Kreisverkehr

Beiträge zum Thema Kreisverkehr

Lokales SZ-Plus
Der Kreisverkehrsplatz am Schleifmühlchen soll seit Jahren umgebaut werden. Bisher ist nichts geschehen.
2 Bilder

Zweiter Kreisverkehr möglich
Start am Schleifmühlchen verzögert sich

sos Siegen. Als Kreisverkehr kann der Knotenpunkt Schleifmühlchen eigentlich nicht bezeichnet werden, vielmehr ähnelt die Form des Kreisels einem Ei. Zwar ist die Funktionsweise natürlich die selbe, doch handelt es sich hierbei nichtsdestotrotz um ein Provisorium, das schon seit fast einer Dekade in eine regelgerechte Verkehrsführung umgewandelt werden soll. Ein Ergebnis ist bis heute nicht zu sehen. Im Frühjahr 2021 aber könnte endlich ein entscheidender Punkt erreicht werden. Ampeln nicht...

  • Siegen
  • 14.05.20
  • 2.207× gelesen
Lokales

Unfall im Kreisverkehr

sz Olpe- Ein Auffahrunfall hat sich am Mittwoch gegen 11.55 Uhr im Kreisverkehr Stellwerkstraße/Bruchstraße ereignet. Ein 35-Jähriger hatte den Kreisverkehr mit seinem Pkw befahren und beabsichtigt, auf die Bruchstraße in Richtung Dahl/Friedrichsthal abzubiegen. Aufgrund eines querenden Fußgängers hielt das vor ihm fahrende Fahrzeug, sodass er bremsen musste. Ihm folgte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer. Dieser musste im Kreisverkehr halten, da er an dem Fahrzeug nicht vorbeifahren konnte. Zeitgleich...

  • Stadt Olpe
  • 30.04.20
  • 55× gelesen
Lokales

Rollerfahrer verletzt
Crash im Kreisel

sz Niederschelden. Schwer verletzt wurde am Dienstagvormittag ein 66-jähriger Rollerfahrer auf der Eiserfelder Straße. Dort war gegen 10.30 Uhr eine 53-Jährige mit ihrem Pkw in Richtung Siegen unterwegs. Im Kreisverkehr Eiserfelder Straße/Höllenwaldstraße übersah sie laut Polizei den 66-Jährigen, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Es kam zum Zusammenstoß. Der Rettungsdienst brachte den verletzten Rollerfahrer in ein Krankenhaus.

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 110× gelesen
Lokales
Für einen Zeitraum von voraussichtlich zwölf Wochen müssen die Verkehrsteilnehmer am Bad Berleburger Nordknoten mit Beeinträchtigungen rechnen. Am Montag beginnt die Sanierung des Kreisverkehrs.  Foto: Martin Völkel

Baustart ist am 20. April
Berleburger Nordknoten wird zur Großbaustelle

sz/vö Bad Berleburg. Der Bad Berleburger Nordknoten wird ab Montag, 20. April, zur Großbaustelle: Zum einen laufen ja seit Wochen die Arbeiten auf dem früheren „Brückengrill“-Gelände, wo künftig „Schäfers Backstuben“ eröffnen sollen, auf Hochtouren. Zum anderen startet nächste Woche die Instandsetzung des Kreisverkehrsplatzes und der Odebornbrücke in diesem Bereich. Das vermeldete Straßen NRW am Mittwoch. Zusätzlich zum „Kreisel“ und zur Brücke wird eine Deckensanierung der Bahnhofstraße...

  • Bad Berleburg
  • 16.04.20
  • 361× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nach dem Ende der Maßnahme soll dieses Nadelöhr auf der Bundesstraße 480 beseitigt sein. Denn neben dem Ausbau der Straße plant die Deutsche Bahn AG eine neue Eisenbahnbrücke. Archivfoto: Timo Karl

Nadelöhr in Raumland
B480: Problemstellen vor der Beseitigung

tika Bad Berleburg. Eine Radtour als Protestaktion hob die Problematik rund um die Bundesstraße 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland vor einigen Monaten noch einmal auf das Tapet der Öffentlichkeit. Viele Menschen nutzen die Straße, um mit dem Zweirad zwischen den Orten zu verkehren, immer wieder sind auch Fußgänger unterwegs – obwohl keinerlei Fußweg besteht. Eine besondere Crux auf der Strecke zwischen Dorf und Kernstadt ist die Eisenbahnbrücke, die nicht nur in die Jahre gekommen ist,...

