Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales SZ-Plus
Der eigentliche Vorgang ist eine Sache von Sekunden. Was folgt, ist ein großer bürokratischer Aufwand für die Praxen. Deswegen möchten nicht alle Ärzte Abstriche von möglichen Corona-Patienten nehmen.

Odyssee oder Spaziergang? (Update)
Verbesserung in Sicht: Coronatest beim Hausarzt

sos Siegen. Bei den einen „brennt der Baum“, bei den anderen „tanzt der Mob“. Es ist viel los bei den Hausärzten, mehr als normalerweise am Ende der Sommerferien. Der Grund: Die Mediziner dürfen Abstriche für einen Coronatest nehmen, viele Reiserückkehrer nehmen diese Möglichkeit gerne wahr. Viel Betrieb beim Hausarzt Viele Ärzte beteiligen sich, schieben Urlauber dazwischen, wenn es passt. Termin machen, Abstrich, fertig. So schnell kann es gehen. Aber: Die Testung ist für Hausärzte nicht...

  • Siegen
  • 07.08.20
  • 414× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Blick in den Schulbus vor Corona: Schulträger, Schulen und Verkehrsbetriebe sollen sich vor Ort absprechen, „um Möglichkeiten der Entzerrung des Schülerverkehrs zu erkunden“, heißt es aus Düsseldorf. Viel Zeit bleibt nicht.

Nach den Sommerferien
Corona-Regeln auch im Schulbus

sz/ch Siegen/Olpe. Zum Schulanfang, in NRW ab dem 12. August, warnen die kommunalen Spitzenverbände vor Gedränge in Bussen und Bahnen – und vor Problemen, dabei die Corona-Schutzmaßnahmen einzuhalten. In einem Brief an Städte und Gemeinden empfehlen die Verbände gestaffelte Schulanfangszeiten, um den NRW-Schülerverkehr zu entzerren. Diese Frage sei bereits mit dem Schulministerium erörtert worden, heißt es in einem Brief, der schon am 9. Juli versandt wurde. Schülerverkehr...

  • Siegen
  • 31.07.20
  • 1.421× gelesen
Lokales SZ-Plus
Über zwei Stunden Geduld musste Ilka Teschner mitbringen, ehe sie Schild mit Plakette und die erforderlichen Papiere in den Händen hielt.

Lange Schlange vor der Kfz-Zulassungsstelle
Wartezeit aber nicht länger als sonst

jak Siegen. Ist es normale Freude oder Schadenfreude, als Ilka Teschner das Kennzeichen mit der Plakette des Kreises Siegen-Wittgenstein in den Händen hält? Wohl von beidem ein bisschen. Denn nun endlich kann das geliebte Zweirad auch im Straßenverkehr bewegt werden. Aber der Weg bis dahin? Steinig und langatmig. „Wir sind jetzt seit über zwei Stunden hier“, ärgert sich ihr Ehemann Rainer im Gespräch mit der SZ. Er steht draußen auf dem Parkplatz, denn das Coronavirus und die damit verbundenen...

  • Siegen
  • 30.07.20
  • 1.455× gelesen
Lokales
Während der Pandemie wird das Instrument Kurzarbeit häufig in Anspruch genommen.

Zahl der Arbeitslosen wächst
Corona infiziert den heimischen Arbeitsmarkt

sz Siegen/Olpe/Bad Berleburg. 12.732 Menschen in 1422 Betrieben aus dem Agenturbezirk Siegen haben im März Kurzarbeitergeld bezogen. Im Krisenjahr 2009 waren im gleichen Monat 369 Betriebe mit 13.616 Beschäftigten in Kurzarbeit. „Die extrem hohe Zahl betroffener Unternehmen zeigt, dass die Pandemie auf fast alle Branchen in unserer Region Auswirkungen hatte. [...] Vereinzelt sind auch weiterhin noch neue Anzeigen eingegangen. Nun bleibt aber die Entwicklung der realisierten Kurzarbeit...

  • Siegen
  • 30.07.20
  • 498× gelesen
Lokales SZ-Plus
In Südwestfalen und den angrenzenden Kreisen hat Siegen-Wittgenstein das höchste mittlere monatliche Bruttogehalt vorzuweisen. Altenkirchen hat dagegen den niedrigsten Medianlohn, der Kreis Olpe landet im Mittelfeld.

