Kreistag

Beiträge zum Thema Kreistag

Lokales SZ-Plus

Kreishaushalt Folge 3
Was die kleinen Fraktionen sagten

ihm Geisweid.  Der Showdown der Kreispolitik zum Jahresende findet traditionell – aus Platzgründen – nicht im Siegener Kreishaus, sondern im städtischen Geisweider Rathaus statt. In diesem Jahr hatte der kommunalpolitische Schlussakkord nicht nur wegen des Auftritts der Bürgermeister (Kreishaushalt Folge 2) eine besondere Note, sondern es schwang auch ein Hauch von Milde, wenn nicht gar Wehmut durch den Ratssaal. Denn in dieser Zusammensetzung wird der Kreistag nicht mehr über den Haushalt...

  • Siegen
  • 14.12.19
  • 43× gelesen
Lokales SZ-Plus
Landrat Andreas Müller (r.) ließ sich die gute Laune nicht verderben, obwohl Walter Kiß am Rednerpult deutliche Worte der Kritik fand.

Kreishaushalt Folge 2
Kiß las der Kreishausspitze die Leviten

ihm Geisweid. „Wir werden immer wieder gefragt: Welche freiwillige Leistung wollt ihr denn nicht? Da sage ich: Das ist nicht unsere Aufgabe!“ Walter Kiß als Vorsitzender der Bürgermeisterkonferenz erlebte am Freitagabend im Geisweider Rathaus eine Premiere. Er durfte vor dem Kreistag die Kritik der elf Bürgermeister am Haushaltsplan des Kreises (Eckdaten) persönlich vortragen. Was Kiß zu sagen hatte, hat Gewicht, denn die Städte und Gemeinden finanzieren den Kreishaushalt zu wesentlichen...

  • Siegen
  • 14.12.19
  • 98× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nicht alle Vertreter der Städte und Gemeinden, die die Haushaltsberatungen des Kreistags am Freitag auf der Zuschauertribüne verfolgten, hielten bis zum Schluss durch. Als die kleineren Fraktionen ihre Sicht auf das Zahlenwerk kundtaten, hatten sich die Reihen schon gelichtet. Auf dem Foto, das zu Beginn der Beratungen entstand, sind u.a. zu erkennen: Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers, Siegens Stadtkämmerer Wolfgang Cavelius, Netphens Bürgermeister Paul Wagener, Hilchenbachs Beigeordneter Udo Hoffmann und aus Wilnsdorf Bürgermeisterin Christa Schuppler und Kämmerer Daniel Denkert.

Kreishaushalt Folge 1
Finanzkorsett geschnürt

ihm Geisweid. Knapp war’s, aber es hat gereicht: Der Kreishaushalt 2020 (Eckdaten) wurde am Freitagabend im Kreistag mit 26 gegen 23 Stimmen verabschiedet. Ein Mann bekam während der rund vierstündigen Debatte um das umfangreiche Zahlenwerk zwar die große Bühne am Rednerpult, aber abstimmen durfte er am Ende nicht: Walter Kiß, Bürgermeister von Kreuztal und derzeit Vorsitzender der Bürgermeisterkonferenz. Er trug die Kritik und die Bedenken der elf Stadt- und Gemeindeoberhäupter vor...

  • Siegen
  • 14.12.19
  • 167× gelesen
Lokales SZ-Plus

Kreishaushalt Folge 4
Statt 5 nun 13 Millionen Defizit

ihm Geisweid. In den Wochen, die zwischen der Vorstellung des Haushaltsplanentwurfs für den Kreis Siegen-Wittgenstein und der Verabschiedung liegen, wurde vor und hinter den politischen Kulissen kräftig gearbeitet. Das Ergebnis sind deutlich gestiegene Ausgaben auf der einen und deutlich gesunkene Einnahmen auf der anderen Seite. Die jetzt verabschiedete Haushaltssatzung für das Jahr 2020 sieht deshalb in wichtigen Punkten ganz anders aus als das gedruckte Werk vom Oktober. Erträge: 442 Mill....

  • Siegen
  • 14.12.19
  • 52× gelesen
Lokales
Die CDU im Kreis möchte den Bürgern und Gemeinden nicht  tiefer in die Geldbörse greifen, als es zwingend notwendig erscheint.

Gemeinden und Bürger nicht übermäßig belasten
CDU will Kreisumlage nur moderat erhöhen

sz Kreis Altenkirchen. „Wir stehen an der Seite unserer Gemeinden und unserer Bürgerinnen und Bürger und lehnen die von SPD, Grünen und Linken geforderte Erhöhung der Kreisumlage um 1,5 Prozentpunkte ab“, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU im Vorgriff auf die Kreistagssitzung am kommenden Montag, „Das Geld kommt mittelbar aus dem Portemonnaie der Menschen im Kreis“, konstatieren Fraktionsvorsitzender Dr. Josef Rosenbauer und Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach, Der Kreistag muss...

