Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

LokalesSZ
In der vergangenen Woche mussten die Pflanzen bereits einiges aushalten. Neben Frost, Schnee, Regen und Hagel gab es auch Sonnenschein.
3 Bilder

Eisheilige stehen vor der Tür
Ist der Garten jetzt in Gefahr?

gro Siegen. „Vor Nachtfrost du nicht sicher bist, bis Sophie vorüber ist.“ So oder so ähnlich warnen die alten Bauernweisheiten vor den alljährlichen Eisheiligen. Auch den regionalen Hobbygärtnern graut es vor den kommenden Tagen: Denn jedes Jahr sorgen die berühmt-berüchtigten frostigen Tage mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen äußerst späten Kälteeinbruch in Deutschland. Im Volksglauben wechseln sich vom 11. bis zum 15. Mai Mamertus, Pankratius und Co. täglich ab. Das schadet insbesondere...

  • Siegen
  • 11.05.21
LokalesSZ
Für Rücksichtnahme und Respekt steht die „Leiser-Biker“-Kampagne, die zum Beginn der Motorradsaison gestartet worden ist. Der Motorenlärm der Zweiräder sorgt auf beliebten Strecken immer wieder für Ärger.

NRW wirbt für rücksichtsvolles Motorradfahren
Fahrspaß auch ohne Vollgas

sz/goeb Solingen/Siegen/Olpe. Das hügelwogende Rothaargebirge und seine Ausläufer mit den zahllosen kurvenreichen Straßen und Sträßchen, an denen die Ortschaften aufgereiht liegen wie Perlen, solche Panoramen sind bei Motorradfahrern aus nah und fern beliebt. In der Eifel ist es nicht anders. An sonnigen Wochenenden wie dem letzten klagen Anwohner über massive Lärmbelästigung durch schwere Maschinen, die oft in Gruppen fahren. Gas runter! Lärm runter!“ – mit dieser Aufforderung auf 150...

  • Siegen
  • 11.05.21
LokalesSZ
Gespalten: Gastronomie und Einzelhandel darben, in der Industrie darf dagegen fleißig gearbeitet werden, auch im Bausektor gibt es einen regelrechten Boom.

IHK-Konjunkturbericht zeigt gespaltene Wirtschaft
Corona-Leid ungleich verteilt

sabe Siegen/Olpe. Die einen leiden, bei den anderen läuft es. Corona ist ein Ungleich-Virus. Wie eng Glanz und Elend beieinanderliegen, zeigt der aktuelle Konjunkturbericht der IHK Siegen. „Wir sehen eine konjunkturelle Zwei-Klassen-Gesellschaft. Die einen kommen immer besser durch, bei den anderen liegen die Nerven blank.“ Felix Hensel, IHK-Präsident, und Klaus Gräbener, Hauptgeschäftführer, machten am Montag kein Geheimnis um das zweischneidige Schwert der Konjunkturprognosen. Es waren, wie...

  • Siegen
  • 10.05.21
Lokales
Der insgesamt positive Trend des Sieben-Tage-Inzidenzwerts setzt sich am Samstag in Siegen-Wittgenstein fort.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Sinkflug in Siegen-Wittgenstein geht weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Insgesamt ist der Wert weiter auf Talfahrt und ist nun seit langer Zeit erstmals unter der 100er Grenze. Meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag noch eine Inzidenz von 115,9, so viel der Wert nun auf 96,0. Keine guten Nachrichten dagegen aus dem Kreis Olpe: Zwar ging die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000...

  • Siegen
  • 08.05.21
LokalesSZ
Auch in Siegen-Wittgenstein steigt die Zahl der angemeldeten Autos seit 2012 weiter kontinuierlich an. Laut ADAC sind besonders die hohe Flexibilität und fehlende Alternativen die Hauptgründe für dieses Phänomen.

Immer mehr Autos in der Region
Gute Alternativen fehlen

juka Siegen/Olpe. Wer kennt es nicht: Mal eben schnell mit dem Auto zum Supermarkt fahren, auf dem Weg zur Arbeit noch kurz beim Bäcker halten oder am Mittag die Kinder aus der Schule abholen. Die Fahrzeuge bieten Flexibilität, die ein Großteil der Bevölkerung nicht missen möchte. Wenig verwunderlich daher, dass das mit fast 18 Millionen Einwohnern bevölkerungsstärkste Bundesland Nordrhein-Westfalen auch die meisten Pkw verzeichnet, Anfang 2020 waren es über zehn Millionen angemeldete...

