Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Einzig im Kreis Olpe gibt es eine größere Bewegung in Sachen Inzidenzwert. Er sinkt von Montag auf Dienstag deutlich.

Die aktuellen Inzidenzen in der Region
Wert im Kreis Olpe sinkt deutlich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt langsam. Nach 148,5 am Sonntag und 142,7 am Montag liegt die Kennziffer für die Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstag bei 140,5. Das entspricht nahezu dem Wert vom vergangenen Samstag (140,8).  Merklich gesunken ist der Wert im Kreis Olpe: von 124,5 am Sonntag und Montag auf nun 104,2. Das entspricht einem Minus von 20,3. Die Inzidenz im...

  • Siegen
  • 31.08.21
Lokales

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein leicht gestiegen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt wieder an. Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) von Sonntagmorgen liegt der Wert jetzt bei 22,0. Am Samstag vermeldete das RKI eine Inzidenz von 20,9. Im Kreis Olpe liegt der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt, genau wie am Vortag, bei 29,1. Am Mittwoch hatte die Inzidenz hier noch bei 11,2 gelegen. Besser sieht es im Kreis Altenkirchen aus, wo...

  • Siegen
  • 08.08.21
Lokales
Wenn die Inzidenzzahl bis Montag nicht unter die 10er-Marke fällt, gelten ab kommenden Mittwoch wieder verschärfte Schutzmaßnahmen (Stufe 1), es sei denn, das RKI präsentiert eine von Minister Laumann dringend geforderte „neue Formel“.

Inzidenzzahl seit Tagen über 10er-Marke
Drohen wieder Corona-Einschränkungen?

ap Siegen. Mit den neugewonnenen Freiheiten und Lockerungen steigen seit mehreren Tagen auch die Infektionszahlen. Fünf Tage hintereinander eine Inzidenz über 10. Drohen die nächsten Einschränkungen? In der Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) ist das Szenario wie folgt geregelt: Wenn der Grenzwert von 10 (Stufe 0) an acht aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, erfolgt eine Rück- bzw. Hochstufung auf Inzidenzstufe 1 mit Wirkung für den übernächsten Tag. Inzidenzen gehen runter, hoch...

  • Siegen
  • 23.07.21
Lokales
Symbolbild.

Langsam aber stetig
Corona-Inzidenz in "SI-WI" erneut gestiegen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Trend der vergangenen Tage setzt sich fort. Die Sieben-Tage-Inzidenz, mit der die Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche angegeben werden, ist im Kreis Siegen-Wittgenstein nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) auch am Dienstag wieder leicht gestiegen. Nach 10,1 am Montag übermittelte das RKI mit Datenstand von 3.14 Uhr nun einen Wert von 10,5. Das passt zum deutschlandweiten Trend, denn in der Bundesrepublik stieg die Inzidenz...

  • Siegen
  • 20.07.21
Lokales
Die Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein hat den Wert von 10 knapp überschritten.

Aktuelle Corona-Inzidenzen
Siegen-Wittgenstein wieder zweistellig

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist erneut leicht gestiegen und hat einen Schwellenwert überschritten. Am Montag (Stand 3.13 Uhr) gab das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 10,1 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an (Vortag: 9,4). Damit liegt "SI-WI" knapp unter dem deutschlandweiten Wert, der von 10,0 auf 10,3 stieg. Leicht nach oben ging es auch im Kreis Olpe, für den das RKI eine Inzidenz von 11,2...

  • Siegen
  • 19.07.21
Lokales
Schützenfeste sind ab Freitag wieder erlaubt, wenn alle über einen negativen Test verfügen.
2 Bilder

Ab Freitag weitere Corona-Lockerungen
In der Region fallen fast alle Auflagen

juka Siegen/Olpe. Angesichts der anhaltend niedrigen Inzidenzzahlen gibt es ab Freitag weitgehende Lockerungen in Nordrhein-Westfalen. Das gab Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Nachmittag bekannt. Dafür wird eine neue Inzidenzstufe "0" eingeführt. Sie gilt für Kreise und kreisfreie Städte, in denen die 7-Tage-Inzidenz seit mindestens fünf Tagen einen Wert von 10 oder weniger aufweist. So wie es derzeit in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe der Fall ist. Die weiteren Inzidenzstufen...

  • Siegen
  • 07.07.21
LokalesSZ
Offenbar wollte der Kreis Siegen-Wittgenstein eine nächtliche Ausgangssperre überhaupt nicht im Alleingang durchsetzen. 24 Stunden vor der Bekanntgabe sprach sich ein hoher Vertreter der Verwaltung noch klar gegen die Maßnahme aus.

