Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Von den drei heimischen Kreisen verzeichnet der Kreis Olpe derzeit die höchste Inzidenz.

Aktuelle Zahlen des RKI
Inzidenz sinkt in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein sinkt weiter: Lag er am Montag noch bei 146,2 und am Dienstag bei 141,2, verzeichnet das Robert-Koch-Institut aktuell einen Wert von 121,0 (Stand Mittwoch, 5. Mai, 0 Uhr). In die andere Richtung gehen die Zahlen im Kreis Olpe. Hier steigt die Inzidenz um 2,3 auf 187,4. Für den Kreis Altenkirchen gibt das RKI 123 COvid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen an. Das sind 8,6 weniger als am Tag zuvor. In NRW...

  • Siegen
  • 05.05.21
  • 4.009× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein ist weiter zurückgegangen.

RKI mit aktueller Inzidenz
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein geht weiter zurück

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leicht gesunken ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein von Samstag auf Sonntag; das Robert-Koch-Institut vermeldet aktuell einen Wert von 134,0 (Stand Sonntag, 25. April, 0 Uhr). Am Vortag lag die Inzidenz noch bei 139,7. Im Kreis Olpe hingegen verzeichnet das RKI einen leichten Anstieg von 185,1 auf 187,4. Signifikant niedriger als im Kreis Olpe ist die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Altenkirchen. Hier...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 4.322× gelesen
Lokales
Alle drei Kreis bewegen sich bei der Inzidenz im Bereich über 150.

RKI mit aktueller Inzidenz
Si-Wi, Olpe und Altenkirchen über 150

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Leicht gesunken ist die Sieben-Tage-Inzidenz in Siegen-Wittgenstein von Samstag auf Sonntag; das Robert-Koch-Institut vermeldet aktuell einen Wert von 174,4 (Stand Sonntag, 18. April, 0 Uhr). Im Kreis Olpe hingegen verzeichnet das RKI einen Anstieg um 5,2 auf 159. Fast gleich hoch ist die Zahl der Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner im Kreis Altenkirchen. Hier sinkt der Wert von 169,2 auf 155,3. In ganz NRW liegt die Inzidenz bei 167,1, in...

  • Siegen
  • 18.04.21
  • 4.879× gelesen
Lokales
Die Corona-Zahlen im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Kreis Altenkirchen sind weiter alarmierend hoch, während sie sich im Kreis Olpe auf einem deutlich geringeren Niveau bewegen.

Die aktuellen Inzidenzwerte
Siegen-Wittgenstein nun Hotspot Nummer 1 in der Region

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat den Kreis Altenkirchen als Corona-Hotspot Nummer 1 in der Region abgelöst. Während in Siegerland und Wittgenstein der Inzidenzwert deutlich nach oben ging, verzeichnete das "AK-Land" einen Rückgang der Fallzahlen - ebenso wie der Kreis Olpe. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 222,4 (Stand: 30. März, 3.08 Uhr). Das sind stattliche 16,9 Punkte...

  • Siegen
  • 30.03.21
  • 13.363× gelesen
Lokales
Aktuell sind mehr als 1000 Menschen im Kreis Siegen-Wittgenstein mit dem Coronavirus infiziert.

Zahlen im Kreis steigen weiter
1061 Menschen infiziert, 2440 in Quarantäne

sz Siegen. 102 neue Corona-Fälle sind dem Kreisgesundheitsamt am Freitag bekannt geworden, 33 konnten als genesen aus der Überwachung des Gesundheitsamts entlassen werden. Damit sind aktuell (Stand: 27. März, 8.25 Uhr) 1061 Menschen im Kreis infiziert. Das hat das Gesundheitsamt am Samstagmorgen mitgeteilt. Von den neuinfizierten Personen wurden fast zwei Drittel (66) vom Gesundheitsamt im Rahmen der Kontaktnachverfolgung von bereits bekannten Covid-19-Fällen positiv getestet. 20 Personen...

  • Siegen
  • 27.03.21
  • 5.345× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Region bleibt auch am Samstag alarmierend hoch.

Die aktuellen Inzidenzwerte aus der Region
Zahlen in Siegen-Wittgenstein steigen weiter

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Covid-19-Fallzahlen in der Region bleiben auch am Samstag alarmierend hoch - und sie steigen weiter. Der Kreis Altenkirchen ist weiterhin trauriger Spitzenreiter im Land Rheinland-Pfalz, aber mittlerweile ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein nur noch minimal geringer. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein vermeldet das Robert-Koch-Institut aktuell eine Sieben-Tage-Inzidenz von 203, 7 (Stand: 27. März, 3.08 Uhr). Das sind 2,6 Punkte mehr als noch am...

