Kreisdirektor

Beiträge zum Thema Kreisdirektor

LokalesSZ
Bei der Abschiedsfeier 1999 im Lyz stieß Karlheinz Forster (3.v.r.) mit Weggefährten an. Rechts im Bild der damalige Landrat Walter Nienhagen.
2 Bilder

Ehemaliger Oberkreisdirektor prägte die Region
Karlheinz Forster gestorben

ihm Siegen. Karlheinz Forster ist tot. Er starb am Dienstag, 1. Februar. Viele Jahre lang hat er als Oberkreisdirektor die Geschicke des Kreises Siegen-Wittgenstein maßgeblich mitbestimmt. Zahlreiche politische Weichenstellungen gehen auf sein Konto, viele Entscheidungen hat er mit Weitblick ermöglicht und umgesetzt.  1972 wurde Forster Oberkreisdirektor Forster wurde am 27. Januar 1931 in Mannheim geboren. Abitur machte er 1951 am damaligen Hindenburg-Gymnasium in Gelsenkirchen-Buer....

  • Siegen
  • 02.02.22
LokalesSZ
Tauschten sich
im Zuge des „Olper Stammtischs“ aus (v. l.) IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener, Kreisdirektor Philipp Scharfenbaum, IHK-Präsident
Felix G. Hensel und IHK-Vizepräsident Walter Viegener.

Schnellere Genehmigungsverfahren
Kreisdirektor stellt strategische Schwerpunkte vor

sz Oberveischede. „Wir können jeden Tag darauf warten, dass die Regierung Gesetze zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren auf den Weg bringt. Wirkungsvoller ist, dass wir selbst alles dafür tun, damit Anträge schneller bearbeitet werden können.“ Dies hob der neue Olper Kreisdirektor, Philipp Scharfenbaum, vor rund 40 Unternehmensvertretern beim „Olper Stammtisch“ der IHK Siegen im Hotel Sangermann in Oberveischede hervor. IHK-Präsident Felix G. Hensel, der die Veranstaltung moderierte,...

  • Kreis Olpe
  • 16.11.21
Lokales
Die CDU brachte ihrem Parteifreund Spezialitäten aus allen sieben Städten und Gemeinden, um "dem Ölper" die Scheuklappen zu nehmen (v. l.): Michael Hecken, Marion Schwarte, Philipp Scharfenbaum, Landrat Theo Melcher und CDU-Fraktionschef Wolfgang Hesse.
5 Bilder

Große Mehrheit, aber nicht einstimmig:
Philipp Scharfenbaum ist neuer Kreisdirektor

win Olpe. Mit einer satten Mehrheit, aber nicht einstimmig hat der Kreistag am heutigen Montag einen neuen Kreisdirektor gewählt. Philipp Scharfenbaum, derzeit noch Staatsanwalt in Siegen, wurde bei 44 abgegebenen Stimmen mit 38-mal Ja, einer ungültigen Stimme, einer Enthaltung und viermal Nein zum zweiten Mann an der Spitze des Kreises berufen. Er war allein angetreten - die anfangs sechs Mitbewerber hatten sich nach und nach aus dem "Rennen" verabschiedet. Die Wahl erfolgte geheim, nachdem...

  • Stadt Olpe
  • 15.02.21
LokalesSZ
Philipp Scharfenbaum kann seit Samstag fest damit rechnen, zum neuen Olper Kreisdirektor gewählt zu werden.

Wahl darf als sicher gelten
Mehrheit für Scharfenbaum steht

win Olpe. Bei der Staatsanwaltschaft Siegen wird bald ein neuer Dezernent für Kapitaldelikte gesucht, und der Fraktionschef der Olper CDU muss sich um einen Nachrücker kümmern: Seit Samstagnachmittag steht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit fest, dass der neue Kreisdirektor im Olper Kreishaus Philipp Scharfenbaum heißen wird. Der seit der vergangenen Kommunalwahl dem Stadtrat angehörende 38-jährige Staatsanwalt aus Olpe hat nach SZ-Informationen das Rennen um den Posten so gut wie...

  • Stadt Olpe
  • 23.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.