Druck des Gesundheitsministeriums entscheidend
Kreis wollte Ausgangssperre nicht

juka Siegen. Keine andere Maßnahme war so umstritten, kaum eine andere Beschränkung wurde in der Region so oft kritisiert wie sie: Die nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr im Kreis Siegen-Wittgenstein, die ab dem 10. April bis zum Inkrafttreten der Bundesnotbremse am 26. April aufgrund einer Allgemeinverfügung des Kreises galt. Nur bei triftigen Gründen, beispielsweise bei medizinischen Notfällen, für den Arbeitsweg oder den Besuch von Ehegatten oder Lebenspartnern in deren Wohnung,...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
In den Impfzentren in NRW wird ab Samstag die Priorisierung aufgehoben.

Priorisierung ab Samstag aufgehoben
Freie Fahrt auch in den Impfzentren

juka/sz Siegen/Olpe. Ab Samstag kann Jeder einen Termin in den Impfzentren in Nordrhein-Westfalen vereinbaren. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Donnerstag bekannt. Bisher gab es dieses Angebot nur für priorisierte Gruppen, beispielsweise für Menschen über 60 Jahren. Der CDU-Politiker kündigte zudem an, dass man allen interessierten Bürgern in NRW bis Ende Juli ein Impfangebot machen können werde. Vorausgesetzt, die prognostizierten Liefermengen kommen auch an. Darüber...

  • Siegen
  • 24.06.21
LokalesSZ
Urlaubsziele im Grünen und Campingplätze wie dieser in Bad Laasphe stehen in der Pandemie hoch im Kurs.

Erlebnis im Grünen ist gefragt
Tourismusbranche schreibt tiefrote Zahlen

ihm Siegen/Olpe. Um 38 Prozent ist die Zahl der Gäste-Übernachtungen im Kreis Siegen-Wittgenstein 2020 zurückgegangen – ein drastischer Einbruch, der viele Betriebe in Existenznot brachte. Diese Zahl liefert das Tourismus-Barometer, das im Auftrag der Sparkassen in Westfalen-Lippe die Lage beobachtet. Im Vergleich zu den anderen Gebieten in Westfalen-Lippe steht Siegen-Wittgenstein als kleinste Tourismus-Region noch ganz gut da. Weniger Verluste verzeichnen nur das Sauerland (minus 34.3 Prozent...

  • Siegen
  • 23.06.21
LokalesSZ
Wo vor ein paar Wochen noch lange Schlangen waren, herrscht jetzt gähnende Leere. Auch das Testzentrum an
der Siegerlandhalle hatte in den vergangenen Tagen viel weniger zu tun.

Wenig Betrieb bei Anlaufstellen in der Region
Machen Testzentren jetzt dicht?

gro Siegen. Die Temperaturen steigen, die Inzidenzen sinken und das Leben kehrt Stück für Stück zurück. Mit den neuen Corona-Lockerungen entfällt in vielen Bereichen auch die Pflicht über den Nachweis eines negativen Tests. Sind die vielen Schnelltestzentren in der Region jetzt überflüssig? Die SZ hat sich bei einigen Betreibern umgehört, um zu schauen, ob die Nachfrage aufgrund der sinkenden Inzidenzen tatsächlich rückläufig ist. Marcus Sting, Pressesprecher des Deutschen Roten Kreuzes (DRK)...

  • Siegen
  • 22.06.21
Lokales
Symbolbild.

Ansteckendere Mutation nachgewiesen
Delta-Variante in "SI-WI" angekommen

sz Siegen. Erstmals wurden im Kreisgesundheitsamt Infektionen mit der Delta-Variante des Coronavirus festgestellt. Dieser Coronatyp B 1.617 wurde zuerst in Indien nachgewiesen. Bei insgesamt sieben Infektionen von Personen aus Siegen-Wittgenstein wurde diese Variante jetzt gefunden. Da die Analyse auf Mutationen immer einige Tage dauert, bezieht sich dieser Nachweis nicht auf die jüngsten Neuinfektionen, sondern auf Fälle, die bereits vor einigen Tagen gemeldet wurden. Das Kreisgesundheitsamt...

  • Siegen
  • 16.06.21
LokalesSZ
Durch die abflauende Pandemie steigt die Reiselust bei den Deutschen. Viele wollen wieder an den Strand.