Wer verdient wie viel?
Siegen-Wittgenstein fast unter den Top Ten

juka Siegen. Das mittlere monatliche Bruttogehalt von Vollzeitbeschäftigten im Kreis Siegen-Wittgenstein betrug 2019 3585 Euro. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Agentur für Arbeit hervor. In Nordrhein-Westfalen belegt der Kreis damit Rang 11, im deutschlandweiten Vergleich landet man auf Platz 77, bei insgesamt 404 Kreisen und kreisfreien Städten im Bundesgebiet also im vorderen Viertel. Automobilbranche spielt eine RolleInsgesamt beläuft sich das Medianeinkommen – das bedeutet, dass die...

  • Siegen
  • 22.07.20
  • 1.559× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es kann dennoch teuer werden: Bußgeldbescheide, die ab dem 16. Juni nach der ungültigen Verordnung erlassen wurden und bisher noch nicht gezahlt wurden, wird das Kreisordnungsamt in den nächsten Tagen durch neue Bescheide ersetzen und den Betroffenen zukommen lassen.

Temposünder dürfen Hoffnung schöpfen
Gnadenentscheid trotz Gasfuß

sz Siegen/Bad Berleburg. Das Ende des Chaos rund um die Bestrafung der Raser auf den Straßen naht. Bereits Anfang Juli hatte der Bund die Länder aufgefordert, ab sofort den alten Bußgeldkatalog wieder anzuwenden. Hintergrund waren rechtliche Unsicherheiten im neuen Katalog. Passiert ist erst einmal nichts, nun haben sich Bund und Länder in einer Videokonferenz über weitere Details verständigt. Das Siegen-Wittgensteiner Kreisordnungsamt etwa setzt die neuen Regeln um: Die Bezirksregierung...

  • Siegen
  • 20.07.20
  • 76× gelesen
Lokales
Das Kredenbacher Krankenhaus   wird nicht mehr als potenzielles Ausweichklinikum benötigt.

Celenus-Klinik unter Rettungsschirm
Erneuter Abschied von Kredenbacher Klinik

sz Kredenbach. Der Kreis Siegen-Wittgenstein gibt das ehemalige Kredenbacher Krankenhaus an die Diakonie Südwestfalen zurück. Das Klinikgebäude war, wie berichtet, während der Hochphase der Corona-Pandemie als Ausweichkrankenhaus hergerichtet worden.  „Wir hatten uns auf einen Fall vorbereitet, bei dem unsere Kliniken überlastet gewesen wären. Das ist zum Glück nicht eingetreten“, ruft Landrat Andreas Müller in Erinnerung: „Die Pandemie hat sich aber so entwickelt, dass wir akut kein...

  • Siegen
  • 13.07.20
  • 4.543× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Zapfhahn läuft in Olpe wieder verstärkt. In Sachen Ausschank von Getränken hat der Kreis 2018 im Vergleich zu 2008 um 36,8 Prozent zugelegt. Insgesamt hat die Zahl der Niederlassungen aber ganz knapp abgenommen.

Zehnjahresvergleich Gastronomie
Olpe liegt in zwei Bereichen ganz vorne

juka Siegen/Olpe. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist stark gestiegen. Das geht aus einem Zehnjahresvergleich von 2008 bis 2018 hervor. Und das, obwohl die Zahl der Niederlassungen im gleichen Zeitraum zurückgegangen ist. „Es gibt einen klar erkennbaren Trend zur Systemgastronomie sowie zu größeren Gastronomiebetrieben“, erklärt Patrick Kohlberger von der IHK in Siegen dieses Phänomen. So gebe es nicht mehr Niederlassungen,...