  • Betzdorf
  • 13.12.19
  • 182× gelesen
Lokales

Landrats-Kandidatur:
Theo Melcher wirft seinen Hut in den Ring

Olpe. Landrat Frank Beckehoff hat in der Sitzung des Kreistages am 9. Dezember erklärt, für die am 1. November 2020 beginnende Wahlperiode nicht mehr für das Amt des Landrates des Kreises Olpe kandidieren zu wollen. Einen Tag später teilte CDU-Kreisvorsitzender Jochen Ritter mit, dass die Partei Interessenten bittet, sich bei ihm zu melden. Nun hat sich ein erster Bewerber gemeldet – und zwar einer, der nicht nur von Insidern als Favorit gehandelt wurde: Theo Melcher. „Seit fast 30 Jahren bin...

  • Stadt Olpe
  • 13.12.19
  • 560× gelesen
Kultur SZ-Plus
Ein wesentlicher Kultur-Botschafter der Region: die Philharmonie Südwestfalen.

Kreis Siegen-Wittgenstein formuliert kulturelles Leitbild
Kulturbüro als Dreh- und Angelpunkt

sz/ciu Siegen. In seiner Sitzung am 15. Dezember 2017 hat der Kreistag die Bildung eines Arbeitskreises zur Erstellung eines kulturellen Leitbilds für den Kreis Siegen-Wittgenstein beschlossen. Innerhalb mehrerer Sitzungen des Arbeitskreises und auf der Basis einer vorab durchgeführten Bestandsaufnahme der Kulturarbeit in Siegerland und Wittgenstein ist nun der Entwurf eines kulturellen Leitbilds für den Kreis Siegen-Wittgenstein entstanden, der den politischen Gremien vorgelegt wird. Den...

  • Siegen
  • 30.11.19
  • 70× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Schulgemeinschaft des Betzdorfer Gymnasiums will nicht kampflos auf die Bibliothek verzichten. Bei einem Pressegespräch haben Schüler, Eltern und Lehrer am Dienstag an die Kreistagsmitglieder appelliert, nicht an der falschen Stelle zu sparen.

Zukunft der Bibliothek am Gymnasium weiter unklar
„Irgendwann hat man sich totgespart“

damo Betzdorf. Seit der großen Schüler-Demo im Juni durch die Betzdorfer Innenstadt hat sich an der Situation der Schulbibliothek des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums nichts geändert: Noch immer steht in den Sternen, ob die Einrichtung erhalten bleibt oder nicht. Grund genug für die Schulgemeinschaft, das Thema bei einem Pressegespräch erneut in den Fokus zu rücken – zumal in wenigen Wochen eine richtungsweisende Entscheidung ansteht. Denn am 16. Dezember wird sich der Kreistag mit den Finanzen...

  • Betzdorf
  • 26.11.19
  • 139× gelesen
Lokales
Das DRK hat keinerlei Bedenken gegen einen Verkauf des  Grundstücks an der Bahnhofstraße an die Stadt Kirchen.

Krankenhaus-Träger begrüßt Projekt in Kirchen
DRK: Grundstück wird nicht benötigt

thor Kirchen. Nach der turbulenten Sitzung des Kreistags Anfang vergangener Woche wird sich der Kreisausschuss am kommenden Montag erneut mit dem Grundstücksverkauf neben dem Krankenhaus an die Stadt Kirchen beschäftigen. Gerade aus den Reihen der CDU war kritisiert worden, dass man dem Krankenhaus durch einen Verkauf alle Möglichkeiten der Weiterentwicklung nehmen würden. Das sehen nicht nur die Stadt und die privaten Investoren deutlich anders, sondern auch die Verantwortlichen des...

  • Kirchen
  • 08.11.19
  • 2.531× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der heimische ÖPNV-Dienstleister bestreitet den Nachtbusverkehr für den Kreis, nachdem sich der Nachtbus-Verein Ende 2018 aufgelöst und der Kreistag den Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit einer Zwischenlösung beauftragt hatte (die SZ berichtete ausführlich).

Nachtbusse können weiterfahren
Finanzierung gesichert

ch Siegen/Kreuztal. Es ist erst einmal eine Monatsfahrkarte, noch kein Jahresticket, das die Politik da gelöst hat: Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat in seiner jüngsten Sitzung Geld für den Nachtbusverkehr locker gemacht; mit seinem Beschluss ist die Finanzierung der N-Linien, die Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf in aller Frühe von montags bis freitags ans Oberzentrum anbinden, vorerst gesichert. Bis zum Ende des ersten Halbjahrs 2020 werden, wie vertraglich vereinbart, 32 500 Euro an die...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 237× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der Nachbarschaft zum Siegener Kreishaus soll ein Neubau entstehen.

