Kreisauswahl

Beiträge zum Thema Kreisauswahl

LokalesSZ
Hier werden beide Formen der Sonnenenergienutzung gleichzeitig auf einem Dach praktiziert: unten und links mit Solarzellen, die Strom erzeugen, rechts oben mit Sonnenkollektoren, die Wasser erhitzen.

Grüne monieren Ungenauigkeit im Begriff „Solaranlagen“
Wortklauberei oder Fehler im System?

win Olpe/Elspe. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Energie der Sonne zu nutzen. Da ist einmal das uralte Prinzip der Solarthermie – die Strahlen des Fixsterns werden dank recht simpler Physik in Wärme umgesetzt, die wiederum Heizungs- oder Duschwasser erwärmt und den Verbrauch von Gas, Öl oder Holz reduzieren hilft. Und da ist das viel jüngere Prinzip der Photovoltaik (PV): Solarzellen verwandeln Sonnenlicht in Elektrizität. Beide Verfahren sind klimafreundlich, senken den CO2-Ausstoß und sind...

  • 03.03.21
  • 52× gelesen
Sport
Mit gleich drei Teams nahmen die Ü-60-Fußballer aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein am Westfalen-Cup in Kaiserau teil. Während die Mannschaften aus den Altkreisen Siegen und Wittgenstein nach der Vorrunde ausschieden, wurde die Kreisauswahl "SiWi" am Ende Dritter.

Fußball-Westfalen-Cup
Ü-60-Team auf dem 3. Platz

sz Kaiserau. Nicht ganz geklappt hat es für die Siegerländer und Wittgensteiner Ü-60-Fußballer mit der Titelverteidigung und einem möglichen Triple bei dem vom FLVW in Kaiserau ausgerichteten Westfalen-Cup auf Kleinfeld. Drei Teams des großen heimischen Kaders nahmen teil: Kreisauswahl Siegen-Wittgenstein, Altkreis Siegen und Altkreis Wittgenstein. Trotzdem hielt sich die Enttäuschung in Grenzen, schließlich wurde eine Mannschaft noch Dritter. Nur "SiWi" hatte drei Teams am Start Für die...

  • Siegen
  • 24.06.19
  • 347× gelesen
Sport
Unser Bild zeigt die aktuelle Ü-65-Kreisauswahl mit (hinten von links): Karl-Helmut Meiser, Werner Krönert, Bernd Halbach, Jürgen Sartor, Hans-Georg Schmidt, Rolf Woicik, Trainer Leo Schmoranzer, Günter Treude, und Betreuer Helmut Halberstadt Vorne knien (von links): Heinz-Bernd Freund, Martin Mathes, Wolfgang Freund, Lothar Blecher, Hans-Jürgen Wolf, Irenius Smolinski, Holger Ippach und Leo Kölsch. Foto: Verein

Altherren-Fußball
Den „Titel“ zurück geholt

sz Wattenscheid. Das letzte Vorbereitungsspiel gegen die Ü 50 aus dem Hickengrund hatte die heimische Ü-65-Kreisauswahl noch 2:3 verloren. Auch gegen die Hilchenbacher Ü 50 und auf ersten Turnieren des Jahres waren Erfolge Mangelware geblieben. Aber bei der zum siebten Mal ausgespielten Endrunde um die „Quasi Deutsche Meisterschaft“ der Altersklasse Ü 65 auf Kleinfeld (sieben gegen sieben in zweimal zehn Minuten) errang der mehrmalige Meister und letztjährige Dritte im Kampf gegen die Teams aus...

  • Siegen
  • 10.06.19
  • 551× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.