Kreis Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Kreis Siegen-Wittgenstein

Lokales
Wollen gemeinsam den Benteler-Eigentümer in die Pflicht nehmen (v. l.): Peter Kersting, Dirk Euteneuer (stellv. Betriebsratsvorsitzender), Volkmar Klein (MdB), Wolfgang Schäfer, Edgar Barkow (Betriebsratsvorsitzender), Landrat Andreas Müller und Peter Richter (IG Metall Gewerkschaftssekretär).

Landrat, MdB Klein und IG-Metall sichern Unterstützung zu
Perspektiven für Benteler ausloten

sz Weidenau. „Das Verhalten der Eigentümerfamilie gegenüber den Beschäftigten ist moralisch nicht in Ordnung. Quasi über Nacht die Schließung des Werkes von Benteler Automobiltechnik in Siegen-Weidenau zu verkünden, zeugt nicht nur vom schlechtem Stil, sondern ist auch ein Schlag ins Gesicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!“ In dieser Einschätzung seien sich Landrat Andreas Müller, der heimische Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein und Peter Richter, IG Metall Gewerkschaftssekretär, einig,...

  • Siegen
  • 04.08.21
Lokales
Schon im September soll es erste Auffrischimpfungen geben.

Dritte Impfung gegen Corona
Ärzte stehen bereit

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Wie die Gesundheitsminister der Länder am Montag beschlossen haben, sollen besonders vulnerable Personengruppen ab September eine Corona-Auffrischungsimpfung erhalten können. Neben Patientinnen und Patienten in der Häuslichkeit betrifft dies vor allem viele Bewohner von Pflegeeinrichtungen. Nachdem die niedergelassenen Ärzte durch ihr Engagement bereits zu Beginn dieses Jahres die Pflegeheimbewohner im gesamten Bundesland zügig und zuverlässig innerhalb weniger...

  • Siegen
  • 03.08.21
Lokales
Am Sonntag sind die Inzidenzen laut RKI in allen drei heimischen im einstelligen Bereich.

RKI mit aktuellen Zahlen
Inzidenzen der heimischen Kreise im einstelligen Bereich

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Vergleich zum Vortag haben sich die Inzidenzen am Sonntag in den drei hiesigen Kreisen nur wenig oder gar nicht verändert (Stand 25. Juli, 3.13 Uhr). Während die Zahl der Covid-Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen im Kreis Siegen-Wittgenstein um 2,2 auf 8,3 gesunken ist, stellt das RKI für die Kreise Olpe und Altenkirchen keine Veränderung fest: Der Wert liegt - wie am Samstag - bei 9,7 bzw. 4,7. Für NRW verzeichnet das Robert-Koch-Institut...

  • Siegen
  • 25.07.21
Lokales
Wenn die Inzidenzzahl bis Montag nicht unter die 10er-Marke fällt, gelten ab kommenden Mittwoch wieder verschärfte Schutzmaßnahmen (Stufe 1), es sei denn, das RKI präsentiert eine von Minister Laumann dringend geforderte „neue Formel“.

Inzidenzzahl seit Tagen über 10er-Marke
Drohen wieder Corona-Einschränkungen?

ap Siegen. Mit den neugewonnenen Freiheiten und Lockerungen steigen seit mehreren Tagen auch die Infektionszahlen. Fünf Tage hintereinander eine Inzidenz über 10. Drohen die nächsten Einschränkungen? In der Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) ist das Szenario wie folgt geregelt: Wenn der Grenzwert von 10 (Stufe 0) an acht aufeinanderfolgenden Tagen überschritten wird, erfolgt eine Rück- bzw. Hochstufung auf Inzidenzstufe 1 mit Wirkung für den übernächsten Tag. Inzidenzen gehen runter, hoch...

  • Siegen
  • 23.07.21
Lokales
Die Förderung des Landes soll laut Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller eine Wertschätzung für die Arbeit der Vereine sein.