Kreistag Siegen-Wittgenstein
Kreishaus-Neubau ist beschlossene Sache

ch Siegen/Bad Berleburg. Vor zweieinhalb Jahren wurde das Vorhaben noch per Kampfabstimmung im Kreistag Siegen-Wittgenstein abgeschmettert, am Freitagabend nun gab die Mehrheit der Kommunalpolitiker grünes Licht für den Neubau eines weiteren Kreis-Verwaltungsgebäudes zwecks Schaffung neuer Büroflächen. Neues Parkhaus soll gebaut werdenDas Gebäude soll in der Nachbarschaft zum gläsernen Kreishaus errichtet und entweder südlich oder nördlich vom Lyz auf dem kreiseigenen Grundstück platziert...

  • Siegen
  • 28.09.19
  • 4.356× gelesen
Lokales

SPD hält Kritik an Neubauplänen für Wahlkampfgetöse
„CDU streut Sand ins Getriebe“

ihm Siegen. Der Termin der Kommunalwahl liegt noch in weiter Zukunft (13. September 2020), aber die Wahlkämpfer rüsten sich offenkundig schon. Der politische Streit entzündet sich neuerdings am geplanten Neubau eines Kreisverwaltungsgebäudes. Nachdem die CDU im Kreistagsausschuss bereits Vorbehalte gegen den Neubau neben dem Lÿz erkennen ließ, danach eine entsprechende Anfrage stellte und sogar das Rechnungsprüfungsamt einschalten will, ist die Kreis-SPD nun aufgebracht. „CDU hat die...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 94× gelesen
Lokales
Die Verwaltung schlägt dem Kreistag vor, in der nächsten Sitzung Haushaltsmittel für die Nachtbusse zu veranschlagen

Nachtbusse in Siegen-Wittgenstein
Politik soll Geld locker machen

sz Siegen. Damit die Nachtbusse in Siegen-Wittgenstein weiter angeboten werden können, soll die Politik Geld locker machen: Die Verwaltung schlägt dem Kreistag vor, bereits in der nächsten Sitzung Ende September entsprechende Haushaltsmittel zu veranschlagen. Zum einen sollen im ersten Halbjahr 2020, wie vertraglich vereinbart, 32 500 Euro an die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd gezahlt werden. VWS bis Ende 2020 zuständigDer ÖPNV-Dienstleister bestreitet noch bis Ende Juni 2020 den...

  • Siegen
  • 14.09.19
  • 191× gelesen
Lokales
Der neue Landrat Dr. Peter Enders (r.) stellte sich mit seinen Stellvertretern nach deren Wahl zum Pressefoto auf. Zu sehen sind (v. l.) <jleftright>1. Kreisbeigeordneter Tobias Gerhardus (CDU) und die weiteren Beigeordneten Gerd Dittmann (Bündnis 90/Die Grünen) und Klaus Schneider (SPD).  Fotos: goeb</jleftright>
3 Bilder

Kreistag kommt in den Arbeitsmodus
Neues Kapitel aufgeschlagen

goeb Altenkirchen. Alles neu macht bekanntlich der Mai, und obwohl jetzt schon September ist, gehen die wahrnehmbaren „Umbrüche“ im Kreistag auf die Kommunalwahlergebnisse vom 26. Mai zurück. Am Montag musste sich das Gremium – bestehend aus sieben (!) Fraktionen – durch einen Marathon aus Formalien arbeiten. Die Besetzung von zwei Dutzend Fachausschüssen und Gremien mussten die neuen und alten Kreistagsmitglieder regeln. Nur gut, dass sich die Parteien, inklusive der neu hinzugetretenen AfD,...

  • Betzdorf
  • 02.09.19
  • 209× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Wachwechsel“ vollzogen: Dr. Peter Enders (r.) ließ sich von Michael Lieber ins Amt einführen, vereidigen – und beglückwünschen.
22 Bilder

„Wachwechsel“ im Wilhelm-Boden-Saal
Enders vereidigt, Lieber verabschiedet

goeb Altenkirchen. Ein hundert-, wenn nicht tausendfaches Händeschütteln, Schulterklopfen, Umarmen und Austauschen guter Wünsche gab es gestern im großen Saal des Kreishauses in Altenkirchen zu beobachten. Daneben gab es lange und kurze Würdigungen des beruflichen Lebens, Rückblicke und Ausblicke und ein paar herausragende Stücke der Kreismusikschule. Allen voran ein sagenhaft gut gespieltes Trompetenstück mit Martin Golle am Blechblasinstrument („The Prince of Denmark’s March“, Trumpet...

