Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Die IHK Siegen sorgt sich darum, dass die stockenden Lieferketten durch Beschränkungen des grenzüberschreitenden Gütertransports Auswirkung auf den Industrieumsatz haben könnten.
2 Bilder

Exportgeschäft laut IHK wichtig für heimische Unternehmen
Sorge vor längeren Grenzschließungen

sz Siegen/Olpe. Die IHK Siegen sorgt sich darum, dass die stockenden Lieferketten durch Beschränkungen des grenzüberschreitenden Gütertransports Auswirkung auf den Industrieumsatz haben könnten. Und das in einer Situation, in der die heimischen Industrieunternehmen gerade wieder etwas besser Tritt gefasst hätten. Den positiven Trend, so IHK-Präsident Felix G. Hensel, „zeigen auch die erzielten Jahresumsätze des verarbeitenden Gewerbes, die nicht ganz so schlecht wie zu Beginn der Pandemie...

  • Siegen
  • 18.02.21
  • 49× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein plant, eine Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen einzurichten (Symbolfoto).

Kinder und Jugendliche vor Missbrauch schützen
Kreis plant Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis möchte eine Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen einrichten und eine entsprechende Stelle schaffen. Das schlägt Landrat Andreas Müller jetzt vor. Seit 2013 sei die Zahl an gesicherten Fällen von sexualisierter Gewalt um ein gutes Drittel gestiegen. Erfasst seien bundesweit 3000 Fälle pro Jahr – im Schnitt also 8,2 pro Tag, so Müller. Die Polizei gehe für das Jahr 2019 von 15.701 Fällen sexualisierter Gewalt an Kindern und...

  • Siegen
  • 18.02.21
  • 81× gelesen
Lokales
Die neue DRK-Kindertagesstätte Höhwäldchen in Wilnsdorf ist fast fertig. Derzeit werden die neuen Räume schon eingerichtet. Demnächst steht dann der Umzug an.

Kreis Siegen-Wittgenstein: 5299 Kita-Plätze für 5295 Ü3-Kinder
Kita-Quote über 100 Prozent

sz Siegen/Bad Berleburg. Erstmals seit vielen Jahren muss für das neue Kindergartenjahr ab August diesen Jahres nichts über das bisher Geplante hinaus neu gebaut werden. Das teilt die Kreisverwaltung mit. Für alle Kinder seien absehbar Plätze vorhanden. Lediglich in Hilchenbach, Netphen und Neunkirchen plane das Kreisjugendamt die Einrichtung von drei zusätzlichen Großtagespflegestellen. Aktuell liefen noch einige Projekte, die in diesem bzw. dem nächsten Jahr abgeschlossen werden und bisherige...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 108× gelesen
LokalesSZ
Alle Waffen, die im Kreis vorhanden sind, müssen registriert sein. Die Waffenbehörde ist Teil der Kreispolizei und hat zahlreiche Verwaltungsaufgaben.

Neues Waffengesetz bringt mehr Arbeit für Polizei
Fast 4000 kleine Waffenscheine

ihm Siegen/Bad Berleburg. Vor genau einem Jahr ist das neue Waffengesetz in Kraft getreten – im September 2020 gab es noch einmal einige Verschärfungen. Bei der Waffenbehörde Siegen-Wittgenstein bedeutet das neue Gesetz vor allem mehr Arbeit. „Der Prüfungsumfang ist höher geworden“, teilt die Polizei mit. Und die Bearbeitungsdauer der einzelnen Fälle habe zugenommen. Verringert habe sich dagegen der Erfassungsaufwand von Schusswaffen. Das hängt vor allem damit zusammen, dass Händler und...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 442× gelesen
LokalesSZ
Der Borkenkäfer hat dem Wittgensteiner Wald reichlich zugesetzt. Jetzt soll der Frost dem Borkenkäfer an die Haut. Zumindest die Larven dürften Probleme mit den hohen Minusgraden gehabt haben. Vielleicht sind sie sogar kaputtgefroren.