  • Bad Berleburg
  • 03.04.20
  • 973× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auf der Kreuzung von Bundesstraße 62, Kreisstraße 45 und Industriestraße Jägersgrund soll nun doch ein Kreisverkehr entstehen. Der Kreis schließt sich dem Vorhaben an, der Verkehrsausschuss hat bereits zugestimmt.

Bundesstraße 62 in Schameder
Beim Kreisel schließt sich der Kreis endlich

bw Schameder. Der schwere Unfall am Sonntag auf der Kreuzung der Bundesstraße 62 und der Kreisstraße 45 am Industriegebiet Jägersgrund in Schameder hat nochmals gezeigt, wie notwendig der Bau eines Kreisverkehrs wäre. Es war ja beileibe nicht der erste Unfall dieser Art an dieser Kreuzung – und wenn es hier „gekracht“ hat, dann zu oft heftig. Kein Zufall ist daher, dass dieses Thema ganz aktuell den Kreistag beschäftigt. Nachdem unsere Zeitung im Dezember darüber berichtet hatte, dass der Kreis...

  • Erndtebrück
  • 17.03.20
  • 334× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Grundstück am Bad Berleburger Nordknoten (im Hintergrund) wird in Kürze bebaut. In exponierter Lage soll ein Standort der Schäfers Backstuben GmbH entstehen.

Projekt an prominenter Stelle
Baustart am Nordknoten kündigt sich an

vö Bad Berleburg. Im Jahr 2018 machten Investoren und Betreiber ihre Planungen öffentlich – jetzt nimmt das Projekt auch rein optisch mächtig Fahrt auf: „Es wird in den nächsten Tagen losgehen, das richtet sich etwas nach der Verfügbarkeit der Bagger“, sagte Konstantin Bikar am Mittwoch auf Anfrage der Siegener Zeitung. Seine beiden Söhne, André und Stefan, sorgen als Investoren dafür, dass am Bad Berleburger Nordknoten eine moderne Bäckerei-Gastronomie entsteht. Auf dem früheren...

  • Bad Berleburg
  • 12.03.20
  • 477× gelesen
Lokales SZ-Plus
Des Öfteren ist es auf dem Verkehrsknotenpunkt der Bundesstraße 62 gen Industriegebiet Jägersgrund und Kreisstraße 45 zu Unfällen gekommen. Nun lenkt der Kreis Siegen-Wittgenstein ein und will den Bau eines Kreisverkehrs forcieren.

Neue Pläne an der B62
Bau des Kreisverkehrs soll 2021 erfolgen

tika Schameder. Jahrelang war ein Kreisverkehr auf der Bundesstraße 62 im Industriegebiet in Schameder in der Diskussion. Immer wieder war es auf dem Verkehrsknotenpunkt zur Kreisstraße 45 und ins Industriegebiet Jägersgrund zu Unfällen gekommen – teils waren diese folgenreich. Bereits im Jahr 2012 hatte die Gemeinde Erndtebrück beantragt, einen Kreisverkehr an dem Knotenpunkt anzulegen. Erste Bestrebungen gab es sogar im Februar 2005. Auf diese Weise wollten die Verantwortlichen die...

  • Erndtebrück
  • 28.02.20
  • 337× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein Kreisverkehr könnte an der Kreuzung von Bundesstraße 62, Kreisstraße 45 und der Industriestraße im Jägersgrund in Leimstruth sowohl die Sicherheit erhöhen als auch den Verkehrsfluss verbessern. Die Finanzierung ist aber der Knackpunkt. Foto: Björn Weyand

Kreisverkehr am Jägersgrund
Straßen NRW will Thema Kreisel nochmal forcieren

bw Erndtebrück. Die jüngste Berichterstattung unserer Zeitung über den gescheiterten Kreisverkehr an der Kreuzung von Bundesstraße 62, Kreisstraße 45 und der Industriestraße im Jägersgrund in Leimstruth hat nun noch einmal Bewegung in die verfahrene Situation gebracht. Zur Erinnerung: In der Vergangenheit war es auf dieser Kreuzung zu mehreren schweren Unfällen gekommen. Der seit Jahren geplante Bau eines Kreisels an dieser Kreuzung scheiterte aber bisher am Veto des Kreises...

