Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
6,5 Millionen Euro sind in der Vergangenheit schon aus der NRW-Stiftung in den Kreis Siegen-Wittgenstein geflossen.

Förderung von Kultur und Natur
Schon 6,5 Millionen Euro aus NRW-Stiftung nach "SI-WI"

ihm Siegen. „Wenn Sie Lotto spielen, tun Sie ein gutes Werk!“ Eckhard Uhlenberg, Präsident der NRW-Stiftung, warb am Montag im Kreiskulturausschuss dafür, dass die Finanzquellen für die Stiftung weiter sprudeln. Denn Teile der Lottoeinnahmen gehen an gemeinnützige Zwecke – unter anderem eben auch an die NRW-Stiftung. Sie hat zwei Aufgabenfelder: die Förderung des Naturschutzes und des Kulturerbes. Die Mittel werden genau hälftig auf diese beiden Bereiche verteilt, berichtete Uhlenberg. Dass...

  • Siegen
  • 15.06.21
LokalesSZ
Das Interesse an Pflegeheim-Neubauten ist derzeit auf Anbieter-Seite noch nicht einmal gedämpft.

Keine neuen Pflegeheime in Sicht
240 Seniorenplätze fehlen

ihm Siegen/Bad Berleburg. 80 Heimplätze in Kreuztal und zweimal 80 Plätze in Siegen weist der Pflegebedarfsplan Siegen-Wittgenstein als erforderlich aus – zusätzlich zu den bereits vorhandenen Altenheimplätzen. Dass die 240 fehlenden Zimmer für alte und pflegebedürftige Menschen rechtzeitig gebaut werden, daran aber bestehen erhebliche Zweifel. Bei den jüngsten „Interessenbekundungsverfahren“, die der Kreis wegen der erkannten Lücke eingeleitet hat, fand sich kein Bauwilliger. Das Problem ist...

  • Siegen
  • 14.06.21
Lokales
Mit vermeintlich belegten Krankenhausbetten soll laut Rechnungshof in der Pandemie milliardenschwerer Schwindel betrieben worden sein.
2 Bilder

Flexibel und schnell gearbeitet
Rüddel bezieht Stellung zu Krankenhausschwindel

nb Berlin/Siegen/Betzdorf. Überteuerte Masken und möglicherweise milliardenteurer Schwindel mit Intensivbetten: Wie berichtet, ist der Bundesrechnungshof jetzt in einem aktuellen Prüfbericht hart mit dem Gesundheitsministerium ins Gericht gegangen. Stellung zum Geschehen bezog am Freitag Erwin Rüddel (MdB) auf Anfrage der SZ. Der Christdemokrat ist Vorsitzender des Gesundheitsausschusses und Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Neuwied, zu dem auch der Kreis Altenkirchen gehört. Nicht nur...

  • Siegen
  • 12.06.21
LokalesSZ
Das Land NRW hat die Corona-Schutzverordnung erneut überarbeitet. Die Zeugnisse der Abschlussklassen dürfen feierlich übergeben werden, dennoch bleiben einige Regeln bestehen.

Land NRW erlaubt Abschlussfeiern
Funken Hoffnung für Abiturienten

gro Siegen/Olpe /Bad Berleburg. Viele Schülerinnen und Schüler warten ihre gesamte Schullaufbahn auf diesen einen wichtigen Moment: die Übergabe der Abschlusszeugnisse. Sie träumen von üppigen Ballkleidern, imposanten Limousinen und einer feuchtfröhlichen, unvergesslichen Abschlussparty. Eigentlich hatten die diesjährigen Abschlussklassen diese Träume bereits begraben. Jetzt gibt es jedoch wieder Hoffnung: Denn das Land Nordrhein-Westfalen erlaubt nun doch kleinere Abschlussfeiern für Schüler....