Frost-Tage könnten einige Baumbestände gerettet haben
Der „weiße“ Käfer friert kaputt

howe Bad Berleburg/Siegen. Der Borkenkäfer ist resistent. Er kann den hohen Minus-Temperaturen widerstehen, weil er eine Art körpereigenes Frostschutzmittel produziert. Ja, ist aber nur bedingt richtig. „Da muss man differenzieren“, stellt Manfred Gertz, Leiters des Regionalforstamts Siegen-Wittgenstein, im SZ-Gespräch fest. Die Alt-Käfer seien gegen Frost nahezu immun. Da müssten schon über längere Zeiträume Minusgrade um die 30 herrschen. „Anders ist es bei denjenigen Käfern, die sich noch...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 498× gelesen
Lokales
Der Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist knapp unter die 50er-Marke gefallen.

Die Inzidenzwerte in der Region
Siegen-Wittgenstein knapp unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert - das sind die Corona-Infektionsfälle auf die vergangenen sieben Tage und je 100.000 Einwohner gerechnet - im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt ganz knapp unter 50. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt ihn Stand Mittwoch, 17. Februar, 4.36 Uhr, mit 49,8 an. Das ist kaum eine Veränderung im Vergleich zum Vortag (50,2/minus 0,4). Ebenso kaum Bewegung gibt es bei den Zahlen im Kreis Olpe. Aktuell liegt der Wert bei 72,4, zuvor betrug er 71,7 (plus 0,7). Im...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 974× gelesen
Lokales
Alaaf und Helau! Das unbeschwerte Feiern an Rosenmontag dürfte vielen Jecken in diesem Jahr fehlen. Aber es werden auch wieder andere Zeiten kommen: Et hätt noch immer jot jejange!
82 Bilder

Rückblick auf ausgefallene Kostüme und beste Stimmung (Galerie)
So schön könnte Rosenmontag sein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Endlich startet der Umzug im eigenen Ort, lustige Motivwagen schieben sich an etlichen Zuschauern vorbei, zum ersten Mal die neue Verkleidung übergeworfen und Komplimente für die Kreativität bekommen, Hunderte verkleidete Jecken tummeln sich am Bahnhof, um so schnell wie möglich Richtung Köln zu ziehen ... so sieht der Rosenmontag eigentlich aus. Eigentlich. Corona bremst den Spaß aus, deswegen müssen wir alle diesmal in Erinnerungen schwelgen. Als kleine Hilfestellung...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 954× gelesen
Lokales
Auch wenn das Weihnachtsgeschäft in Attendorn – alte Hanse- und heutige Millionärsstadt – ebenfalls weggebrochen ist (hier ein Bild mit stimmungsvollem Markttreiben aus der Vor-Corona-Zeit), steht der Standort nach wie vor ausgesprochen gut da.

Dickes Minus bei Konsum und Einzelhandelsumsätzen
Das Sparen in Corona-Zeiten hat fatale Folgen

ch/sz Siegen/Olpe. Jeder Lockdown bremste im vergangenen Jahr den Großteil des stationären Einzelhandels aus, das Weihnachtsgeschäft fand weder in der Wirklichkeit noch in der Statistik statt, und der Onlinehandel boomt. Das ist die Zusammenfassung des bitteren Pandemie-Jahres 2020 aus Sicht des heimischen Handels, gut nachzuvollziehen mittels der gerade vorgelegten Kaufkraftanalyse der IHK Siegen. Eine paradoxe Situation: „Zwar konnte der Einzelhandel in Teilen insgesamt die stärksten...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 1.477× gelesen
Lokales
In allen drei Kreisen sinken die Inzidenz-Werte von Samstag auf Sonntag.