  • Siegen
  • 27.03.21
  • 2.862× gelesen
Lokales
Die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen bleiben Hotspots.

Nur im Kreis Olpe sinkt die Inzidenz
Lage in "SiWi" und AK-Land spitzt sich zu

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Corona-Lage spitzt sich weiter zu. Am Sonntag meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Kreis Siegen-Wittgenstein einen neuen Höchststand. Demnach ist die Sieben-Tage-Inzidenz zum Vortag (153,8) noch einmal um 5,8 auf aktuell 159,6 gestiegen (Stand Sonntag, 21. März, 3.51 Uhr). Das ist derzeit der vierthöchste Wert in Nordrhein-Westfalen nach dem Märkischen Kreis (199,2), dem Kreis Lippe (160,0) und dem Oberbergischen Kreis (159,9). Das Siegerland und...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 6.729× gelesen
Lokales
Die aktuellen Zahlen laut RKI deuten nicht auf eine Entspannung der Lage hin.

Sieben-Tage-Inzidenz laut RKI
Weiterhin hohe Zahlen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Entspannung sieht anders aus. Zwar ist der Inzidenzwert in Siegen-Wittgenstein von Dienstag auf Mittwoch um 11,2 gesunken, doch liegt er mit 108,3 noch immer über der 100er-Marke (Stand 17. März, 0 Uhr). Noch höher ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen, wo das Robert-Koch-Institut den 130,4 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen vermeldet (-11,7). Der Kreis Olpe verzeichnet mit einem Plus von 11,1 auf 85,8 steigende Zahlen.

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 2.317× gelesen
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte, dass der Lockdown bis zum 7. März verlängert wird. Gleichzeitg appellierte sie an die Bevölkerung, sich weiterhin einzuschränken, da die nächsten Wochen entscheidend seien.

Corona-Pandemie: Friseure auf - Schulen ab 22. Februar im Wechselmodell
Lockdown bis zum 7. März

sz Siegen. Am Mittwoch stand die nächste Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf dem Programm, um über die nächsten Schritte und über eventuelle Lockerungen in der Pandemie zu diskutieren. Knapp fünf Stunden haben die Kanzlerin und die 16 Länderchefs virtuell im Kanzleramt in Berlin diskutiert.  Schulen öffnen in NRW ab 22. Februar teilweiseDer Bildungsbereich wird in die Verantwortung der Länder gelegt. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer teilte in einem...

  • Siegen
  • 10.02.21
  • 6.940× gelesen
Lokales
Weiterhin sind in der Corona-Pandemie Abstandhalten und die Minimierung sozialer Kontakte angesagt. In der Region sinken aktuell die Sieben-Tage-Inzidenzen.

Die aktuellen Sieben-Tage-Inzidenzen
Werte in der Region sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Inzidenzwerte in der heimischen Region sinken. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen beträgt im Kreis Siegen-Wittgenstein aktuell (Stand: Freitag, 29. Januar, 0 Uhr) laut Robert-Koch-Institut (RKI) 85,9. Das sind noch einmal 2,9 weniger als am Tag zuvor (88,8). Ebenfalls weiter sinkt der Wert im Kreis Olpe - von zuvor 85,8 auf nun 74,7 (minus 11,1). Die Kreisverwaltung des Landkreises Altenkirchen hatte am Donnerstagnachmittag...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 1.579× gelesen
LokalesSZ
Im kath. Familienzentrum Arche Noah in Hünsborn werden täglich bis zu 22 der 64 Kinder betreut. Nicht nur beim Spielen können Bettina Hild und ihre Kolleginnen selten Abstand halten.

Eltern nehmen Corona-Appell ernst
Die meisten Kita-Kinder bleiben daheim

nja Siegen/Olpe. „Bringen Sie Ihre Kinder in dieser Zeit nur dann in die Betreuung, wenn es unbedingt nötig ist“: So appelliert die nordrhein-westfälische Landesregierung an die Kita-Eltern – und legt Entscheidungsbefugnis sowie Verantwortung somit in deren Hände. Die Kitas hierzulande bleiben also auch im verschärften Lockdown offen, sollen aber möglichst nur von Jungs und Mädels besucht werden, deren Eltern auf die Betreuung auch tatsächlich angewiesen sind. Beweisen muss dies niemand. Wie...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 499× gelesen
Lokales
Die größte Veränderung ist an diesem Tag im Kreis-Wittgenstein festzustellen.