  • Siegen
  • 12.06.21
Lokales
Rund 70 Menschen waren am Freitagnachmittag zur Kundgebung vor das Siegener Kreishaus gekommen, um Solidarität mit Israel zu bekunden und Flagge gegen Antisemitismus zu zeigen.

Kundgebung gegen Antisemitismus
Solidarität leben - nicht nur plakativ

tip Siegen. „Freunde reden Tacheles“ - unter diesem Motto hatte ein breites Bündnis am Freitag zu einer Kundgebung am Kreishaus eingeladen. Anlass waren antisemitische Vorfälle und Ausschreitungen am Rande von Demonstrationen rund um die Geschehnisse im Nahen Osten. Auch in Siegen habe es, so die Veranstalter (Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit CJZ Siegerland, Aktives Museum Südwestfalen, Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein und Tacheles – Netzwerk gegen Antisemitismus Siegen),...

  • Siegen
  • 11.06.21
Lokales
Der Westfalenverein will ein Bündnis dreier Regierungsbezirke sein.

Drei Regierungsbezirke gebündelt
Westfalenverein als überregionale Stimme

ap Siegen. Der Verein Westfalen e.V. will eine starke Stimme für die Regierungsbezirke Arnsberg, Detmold und Münster sein, indem er Anliegen abseits der bereits vorhandenen Organisationen und Institutionen bündelt. Damit setzt die Interessenvertretung mit derzeit 200 Mitgliedern die Arbeit des früheren Vereins Westfalen-Initiative fort – und hat sich für die Zukunft einiges auf die Fahne geschrieben. „Westfalen ist eine ganz besondere Region, die wir stärker ins Bewusstsein rücken wollen”, sagt...

  • Siegen
  • 11.06.21
Lokales
Symbolbild.

Mangelhafte Masken auch in Siegen-Wittgenstein?
"Für uns nicht mehr nachvollziehbar"

tip Siegen. Hunderte Millionen FFP2-Schutzmasken hat das Bundesgesundheitsministerium im vergangenen Jahr zur Bekämpfung der Coronapandemie angeschafft. Diese wurden teils direkt, teils über die Länder an Kommunen weitergereicht. Allerdings: Viele Masken fielen bei Nachprüfungen durch, oder es gab grundsätzliche Zweifel an der Qualität. Auch in Siegen-Wittgenstein sind Masken des Bundesgesundheitsministeriums gelandet und an Krankenhäuser sowie Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen...

  • Siegen
  • 11.06.21
Lokales
Wirtschaftsförderin Sylvia Heinz sieht Radwege als "eines der wichtigsten Themen" für die Zukunft.

Mobilitätskonzept beschlossen
Neunkirchen will unnötigen Verkehr vermeiden

sp Neunkirchen. Bürger, Vereine und Verbände sowie die Verwaltung selbst hatten sich mit eingebracht, als es in Neunkirchen um die Frage ging: Wie kann die Mobilität in der Kommune verbessert werden? Mithilfe der „Energielenker Beratungsgesellschaft“ entstand, wie die SZ berichtete, ein rund 200 Seiten langes kommunales Mobilitätskonzept . Die Ziele: unnötigen Verkehr vermeiden, umweltfreundlicher werden, notwendigen motorisierten Individualverkehr optimal organisieren. Vonseiten der Bürger...

  • Neunkirchen
  • 11.06.21
LokalesSZ
Die Gebühren für Leitungswasser sollen nicht steigen – so will es der Betriebsausschuss in Erndtebrück. Der stößt damit auf Widerstand der Gemeindeprüfanstalt.

Gewinnerzielung des Wasserwerks Erndtebrück
Wird Trinkwasser teurer?

vc Erndtebrück. „Was hat das für uns für Auswirkungen?“ Das fragte SPD-Ausschussmitglied Michael Rothenpieler am Mittwochabend im Betriebsausschuss und richtete sich damit an den Erndtebrücker Beigeordneten Thomas Müsse. Dabei bezog sich das Mitglied im Betriebsausschuss auf den Vermerk von Harald Debertshäuser, seines Zeichens Prüfer der Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen. Der hatte den Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft S/W Treuhand Südwestfalen GmbH über die Kontrolle des...