Wertschätzung für Vereine
Land gibt Geld für Veranstaltungen

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig die Aufstellung eines Landesprogramms „Neustart miteinander“ beschlossen, um Vereine bei der Ausrichtung von Veranstaltungen unter Wahrung der geltenden Corona-Schutzvorschriften finanziell zu unterstützen. Insgesamt 54 Millionen Euro werden voraussichtlich ab Mitte Juli zur Förderung ehrenamtlich getragener, öffentlicher Veranstaltungen bereitstehen. „Als letztes Jahr deutlich wurde, auf was für eine Krise wir...

  • Siegen
  • 21.07.21
LokalesSZ
74 Soldaten haben seit November 2020 den Landkreis bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützt. Ein Teil von ihnen wurde jetzt von Landrat Andreas Müller empfangen, der sich dankbar zeigte für die Hilfe. Mit einem Soldaten und einer Soldatin blickte die SZ zurück auf die vergangenen Monate.
3 Bilder

Soldaten berichten von ihrem Einsatz in der Corona-Zeit
Kampf gegen den Feind im Inland

sabe Siegen/Erndtebrück. Ein bisschen sei es gewesen wie der erste Arbeitstag, sagt Hauptfeldwebel Sandra Postel. Neue Kollegen, der PC-Zugang, der Arbeitsplatz. Plötzlich war die Soldatin aus Nürnberg Teil einer Bürogemeinschaft: sie in Camouflage, die anderen in Chino-Hosen. Kurz vor dem Wochenende, einem Freitag im Spätherbst, hatte sie die Nachricht bekommen, am Montag saß sie im Gesundheitsamt. Das hatte Unterstützung bei der Bundeswehr angefordert. In vielen Regionen, so auch in...

  • Siegen
  • 16.07.21
Lokales
Die Zahl der Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden in NRW lag im Jahr 2020 um 14,1 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor.

Unfallatlas NRW 2020
Zehn Verkehrstote im OE, einer in Si-Wi

sz Siegen/Olpe/Düsseldorf. Die Zahl der Straßenverkehrsunfälle mit Personenschaden in NRW lag im Jahr 2020 um 14,1 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. IT NRW als Statistisches Landesamt führte dies maßgeblich auf die um 18,1 Prozent niedrigeren Unfallzahlen mit Pkw-Beteiligung zurück. Insbesondere in den Monaten März, April und Mai und zum Jahresende habe die Zahl der Unfälle um bis zu 30 Prozent unter den Ergebnissen der entsprechenden Vorjahresmonate gelegen. Dies sind erste Erkenntnisse...

  • Siegen
  • 15.07.21
Lokales
Schützenfeste sind ab Freitag wieder erlaubt, wenn alle über einen negativen Test verfügen.
2 Bilder

Ab Freitag weitere Corona-Lockerungen
In der Region fallen fast alle Auflagen

juka Siegen/Olpe. Angesichts der anhaltend niedrigen Inzidenzzahlen gibt es ab Freitag weitgehende Lockerungen in Nordrhein-Westfalen. Das gab Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Nachmittag bekannt. Dafür wird eine neue Inzidenzstufe "0" eingeführt. Sie gilt für Kreise und kreisfreie Städte, in denen die 7-Tage-Inzidenz seit mindestens fünf Tagen einen Wert von 10 oder weniger aufweist. So wie es derzeit in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe der Fall ist. Die weiteren Inzidenzstufen...

  • Siegen
  • 07.07.21
LokalesSZ
Alle einsteigen: Bei Sauerlandgruss-Reisen sind insbesondere die Fahrten innerhalb Deutschlands zurzeit ein Renner.

Busreisebranche nimmt wieder Fahrt auf
Türen zu und endlich los!

nja Siegen/Olpe. „Die Welt ist doch viel zu schön, um darüber hinwegzufliegen“: Mit diesem Motto wirbt Julian Schmidt, der im Bad Laaspher Ortsteil Feudingen am 1. Juli das erste Mal seit dem Lockdown im Herbst 2020 den Motor seines Vier-Sterne-Reisebusses anwirft, wenn auf einem Großteil der 44 Sitze auch wieder reisefreudige Kunden Platz genommen haben, alle Koffer verstaut sind. Seit Ende Mai dürfen Reisebusse wieder Fahrt aufnehmen, die Feudinger Premiere am Donnerstag führt für fünf Tage...