Inzidenz laut RKI
Kehrtwende in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein Anstieg der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ist im Kreis Siegen-Wittgenstein festzustellen. Während die Inzidenz laut Robert-Koch-Institut am Freitag mit 98,9 um 25,3 Punkte niedriger lag als am Vortag, stieg sie zum Samstag um 11,6 Punkte auf 110,5 (Stand 23. Januar, 0 Uhr). Im Kreis Olpe hingegen sank der Inzidenz-Wert auf 106 (-4,5).  Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen nähert sich weiter der 50er-Marke: Das RKI...

  • Siegen
  • 23.01.21
  • 13.479× gelesen
Lokales
Während der Inzidenz-Wert in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe steigt, sinkt er in Altenkirchen.

Robert-Koch-Institut mit neuen Zahlen
Zweimal plus, einmal minus

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Erneut zeigt sich, wie unbeständig die Zahlen sind und dass der Trend nach unten an dem einen Tag noch nicht bedeutet, dass es am nächsten in die gleiche Richtung weitergeht. Nachdem das Robert-Koch-Institut am Mittwoch für Siegen-Wittgenstein einen Inzidenz-Wert von 121 anzeigte, liegt er nun bei 124,2 (+3,2; Stand 21. Januar, 0 Uhr). Der Kreis Olpe verzeichnet 110,5 Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (+5,2). Nur im Kreis Altenkirchen...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 1.699× gelesen
Lokales
In den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen sinkt der Inzidenz-Wert.

Aktuelle Zahlen des RKI
Inzidenz-Werte sinken

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. An diesem Vormittag ist in Sachen Inzidenz-Wert in allen drei Kreisen ein Trend nach unten festzustellen. So sank die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen in Siegen-Wittgenstein von 135,4 auf 121 (-14,4, Stand 20. Januar). Der Kreis Olpe verzeichnet einen Wert von 105,3, das sind 7,4 weniger als am Vortag. Um 3,1 sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen, dort liegt sie nun bei 82,3.

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 3.008× gelesen
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen.

Zahlen des RKI
Inzidenz-Wert steigt in allen drei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenz-Wert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist von Montag auf Dienstag von 126,4 auf 135,4 (+9) gestiegen (Stand 19. Januar, 0 Uhr). Auch im Kreis Olpe lässt sich ein höherer Wert feststellen: Hier stieg die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen von 106,8 auf 112,7 (+5,9). Dieser Trend ist ebenso im Kreis Altenkirchen zu erkennen, wo die Sieben-Tage-Inzidenz nun 85,4 beträgt (+4,7).

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 4.182× gelesen
Lokales
Nach dem Wochenende verzeichnet das RKI leicht steigende Werte in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Im Kreis Altenkirchen geht es in die andere Richtung.

RKI mit neuen Inzidenzen
Höherer Wert in zwei Kreisen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Wenig Veränderung zeigt sich beim Blick auf den Inzidenz-Wert von Siegen-Wittgenstein. Von 125,3 am Sonntag ist er um 1,1 auf 126,4 gestiegen (Stand 18. Januar, 0 Uhr). Im Kreis Olpe ist ebenfalls eine Tendenz nach oben festzustellen. Hier liegt die Zahl der Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen bei 106,8, tags zuvor verzeichnete das Robert-Koch-Institut einen Wert von 101,5 (+5,3). Lediglich im Kreis Altenkirchen sinkt die Inzidenz, und...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 1.238× gelesen
LokalesSZ
Die Industrieumsätze in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe werden im Jahr 2020 mit insgesamt 15 Milliarden Euro rund 2 Milliarden Euro unter dem Durchschnitt der vergangenen drei Jahre liegen.
2 Bilder

SZ-Serie zum Jahreswechsel
IHK: Zu viele Förderungen überfordern Unternehmen

ch Siegen/Olpe. Das Virus verpasste den heimischen Betrieben in diesem Jahr Schlag um Schlag, nein, schlimmer: Tiefschläge. Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft arg gebeutelt und die Konjunktur auf Talfahrt geschickt. Aber das wirft die Unternehmen in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe  nicht um; und es gibt sogar einige, die mit Hoffnung und guten Zahlen durch die Krise kommen bzw. aus ihr optimistisch ins neue Jahr starten. Sagt zumindest Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer...

