, dazu den Sandkasten und die Kreativräume mit den anderen Kindern bzw. gruppenübergreifend...

  • Siegen
  • 07.06.21
Lokales
Der Posaunenchor Beienbach, Grissenbach, Nenkersdorf spielte nach dem Entwidmungsgottesdienst vor der Kapelle.

Grissenbacher Kapelle entwidmet
Letztes Geläut nach 231 Jahren

sz Grissenbach. Es war der letzte Arbeitseinsatz für Günter Stein in seinem besonderen Ehrenamt. Am Samstag um 16 Uhr stand er im Vorraum der evangelischen Kapelle in Grissenbach und läutete die Glocke zum letzten Gottesdienst. Das geschieht in der über 230 Jahre alten Kapelle noch per Hand – eine Besonderheit, die viel Kraft erfordert. Stein wohnt direkt neben der Kapelle und hat die Glocke 40 Jahre lang bedient – zu Gottesdiensten, Beerdigungen und Hochzeiten. Bevor er in Rente ging, habe er...

  • Netphen
  • 07.06.21
LokalesSZ
Der Spatz mag es gesellig und ist ein gefiederter Lebenskünstler.
2 Bilder

Hohe Beteiligung bei "Stunde der Gartenvögel"
Der Spatz ist der Gewinner

sz/goeb Siegen/Betzdorf/Olpe. Der Haussperling, auch liebevoll Spatz genannt, ist in den vier Landkreisen Siegen-Wittgenstein, Altenkirchen, Olpe und Lahn-Dill der Anführer der in den Gärten beobachteten und gezählten Vögel. Wo einer der die Geselligkeit liebenden Vögel auftaucht, da sind meist mehrere. Drei bis sechs der intelligenten Kerlchen wurden je nach Landkreis durchschnittlich gezählt. Fast 5000 waren es insgesamt. Über 140 000 Menschen haben bundesweit an der Aktion des...

  • Siegen
  • 07.06.21
Sport
Das Functional-Training kam bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut an.

"Sport im Park" gestartet
TVE Netphen bringt Menschen in Bewegung

pm Netphen. Zwar nicht in einem Park, aber dennoch im Grünen, hat am vergangenen Mittwoch die Eventserie „Sport im Park“ des TVE Netphen begonnen, mit der sich der mitgliederstarke Verein aus der Keilerstadt am gleichnamigen Programm von Landessportbund, Kreissportbund und AOK beteiligt. Auf dem Sportplatz in Beienbach standen bei bestem Sommerwetter Functional-Training und Qigong auf dem Programm. An den nächsten sechs Terminen sind immer mittwochs zwei weitere Einheiten an unterschiedlichen...

  • Netphen
  • 07.06.21
Lokales
Ekkard Büdenbender ist Direktkandidat der Linken für die Bundestagswahl.

Direktkandidat für die Bundestagswahl
Büdenbender für Die Linke nominiert

sz Netphen. Angesichts der zahlreichen und vielfältigen Herausforderungen der Gegenwart wird sich die Linkspartei für einen grundlegenden Politikwechsel einsetzen. Ein Schritt in diese Richtung ist die Nominierung des Netphener Ekkard Büdenbender als Direktkandidaten für die kommende Bundestagswahl im Herbst. „Wir brauchen eine Politik, die die Menschen in den Mittelpunkt rückt und sie nicht gegeneinander ausspielt“, sagt Büdenbender, der sich gegen drei Mitbewerber erfolgreich durchsetzen...

  • Netphen
  • 07.06.21
Lokales
Ab Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben.

Priorisierung wird aufgehoben
Das ändert sich ab Montag beim Impfen

ch/ihm/sz/ Siegen/Betzdorf/Olpe. Die Impf-Priorisierung ist ab Montag aufgehoben, die Freigabe gilt für alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe. Ärzte und Politik bitten trotzdem um Geduld. Doch wie bekomme ich denn endlich einen Impftermin? Was ändert sich mit dem heutigen Tage? Hier die wesentlichen Fragen und Antworten: Was ändert sich ab Montag genau? Mit dem Datum 7. Juni tritt eine geänderte Impfverordnung in Kraft, in der keine feste Reihenfolge nach „höchster“, „hoher“ und „erhöhter“...

  • Siegen
  • 06.06.21
Lokales
Während der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein im Vergelich zum Vortag leicht gesunken ist, blieb er in Olpe konstant. In Altenkirchen stieg die Inzidenz leicht an.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Abwärtstrend in Siegen-Wittgenstein setzt sich fort

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenzwerte, mit denen die Anzahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in einer Woche angegeben wird, haben sich in der Region weiter nach unten bewegt bzw. sind auf einem stabil niedrigen Niveau geblieben. Stand Sonntag, 3.11 Uhr, vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen Wert von 23,1. Am Samstag lag er bei 24,6 (minus 1,5). Auch der Kreis Olpe ist weiter im Sinkflug und landet bei aktuell 15,7. Das ist exakt der...