Inzidenz laut Robert-Koch-Institut
Siegen-Wittgenstein unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenz-Wert des Kreises Siegen-Wittgenstein fällt am Sonntag seit Langem wieder unter die 50er-Marke. Am Samstag hatte der Wert bei 50,2 gelegen. Das Robert-Koch-Institut vermeldet 49,1 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Stand 14. Februar, 0 Uhr). Eine ebenfalls positive Entwicklung ist im Kreis Altenkirchen festzustellen. Hier sank die Sieben-Tage-Inzidenz von Samstag auf Sonntag um 9,3 auf 40,4. Für den Kreis Olpe zeigt das RKI...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 2.731× gelesen
Lokales
Aufatmen: Die Grundschüler dürfen nach wochenlangem Distanzunterricht wieder ins Klassenzimmer – in den Wechselunterricht. Der Laptop kann also noch nicht auf Dauer zugeklappt werden.

Öffnung für Grundschulen und Abschlussklassen präzisiert
Feste Lerngruppen und im Wechselmodell

ch Siegen/Olpe/Düsseldorf. Bald ist es soweit, die Kinder können es kaum erwarten: Sie dürfen nach wochenlangem Distanzunterricht wieder ins Klassenzimmer. In NRW sollen Grundschüler und Förderschüler der Primarstufe ab 22. Februar in festen Lerngruppen und im Wechselmodell wieder in die Schulen zurückkehren. Ferner schalten ab diesem Datum auch die Abschlussjahrgänge, die sogenannten Q 1- und Q 2-Jahrgänge (11. und 12. Klasse), wieder in den Präsenzmodus. Das erklärte NRW-Schulministerin...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 737× gelesen
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte, dass der Lockdown bis zum 7. März verlängert wird. Gleichzeitg appellierte sie an die Bevölkerung, sich weiterhin einzuschränken, da die nächsten Wochen entscheidend seien.

Corona-Pandemie: Friseure auf - Schulen ab 22. Februar im Wechselmodell
Lockdown bis zum 7. März

sz Siegen. Am Mittwoch stand die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem Programm, um über die nächsten Schritte und über eventuelle Lockerungen in der Pandemie zu diskutieren. Knapp fünf Stunden haben die Kanzlerin und die 16 Länderchefs virtuell im Kanzleramt in Berlin diskutiert.  Schulen öffnen in NRW ab 22. Februar teilweiseDer Bildungsbereich wird in die Verantwortung der Länder gelegt. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer teilte in einem...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 6.940× gelesen
Lokales
Der Sieben-Tage-Inzidenzwert in der heimischen Region fällt auch am Mittwoch. Auch bundesweit ist der Trend positiv - dennoch wird der bestehende Lockdown wohl erneut in die Verlängerung gehen.

Inzidenzwerte des RKI
Zahlen in der Region fallen weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am heutigen Mittwoch steht die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an. Fest steht wohl bereits, dass im Rahmen der Corona-Schalte der bestehende Lockdown verlängert werden wird. Immer wieder wird betont, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert deutlich unter 50 gedrückt werden soll - das erfüllt in der heimischen Region zumindest der Kreis Altenkirchen. Auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe macht die Tendenz weiterhin Hoffnung. Für...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 1.579× gelesen
LokalesSZ
Die Mehrwertsteuersenkung ist ein erster Schritt für die Hilfe in der Gastronomie, aber letztlich fehlt den Betrieben die Perspektive.

Corona-Hilfe: Mehrwertsteuersenkung nur der Anfang
Gastronomie braucht endlich Perspektive

vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Zumindest ist es mal ein richtiges Zeichen für die gebeutelte Branche: Die Bundesregierung hat die Mehrwertsteuersenkung auf sieben Prozent für die Gastronomie bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. „Zumindest ist es ein gutes Signal, das den Betrieben etwas Luft lässt, wenn es wieder los geht. Dennoch hätten wir uns vom Staat etwas mehr Mut erhofft“, sagt Lars Martin. Der stellv. Geschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) in Westfalen...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 152× gelesen
Lokales
Ein hübsches Kerlchen ist die Blaumeise. Mit 2145 gezählten Exemplaren führt sie die Liste der „Stunde der Wintervögel“ in den Gärten des Kreises Siegen-Wittgenstein an.