  • Erndtebrück
  • 11.06.21
Lokales
Ab sofort gibt es im Bürgerbüro der Stadt Bad Berleburg das Booklet sowie Postkarten von Bad Berleburg und Elsoff zur kostenlosen Mitnahme. Dezernent und Fachbereichsleiter Planen, Bauen, Wohnen, Christoph Koch (Bild), hat schon einmal einen Blick darauf geworfen.

Neue Website, neues Booklet
AG historische Stadt- und Ortskerne in frischem Gewand

sz Bad Berleburg. Insgesamt 59 Städte und Orte in NRW, von der Eifel bis Ostwestfalen-Lippe, mit unverwechselbaren historischen Kernen präsentieren sich ab sofort in neuem und frischem Gewand: mit moderner Webseite und handlichem Info-Booklet. Der vollständig überarbeitete Webauftritt der Arbeitsgemeinschaft historische Stadt- und Ortskerne in NRW gibt Einblick in die fachkompetente Arbeit des Städtenetzwerkes. Zugleich präsentiert das Städtenetzwerk online Wissenswertes, Sehenswertes und...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.21
LokalesSZ
Datenschutz spielt in Deutschland und der EU eine große Rolle - in den USA eher nicht.
4 Bilder

Ministerium sieht Datenschutz-Problem
Ohne "Teams" im Schulbetrieb

goeb Siegen/Betzdorf. „Das digitale Standbein an den Schulen wird bleiben, es muss ausgebaut werden.“ Betty Berg-Bronnert, die Leiterin der IGS Betzdorf-Kirchen, spricht aus, was die allermeisten Pädagogen im Land denken. So schlimm die Erfahrung in den corona-geprägten 16 Monaten gewesen ist, so hat sie doch gezeigt, dass digitale Kommunikation eine sinnvolle Bereicherung für Schulen darstellen kann. Doch die Frage ist: Welche Programme setzen sich durch? Spitzenreiter „Teams“ ist aus...

  • Siegen
  • 11.06.21
LokalesSZ
Durch die abflauende Pandemie steigt die Reiselust bei den Deutschen. Viele wollen wieder an den Strand.

Corona-Lockerungen steigern Nachfrage
Jetzt bricht das Reisefieber aus

sabe Siegen/ Bad Berleburg. Die Siegerländer wollen an den Strand. Heißgelaufene Telefone in den heimischen Reisebüros sind dafür der beste Beweis: „Gerade gar keine Zeit, ich rufe Sie gleich zurück“, lautet dutzendfach die Antwort. Oder: „Ich bin momentan im Beratungsgespräch, melde mich gleich.“ Und das tut Nicole Schürmann. „Es ist richtig viel los hier“, sagt sie. „Wir merken, dass die Nachfrage anzieht.“ Die Expedientin im Erndtebrücker Reisebüro Stremmel-Frank hat Stress – und das macht...

  • Siegen
  • 10.06.21
LokalesSZ
Punktebringer: Die Renaturierung des Weißwehrs an der Hainer Hütte brachte der Stadt Siegen vor sechs Jahren mehr als 35 000 Zähler aufs Konto.
2 Bilder

Großer Natur-Coup im Tiergarten
Siegen sammelt Öko-Punkte

js Siegen. 7088 Öko-Punkte fällig, und das möglichst im Siegerland? Kein Problem, bei Ebay-Kleinanzeigen sind sie zu haben. Zum Wert von jeweils 1,50 Euro bietet sie ein Privatmann an, das Ganze auf Verhandlungsbasis. Der Handel mit dieser Art von Wertpunkten mag mitunter seltsame Blüten treiben, seit mehr als zwei Jahrzehnten aber gehört er deutschlandweit dazu, wenn es um Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für die Zerstörung von Naturflächen geht. Auch die Stadt Siegen hat 1998 ein Konto...