  • Erndtebrück
  • 31.01.20
  • 132× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Kreuzung von Bundesstraße 62, Kreisstraße 45 in Richtung Bad Berleburg und Industriegebiet Jägersgrund ist viel befahren und es hat dort auch schon erhebliche Unfälle gegeben. Ein Kreisverkehr kommt hier trotzdem nicht so bald. Foto: Björn Weyand
2 Bilder

Kein Kreisel am Jägersgrund in Sicht
Dieser Posten kann getrost gestrichen werden

bw Schameder. Im Februar 2005 tagte in Erndtebrück der Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Wirtschaftsförderung, Verkehr und Touristik – den gibt es mit diesen verschiedenen Themenfeldern heute ja schon längst nicht mehr. Ein Punkt auf der Tagesordnung war damals der Wunsch, einen Kreisverkehr auf der stark befahrenen Kreuzung von Bundesstraße 62, Industriegebiet Jägersgrund und Kreisstraße 45 zu schaffen. Die SZ berichtete damals wörtlich: „Für die Kreuzung bei der Tankstelle zwischen Schameder...

  • Erndtebrück
  • 20.12.19
  • 154× gelesen
Lokales SZ-Plus

Vorsicht: In diesem Kreisel gilt rechts vor links

  hobö Altenhof. Wie die SZ bereits berichtete, ist auf der Marienstraße in Altenhof kurzfristig ein Kreisverkehr errichtet worden. Dafür hatten Bürgermeister Bernd Clemens und Matthias Quast, Vorsitzender des Bau- und Planungsausschusses (BPA) der Gemeinde Wenden, einen Dringlichkeitsbeschluss gefasst. Das planende Büro SMR hatte der Kommune während des laufenden Ausbaus der Marienstraße vorgeschlagen, den Kreuzungsbereich zum Siedlungsweg als Kreisverkehr auszubauen. Dafür spräche unter...

  • Wenden
  • 23.11.19
  • 218× gelesen
Lokales
Ob in der Ortsdurchfahrt von Netphen-Salchendorf ein Kreisverkehr gebaut wird, soll ein Planfeststellungsverfahren entscheiden.

Ortsmitte Salchendorf
Rat will den Kreisverkehr

sos Netphen. Einstimmig bei einer Enthaltung (Grüne) sprach sich der Rat der Stadt Netphen in seiner jüngsten Sitzung dafür aus, die Planungen für die Ortsdurchfahrt Salchendorf voranzutreiben. Der Knoten Landesstraße 729 / Kreisstraße 11 soll durch die Anlegung eines Kreisverkehrsplatzes ausgebaut werden, und die Kreisstraße soll einen einseitigen Gehweg erhalten. Dafür fordert die Verwaltung nun bei Straßen NRW und beim Kreis Siegen-Wittgenstein ein Planfeststellungsverfahren.

  • Netphen
  • 16.11.19
  • 1.574× gelesen
Lokales SZ-Plus
Da ist er schon, der Minikreisel der Marienstraße in Altenhof. Bürgermeister Bernd Clemens und BPA-Vorsitzender Matthias Quast fassten einen Dringlichkeitsbeschluss, der den Bau ermöglichte. Der Fachausschuss ist nun gefragt, diesen Beschluss im Nachgang des bereits erfolgten Baus zu genehmigen.  Foto: hobö

Marienstraße erhielt Kreisel

hobö ■ Dass inmitten eines laufenden Straßenbaus ein Kreisverkehr neu eingeplant wird, gehört nicht zum Regelfall. Die Gemeinde Wenden ging diesen Schritt aber beim Ausbau der Marienstraße in Altenhof. Dafür fassten Bürgermeister Bernd Clemens und Matthias Quast, Vorsitzender des kommunalen Bau- und Planungsausschusses (BPA), am 10. Oktober einen Dringlichkeitsbeschluss. Diesen Beschluss, so der Vorschlag der Gemeindeverwaltung, soll der BPA in seiner Sitzung am Mittwoch, 20. November,...

  • Wenden
  • 14.11.19
  • 110× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Knotenpunkt in der Ortsmitte Salchendorf muss dringend ausgebaut werden. Der Stadtentwicklungsausschuss hat sich für einen Kreisverkehr ausgesprochen, doch die Anlieger wehren sich.