  • Siegen
  • 30.06.21
LokalesSZ
Unter anderem im Friseurhandwerk bleiben Ausbildungsstellen unbesetzt.

"Leerstellen" statt Lehrstellen
Azubi-Mangel in allen Segmenten

ap Siegen/Raumland. Fast jede Branche hat mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen: sinkender Absatz, weniger Einnahmen, vor allem aber der fehlende Nachwuchs stellt aktuell für viele Unternehmen ein Problem dar. Doch woran liegt es eigentlich, dass einen Monat vor Ausbildungsbeginn (noch) so viele Lehrstellen unbesetzt sind? Und in welchen Bereichen bleiben die meisten Bewerber aus? Darüber hat die SZ mit zwei Ausbildungsexperten und einem Betrieb aus der Region gesprochen. „Aktuell...

  • Siegen
  • 29.06.21
Lokales
Etliche Kinder warten nach der letzten Stunde an der Bushaltestelle – und müssen sich oft in nur einen Schulbus quetschen. Das soll durch Verstärkerbusse verhindert werden. Wegen der andauernden Pandemie wurde die Förderung der zusätzlichen Omnibusse nun bis zum Jahresende verlängert.

Noch keine Anträge auf zusätzliche Schulbusse
Kein Ende dem Gedränge

ap Siegen/Kreuztal. Die überfüllten Schulbusse werden in der Pandemiezeit zu einem echten Problem: Ranzen an Ranzen quetschen sich etliche Schulkinder morgens in die engen Gänge. Sie tragen zwar eine Maske, doch die nötigen Abstandsregeln können dabei teilweise nur schwierig eingehalten werden. Entzerrt werden soll das Ganze durch den Einsatz zusätzlicher Fahrzeuge, dessen Förderung das NRW-Verkehrsministerium nun bis zum Jahresende verlängert hat. Anträge können von den Kommunen selbst...

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Am Kunstweg am Siegufer führte die Polizei in der Vergangenheit des Öfteren Personenkontrollen durch.
3 Bilder

Hauptkommissar über Drogenkriminalität in Siegen
Die dicken Fische angeln

ap Siegen. Hauptkommissar Rainer Nathmann macht seinen Kontrollgang durch die Siegener Innenstadt. Seit einem knappen Jahr ist er hier präsent und sagt der hiesigen Szene den Kampf an. Ein klassischer Drogenfahnder, wie man ihn aus Filmen kennt, sei er aber nicht, stellt Nathmann klar. Den finde man eher in größeren Städten und Oberzentren, wo es die „dicken Fische“ des Milieus zu fangen gibt. Die "unglaublichsten Verstecke"Er und seine Kollegen finden bei ihren Kontrollen eher kleinere Mengen....

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Für Freudenberg ist der Entwurf des Regionalplans alles andere als unter Dach und Fach. 43 Seiten voller Unmut gehen auf die Reise nach Arnsberg.

Auch Freudenberger Rat lehnt Regionalplan ab
Lautstarke Empörung auf 43 Seiten

nja Freudenberg. 43 Seiten Freudenberger Empörung über den Entwurf des Regionalplans landen nun im Posteingang der Bezirksregierung. Der Rat schickte seine ablehnende Stellungnahme am Donnerstag auf den Weg Richtung Arnsberg. Die Grünen waren nicht im Boot. Der Knackpunkt: Sie fordern zusätzlich die Streichung der Gewerbeflächen am Ischeroth. "Parteiübergreifende Ziele können so in den nächsten 20 Jahren nicht umgesetzt werden." Nicole Reschke Bürgermeisterin„Mit dem jetzt vorliegenden Plan...

  • Freudenberg
  • 25.06.21
LokalesSZ
Das Bahnunternehmen Abellio scheint um die Insolvenz herumzukommen.