  • Siegen
  • 10.06.21
LokalesSZ
Eine Ballung der Universität auf dem Haardter Berg war für Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart nur zweite Wahl. Stattdessen kommt die Uni in die Stadt - wie gewünscht.
2 Bilder

Rektor Burckhart im SZ-Interview
Die Bürger-Uni wird Realität

ch Siegen. Neue Campus-Standorte in der City, neue Fahrrad- und Fußwege, dazu Grünflächen und ein Verkehrskonzept aus einem Guss, von dem das komplette Oberzentrum profitieren soll – der Umzug der Universität mit zwei weiteren Fakultäten in die Siegener Innenstadt nimmt Formen an. Heute Abend können die Bürger der Krönchenstadt per Zoom-Konferenz über das Mega-Projekt und über die Impulse für Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und studentisches Leben mit den Akteuren diskutieren. Die SZ sprach...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
Schulkinder in NRW müssen auch nach den ab Freitag in Kraft tretenden Lockerungen bis auf Weiteres eine Maske tragen.

Trotz Lockerungen ab Freitag
Maskenpflicht für Schüler bleibt bestehen

juka Siegen/Olpe. Während in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens in Siegen-Wittgenstein und Olpe ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft treten (SZ berichtete), wird der Schulbetrieb in öffentlichen Einrichtungen wie in den vergangenen Tagen und Wochen weiter laufen. Es müssen also medizinische Masken getragen und wöchentlich zwei Tests durchgeführt werden. Diese Regeln gelten für alle öffentlichen Schulen, Ersatzschulen und Ergänzungsschulen. Ob es in diesem Bereich bei weiter niedrigen...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Im Alten Flecken soll ein neues Verkehrskonzept wachsen.

Rückenwind für innovative Ideen
Neue Ideen im Alten Flecken

sz Freudenberg. Freudenbergs historische Altstadt rückt einmal mehr in den Fokus. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst hat jetzt die besten Ideen im Landeswettbewerb „Mobil.NRW-Mobilität in lebenswerten Städten“ bekanntgegeben. Das Konzept, das Bürgermeisterin Nicole Reschke in Düsseldorf eingereicht hat, gehört dazu und hat gute Aussichten auf eine Förderung. Das Ziel des Wettbewerbs formuliert das Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen folgendermaßen: Städte und Gemeinden sollen...

  • Freudenberg
  • 09.06.21
LokalesSZ
Auf dem Gelände des alten Munitionsdepots auf dem Wellersberg sollen Wohnbauflächen entstehen - und keine Grünflächen.

Bauausschuss hält an Plänen fest
Wohnungen statt Grünflächen auf dem Wellersberg

js Siegen. Die Mehrheit der Siegener Politik bleibt dabei: Das Munitionsdepot auf dem Wellersberg soll in Wohnbaufläche umgewandelt und nicht, wie von der Volt-Partei beantragt, stattdessen als Grünfläche ausgewiesen werden. Auch im Bauausschuss scheiterte die junge Fraktion mit ihrem Vorstoß, das städtische Wohnbaulandkonzept entsprechend umzuschreiben. Mit der Kritik an der Bebauungsplanung sind die Antragsteller nicht allein. Das Aktionsbündnis Naturraum Wellersberg, das sich gegen die...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Ab Freitag können auch die Innenbereiche der Restaurants ohne negatives Testergebnis betreten werden.

Ab Freitag weitere Corona-Lockerungen
Keine Testpflicht für Innengastronomie mehr

juka Siegen/Olpe. Die Talfahrt der Inzidenzwerte in der Region hat weitere Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Da sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe am Mittwoch den fünften Werktag in Folge bei einem Wert von unter 35 bewegt haben, treten ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft. Weil auch das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen stabil unter der 35er-Marke liegt und ab Freitag ebenfalls der Inzidenzstufe 1 zugeordnet wird, fällt in vielen Bereichen sogar die Notwendigkeit eines...

