Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Der Posaunenchor Beienbach, Grissenbach, Nenkersdorf spielte nach dem Entwidmungsgottesdienst vor der Kapelle.

Grissenbacher Kapelle entwidmet
Letztes Geläut nach 231 Jahren

sz Grissenbach. Es war der letzte Arbeitseinsatz für Günter Stein in seinem besonderen Ehrenamt. Am Samstag um 16 Uhr stand er im Vorraum der evangelischen Kapelle in Grissenbach und läutete die Glocke zum letzten Gottesdienst. Das geschieht in der über 230 Jahre alten Kapelle noch per Hand – eine Besonderheit, die viel Kraft erfordert. Stein wohnt direkt neben der Kapelle und hat die Glocke 40 Jahre lang bedient – zu Gottesdiensten, Beerdigungen und Hochzeiten. Bevor er in Rente ging, habe er...

  • Netphen
  • 07.06.21
  • 135× gelesen
Sport
Das Functional-Training kam bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gut an.

"Sport im Park" gestartet
TVE Netphen bringt Menschen in Bewegung

pm Netphen. Zwar nicht in einem Park, aber dennoch im Grünen, hat am vergangenen Mittwoch die Eventserie „Sport im Park“ des TVE Netphen begonnen, mit der sich der mitgliederstarke Verein aus der Keilerstadt am gleichnamigen Programm von Landessportbund, Kreissportbund und AOK beteiligt. Auf dem Sportplatz in Beienbach standen bei bestem Sommerwetter Functional-Training und Qigong auf dem Programm. An den nächsten sechs Terminen sind immer mittwochs zwei weitere Einheiten an unterschiedlichen...

  • Netphen
  • 07.06.21
  • 72× gelesen
Lokales
Ekkard Büdenbender ist Direktkandidat der Linken für die Bundestagswahl.

Direktkandidat für die Bundestagswahl
Büdenbender für Die Linke nominiert

sz Netphen. Angesichts der zahlreichen und vielfältigen Herausforderungen der Gegenwart wird sich die Linkspartei für einen grundlegenden Politikwechsel einsetzen. Ein Schritt in diese Richtung ist die Nominierung des Netphener Ekkard Büdenbender als Direktkandidaten für die kommende Bundestagswahl im Herbst. „Wir brauchen eine Politik, die die Menschen in den Mittelpunkt rückt und sie nicht gegeneinander ausspielt“, sagt Büdenbender, der sich gegen drei Mitbewerber erfolgreich durchsetzen...

  • Netphen
  • 07.06.21
  • 110× gelesen
LokalesSZ
Durch die unerwarteten Fördergelder könnte der Eishalle in Netphen bald wieder neues Leben eingehaucht werden.

Möglichkeiten interkommunaler Zusammenarbeit
So reagiert der Kreis auf die Eishallen-Pläne

ihm Netphen. Keineswegs eisig fällt die Reaktion von Landrat Andreas Müller auf den Vorstoß der Linken aus, die Reaktivierung der Eishalle in Netphen zu unterstützen. Die Stadt Netphen sei bereits an die Kreisverwaltung herangetreten, berichtete der Landrat, und habe Möglichkeiten interkommunaler Zusammenarbeit und finanzieller Beteiligung erfragt. Der Kreis begrüße die Anstrengungen zum Erhalt und zur Attraktivierung der Halle. Die Einschätzung aus dem Kreishaus dazu: „Die bewilligte...

  • Netphen
  • 01.06.21
  • 244× gelesen
LokalesSZ
Yoha gilt für viele Menschen als Schlüssel zu absoluter Entspannung. In der Pandemie fallen Kursangebot jedoch aus.
7 Bilder

"Katastrophe für Körper und Seele"
Corona-Pause frustriert Yoga-Fans

sz/krup Netphen. Yoga, früher auch Joga geschrieben, ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw. Praktiken umfasst. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. Yoga, wie er im Westen gelehrt wird, beruht indes auf einer modernen Form, die ab Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden ist, oft gekennzeichnet durch eine Übernahme westlicher esoterischer Ideen, westlicher Psychologie, physischen...