Ortsmitte Salchendorf
Mehrheit für Ausbau mit Kreisverkehr

sos Netphen/Salchendorf. Seiner Meinung nach sollten die Bereiche, die die Anwohner in Salchendorf für den Bau eines Kreisverkehrs am Knotenpunkt Rudersdorfer Straße (K 11) und Johannlandstraße (L 729) in Salchendorf abgeben müssten, farbig markiert werden, forderte Helmut Buttler (UWG) gestern wohl nicht ganz ernst gemeint im Netphener Stadtentwicklungsausschuss. „Und zwar um zu zeigen, welche Eigentümer den Ausbau blockieren.“ Es sei unverständlich, dass der Kreisel in der Ortsdurchfahrt...

  • Netphen
  • 29.10.19
  • 126× gelesen
Lokales SZ-Plus
So sieht es üblicherweise im morgendlichen Berufsverkehr vor dem Kreisel in Niederschelderhütte aus. Da nutzen viele Fahrer Ausweichrouten.  Archivfoto: thor

Kreisel-Stau und "Ausweichrouten"
Verkehr bleibt verzwicktes Thema

nb Mudersbach. Wo Mittelstraße Niederschelderhütte drauf steht, ist auch immer HTS-Kreisel mit drin. Denn letzterer – oder genauer gesagt: der morgendliche Rush-Hour-Stau davor – hat dafür gesorgt, dass der Verkehr in der parallel verlaufenden Mittelstraße deutlich gestiegen ist. Ein Zustand, den die Anwohner schon seit längerem beklagen. Und ein Thema, das die politischen Gremien in Mudersbach ebenfalls nicht erst seit gestern beschäftigt. Aber auch wenn die NRW-Ferien dafür sorgen, dass...

  • Kirchen
  • 16.10.19
  • 352× gelesen
Lokales
In den ersten zwei Wochen wurden Binderschicht aufgetragen, aktuell wird Asphaltdeckschicht fertiggestellt. Foto: Benedikt Loh/Stadt Haiger

Kreisverkehr auf der Kalteiche
Arbeiten im Zeitplan

sz Haiger. Die Bauarbeiten am Kreisverkehr auf der Kalteiche laufen wunschgemäß. Laut Haigerer Stadtverwaltung liege dies auch am Engagement des ausführenden Bauunternehmens, das an Samstagen und teilweise abends bis 21.30 Uhr arbeite, um den Kreisverkehr an der B 54/B 277 schnellstmöglich fertigzustellen. Nach zwei Wochen ist die Binderschicht fertig. Aktuell wird die Asphaltdeckschicht fertiggestellt. Bisher wurden 3000 Tonnen Schotter, 1600 Tonnen Tragschicht und rund 600 Tonnen Binder,...

  • Haiger
  • 01.10.19
  • 480× gelesen
Lokales
Der Verlauf des neuen Gehwegs im Bereich des Kreisverkehrs ist bereits zu erkennen, die geänderte Fußgängerführung soll künftig für mehr Sicherheit sorgen. Foto: Gemeinde

Straßenarbeiten in Wilnsdorf
Höhere Sicherheit für Fußgänger

sz Wilnsdorf. Nachdem in den Sommerferien der Wilnsdorfer Kreisverkehrsplatz Höhwäldchen neu angelegt wurde, um dem langjährigen Provisorium ein Ende zu bereiten, finden gegenwärtig auch Bauarbeiten am benachbarten Kreisverkehr B 54/L 722 statt. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW verbessert dort auf Anregung der Gemeinde Wilnsdorf die Fußgängerquerung der L 722, später soll noch der Asphaltbelag der Landstraße zwischen den beiden Kreisverkehrsplätzen erneuert werden. Das teilte die Gemeinde in...

  • Wilnsdorf
  • 18.09.19
  • 153× gelesen
Lokales
Einen Kreisverkehr wird es vorerst in der Ortsmitte von Salchendorf nicht geben.