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Der neue Mittelstandsbeauftragte Matthias Merzhäuser.

Vertreter für den Mittelstand
Matthias Merzhäuser neuer BVMW-Respräsentant

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Matthias Merzhäuser aus Birken bei Mudersbach ist neuer Repräsentant des „Bundesverband mittelständische Wirtschaft, BVMW – Der Mittelstand“ für die Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe, Altenkirchen und den nördlichen Lahn-Dill-Kreis. Vor der Berufung in seine Heimatregion war Merzhäuser für den BVMW im Oberbergischen Kreis tätig und agiert bereits seit Jahren aktiv im Bereich des branchenübergreifenden strategischen Netzwerkens für Firmen, Betriebe und Einzelselbständige....

  • Siegen
  • 09.06.21
Lokales
Das Freibad in der Gambach lockt täglich bis zu 500 Besucher.

Freibad öffnet am 12. Juni
Sprung ins Freudenberger Wasser

sz Freudenberg. Die Stadt Freudenberg eröffnet das Warmwasserfreibad in der Gambach am 12. Juni um 10 Uhr. Die Hinweise im Freibad zu den jeweils aktuellen Verhaltensregeln in Bezug auf die Corona-Pandemie müssen beachtet werden. Wie im Vorjahr ist auch in diesem Jahr keine Reservierung für einen Besuch im Freibad erforderlich. Die Anzahl der maximal im Freibad befindlichen Gäste wird pandemiebedingt auf 500 limitiert. Nachdem Marion und Hans-Jürgen Bergmann 36 Jahre den Kiosk im Freibad...

  • Freudenberg
  • 09.06.21
LokalesSZ
Negativbeispiel: Das marode Haus Hüttenhain an der Zufahrt zum Hilchenbacher Markt ist Eigentümern und Stadt ein Dorn im Auge. Dass es unter Denkmalschutz gestellt wurde, geht auf einen Ministerentscheid aus Düsseldorf zurück.

Denkmalschutz in NRW
Gesetzentwurf fehlt die Substanz

js Siegen. Steht eine Kernsanierung des NRW-Denkmalschutzgesetzes bevor? Das zumindest plant Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) in Düsseldorf – ob sie für ihren Gesetzesentwurf jedoch grünes Licht der Politik bekommt, ist fraglich. Siegens Stadtbaurat Henrik Schumann zweifelt daran, dass die Novelle in der vorgelegten Form beschlossen wird. „Alle laufen Sturm dagegen.“ Sollte dieser Sturm aber nichts bringen, müsste die Verwaltung der Krönchenstadt ihr Personal im Denkmalamt aufstocken – auf...

  • Siegen
  • 08.06.21
LokalesSZ
Dr. Roland Koch ist Schriftsteller und seit 2008 Dozent an der Uni Siegen. Präsenz sagt er, sei für seine kreativen Kurse eigentlich Voraussetzung.

Rückkehr zur Präsenzlehre gewünscht
Der "Prof" und die digitale Anonymität

sabe Siegen. Einige Studenten sind mittlerweile im dritten Semester und haben die Uni nicht einmal von Innen gesehen. Die Kommilitonen bleiben lasche Bildschirmaufnahmen. Der „Prof“ auch. Dass 2D mit der Wirklichkeit nicht mithalten kann, ist kein Geheimnis. Dass viele der jungen Menschen darunter leiden, auch nicht. Die Pandemie schluckt nicht nur Semester, sondern ganze Lebensabschnitte. Aber wie geht es eigentlich dem Bildschirm-Gegenüber, den Lehrenden, nach dieser lange Zeit ohne volle...

  • Siegen
  • 08.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.