  • Siegen
  • 06.06.21
Lokales
Die Mitarbeiter der Siegener Kreisverwaltung sind am Mittwoch zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr telefonisch nicht erreichbar.

Zwischen 15.30 Uhr und 16 Uhr
Kreis kurzzeitig nicht erreichbar

sz Siegen/Bad Berleburg. Aufgrund von Wartungsarbeiten an der Telefonanlage ist die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein an diesem Mittwoch, 2. Juni, voraussichtlich im Zeitraum zwischen 15.30 und 16 Uhr kurzzeitig nicht telefonisch zu erreichen. Das teilt der Kreis mit.

  • Siegen
  • 02.06.21
Sport
Gemeinsam draußen Sport machen – das ist der Grundsatz des beliebten Rudelturnens, das in diesem Jahr wieder stattfindet.

Auftakt am 8. Juni im Schlosspark
Rudelturnen geht in die nächste Saison

sz Siegen. „Wir wagen es!“ – so lautet das einhellige Votum der Verantwortlichen des beliebten Rudelturnens, Stefan Fuckert, Guido Müller, Christian Klein und Sinje Cramer. Der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein befand sich zuletzt im Sinkflug und seit rund drei Wochen laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Das Organisationsteam hatte bereits im März angekündigt, dass in diesem Jahr wieder live zusammen Sport gemacht werden soll und wird. Die Gespräche mit Stadt und Kreis sind...

  • Siegen
  • 02.06.21
LokalesSZ
Durch die unerwarteten Fördergelder könnte der Eishalle in Netphen bald wieder neues Leben eingehaucht werden.

Möglichkeiten interkommunaler Zusammenarbeit
So reagiert der Kreis auf die Eishallen-Pläne

ihm Netphen. Keineswegs eisig fällt die Reaktion von Landrat Andreas Müller auf den Vorstoß der Linken aus, die Reaktivierung der Eishalle in Netphen zu unterstützen. Die Stadt Netphen sei bereits an die Kreisverwaltung herangetreten, berichtete der Landrat, und habe Möglichkeiten interkommunaler Zusammenarbeit und finanzieller Beteiligung erfragt. Der Kreis begrüße die Anstrengungen zum Erhalt und zur Attraktivierung der Halle. Die Einschätzung aus dem Kreishaus dazu: „Die bewilligte...

  • Netphen
  • 01.06.21
LokalesSZ
Solche Szenen gab es zuletzt nur selten zu sehen: Seit Montag sind die Schüler in den meisten Kommunen in Nordrhein-Westfalen zurück im Präsenzunterricht und dürfen wieder vor Ort mit ihren Freunden und Lehrern lernen.
3 Bilder

Gemischte Gefühle: Schulen wieder im Präsenzunterricht
Zurück in voller Klassenstärke

juka/kay Siegen/Olpe. Gefühlt sind es Bilder aus einer anderen Zeit: Von der Bushaltestelle strömen Scharen von Schülern in Richtung Gebäude, auf dem Hof treffen sich Kinder und Jugendliche auch klassen- und jahrgangsübergreifend wieder in voller Stärke. Seit Montag sind die Schüler in Siegen-Wittgenstein und Olpe zurück im Präsenzunterricht. Das Ende des Distanz- und Wechsellernens ist besiegelt – bis auf Weiteres zumindest. Denn solange die Inzidenz in den einzelnen Kreisen in...

  • Siegen
  • 31.05.21
Lokales
Ein Treffen gilt als Party, wenn beispielsweise zu lauter Musik getanzt werden soll.

Corona-Lockerungen: der kleine, aber feine Unterschied
Partys verboten, Feste erlaubt

ihm Siegen/Bad Berleburg. Es ist mehr erlaubt in Siegen-Wittgenstein angesichts der gesunkenen Inzidenz, aber wo genau verlaufen die Grenzen zum Verbotenen? Auf Anfrage der SZ hat das NRW-Gesundheitsministerium den Begriff der Party definiert: „Die Unterscheidung zwischen Party und normaler Feier – mit weniger Infektionsrisiken – richtet sich nach Infektionsschutzgesichtspunkten vor allem nach dem geplanten Verhalten der Gäste. Soll zu (lauter) Musik getanzt werden, und sind daher viele enge...

  • Siegen
  • 31.05.21
Lokales
Namensänderungen kommen immer wieder vor, auch in Siegen-Wittgenstein. Fan von Homer Simpson zu sein, reicht aber noch lange nicht, um sich selbst den Namen der TV-Figur zu geben – zumindest nicht auf offiziellen Dokumenten.

Eigenen Namen nur aus wichtigem Grund ändern
Heißen wie der Lieblings-Star?

js Siegen. Für manchen mag er Schall und Rauch sein, für andere kann er eine echte Belastung sein. Wenn der eigene Name zum Problemfall wird, dann bleibt für einige Menschen nur der Weg zum Amt. Ein Name ist schließlich nicht in Stein gemeißelt – ihn auf den Papieren zu ändern aber, ist durchaus ein Akt. Ein Verwaltungsakt, um genau zu sein. Zwischen 70 und 80 Mal pro Jahr wird genau dieser beantragt im Kreis Siegen-Wittgenstein. Jeder vierte scheitertNicht alle Antragsteller haben mit ihrem...