  • Netphen
  • 20.05.21
  • 183× gelesen
LokalesSZ
Obwohl die Stadt den Antrag auf Förderung 2020 zurückgezogen hatte, winken 3 Millionen Euro. Jetzt sprießen neue Ideen aus dem Boden.

Kreisgelder für die Eishalle?
Linke hoffen auf neue Finanzquellen

ihm Netphen. Nachdem das große Erstaunen der ersten Tage abgeebbt ist, wachsen neue Ideen rund um die marode Eishalle in Netphen wie Pilze aus dem Boden. Immerhin winken urplötzlich 3 Millionen Euro Fördermittel, mit denen niemand mehr gerechnet hatte. Der Antrag aus Netphen auf die Förderung nach dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Jugend, Sport und Kultur“ war 2020 zurückgezogen worden. Gleichwohl hat der Haushaltsausschuss des Bundes Anfang Mai das Geld...

  • Netphen
  • 19.05.21
  • 289× gelesen
LokalesSZ
Der Deckel ist noch nicht ganz drauf: Die Diskussion um die Zukunft der Eishalle Netphen kehrt zurück.

3 Millionen werden nicht einfach abgelehnt
Diskussion über Eishalle kehrt zurück

js Netphen. Manche Nachrichten sind einfach zu schön, um wahr zu sein. So wie diese hier: Ein warmer Geldregen soll über Netphen niedergehen und 3 Millionen Euro in den Stadtsäckel spülen – der Bund lässt die Keilerkommune kräftig in einen Fördertopf greifen, um ihre Eissporthalle zu sanieren. Mit dieser frohen Kunde sorgte Volkmar Klein, Bundestagsabgeordneter der CDU, am Mittwochnachmittag für eine waschechte Überraschung in seinem Heimatwahlkreis – und Lobeshymnen in den sozialen Netzwerken....

  • Netphen
  • 06.05.21
  • 780× gelesen
LokalesSZ
Wird ein Teil des Elberndorftals eines Tages geflutet werden? Zumindest wird jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die Aufschluss darüber geben soll, ob hier oder im Truftetal bei Bad Berleburg tatsächlich eine Talsperre errichtet werden könnte.
2 Bilder

Studie nimmt Talsperren-Standorte unter die Lupe
Wird das Elberndorftal geflutet?

cs Siegen/Bad Berleburg. Benötigt der Kreis Siegen-Wittgenstein eine dritte Talsperre? Ja, sagen die einen und geben den Klimawandel sowie immer heftiger ausfallende Sommermonate zu bedenken. Kritiker des Vorhabens verweisen dagegen darauf, dass die Breitenbach- und Obernautalsperre auch in den Dürrejahren 2018 und 2019 die Menschen in Siegerland und Wittgenstein zuverlässig mit Trinkwasser versorgt hatten. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden nun die beiden möglichen Standorte im Trufte-...

  • Siegen
  • 10.08.20
  • 5.168× gelesen
Lokales
Zwei Jahre lang wurde die Brauersdorfer Straße (K 32) saniert; dieses Foto entstand im Sommer 2018. Inzwischen sind die Arbeiten abgeschlossen.

Sanierung Brauersdorfer Straße
Zwei Jahre Bauzeit, 2 Mill. Euro investiert

sz Netphen/Brauersdorf. Die Kreisstraße 32 verläuft von der St.-Martin-Kirche in Netphen, am Freizeitpark vorbei bis zum Ortsende von Brauersdorf. Über zwei Jahre lang wurde die ca. 2,5 Kilometer lange Straße aufwendig saniert; jetzt ist der letzte Bauabschnitt abgeschlossen. Drei Bauabschnitte Der Kreis Siegen-Wittgenstein, die Stadt Netphen und der Wasserverband Siegen-Wittgenstein haben in drei Bauabschnitten die Fahrbahndecke erneuert und u. a. die Busbuchten saniert und barrierefrei...