  • Siegen
  • 30.12.20
  • 368× gelesen
Lokales
In zwei Kreisen sinken die Zahlen, das muss aber nicht unbedingt Entwarnung heißen.

RKI mit aktuellen Werten
100er- und 50er-Marke unterschritten

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen sinken die Inzidenz-Werte nach Langem wieder unter die 100er- bzw. 50er-Marke. Währenddessen steigt die Zahl im Kreis Olpe weiterhin. Das Robert-Koch-Institut verzeichnet für Siegen-Wittgenstein 97,7 Covid-19-Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner (Stand 30. Dezember, 0 Uhr), am Vortag waren es 100,4 (-3,3). Für den AK-Kreis gibt das RKI den Wert 45 an (-5,5). Bei einer Inzidenz unter 50 geht man...

  • Siegen
  • 30.12.20
  • 3.588× gelesen
Lokales
Ein spontaner Besuch im Impfzentrum wird nicht möglich sein.

Spontaner Besuch nicht möglich
Noch keine Impfungen im Impfzentrum

sz Siegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein weist erneut darauf hin, dass derzeit noch keine Impfungen im Impfzentrum in Eiserfeld stattfinden. Aktuell werden in der ersten Phase Bewohnerinnern und Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen in den Einrichtungen geimpft. Über die Medien werde mitgeteilt, wann und welche Bevölkerungsgruppen sich auf welchem Weg zur Impfung anmelden können. Ein spontaner Besuch im Impfzentrum ist unter keinen Umständen möglich. Bis auf Weiteres wird eine vorherige...

  • Siegen
  • 29.12.20
  • 741× gelesen
LokalesSZ
Corona-Schäden? Für eine abschließende Beurteilung der Auswirkungen auf die so unterschiedlichen Handwerksbetriebe ist es aus Sicht von Jürgen Haßler noch zu früh. Der zweite Lockdown hat gerade erst begonnen.
2 Bilder

SZ-Serie zum Jahreswechsel
Kreishandwerkerschaft: Mut behalten und Ideen fördern

ch Siegen/Olpe. Lockdown, Stillstand, Wiederbelebung, Krise in der Wirtschaft: Das vergangene Jahr war geprägt von Corona, das Virus wird auch den Jahreswechsel und die kommenden Monate in den heimischen Handwerksbetrieben maßgeblich bestimmen. Mitten in der Pandemie hat Jürgen Haßler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd, den Mut nicht verloren – „es geht auch wieder aufwärts“ – und versucht jetzt erst recht, junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk zu begeistern. Herr...

  • Siegen
  • 29.12.20
  • 153× gelesen
Lokales
Die sinkenden Inzidenz-Werte sind zunächst mit Vorsicht zu genießen.

Weniger Proben über Weihnachten
Inzidenz-Werte sinken in Si-Wi, Oe und Ak

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In allen drei Kreisen ist ein niedrigerer Inzidenz-Wert festzustellen als am Vortag. So sinkt der Wert in Siegen-Wittgenstein um 14,8 auf 114,8 (Stand 27. Dezember, 0 Uhr). Für den Kreis Olpe gibt das Robert-Koch-Institut 148,6 Fälle pro 100.000 Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen an, das sind 4,4 weniger als Samstag. Im Kreis Altenkirchen nähert sich der Wert langsam wieder der 50er-Marke an: Laut RKI liegt er bei 62,1 (-10,9). Weniger Personen beim...

  • Siegen
  • 27.12.20
  • 9.851× gelesen
Lokales
In zwei Kreisen sinken die Werte weiterhin, ein Kreis verzeichnet an Heiligabend wieder steigende Zahlen.

Zahlen des RKI
Plus in "Si-Wi" - Minus in "OE" und "AK"

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Während die Inzidenz-Werte in den Kreisen Olpe und Altenkirchen weiterhin sinken, ist in Siegen-Wittgenstein eine Steigerung festzustellen. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert in "Si-Wi" bei 145,2 (Stand 24. Dezember, 0 Uhr), am Tag zuvor hatte das RKI 139,4 vermeldet. Für den Kreis Olpe verzeichnet das Institut 179,9 Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, das sind 18,7 weniger als am Mittwoch. Um 16,3 sinkt der Wert im Kreis Altenkirchen,...

  • Siegen
  • 24.12.20
  • 2.450× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.