  • Siegen
  • 31.05.21
Lokales
Bei den drei heimischen Kreisen ist ein Abwärtstrend in Sachen Inzidenz erkennbar.

Inzidenz laut RKI
Kreis Siegen-Wittgenstein wieder unter 50

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Auf einem guten Weg befinden sich die drei heimischen Kreise mit Blick auf die Inzidenzen. Siegen-Wittgenstein liegt laut Robert-Koch-Institut am Mittwoch bei 49,1, durchbricht also erneut die 50er-Marke (Stand 26. Mai, 0 Uhr). Am Vortag befand sich der Kreis noch knapp darüber, und zwar bei 53,1. Ein Abwärtstrend ist auch im Kreis Olpe erkennbar. Hier sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz um 17,9 auf 62. Ein noch deutlicherer Unterschied zum Vortag verzeichnet der Kreis...

  • Siegen
  • 26.05.21
Lokales
Die Corona-Statistik für den Kreis Siegen-Wittgenstein.

Inzidenz in Siegen-Wittgenstein: 56,3
Trend geht Richtung Hoffnung

sz Siegen/Bad Berleburg.  Bis einschließlich Pfingstsonntag  sind dem Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein über das Wochenende insgesamt 55 neue Corona-Fälle gemeldet worden (Freitag: 29, Samstag: 23, Sonntag: 3). Außerdem konnten 77 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Die neu Infizierten und Genesenen verteilen sich wie folgt auf die elf Städte und Gemeinden des Kreises:    Bad Berleburg 6/3 Bad Laasphe 0/3 Burbach 3/3 Erndtebrück 3/1 Freudenberg 0/5 Hilchenbach...

  • Siegen
  • 24.05.21
LokalesSZ
Traurigkeit, geringes Selbstwertgefühl, Interessensverlust: Vor allem Mädchen sind von zunehmenden emotionalen Problemen betroffen.
2 Bilder

Emotionale Probleme bei Kindern nehmen zu
Pandemie macht Schüler unglücklich

sz/ch Siegen. Corona-Regeln, Homeschooling, Stress: Die Pandemie belastet viele Kinder und Jugendliche. Jedes dritte Schulkind fühlt sich nicht ausreichend vor dem Virus geschützt. Mehr als die Hälfte aller Mädchen und Jungen wurde im vergangenen Jahr unglücklicher. Die Lebenszufriedenheit der Schülerinnen und Schüler sank im Durchschnitt um 21 Prozent. Und: Gleichzeitig nahmen emotionale Probleme stark zu. Das zeigt der aktuelle Präventionsradar 2021 der DAK-Gesundheit, der auch die Kinder der...

  • Siegen
  • 23.05.21
LokalesSZ
So soll das Gemeindehaus die beiden vorhandenen Baukörper am Kirchplatz in Hilchenbach verbinden. Es würde direkt gegenüber der Pfarrkirche liegen und das Denkmal-Ensemble modern ergänzen.

Architekt Krämer springt ab
Hilchenbacher Gemeindehaus auf der Kippe

ihm Hilchenbach. Ob auf dem Kirchplatz in Hilchenbach ein neues Gemeindehaus entsteht, kann heute wohl niemand vorhersagen. Trotz klarer Beschlüsse im Presbyterium, das neue Gebäude zwischen leerstehendem Pfarrhaus und „Konfirmandenhaus“ zu errichten. Architekt Matthias Krämer, der das Projekt seit Jahren plant, ist nicht mehr im Boot. Pfarrer Herbert Scheckel bestätigte das gegenüber der SZ. Grund: Der Mustervertrag, den Architekten bei kirchlichen Bauprojekten unterschreiben müssen – so gibt...

  • Hilchenbach
  • 23.05.21
LokalesSZ
Berufseinsteiger - nicht nur im Handwerk - bekommen von der Pandemie das Leben schwer gemacht. Beispielsweise Praktika waren kaum möglich.
2 Bilder

Pandemie erschwert Berufseinstieg
Unvorbereitet in ein neues Leben

sk Siegen/Kreuztal. Die Pandemie zieht sich durch jede Gesellschaftsschicht. Auch Schüler, die vor einem neuen Abschnitt ihres Lebens stehen und ins Berufsleben einsteigen wollen, sehen sich vor neuen Herausforderungen durch die Corona-Krise. Nicht jeder Betrieb kann aktuell Praktika anbieten, da wird es schwierig für Schüler, sich zu orientieren. „Betriebe haben dadurch Probleme, sich ein Bild zu machen. Wenn ich einige Standardbewerbungen auf dem Tisch habe, sagt das wenig über den Bewerber...

  • Siegen
  • 23.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.