  • Siegen
  • 09.07.20
  • 71× gelesen
Lokales
Wie ein Puzzle mit charakteristischen Einzelstücken: die Gemarkungsgrenzen des Kreises Siegen-Wittgenstein
  5 Bilder

SZ-Rätsel: Wer erkennt den Ort?
Grenzkenner gesucht

js Siegen/Bad Berleburg. Elf Kommunen mit knapp 277 000 Einwohnern, überdurchschnittlich viel Wald und ein hoher Arbeitsplatzanteil in der Industrie: Vieles über den Kreis Siegen-Wittgenstein kennen wir aus dem Effeff. Auch die Form der Verwaltungseinheit im südlichen Zipfel von Westfalen, die seit der Zusammenlegung der beiden Altkreise Siegen und Wittgenstein am 1. Januar 1975 besteht, taucht immer wieder auf, darf als allgemein bekannt vorausgesetzt werden.  Die Grenzen der Kommunen dürften...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 1.116× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Bordellbetreiber sieht rot, weil er sich in Coronazeiten gegenüber privater Prostitution benachteiligt fühlt. Das Kreishaus in Siegen beschäftigt sich nun mit der Frage, ob es möglich ist, Anzeigen im Internet für „Wohnungsprostitution“ zu unterbinden.

Bordellbetreiber sieht rot
Prostitution in Privatwohnungen trotz Corona

ihm Siegen. Die Rechtslage ist eindeutig: Die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes NRW untersagt „sexuelle Dienstleistungen in und außerhalb von Prostitutionsstätten, Bordellen und ähnlichen Einrichtungen“. Bordelle und Sauna-Clubs im Land sind demzufolge seit Monaten geschlossen – anders als zum Beispiel in Griechenland, wo sexuelle Dienstleistungen „mit Mindestabständen“ wieder erlaubt sind. Horizontales Gewerbe macht keine PauseBranchen-Insider aber gehen davon aus, dass auch in...

  • Siegen
  • 24.06.20
  • 3.141× gelesen
Lokales
Bildung findet an vielen Orten statt. Es muss kein Museum sein, auch der Hauberg oder ein Stall können dazu beitragen, Menschen zu bilden.

Fotowettbewerb startet
Gesucht sind Bildungsorte

sz Siegen/Bad Berleburg. Seit zehn Jahren rückt das regionale Bildungsbüro (RBB) des Kreises Siegen-Wittgenstein Themen, Aktivitäten und Angebote rund um das Thema Bildung in den Fokus bzw. koordiniert und begleitet Veranstaltungen. Zum runden Geburtstag hat sich das Team des regionalen Bildungsnetzwerkes des Kreises (RBN), zu dem das RBB gehört, etwas einfallen lassen: einen Fotowettbewerb, in dessen Rahmen jeder Kreisbürger Bilder von Orten machen kann, an denen aus seiner Sicht Bildung...

  • Siegen
  • 23.06.20
  • 75× gelesen
Lokales SZ-Plus
Überall fehlen Erzieher in den Kitas, ein "Runder Tisch" soll nun die Lösung bringen.

Zu wenige Bewerber für eine Klasse in Wittgenstein
Erzieher sind "Mangelware"

ihm Siegen/Bad Berleburg. Erzieherinnen fehlen überall in den Kitas, freie Stellen gibt es reichlich, Der Ruf nach mehr Ausbildungsplätzen in diesem Beruf erschallt immer lauter. Dass eine Aufstockung nicht mit einem Federstrich zu machen ist, hat der Schulausschuss des Kreises schon mehrfach diskutiert. Aber die Grünen lassen nicht locker. "Runder Tisch" soll es richtenIn einem Antrag forderten sie jetzt einen „Runden Tisch“, um Gespräche mit allen Beteiligten zu führen. Der Schulausschuss...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 96× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Regierungspräsidium Arnsberg gibt grünes Licht für den Haushalt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Mahnungen gibt es trotzdem.

Grünes Licht für Kreishaushalt
Kein Geld für Wünschenswertes ausgeben

ihm Siegen. Grünes Licht für den Hebesatz der Kreisumlage 2020 und damit für den gesamten Kreishaushalt ist vom Regierungspräsidium Arnsberg gekommen. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat allerdings bei der Gelegenheit dem Kreis Siegen-Wittgenstein auch einige Mahnungen ins Stammbuch geschrieben. Aufgabenkritik: Der Kreis soll sich nach Ansicht des Regierungspräsidenten „auf die notwendige Aufgabenwahrnehmung beschränken“, statt allerlei Wünschenswertes zu finanzieren. Dabei zitiert Vogel...

