Kreisgesundheitsamt

Beiträge zum Thema Kreisgesundheitsamt

Lokales
Das Kreisgesundheitsamt musste bei der Kontaktverfolgung bisher noch nicht auf die Luca-App zurückgreifen.

Behördlich noch nicht gebraucht
Luca-App wartet noch auf ihr Debüt

ihm Siegen. Die Luca-App hat bisher im Kreisgesundheitsamt noch nicht bei der Kontaktnachverfolgung geholfen. Das berichtete Gesundheitsdezernent Thiemo Rosenthal jetzt im Kreisgesundheitsausschuss. Die App sei in der Behörde zwar einsatzfähig, „aber es ist noch nie was gekommen. Wenn das mal der Fall sein sollte, können wir uns an die digitale Kontaktverfolgung machen.“ Rosenthal erklärte außerdem, dass die britische Variante des Corona-Virus inzwischen im Kreisgebiet die „Normalvariante“...

  • Siegen
  • 15.06.21
Lokales
Netflix-Marathon? Oder doch lieber ein gutes Buch zur Hand nehmen? Wir möchten von Betroffenen wissen, wie es sich in Corona-Quarantäne lebt.

SZ möchte von Betroffenen wissen
Wie lebt es sich in Corona-Quarantäne?

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Corona-Pandemie hat auch die heimische Region weiterhin fest im Griff. Jüngst stiegen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe die Sieben-Tage-Inzidenzwerte wieder leicht an, und in Siegerland und Wittgenstein befinden sich laut Angaben des Gesundheitsamtes aktuell weit über 3000 Personen in Quarantäne. Wie läuft der Alltag in Corona-Quarantäne? Wir möchten von Betroffenen wissen: Wie lebt es sich in "häuslicher Absonderung"? Welche Schwierigkeiten gilt es, im...

  • Siegen
  • 11.11.20
LokalesSZ
Seit Montag wird im neuen Corona-Testzentrum in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Auto-Ausstellungshalle an der Ziegelwerkstraße fleißig getestet. Bisher war das Diagnose-Zentrum an der Universität beheimatet.
2 Bilder

Ziegelwerkstraße statt Uni
Neues Corona-Testzentrum in Siegen nimmt Betrieb auf

juka Siegen. Um exakt 10 Uhr ging es am Montag in der Ziegelwerkstraße 30 los. In den Räumlichkeiten eines ehemaligen Automobil-Ausstellungshauses nahe des Kreisgesundheitsamtes nahm das neue Corona-Testzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein seinen Betrieb auf. Seit Beginn der Pandemie hatte die Turnhalle der Universität am Haardter Berg für Testungen zur Verfügung gestanden, mehr als 8000 Personen wurden dort getestet. Im Schnitt 60 Tests auf Corona pro Tag Zum Wintersemester 2020/21 sollten...

  • Siegen
  • 12.10.20
Lokales
Das Corona-Diagnosezentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein zieht um.

Vom Haardter Berg in die Ziegelwerkstraße
Corona-Diagnosezentrum zieht um

sz Siegen. Das Corona-Diagnosezentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein zieht um. Ab Montag, 12. Oktober, werden die Tests im Auftrag des Kreisgesundheitsamts in der Ziegelwerkstraße 30 in unmittelbarer Nähe des Siegener Kreishauses durchgeführt. Seit März hatte die Universität Siegen dem Kreis die Turnhalle am Haardter Berg in Weidenau als Ort für die Testungen zur Verfügung gestellt. Dort sind seither bei mehr als 8000 Menschen Abstriche genommen worden. Wie angekündigt, hatte sich der Kreis...

  • Siegen
  • 05.10.20
Lokales
Leben auf engem Raum: Weil die derzeit notwendigen Abstands- und Hygienevorschriften nur schwer einzuhalten sind, wurden die infizierten Studenten für die Quarantänezeit vorsorglich in einer kommunalen Unterkunft untergebracht.

Weitere Corona-Fälle nach Reihentest
Raus aus dem Wohnheim

sz Siegen. Von Mittwoch auf Donnerstag sind insgesamt neun positive Corona-Testergebnisse im Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein eingegangen. Darunter sind eine Schülerin und eine junge Frau Anfang 20 aus Siegen. Zwölf Studenten erkrankt Die übrigen sieben Fälle sind junge Männer Anfang und Mitte 20, die im Zuge der Reihentestung Anfang der Woche im Studentenwohnheim an der Engsbachstraße getestet wurden. Von den sieben schon vergangene Woche dort festgestellten Infektionen sind zwei...

  • Siegen
  • 30.04.20
Lokales
Die Schulkonzerte der Philharmonie Südwestfalen im Kreis Siegen-Wittgenstein sind bereits abgesagt worden, in den kommenden Tagen und Wochen könnten weitere Veranstaltungen folgen. Hintergrund: Die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus.

Coronavirus: Absage von Events mit mehr als 1000 Besuchern
Kreisgesundheitsamt schließt sich Empfehlung an

sz Siegen. Das Kreisgesundheitsamt schließt sich der Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (beide CDU) an und empfiehlt den Ordnungsbehörden der elf Städte und Gemeinden in Siegen-Wittgenstein, Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, zu denen mehr als 1000 Personen erwartet werden, abzusagen. Das teilte die Kreisverwaltung am Montagnachmittag in einer Pressemeldung mit. Hintergrund ist die zunehmende Ausbreitung des Coronavirus....

  • Siegen
  • 09.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.