Corona-Lockerungen steigern Nachfrage
Jetzt bricht das Reisefieber aus

sabe Siegen/ Bad Berleburg. Die Siegerländer wollen an den Strand. Heißgelaufene Telefone in den heimischen Reisebüros sind dafür der beste Beweis: „Gerade gar keine Zeit, ich rufe Sie gleich zurück“, lautet dutzendfach die Antwort. Oder: „Ich bin momentan im Beratungsgespräch, melde mich gleich.“ Und das tut Nicole Schürmann. „Es ist richtig viel los hier“, sagt sie. „Wir merken, dass die Nachfrage anzieht.“ Die Expedientin im Erndtebrücker Reisebüro Stremmel-Frank hat Stress – und das macht...

  • Siegen
  • 10.06.21
Lokales
Ab Freitag können auch die Innenbereiche der Restaurants ohne negatives Testergebnis betreten werden.

Ab Freitag weitere Corona-Lockerungen
Keine Testpflicht für Innengastronomie mehr

juka Siegen/Olpe. Die Talfahrt der Inzidenzwerte in der Region hat weitere Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Da sich die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe am Mittwoch den fünften Werktag in Folge bei einem Wert von unter 35 bewegt haben, treten ab Freitag weitere Lockerungen in Kraft. Weil auch das gesamte Bundesland Nordrhein-Westfalen stabil unter der 35er-Marke liegt und ab Freitag ebenfalls der Inzidenzstufe 1 zugeordnet wird, fällt in vielen Bereichen sogar die Notwendigkeit eines...

  • Siegen
  • 09.06.21
LokalesSZ
Seit gestern hätten die Betriebsärzte eigentlich loslegen können, viele starten allerdings aufgrund der späteren Lieferungen erst ein paar Tage später.

Lieferprobleme überall
Schleppender Impfstart bei Betriebsärzten

sabe Siegen/Bad Berleburg. Wer als Arbeitnehmer auf die Betriebsärzte für seine Corona-Impfung gesetzt hat, wird fürs Erste wohl enttäuscht werden und muss sich weiter gedulden. Beim Rundruf in heimischen Unternehmen bestätigte sich schnell, was in der Pandemie längst kein Geheimnis mehr ist und auch jetzt wieder ausbremst: Impfstoffknappheit trifft auf Unregulierbarkeit. Beispiel Krombacher Brauerei: Hier hätte man theoretisch schon vorgestern loslegen können. Das hauseigene Impfzentrum ist...

  • Siegen
  • 08.06.21
LokalesSZ
Traurigkeit, geringes Selbstwertgefühl, Interessensverlust: Vor allem Mädchen sind von zunehmenden emotionalen Problemen betroffen.
2 Bilder

Emotionale Probleme bei Kindern nehmen zu
Pandemie macht Schüler unglücklich

sz/ch Siegen. Corona-Regeln, Homeschooling, Stress: Die Pandemie belastet viele Kinder und Jugendliche. Jedes dritte Schulkind fühlt sich nicht ausreichend vor dem Virus geschützt. Mehr als die Hälfte aller Mädchen und Jungen wurde im vergangenen Jahr unglücklicher. Die Lebenszufriedenheit der Schülerinnen und Schüler sank im Durchschnitt um 21 Prozent. Und: Gleichzeitig nahmen emotionale Probleme stark zu. Das zeigt der aktuelle Präventionsradar 2021 der DAK-Gesundheit, der auch die Kinder der...

  • Siegen
  • 23.05.21
LokalesSZ
Im September 2020 konfirmierte Pfarrer Frank Hippenstiel in Krombach unter freiem Himmel und mit Mundschutz. Und auch ein Jahr später werden zahlreiche Feiern erst im Spätsommer und Herbst stattfinden: Die Gemeinden hoffen, dass dann mehr Normalität, mehr Miteinander möglich sein wird.
2 Bilder

Corona bremst Konfirmationen aus
Ja-Wort zur Taufe muss vielerorts warten

nja Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. Für Johanna Klein ist der große Tag fast greifbar: Am 12. Juni wird sie in der Siegener Nikolaikirche ihre Konfirmation feiern. Die 14-Jährige freut sich darauf, wurde zwei Jahre lang im Unterricht ihrer Christus-Kirchengemeinde am Siegener Wellersberg darauf vorbereitet. Die Corona-Pandemie hat dies natürlich ordentlich durcheinander gewirbelt. Seit Monaten sind keine „analogen“ Gruppentreffen mehr möglich: Samstägliche Zoom-Konferenzen einmal im Monat müssen...

  • Siegen
  • 18.05.21
LokalesSZ
Petra Rutenkolk freut sich darüber, dass nicht nur Geschäftskunden, sondern Touristen wieder einen Schlüssel für ein Zimmer im Hotel Snorrenburg überreichen darf.