  • Siegen
  • 07.05.21
LokalesSZ
Laubholzarten wie die Eiche sollen künftig den einstigen Brotbaum Fichte ersetzen.
2 Bilder

Vorsitzender des Gemeindewaldbesitzerverbandes
Christoph Ewers kämpft für Wald der Zukunft

sz/goeb Burbach/Bonn. Müsste man für die Ehrenamtsaufgabe des 1. Vorsitzenden des Gemeindewaldbesitzerverbandes NRW eine Stellenbeschreibung formulieren, da stünde: sollte hauptamtlicher Bürgermeister und Forstwissenschaftler sein und berufliche Tätigkeiten in deutschen Forstverwaltungen vorweisen können. Da nimmt es nicht wunder, dass Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers am Mittwoch in dieses Amt gewählt worden ist. Er tritt die Nachfolge von Bürgermeister a. D. Bernhard Halbe an, der seit...

  • Burbach
  • 07.05.21
Lokales
Von den drei heimischen Kreisen verzeichnet der Kreis Olpe derzeit die höchste Inzidenz.

Aktuelle Zahlen des RKI
Inzidenz sinkt in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt weiter: Lag er am Montag noch bei 146,2 und am Dienstag bei 141,2, verzeichnet das Robert-Koch-Institut aktuell einen Wert von 121,0 (Stand Mittwoch, 5. Mai, 0 Uhr). In die andere Richtung gehen die Zahlen im Kreis Olpe. Hier steigt die Inzidenz um 2,3 auf 187,4. Für den Kreis Altenkirchen gibt das RKI 123 COvid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Das sind 8,6 weniger als am Tag zuvor. In NRW...

  • Siegen
  • 05.05.21
Lokales
"Eugen" bringt starke Böen mit sich, die Äste herabstürzen lassen können.
2 Bilder

Der Sturm ist da und bleibt (Update)
Tief Eugen fegt über Südwestfalen hinweg

ch/vö/sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Das Sturmtief von den Britischen Inseln ist da. “Eugen” sorgt an diesem Dienstag in ganz NRW für ziemlich ungemütliches Wetter. Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h und 85 km/h aus südwestlicher Richtung auf. Sturmwarnung des DWDIn Schauernähe muss mit einzelnen, schweren Sturmböen bis 100 km/h gerechnet werden, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD). Solche Böen sind vor allem im Bergland, also bei uns, zu erwarten. In Hochlagen und bei...

  • Siegen
  • 04.05.21
Lokales
Symbolfoto.

Aktuelle Corona-Inzidenzwerte
Erneut leichter Rückgang in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzen halten für den Kreis Siegen-Wittgenstein positive Nachrichten bereit. Nachdem sich der Wert zuletzt deutlich stabilisiert hatte und der Anstieg gestoppt worden war, ging die Inzidenz am Dienstag erneut leicht nach unten. Mit Datenstand von 3.10 Uhr vermeldete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 141,2 und damit einen Rückgang um 5,0. Siegen-Wittgenstein liegt damit  erneut nahezu gleichauf mit der deutschlandweiten Inzidenz, die...

  • Siegen
  • 04.05.21
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Inzidenzwerte
Erneut kaum Veränderung in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist auch am Montag nahezu unverändert geblieben. Mit Stand von 3.10 Uhr vermeldete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 146,2 und damit einen minimalen Rückgang im Vergleich zum Vortag (147,7). Siegen-Wittgenstein liegt damit weiterhin ziemlich genau im Bundesdurchschnitt, die Inzidenz für ganz Deutschland wird am Montag mit 146,9 angegeben und ist damit minimal höher als am Sonntag (146,5). Im Kreis Olpe stieg...

  • Siegen
  • 03.05.21
Lokales
Auf dem Arbeitsmarkt ist ein gewisser Frühjahrsschwung erkennbar.
2 Bilder

Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen
Frühlingsschwung auf dem Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe. Der heimische Arbeitsmarkt kommt relativ stabil durch die Corona-Krise. Die Zahl der Arbeitslosen sank im April erneut leicht. Das Vor-Corona-Niveau ist aber noch lange nicht erreicht. Mit diesen drei Sätzen lässt sich Arbeitsmarkt-Entwicklung für die Region zusammenfassen. Daniela Tomczak, Chefin der Siegener Arbeitsagentur, berichtet: „Es ist wieder mehr Bewegung auf dem Arbeitsmarkt zu spüren und die Arbeitgeber melden verstärkt neue Stellen!“ Allein für die beiden Kreise...