Schmutzige Futterstellen Grund für Krankheiten
Immer weniger Vögel

goeb Siegen/Olpe/Betzdorf. Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion“, so nennt der Bundesgeschäftsführer des Naturschutzbundes Deutschland, Leif Miller, die „Stunde der Wintervögel“, an der in der Zeit vom 8. bis 10. Januar 236 000 Menschen teilgenommen haben, darunter auch viele heimische Vogelfreunde. Dass dies eine Steigerung um 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeutet, ist möglicherweise dem Corona-Lockdown geschuldet. Mehr Menschen als sonst sind zu Hause und freuen sich...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 224× gelesen
Lokales
Im Vergleich zum Herbst sind Verbesserungen zu erkennen - aber nicht in allen Branchen.  „Es ist ein Auf ohne Schwung", sagt Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der IHK.

"Quälendes Sterben auf Raten"
Viele Unternehmen werden sich leise verabschieden

win Olpe/Siegen/Bad Berleburg. Die Corona-Pandemie hat die heimische Wirtschaft weiter im Würgegriff. Der Präsident der heimischen Industrie- und Handelskammer, der Altenhundemer Unternehmer Felix Hensel, und IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener stellten am Mittwoch in der Olper Geschäftsstelle der Kammer das Ergebnis der alljährlich im Januar durchgeführten Konjunkturumfrage vor, und das Ergebnis ist einerseits zwiegespalten, andererseits insgesamt wenig erfreulich. Starke Unterschiede je...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 456× gelesen
Lokales
In der heimischen Region sind im Corona-Jahr 2020 weniger Menschen aus der Kirche ausgetreten als 2019.

Halt in Corona-Zeiten
Weniger Kirchenaustritte als im Vorjahr

sp Siegen/Betzdorf/Olpe. Warum Menschen sich dazu entscheiden, aus der Kirche auszutreten, kann sehr unterschiedliche Gründe haben, die den Kirchenkreisen selbst nicht immer bekannt sind. Es ist ein recht formaler Akt beim zuständigen Amtsgericht. Dennoch machten diesen Schritt im vergangenen Jahr in der Region weniger Menschen als 2019 – damit liegt die Region im Landestrend. 2020 gab es laut Justizministerium in Nordrhein-Westfalen insgesamt 89.694 Kirchenaustritte. 2019 waren es 120.188. Ob...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 236× gelesen
Lokales
Familienfreundlich will der Kreis Siegen-Wittgenstein sein, und das lässt er sich etwas kosten: 78,6 Millionen Euro im Jahr. 6741 Kinder besuchen Kitas oder Tagesmütter. Ab 1. August 2021 werden es noch 113 Kinder mehr sein, vor allem unter Dreijährige.

Kreishaushalt Siegen-Wittgenstein
Defizit von 7,5 Millionen Euro

ihm Siegen/Bad Berleburg. Wer Zahlen mag, wird den interaktiven Haushaltsplan des Kreises Siegen-Wittgenstein lieben. Zum ersten Mal können Bürger, Politiker, Verwaltungsmitarbeiter und alle anderen Menschen im Haushaltsplan graben wie in einem Datensteinbruch. Nicht mehr in Hunderten von PDF-Seiten blättern, sondern Hin- und Herspringen zwischen Teilergebnisplänen, Tortendiagrammen und Zeitachsen. Den neuen Blick auf den Haushalt 2021 gibt es unter siegen-wittgenstein.de – leider etwas...

  • Siegen
  • 02.02.21
  • 432× gelesen
Lokales
Im aktuellen Jahreswechsel von Dezember auf Januar stieg die Arbeitslosigkeit in der Region um 5,3 Prozent. In den sieben Jahren zuvor lagen die Veränderungen von Dezember auf Januar durchschnittlich bei 6,5 Prozent.