  • Betzdorf
  • 30.08.19
  • 249× gelesen
Lokales
SPD: „Wenn man seit 20 Jahren kein Geld für den Busverkehr ausgeben will, dann darf man sich über die Zustände heute nicht wundern."

SPD kontert offenen Brief der CDU
Busausfälle: "An der Wirklichkeit vorbei"

sz Siegen. „Die falsche Annahme, dass private Unternehmen grundsätzlich alles besser können als die öffentliche Hand und die von der Union vorangetriebene Privatisierungswelle der vergangenen Jahrzehnte hat uns beim Busverkehr in die Lage gebracht, in der wir uns heute befinden!“ Das machte der Vorsitzende der SPD in Siegen-Wittgenstein, Heiko Becker, jetzt in einer Stellungnahme auf den offenen Brief der CDU Siegen zu den Busausfällen in der Region deutlich (die SZ berichtete). VWS aus der...

  • Siegen
  • 09.07.19
  • 456× gelesen
Lokales
Der Siegener Stadtrat Arne Fries soll Bewerber für den Landratsposten werden.

Landratswahl 2020
CDU will Arne Fries ins Rennen schicken

sz Siegen. Der Kreisvorstand der Siegerländer-Wittgensteiner CDU gab eine einstimmige Empfehlung: Der Bewerber der Union für das Amt des Landrates soll der derzeitige Siegener Stadtrat Arne Fries werden. Das teilte die CDU-Kreisgeschäftsstelle gestern Abend in einer Pressemitteilung mit. Einstimmige Empfehlung Das Gremium folgte damit der Empfehlung des CDU-Kreisvorsitzenden Volkmar Klein MdB für die Kommunalwahl im Herbst 2020: „Arne Fries zeichnet sich sowohl durch eine hohe...

  • Siegen
  • 09.07.19
  • 1.038× gelesen
Lokales

Baustoff stärker berücksichtigen
Kreis auf dem „Holzweg“

ihm Siegen/Bad Berleburg. Im waldreichsten Kreis Deutschlands wird vergleichsweise wenig mit Holz gebaut. Ob und wie sich daran etwas ändern lässt, hat jetzt die Kreisverwaltung untersucht. Der Kreisbauausschuss wird sich mit den Erkenntnissen am 12. Juni befassen und eine Entscheidung zu treffen haben, ob man die Holzbauweise besonders fördern will. Die Verwaltung schlägt vor, bei künftigen Gebäudeerweiterungen und Neubauten des Kreises Holz als Baustoff „nach Möglichkeit zu...

  • Siegen
  • 11.06.19
  • 110× gelesen
Sport
Peter Lattek (rechts) wurde vom Kreisvorsitzenden Henning Braun mit der Goldenen Spielernadel des WTTV geehrt. Foto: jb

Tischtennis-Kreistag
Lattek geehrt, Braun bleibt Kreisvorsitzender

jb Olpe. Die eigentlichen Regularien beim ordentlichen Kreistag des Tischtennis-Kreisverbandes Siegen im Olper Kolpinghaus waren bereits nach etwa 45 Minuten abgehandelt. Trotzdem wurde es noch ein langer Abend. Nach über zweieinhalb Stunden intensiver Diskussion über die Zukunft des Spielbetriebs in den unteren Spielklassen war die Tagung erst am späten Abend beendet. Goldene Spielernadel für Peter LattekAm erfreulichsten sind stets die Ehrungen. Dabei stand der Hilchenbacher Peter Lattek im...

  • Stadt Olpe
  • 07.06.19
  • 194× gelesen
Lokales
Wird vom neuen Kreistag zum Vertreter des Landrats gewählt werden: Tobias Gerhardus aus Herdorf.

CDU hat personelle Weichen gestellt
Tobias Gerhardus wird Vertreter des Landrats

dach Kreis Altenkirchen. Tobias Gerhardus wird der Allgemeine Stellvertreter von Landrat Dr. Peter Enders. Auf den Herdorfer hat sich die künftige CDU-Kreistagsfraktion verständigt. Die Christdemokraten stellen einmal mehr die stärkste Gruppierung im neuen Kreistag. Nach demokratischer Tradition steht ihr zu, den 1. Kreisbeigeordneten zu stellen. Gerhardus, seit 15 Jahren im Kreistag, tritt damit die Nachfolge von Konrad Schwan an. Für den ehemaligen Bürgermeister der früheren...

  • Altenkirchen
  • 06.06.19
  • 420× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.