Wenig Buchungen, Kritik an Kapazitätsgrenze
Hotels empfangen wieder Touristen

sp Geisweid/Burbach/Bad Berleburg. Hotels in Siegen-Wittgenstein sind aufgrund des gesunkenen Inzidenzwertes seit Sonntag wieder für Touristen geöffnet – zwischen dem Wert von über 50 und unter 100 allerdings nur mit einer Kapazitätsgrenze von 60 Prozent. Fällt der Wert unter 50, wird diese aufgehoben. Ein negatives Testergebnis muss jedoch weiterhin von den Gästen vorgelegt werden. Dass nicht nur für Geschäftsleute, sondern nun auch wieder für Touristen und andere Gäste geöffnet werden darf,...

  • Siegen
  • 17.05.21
Lokales
Die Inzidenzwerte in allen drei Kreisen sind zurückgegangen.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Sinkflug in Siegen-Wittgenstein geht weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Auch am Donnerstag lag Inzidenz unter dem Schwellenwert von 100, sodass - sofern das so bleibt - einige mit der sogenannten Bundes-Notbremse verknüpfte Beschränkungen bald aufgehoben werden könnten. Mit Datenstand von 3.11 Uhr übermittelte das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 73,3 und damit einen erneuten Rückgang um 7,2 Punkte.  Bundesweit stiegen die Zahlen...

  • Siegen
  • 13.05.21
Lokales
Konzerte unter freiem Himmel mit max. 500 Personen (Sitzplan) und negativem Testergebnis könnten auch sehr schnell wieder möglich sein.
2 Bilder

Das könnte ab Sonntag in Siegen-Wittgenstein erlaubt sein
Land NRW lockert weiter

sz Siegen/Olpe. Die sinkenden Inzidenzwerte in ganz Nordrhein-Westfalen und die zunehmende Beschleunigung der Impfkampagne lassen erste vorsichtige Öffnungsschritte für Kreise und kreisfreie Städte mit stabilen Sieben-Tage-Inzidenzen unter 100 zu und eröffnen damit klare Perspektiven für den Sommer. Neben der Gastronomie hat die Landesregierung Öffnungsschritte für weitere Bereiche angekündigt, die mit Beginn der neuen Corona-Schutzverordnung in Kraft treten. Folgende Bereiche sind von den...

  • Siegen
  • 12.05.21
Lokales
Symbolfoto.

Corona-Inzidenzen
Siegen-Wittgenstein weiter unter 100

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der nächste Tag ist geschafft: Auch am Mittwoch lag die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein unter dem Schwellenwert von 100, sodass - sofern das so bleibt - einige mit der sogenannten Bundes-Notbremse verknüpfte Beschränkungen bald aufgehoben werden könnten. Mit Datenstand von 3.11 Uhr übermittelte das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 80,5 und damit einen erneuten Rückgang um 2,5 Punkte. Auch landes- und bundesweit sinken die Zahlen weiter: Insgesamt...

  • Siegen
  • 12.05.21
LokalesSZ
Gespalten: Gastronomie und Einzelhandel darben, in der Industrie darf dagegen fleißig gearbeitet werden, auch im Bausektor gibt es einen regelrechten Boom.

IHK-Konjunkturbericht zeigt gespaltene Wirtschaft
Corona-Leid ungleich verteilt

sabe Siegen/Olpe. Die einen leiden, bei den anderen läuft es. Corona ist ein Ungleich-Virus. Wie eng Glanz und Elend beieinanderliegen, zeigt der aktuelle Konjunkturbericht der IHK Siegen. „Wir sehen eine konjunkturelle Zwei-Klassen-Gesellschaft. Die einen kommen immer besser durch, bei den anderen liegen die Nerven blank.“ Felix Hensel, IHK-Präsident, und Klaus Gräbener, Hauptgeschäftführer, machten am Montag kein Geheimnis um das zweischneidige Schwert der Konjunkturprognosen. Es waren, wie...

  • Siegen
  • 10.05.21
Lokales
Der insgesamt positive Trend des Sieben-Tage-Inzidenzwerts setzt sich am Samstag in Siegen-Wittgenstein fort.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Sinkflug in Siegen-Wittgenstein geht weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der positive Trend hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz setzt sich im Kreis Siegen-Wittgenstein fort. Insgesamt ist der Wert weiter auf Talfahrt und ist nun seit langer Zeit erstmals unter der 100er Grenze. Meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitag noch eine Inzidenz von 115,9, so viel der Wert nun auf 96,0. Keine guten Nachrichten dagegen aus dem Kreis Olpe: Zwar ging die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000...

  • Siegen
  • 08.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.