NRW hilft Unternehmen auf die Beine
Abellio beklagt unvorhersehbare Kosten

sp/sz Siegen/Düsseldorf/Berlin. Das Land NRW ist bereit, Zugbetreiber im Regionalverkehr finanziell zu unterstützen – mit rechtlichen Grenzen. „Abellio begrüßt die Ankündigung des NRW-Verkehrsministers gegenüber dem Verkehrsausschuss des Landtages, die Bahnunternehmen im Land bei den nicht von ihnen zu verantwortenden externen Kosten zu unterstützen“, teilt das Bahnunternehmen auf Nachfrage der SZ mit. „Nach anderthalb Jahren intensiver Verhandlungen liegen alle wirtschaftlichen Fakten dazu von...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
In Weidenau kann man am Sonntag Blut spenden und sich gleichzeitig auch typisieren lassen. Dazu wird auf freiwilliger Basis ein zusätzliches Röhrchen Blut für die Typisierung verwendet.
2 Bilder

Typisierungsaktion des DRK
Große Hilfskampagne für Lia am Sonntag

tip Siegen. Das Schicksal von Lia aus Eisern bewegt die Menschen weit über die Stadt hinaus. Mehr als 20 000 Mal wurde die Geschichte des fünfjährigen Mädchens, das gegen akute Leukämie kämpft, alleine auf der SZ-Homepage gelesen. Lia ist dringend auf einen Stammzellenspender angewiesen. Neben der DKMS will nun auch das Deutsche Rote Kreuz helfen: Gemeinsam mit der DRK-Stammzellspenderdatei WSZE organisiert man für nächsten Sonntag, 27. Juni, eine große Typisierungs- und Blutspendeaktion in...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
96 Prozent aller Busse kommen laut aktuellen Zahlen der ZWS pünktlich.

Barzahler halten Betrieb auf
Busse in Siegen meistens pünktlich

mir Siegen/Olpe. Wie steht es eigentlich um die Pünktlichkeit bei den Bussen im öffentlichen Nahverkehr? Für Siegen, Kreuztal und Weidenau gibt es Daten, und die erfuhr der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd am Dienstagabend. Bis vier Minuten darf der Bus Verzug haben, alles danach gilt als Verspätung. So kommt Siegen auf eine Quote von 96 Prozent. „Eine sehr gute Qualität“, befand ZWS-Geschäftsführer Günter Padt, „aber auch bedingt durch relativ wenige Fahrgäste in der...

  • Siegen
  • 23.06.21
LokalesSZ
Urlaubsziele im Grünen und Campingplätze wie dieser in Bad Laasphe stehen in der Pandemie hoch im Kurs.

Erlebnis im Grünen ist gefragt
Tourismusbranche schreibt tiefrote Zahlen

ihm Siegen/Olpe. Um 38 Prozent ist die Zahl der Gäste-Übernachtungen im Kreis Siegen-Wittgenstein 2020 zurückgegangen – ein drastischer Einbruch, der viele Betriebe in Existenznot brachte. Diese Zahl liefert das Tourismus-Barometer, das im Auftrag der Sparkassen in Westfalen-Lippe die Lage beobachtet. Im Vergleich zu den anderen Gebieten in Westfalen-Lippe steht Siegen-Wittgenstein als kleinste Tourismus-Region noch ganz gut da. Weniger Verluste verzeichnen nur das Sauerland (minus 34.3 Prozent...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
Kritik am Regionalplan der Bezirksregierung Arnsberg kommt aus allen Richtungen. Jetzt auch von der IHK.

Weitere Kritik am Regionalplan
Auch die Wirtschaft will ihn kippen

sz Siegen/Olpe. Felix Hensels Fazit fällt hart aus: Der gegenwärtig zu Recht arg kritisierte Regionalplanentwurf gehe auch an den Interessen des heimischen Wirtschaftsraumes weit überwiegend vorbei, so der Präsident der Industrie- und Handelskammer Siegen. „Er knebelt kommunale Handlungsspielräume und schließt weitere Entwicklung aus, statt sie zu befördern. Aus Sicht der IHK muss die Regionalplanungsbehörde den Plan vollständig zurücknehmen!“ Hensels Bewertung des mehrere tausend Seiten...