  • Siegen
  • 29.04.21
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sind die Inzidenzen von Mittwoch auf Donnerstag merklich gesunken.

Die Inzidenzen vom Donnerstag in der heimischen Region
Werte in SI-WI und OE sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert, mit dem die Zahl der Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche angegeben wird, ist dem Robert-Koch-Institut (RKI) zufolge im Kreis Siegen-Wittgenstein weiter gesunken. Stand Donnerstag (3.10 Uhr) liegt er bei 120,6. Am Mittwoch betrug er noch 133,6 - das ergibt ein Minus von 13,0. Auch im Kreis Olpe erholt sich der Wert nach einem Anstieg zuvor wieder ein wenig. Nach 194,1 am Mittwoch ist er nun auf 179,2 gesunken (minus 14,9)....

  • Siegen
  • 29.04.21
Lokales
Symbolbild.

Corona-Inzidenzen
Wert in Siegen-Wittgenstein sinkt erneut leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die Sieben-Tage-Inzidenz in den Nachbarkreisen ansteigt, ist der Wert für Siegen-Wittgenstein nach Angaben des Robert-Koch-Instituts auch am Mittwoch stabil geblieben. Mit Datenstand von 3.09 Uhr vermeldete das RKI eine Inzidenz von 133,6 (Vortag: 135,4). Damit liegt die Zahl in Siegen-Wittgenstein erstmals seit längerem unter der des Kreises Altenkirchen, für den das Landesuntersuchungsamt in Koblenz am Dienstagnachmittag einen Anstieg auf 135,9 verkündet...

  • Siegen
  • 28.04.21
LokalesSZ
Sollten Geimpfte wieder unbeschwert Konzerte oder andere große Veranstaltungen besuchen dürfen? Konkret entschieden wurde am Montag noch nichts; Erleichterungen sollen auf den Weg gebracht werden, hieß es lediglich.
2 Bilder

Rückgewähr der alten Freiheiten?
Impf-Priorisierung soll im Juni wegfallen

ap Siegen/Olpe/Betzdorf. Neue (alte) Freiheiten für Geimpfte und Genesene, kann und darf es die geben? Und was ist mit der starren Impfreihenfolge, die viele Menschen frustet? Alles Themen beim Gipfel-Treffen der Kanzlerin mit den Länderchefs am Montag. Gegen Abend die nüchterne Feststellung: Konkrete Ergebnisse hat der Impf-Gipfel nicht gebracht, allenfalls Andeutungen. Die Debatte um mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene und die Frage danach, ob diese perspektivisch in ihren...

  • Siegen
  • 27.04.21
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein bleibt auch am Dienstag relativ stabil. Das Robert-Koch-Institut vermeldet (Stand 3.10 Uhr) einen Wert von 135,4 und damit einen leichten Rückgang im Vergleich zum Vortag (140,8). Der für Schul- und Kita-Öffnungen ausschlaggebende Schwellenwert wird damit weiterhin unterschritten. Keine Veränderung gibt es hingegen in Olpe. Mit der Inzidenz von 182,9 gibt das RKI genau den Wert des Vortags an. Damit liegt der Kreis...

  • Siegen
  • 27.04.21
Lokales
Symbolbild.

Corona-Update
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein weiter unter 165

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach dem Rückgang der vergangenen Tage ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein am Montag wieder leicht angestiegen. Das Robert-Koch-Institut (Stand 3.09 Uhr) vermeldete einen Wert von 140,8. Das entspricht einem Plus von 6,8 im Vergleich zum Sonntag. Damit liegt die Inzidenz jedoch noch relativ deutlich unter dem für Schul- und Kita-Öffnungen ausschlaggebenden Schwellenwert von 165. Anders sieht es im Kreis Olpe aus, wo der Wert zwar von 187,4 auf...

  • Siegen
  • 26.04.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein ist weiter zurückgegangen.

RKI mit aktueller Inzidenz
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein geht weiter zurück

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leicht gesunken ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein von Samstag auf Sonntag; das Robert-Koch-Institut vermeldet aktuell einen Wert von 134,0 (Stand Sonntag, 25. April, 0 Uhr). Am Vortag lag die Inzidenz noch bei 139,7. Im Kreis Olpe hingegen verzeichnet das RKI einen leichten Anstieg von 185,1 auf 187,4. Signifikant niedriger als im Kreis Olpe ist die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Altenkirchen. Hier...