Harter Lockdown hat geringe Auswirkungen
Arbeitsmarkt bleibt stabil

sz Siegen/Olpe. Die Zahl der Arbeitslosen ist in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe wie erwartet zum Beginn des neuen Jahres gestiegen. „Das ist eine saisonale Entwicklung, der Anstieg ist größtenteils auf endende Arbeitsverträge, den Kündigungstermin zum Jahresende sowie auf das Ausbildungsende der zweieinhalb- und dreieinhalbjährigen Berufsausbildungen zurückzuführen“, erklärt Daniela Tomczak, Chefin der Agentur für Arbeit Siegen, diese Entwicklung. Der Lichtblick dabei: Im...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 41× gelesen
Lokales
Weiterhin sind in der Corona-Pandemie Abstandhalten und die Minimierung sozialer Kontakte angesagt. In der Region sinken aktuell die Sieben-Tage-Inzidenzen.

Die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzen
Werte in der Region sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenzwerte in der heimischen Region sinken. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen beträgt im Kreis Siegen-Wittgenstein aktuell (Stand: Freitag, 29. Januar, 0 Uhr) laut Robert-Koch-Institut (RKI) 85,9. Das sind noch einmal 2,9 weniger als am Tag zuvor (88,8). Ebenfalls weiter sinkt der Wert im Kreis Olpe - von zuvor 85,8 auf nun 74,7 (minus 11,1). Die Kreisverwaltung des Landkreises Altenkirchen hatte am Donnerstagnachmittag...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 1.579× gelesen
Lokales
Insgesamt werden 750 Millionen Euro in die deutschen Grundschulen investiert. Mit diesem Geld soll die Ganztagsbetreuung ausgebaut werden.

Infrastruktur für Zeit nach Corona-Pandemie ausbauen
2,8 Millionen Euro für Ganztagsbetreuung im Kreis

sz Siegen/Bad Berleburg. Ganztägige Betreuungsangebote an den Schulen fördern nicht nur die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern, sondern sind auch ein wichtiger Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit. Über ein nun neu aufgelegtes Investitionsprogramm für den Ganztagsausbau freuen sich daher auch die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth. In der Pressemitteilung heißt es: „Besonders für die Zeit nach der Corona-Krise mit ihren vielen...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 326× gelesen
LokalesSZ
Im kath. Familienzentrum Arche Noah in Hünsborn werden täglich bis zu 22 der 64 Kinder betreut. Nicht nur beim Spielen können Bettina Hild und ihre Kolleginnen selten Abstand halten.

Eltern nehmen Corona-Appell ernst
Die meisten Kita-Kinder bleiben daheim

nja Siegen/Olpe. „Bringen Sie Ihre Kinder in dieser Zeit nur dann in die Betreuung, wenn es unbedingt nötig ist“: So appelliert die nordrhein-westfälische Landesregierung an die Kita-Eltern – und legt Entscheidungsbefugnis sowie Verantwortung somit in deren Hände. Die Kitas hierzulande bleiben also auch im verschärften Lockdown offen, sollen aber möglichst nur von Jungs und Mädels besucht werden, deren Eltern auf die Betreuung auch tatsächlich angewiesen sind. Beweisen muss dies niemand. Wie...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 499× gelesen
LokalesSZ
Gemäßigte Klimazone: Nichts ist mehr wie es einmal war, als die Winter bei uns kalt und die Sommer noch kühl und feucht waren. Der Forstamtsleiter des Kreises Altenkirchen, Michael Weber, vor einem Fichtenwaldstück, das beträchtlich Federn lassen musste.

Brotbaum Fichte vielerorts nicht mehr zu halten
Die Waldwelt steht kopf

goeb Siegen/Betzdorf. „Früher wollte man dickes Holz. Heute macht das nur Probleme“, erklärt der Leiter des Forstamts Kreis Altenkirchen, Michael Weber, auf einer Exkursion durch den Giebelwald. Der geschätzt 1,2 Meter dicke Fichtenstamm liegt am Wegrand, ist zwar geschnitten auf 8,30 Meter Länge und wäre damit bereit für die lange Seereise im Hochseecontainer nach China. „Aber höchstwahrscheinlich nehmen auch die Chinesen den nicht.“ Stammdicken zwischen 30 und 50 cm werden gern genommen, Maße...

  • Siegen
  • 24.01.21
  • 519× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.