  • Siegen
  • 22.06.21
LokalesSZ
Eleonora Stadel und Gizem Paker vom Picknicker in Siegen benutzen schon seit längerer Zeit Strohhalme und Löffel aus Maisstärke.
3 Bilder

Wegwerfprodukte ab Juli verboten
Auf in die plastikfreie Imbiss-Zukunft

gro Siegen. Künftig müssen die Grillpartys mit Freunden und Familie ohne Plastikgeschirr stattfinden. Auch die kalte Cola „to go“ erfrischt zukünftig nur noch ohne Plastikstrohhalm, und das Eis vom Lieblings-Italiener muss mit einem Holzlöffel oder in der Waffel gegessen werden. Denn am 3. Juli treten in Deutschland zwei Verordnungen in Kraft, die künftig für weniger Plastikmüll in der Umwelt sorgen sollen. Zum einen wird das EU-weite Verbot für viele Einwegplastikprodukte wirksam. Zum anderen...

  • Siegen
  • 22.06.21
LokalesSZ
Wo vor ein paar Wochen noch lange Schlangen waren, herrscht jetzt gähnende Leere. Auch das Testzentrum an
der Siegerlandhalle hatte in den vergangenen Tagen viel weniger zu tun.

Wenig Betrieb bei Anlaufstellen in der Region
Machen Testzentren jetzt dicht?

gro Siegen. Die Temperaturen steigen, die Inzidenzen sinken und das Leben kehrt Stück für Stück zurück. Mit den neuen Corona-Lockerungen entfällt in vielen Bereichen auch die Pflicht über den Nachweis eines negativen Tests. Sind die vielen Schnelltestzentren in der Region jetzt überflüssig? Die SZ hat sich bei einigen Betreibern umgehört, um zu schauen, ob die Nachfrage aufgrund der sinkenden Inzidenzen tatsächlich rückläufig ist. Marcus Sting, Pressesprecher des Deutschen Roten Kreuzes (DRK)...

  • Siegen
  • 22.06.21
LokalesSZ
Eines der Streitthemen ist der Kindelsberg, auf dem laut Regionalplan Windkraftanlagen entstehen sollen. Die Kommune wehrt sich dagegen.

Umfassende Kritik aus dem Kreishaus in Richtung Bezirksregierung
Druck auf Regionalplan-Entwurf wächst

ihm Siegen/Arnsberg. Die Planer in den Büros der Bezirksregierung Arnsberg gehen seit Monaten durch ein Wechselbad der Gefühle. Nachdem vor einem halben Jahr der Regionalrat – sozusagen das Parlament des Regierungsbezirks – ihnen Lob und Dank für den Regionalplanentwurf (Siegen-Wittgenstein, Olpe, Märkischer Kreis) gezollt hat, hagelt es Kritik. Der Begriff ist eigentlich zu harmlos: Schelte, verbale Ohrfeigen und regelrechte Verrisse kamen aus der Region. Tenor: Da haben Leute am grünen Tisch...

  • Siegen
  • 21.06.21
LokalesSZ

Schulleiter gibt Entwarnung
Keine "AK-Auslese" auf der Morgenröthe

thor Niederschelden/Mudersbach. Es waren nur zwei Worte, daher leicht zu überlesen. Dennoch reichten sie am Samstag aus, um sämtliche Alarmsirenen schon deutlich vor 12 Uhr schrillen zu lassen. Im SZ-Bericht über die Neuordnung der gymnasialen Struktur in der Stadt Siegen war von „Siegen first“ die Rede. Obwohl in Sichtweite gelegen, war plötzlich das Gymnasium Auf der Morgenröthe in Niederschelden für Niederschelderhütte Lichtjahre entfernt. Im Klartext: Bei den Neuanmeldungen an den Schulen...

  • Siegen
  • 21.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.