  • Siegen
  • 25.04.21
LokalesSZ
In Siegen-Wittgenstein dürfen Schulen und Kitas ab Montag wieder öffnen.
2 Bilder

Land gibt "grünes Licht"
Siegen-Wittgenstein darf Kitas und Schulen öffnen

rege Siegen/Olpe. Damit hatte keiner gerechnet: Wie das nordrhein-westfälische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales am Freitagabend mitteilte, darf der Kreis Siegen-Wittgenstein die Schulen in der letzten Aprilwoche wieder öffnen. Der „SI“-Kreis taucht in der vom Land zur Verfügung gestellten Liste der Kreise und kreisfreien Städte, für die strengeren Regelungen für Bildungsangebote gelten (Schule, Kinderbetreuung, Hochschule) nicht auf. Das Absinken der Sieben-Tage-Inzidenz auf...

  • Siegen
  • 23.04.21
LokalesSZ
AstraZeneca für alle, unabhängig vom Alter. Da macht NRW erst einmal nicht mit, betonte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag in Düsseldorf.

Impfreihenfolge bleibt vorerst bestehen
Freigabe erst ab Juni

sz/ch Siegen/Olpe. AstraZeneca für alle, unabhängig vom Alter. Da macht NRW erst einmal nicht mit, betonte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Freitag in Düsseldorf. Während Bayern, Mecklenburg-Vorpommern oder Sachsen das Vakzin ab sofort frei gegeben haben, gebe es in unserem Land noch viele Menschen über 60 Jahren, „die den Impfstoff gerne annehmen“, sagte Laumann bei der wöchentlichen Pressekonferenz zur Corona-Lage in NRW. Während Laumann erneut auf die erfolgreiche...

  • Siegen
  • 23.04.21
LokalesSZ
Die Nachfrage im ÖPNV ist im Lockdown deutlich gesunken. Die Abo-Zahlen bei Bus und Bahn sind aber noch relativ stabil.

Abo-Zahlen trotz Lockdown relativ stabil
Noch keine Kündigungswelle im ÖPNV

ap Siegen/Olpe. Die aktuelle Pandemie-Lage, und insbesondere die erneuten Lockdown-Maßnahmen im November, führen zu einer Abwanderung von (Stamm-)Kunden bei Bussen und Bahnen. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) schätzt, dass die Zahl der gekündigten Ticketabonnements bundesweit inzwischen bei rund 15 Prozent liegt. In der Region hingegen fällt die Abwanderungsquote etwas niedriger aus: Beim SPNV-Vertrieb des NWL im WestfalenTarif liegt derweil die Kündigungsrate bei 10 Prozent und...

  • Siegen
  • 23.04.21
Lokales
Aus vielen vergangenen Jahrhunderten bis heute: Bücher entwickeln ihre ganz eigene Fasziantion.

Tag des Buches
Die Faszination der eigenen Vorstellungskraft

sabe/ap Siegen. Was ist das eigentlich, was uns wie magisch an Büchern anzieht? Sind es die Figuren, die zu Freunden werden? Geschichten voll Gefühl und Geborgenheit? Die Spannung, die Sicherheit, der Sinn zwischen den Seiten? Was es auch sein mag, eingesperrt in den eigenen vier Wänden, wird die Faszination „Buch“ mit der Pandemie für viele Deutsche noch viel größer. Dem Buch werden seit Monaten goldene Zeiten nachgesagt – wann, wenn nicht jetzt, haben die Menschen endlich mal genügend Zeit,...

  • Siegen
  • 23.04.21
LokalesSZ
Lesen zählt auch im 21. Jahrhundert zu den Lieblingsbeschäftigungen des Menschen. Zwar mag die Tendenz gegen das gedruckte Wort sprechen, am Welttag des Buches gehört ihm aber die volle Aufmerksamkeit.
7 Bilder

Tag des Buches
Empfehlungen der SZ-Redaktion

sz Siegen. Bücher gibt es in allen Größen, Sprachen, Längen, Genres usw. Auch in der modernen, digitalen Welt hat das geschriebene und gebundene Wort unzählige Anhänger auf der Welt. Bei der Bandbreite des Angebots sieht man oft "den Wald vor lauter Bäumen nicht", fällt die Auswahl in Buchhandel und Bibliothek sehr schwer. Hilfreich sind da häufig Tipps von Freuden und Bekannten - oder eben der SZ-Redaktion, die nachfolgend sechs ihrer Lieblingsbücher vorstellt. Frank Kruppa liebt die Spannung...

  • Siegen
  • 23.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.