Kreisjugendring

Beiträge zum Thema Kreisjugendring

Kultur
Gemeinsam auf dem Weg, Grenzen zu überwinden: die Jugendlichen aus den Kreisen Emek Hefer und Siegen-Wittgenstein, die eine Woche lang unter professioneller Anleitung miteinander das Bühnenprojekt „Interspace“ erarbeiteten.
6 Bilder

Deutsch-israelische Jugendbegegnung: Grenzen überwinden (Video)
Projekt "Interspace" wirbt für Verständigung

ciu Siegen. One, two, three … – und schon sind die Jugendlichen wieder mittendrin. In ihrem Song, in ihrem Spiel. In ihrer Welt. Und das ist eine, die sich wünschen lässt: mit Menschen, die miteinander auskommen, miteinander etwas gestalten, miteinander reden, tanzen, lachen und vielleicht auch weinen, die Mut haben, Verrücktes zu tun, die eigenen Begrenzungen zu überwinden.Im Zuge der Jugendbegegnung, die an diesem Freitag zu Ende geht, ist es je 17 Jugendlichen aus Israel und aus dem Kreis...

  • Siegen
  • 17.10.19
  • 471× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die hauptamtliche Stelle in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Erndtebrück ist nach gut anderthalb Jahren wieder besetzt. Benjamin Ihmig ist neuer Jugendpfleger und damit auch für den Jugendtreff "Login" (hier im Bild) zuständig. Foto: Archiv

Vakante Stelle in Erndtebrück ist besetzt
Ein neuer Trägerverein soll sich schon bald gründen

bw Erndtebrück. Die Neubesetzung der hauptamtlichen Stelle in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in Erndtebrück war schwierig – über einige Umwege hat die Evangelische Kirchengemeinde jetzt gemeinsam mit dem Kreisjugendring eine Lösung gefunden. Neuer Jugendpfleger ist Benjamin Ihmig, für dessen Anstellung zunächst jedoch ein Übergangsmodell gefunden werden musste, wie Pfarrer Stefan Berk erläutert. Denn: Vorgabe für diesen gemeindepädagogischen Arbeitsbereich ist, dass ein Jugendpfleger...

  • Erndtebrück
  • 15.09.19
  • 233× gelesen
Lokales
Am Mittwoch begrüßte Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß (2.v.r.) die Gäste aus Israel und deren Gastgeber. Unterstützt wird der Kreisjugendring in diesem Jahr von den ev. Kirchengemeinden Krombach und Kreuztal.
2 Bilder

Israelisch-deutsche Jugendbegegnung
Blicke zurück sowie ins Hier und Heute

nja Kreuztal/Siegen. Locker und fröhlich war die Stimmung am Mittwochmorgen – das persönliche Kennenlernen war zwar nach zwei Tagen sicherlich noch in vollem Gange, aber dank sozialer Medien stehen die 18 jungen Israelis und ihre deutschen Gastgeber aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein schon seit geraumer Zeit via Handy und Computer in regem Austausch: Seit 1966 organisieren der Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein und der Kreis Emek Hefer Jugendtreffen – mal hier, mal dort. Derzeit verweilen also...

  • Kreuztal
  • 31.07.19
  • 628× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.