  • Siegen
  • 04.06.20
  • 73× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mithilfe eines Dochts bestreicht Karsten Benfer die Riesen-Bärenklau-Pflanze mit einer Chemikalie. Nach etwa 14 Tagen wird sie eingehen.  Foto: Sarah Panthel
  5 Bilder

Bekämpfung des Riesen-Bärenklaus
Das Übel an der Wurzel packen

sp Siegen/Weidenau. Die Sonne scheint vom Himmel, das Thermometer klettert nach oben, trotzdem sind lange Kleidung und Handschuhe für die Arbeit von Karsten Benfer Pflicht. Seit sieben Jahren bekämpft er als Beschäftigter beim Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen (ESi) den Riesen-Bärenklau, der häufig an Gewässern wächst. Mit der SZ trifft sich Benfer an der Industriestraße in Weidenau. Ein kleiner Pfad führt ins Uferdickicht der Sieg, der Mitarbeiter entdeckt schnell die erste Pflanze, etwa...

  • Siegen
  • 03.06.20
  • 86× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Terrassensaal der weißen Villa in Kreuztal startete am Montagmittag ein Integrationskurs – in kleinerer Runde als vor der Pandemie. Die Abstandsregeln machen Gruppenarbeit unmöglich: Doch sind alle froh, dass es endlich weiter geht.

Volkshochschulen starten wieder
Futter für die grauen Zellen

nja Siegen/Bad Berleburg. Wissensdurst ist eine schöne Sache – und die Volkshochschulen sind ein wunderbarer Ort, um ihn zu löschen. Bis ins hohe Alter. Seit Montag begeben sich die beiden heimischen VHS – jene des Kreises Siegen-Wittgenstein und jene der Stadt Siegen – schrittweise aus der Corona-„Quarantäne“. Wie berichtet, wäre der Unterricht schon eine Woche früher erlaubt gewesen – dies umzusetzen war insbesondere angesichts der ungelösten Raumfragen aber nicht möglich. Seit Mitte...

  • Siegen
  • 26.05.20
  • 170× gelesen
Lokales
Blick in die heimische Region: Der Dorfwettbewerb wird verschoben.

"Unser Dorf hat Zukunft"
Wettbewerb auf 2021 verschoben

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird um ein Jahr verschoben. Die Anmeldefrist endet jetzt am 30. April 2021, die Bereisung der teilnehmenden Ortschaften soll vor den Sommerferien Ende Juni / Anfang Juli 2021 stattfinden. Diese Entscheidung hat Landrat Andreas Müller am Dienstag in Form einer Pressemeldung bekanntgegeben.„Die Corona-Pandemie lässt eine sinnvolle Durchführung des Kreiswettbewerbs in diesem Jahr nicht zu“, sagt Müller, der zugleich...

  • Siegen
  • 26.05.20
  • 127× gelesen
Lokales SZ-Plus
Damit Fahrradfahren demnächst noch mehr Spaß macht, fragt der Kreis die "Experten" vor Ort nach ihrer Meinung.
  2 Bilder

Radverkehrsnetz mitgestalten
Radfahrer werden zu Ratgebern

js Siegen/Bad Berleburg. Radfahren erlebt eine wahre Renaissance. Nicht erst der Corona-Shutdown hat dafür gesorgt, dass der moderne „Drahtesel“ wieder gefragt ist – Diskussionen um Klimaschutz und der E-Bike-Boom haben den Blick auf das umweltschonende Fortbewegungsmittel geschärft. Auch in unserer einst nicht allzu fahrradtauglichen verschrienen Region mit all ihren topografischen Höhen und Tiefen ist klar geworden: Die viel zu lang an den Straßenrand gedrängten Radfahrer brauchen attraktive...

  • Siegen
  • 24.05.20
  • 410× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bloß nicht die falsche Richtung einschlagen: Das gilt nicht nur für die potenziellen Patienten im Corona-Diagnose-Zentrum an der Uni Siegen, sondern auch für die Infektionskurven nach den anstehenden Lockdown-Lockerungen.