Ortsdurchfahrt Netphen-Salchendorf
Vorläufig doch kein Kreisverkehr

sos Netphen. Die rechtlichen Voraussetzungen für den Ausbau der Rudersdorfer Straße zwischen Salchendorf und Rudersdorf sind geschaffen. Das berichtete Tiefbauamtsleiter Rainer Schild in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses. Im kommenden Frühjahr werde dann vermutlich endlich mit dem Bau begonnen. Ortsdurchfahrt und Kreisverkehr bleiben auf der StreckeDie schlechte Nachricht: „Ab dem Ortseingang Salchendorf stockt es.“ Alle Bemühungen, sich mit den Grundstückseigentümern zu...

  • Netphen
  • 17.09.19
  • 236× gelesen
Lokales
Nein, auch Paketboten dürfen das nicht – tun es aber trotzdem: Warnblinker an und geradeaus über drei Spuren auf die Straße In der Trift. Der Rechtsabbiegerpfeil wird täglich unzählige Male missachtet. Das soll durch den Bau eines kleinen Kreisverkehrs bald vorbei sein. Foto: win

Kreisverkehr soll die Lösung sein

win ■ Es hat ein wenig etwas von der Rechtschreibreform: Man muss etwas nur oft genug falsch machen, dann wird es irgendwann für richtig erklärt. Und so, wie das gute alte „selbständig“ inzwischen sinnverändernd „selbstständig“ geschrieben werden muss, wird die „Kreuzung der Gesetzlosen“ der Straßen In der Trift und Stellwerkstraße bald umgebaut, um die nicht mehr zu zählenden Verstöße und ein drohendes Verkehrschaos zu verhindern. Straßenverkehrsrechtlich ist es keine Kreuzung, denn wer aus...

  • Stadt Olpe
  • 15.09.19
  • 219× gelesen
Lokales

Wildener Straße, Kreisel und KAG im Fokus
Streitthemen in lockerer Runde diskutiert

sp Neunkirchen-Salchendorf. Miteinander und nicht gegeneinander, so soll es laufen, wenn es um den Ausbau der Wildener Straße und die Verkehrsführung am Familienbad in Neunkirchen-Salchendorf geht. Das betonte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Karl-Heinz Petri. Seine Fraktion hatte zu einer Informations- und Ausspracheveranstaltung am Montagabend in den Freiengrunder Hof eingeladen. Rund 50 Interessierte, vor allem Anlieger, folgten der Einladung, diskutierten und fragten in lockerer Runde....

  • Neunkirchen
  • 10.09.19
  • 100× gelesen
Lokales

Baustelle vor Anschlussstelle Haiger/Burbach der A 45
Neuer Kreisverkehr auf der Kalteiche

sz/tile Haiger/Würgendorf. Ab Freitag, 6. September, wird die Kreuzung der Bundesstraßen B 54 und B 277 zur Anschlussstelle Haiger/Burbach (A 45) auf der Kalteiche zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Bis Mitte November entsteht an dieser Kreuzung ein Kreisverkehr. Neben den beiden Straßen (Verbindung Wilnsdorf-Haiger und abbiegend Richtung Siegerlandflughafen), die bisher auf dieser T-Kreuzung aufeinandertreffen, wird der Kreisverkehr zudem eine zusätzliche neue Zufahrt zum Gewerbegebiet...

  • Burbach
  • 05.09.19
  • 3.358× gelesen
Lokales
Zu Stoßzeiten ist eine Fahrt über die Freudenberger Bahnhofstraße kein Vergnügen: Durch die roten Ampeln stockt der Verkehr immer wieder. Abhilfe soll zunächst eine intelligente Schaltung der Anlagen schaffen, mittel- und langfristig könnten die Ampeln dort komplett abgeschafft werden.

SPD und FDP wollen die Ampelanlage abschaffen
Diskussion um Kreisverkehr auf der Bahnhofstraße

cs Freudenberg. Der Ärger war Arno Krämer (SPD) deutlich anzumerken. „Um es freundlich zu sagen“, zürnte der Sozialdemokrat in der jüngsten Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses in Richtung Stadtverwaltung, „sehen wir uns überhaupt nicht verstanden. Mit diesem Beschlussvorschlag können wir nicht umgehen, das zeigt eine ablehnende Haltung der Stadtverwaltung“. Ampelanlage abschaffenIm April dieses Jahres hatten SPD und FDP gemeinsam beantragt, die Ampelanlagen an der Bahnhofstraße...

  • Freudenberg
  • 10.07.19
  • 689× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.