  • Netphen
  • 19.05.20
  • 99× gelesen
LokalesSZ
Wenn die Jagdstrecke gelegt wird, wie hier vor zwei Jahren nach einer großen Jagd im Siegener Hitschelsbachtal, ist das für Jagdgegner ein Greuel. Sie lehnen das Töten von Tieren aus ethischen Motiven ganz grundsätzlich ab.  Archivfoto: Dirk Manderbach
2 Bilder

Zwei Schwestern setzen sich durch
Erste jagdfreie Zonen im Kreis

ihm Unglinghausen. Beim Thema Jagd treffen Welten aufeinander – und in Unglinghausen liegen diese Welten so dicht beieinander wie sonst nirgendwo im Kreisgebiet – sozusagen Grashalm an Grashalm. Jagdpächter Gerhard Schott darf zwar Rehe, Wildschweine und Füchse jagen, aber seit dem vergangenen Herbst nicht mehr überall in seinem ausgedehnten Jagdrevier. Auf sechs Wiesengrundstücken, jedes zwischen 600 und 3000 Quadratmeter groß und verstreut in der Unglinghausener Feldflur gelegen, darf kein...

  • Netphen
  • 28.03.20
  • 3.807× gelesen
LokalesSZ
125 Jahre Motor-Omnibus: Netphen möchte seine Geschäfte am Sonntag des Jubiläumswochenendes öffnen.

Sonntagsöffnung beim Omnibus-Jubiläum (Update)
Die meisten Busse stehen an diesem Tag in Weidenau

sos Netphen. Wenn am vorletzten Wochenende im März der erste motorisierte Omnibus seinen 125. Geburtstag feiert, dann sollen die Netphener Geschäfte am Sonntag öffnen dürfen. Dafür votierte der Hauptausschuss der Stadt gestern bei einer Gegenstimme (UWG). Das letzte Wort spricht der Rat nächste Woche Donnerstag. Deuz hätte mehr bespielt werden könnenReiner Brix, Ortsbürgermeister von Deuz, hätte sich gewünscht, dass „sein“ Ortsteil noch mehr einbezogen worden wäre. Seiner Meinung nach hätten...

  • Netphen
  • 18.02.20
  • 695× gelesen
LokalesSZ
Seit November 2016 steht der Nachbau des ältesten Omnibusses der Welt in einem Glaspavillon in Deuz. Am 18. März 1895 war das Fahrzeug das erste Mal auf der Strecke zwischen Deuz und Weidenau unterwegs – damit feiert er in diesem Jahr Jubiläum.

Omnibus feiert Jubiläum
125-jährige Geschichte wird zelebriert

sz Deuz/Netphen/Weidenau. Am 18. März 1895 fuhr auf der Strecke Deuz-Netphen-Weidenau der weltweit erste motorisierte Omnibus im Linienverkehr. Das 125-jährige Bestehen nimmt die Veranstaltergemeinschaft von Kreis Siegen-Wittgenstein und den Städten Netphen und Siegen zum Anlass, mit einem dreitägigen Programm die rasante Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs zu veranschaulichen und zu feiern. Schirmherr des Jubiläums ist der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet....

  • Netphen
  • 06.01.20
  • 508× gelesen
LokalesSZ
Der Kälberhof in Deuz ist nur einer von mehreren neuen Standorten im Kreisgebiet.
2 Bilder

Rettungswache am Kälberhof
Umfangreiche Pläne für neue Wachstandorte im Kreisgebiet

ihm Deuz/Siegen. Alle Standorte der sechs neuen Rettungswachen im Kreis sind noch ein streng gehütetes Geheimnis – nur einer nicht: In Deuz wird die neue Wache am Kälberhof gebaut. Noch bevor man die Geschäfte des Einkaufszentrums erreicht, wird man das stattliche Gebäude passieren. Die Ausfahrt der Rettungswagen erfolgt über den Kreisverkehr Kölner Straße. Eigenregie oder InvestorenmodellDie Deuzer Wache soll ebenso wie die neuen Einrichtungen in Allenbach und in Bad Laasphe vom Kreis selbst...

  • Netphen
  • 29.11.19
  • 563× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.