Corona-Lockerungen unter Vorbehalt
Lockdown immer möglich

js Siegen/Betzdorf/Olpe. Deutschland darf sich wieder locker machen, vorerst jedoch nur auf Bewährung. Sieben Wochen lang galten wegen der Corona-Pandemie scharfe Beschränkungen im öffentlichen Leben, in den kommenden Tagen werden einige Freiheiten wieder hinzukommen – und zwar nur, wenn die Infektionsrate weiterhin einigermaßen stabil bleibt. Die am Mittwoch in Berlin vereinbarte Formel lautet: Sobald innerhalb von sieben Tagen 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner dokumentiert werden,...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 252× gelesen
Lokales
Leben auf engem Raum: Weil die derzeit notwendigen Abstands- und Hygienevorschriften nur schwer einzuhalten sind, wurden die infizierten Studenten für die Quarantänezeit vorsorglich in einer kommunalen Unterkunft untergebracht.

Weitere Corona-Fälle nach Reihentest
Raus aus dem Wohnheim

sz Siegen. Von Mittwoch auf Donnerstag sind insgesamt neun positive Corona-Testergebnisse im Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein eingegangen. Darunter sind eine Schülerin und eine junge Frau Anfang 20 aus Siegen. Zwölf Studenten erkrankt Die übrigen sieben Fälle sind junge Männer Anfang und Mitte 20, die im Zuge der Reihentestung Anfang der Woche im Studentenwohnheim an der Engsbachstraße getestet wurden. Von den sieben schon vergangene Woche dort festgestellten Infektionen...

  • Siegen
  • 30.04.20
  • 4.117× gelesen
Lokales
Im Siegener Stadtgebiet hat die Notbetreuung in der Kita „Kinder(t)räume“ der Diakonie in Südwestfalen Fahrt aufgenommen. Viele Kinder von Eltern, die z. B. im medizinischen Bereich arbeiten, gehen hier ein und aus.
  6 Bilder

Kita-Alltag in Coronazeiten
Notbetreuung ein „Kinderspiel“

nja Siegen/Eichen.  Ein sich über Wochen und Monate hinziehendes landesweites Betretungsverbot für Kindertagesstätten hat es bislang noch nicht gegeben. Das Coronavirus setzt auch hier neue Akzente. Seit dem historischen 16. März hat es aber Bestand, um das Ausbreiten von Covid-19 zu verlangsamen. Damit das Gesellschaftssystem dabei nicht auf der Strecke bleibt, gibt es, wie berichtet, Ausnahmen: Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, dürfen in die Notbetreuung gebracht...

  • Siegen
  • 26.04.20
  • 2.321× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Grafik zeigt die Corona-Lage am Abend des 21. April: die Zahl der Infizierten in den roten Kästchen, die Zahl der Genesenen in den grünen Kästchen. Unterm Strich sind im Kreis Siegen-Wittgenstein derzeit 142 Menschen an Covid-19 erkrankt, sieben sind bisher verstorben.

Corona-Detektive im Einsatz
Der tägliche Anruf des Gesundheitsamts

ihm Siegen. Das ist eine schlechte Nachricht, auch wenn der Begriff „positiv“ medizinischen Laien anderes suggeriert. Wer vom Gesundheitsamt erfährt, dass der Labortest positiv war, für den ändert sich in den nächsten zwei Wochen das Leben von Grund auf. Da kennen die Hygienekontrolleure aus der St.-Johann-Straße in Siegen kein Pardon. Einer der Kontrolleure ist Michael Schwunk. Er berichtet der SZ von der Maschinerie, die nach dem Eingehen eines neuen Coronafalls in seiner Behörde anläuft. An...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 12.926× gelesen
Kultur
Das Internationale Musik- und Theaterfestival Kultur Pur (Archivbild) findet in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Bund und Länder haben sich am Mittwoch darauf geeinigt, Großveranstaltungen bis 31. August zu verbieten.

Kultur Pur 2020 abgesagt!
Festival fällt Corona-Krise zum Opfer

aww/sz Siegen. Das Internationale Musik- und Theaterfestival Kultur Pur findet in diesem Jahr nicht statt! Das hat Andreas Müller, Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, am Mittwochabend in einem Statement zu den aktuellen Entscheidungen von Bund und Ländern zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise bekannt gegeben. Die beinhalten unter anderem, dass Großveranstaltungen bis 31. August untersagt sind, wie dpa meldet. In der Stellungnahme von Landrat Müller heißt es: "Dass...

  • Siegen
  • 15.04.20
  • 2.735× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.