Kreuztal-Kultur

Beiträge zum Thema Kreuztal-Kultur

KulturSZ
Stout mit Simon Scherer (l.) und Mario Kuzyna rissen das Publikum beim Kreuztal-Sommer erneut mit vielseitigem Folk mit - aufgrund der Witterung drinnen, aber egal! Beim dritten Mal dann im Park!

Zweites Konzert bei Kreuztal-Sommer wieder "indoor"
Stout auf folkiger Mission

anwe Kreuztal. Zum zweiten Mal erfreuten die Barden von Stout aus dem Ruhrgebiet das Publikum mit vielseitigem Folk, nicht nur von der Grünen Insel – leider aufgrund der sehr ungünstigen Witterung statt im weitläufigen Park von Dreslers Park zwangsläufig, wie auch vor zwei Jahren, erneut im großen Saal der Weißen Villa. Aber das tat dem Konzert keinen Abbruch. Kuscheln mit "Stouty"Von Kulturchef Holger Glasmachers treffend angekündigt, die beiden seien nach dem Jahr Zwangspause „heiß wie...

  • Kreuztal
  • 05.07.21
KulturSZ
Die Band The Four Fabs präsentierte ausgesuchte, jazzig arrangierte Beatles-Hits und -Raritäten.

Kreuztal-Sommer bot Beatles-Songs im neuen Outfit
Tribut an „Pilzköpfe“ mit The Four Fabs

sib Kreuztal. Die überbordende Freude war der Band anzusehen und anzuhören: Endlich wieder echte Menschen, ohne Masken, und ganz viel Live-Applaus! Entsprechend locker, gelöst und glücklich war die Atmosphäre, als die vier Musiker der Siegerländer Band The Four Fabs auf der Wiese hinter der Weißen Villa in Dreslers Park im Rahmen von Kreuztal-Sommer umsonst und draußen am Sonntag konzertierten. Eigenständige, jazzige Statements„Paying Tribute To The Fab Four!“ heißt ihr aktuelles Programm, in...

  • Kreuztal
  • 28.06.21
KulturSZ
Jessica Jahning und Robert Heinle vom AchJa!-Theater durften am Sonntag die Kulturreihe Kreuztal-Sommer in Dreslers Park mit ihrem Kinderstück „Motte will Meer!“ eröffnen.

In Dreslers Park startet Kultur-Kreuztal das Sommerprogramm mit einem Kinderstück
"Motte will Meer" ohne Plastikmüll

sib- Motte hat im Kinderstück "Motte will Meer"  viele Fragen an den Plastik-Zauberer! Und die Kinder im Publikum fragen mit. sib Kreuztal. Unter normalen Umständen war es eigentlich gar nichts Spektakuläres: Ein sonniger Sonntag im Park, Eltern mit Kindern flanieren, ein Kindertheaterstück wird aufgeführt. Im Corona-Sommer 2021 war es aber für alle Beteiligten etwas Besonderes: Nach den quälenden Lockdown-Monaten waren Ausführende und Besucher glücklich darüber, endlich wieder unter Menschen...

  • Kreuztal
  • 21.06.21
Kultur
War das immer traumhaft schön - aber auch ganz schön voll. Im Sommer 2021 muss das Publikum auf ein Klassik-Open-Air mit der Philharmonie Südwestfalen in Dreslers Park verzichten.

Keine Großveranstaltungen in Dreslers Park
Kreuztal Kultur sagt ab und verschiebt

sz Kreuztal. Die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW erklärt bis zum 30. Juni alle Großveranstaltungen für unzulässig. Das bedeutet das erneute Aus für zwei traditionelle Höhepunkte im Kreuztaler Kulturjahr. Betroffen sind sowohl das „Umsonst & Draußen“-Konzert Kreuztalklassik mit der Philharmonie Südwestfalen als auch die Aufführung von „Dance & Sing“ der Tanzschule „Spitzentanz“ und des Tanztheaters Kreuztals mit über 300 aktiven Tänzern. Gleiches gilt für das Stehplatzkonzert der weltweit...

  • Kreuztal
  • 15.05.21
KulturSZ
Am Ende der Ahnenstange kannte sich ein gut gelaunter Fritz Eckenga bestens aus.

Kalauer in kernigem Ruhrpott-Slang
Fritz Eckenga ist nicht am "Ende der Ahnenstange"

sib Kreuztal. „Herzlich willkommen zur Otto-Flick-Disco. Ihre Personalbögen sind bereits in meiner Garderobe angelangt …“ Den ersten Lacher hatte Fritz Eckenga schon nach ein paar Sekunden dank des Scherzes mit Lokalkolorit auf seiner Seite, als er am Sonntagabend seine Fans in der – unter Corona-Bedingungen – ausverkauften Otto-Flick-Halle begrüßte. Der Einladung von Kreuztal-Kultur folgend gastierte er mit seinem aktuellen Solo-Programm „Am Ende der Ahnenstange“ in der Stadt am Fuße des...

  • Kreuztal
  • 06.10.20
KulturSZ
„Lust auf Live“ wollen nicht nur die Kultumacher des Lÿz machen, sondern alle Veranstalter der Region!
2 Bilder

Jetzt ist das Publikum gefragt!
Kultur-Veranstalter starten in besondere Saison

gmz -Zwischen Burbach, Kreuztal, Dahlbruch, Siegen und Netphen geht „die Kultur“ wieder los.  Die Frage ist: Trauen sich die Menschen wieder in Veranstaltungen? Die SZ fragte die Kulturmacher nach den Corona-Maßnahmen. gmz Siegen. In Zeiten von Corona ist alles anders. Auch die Kultur. Veranstaltungen mussten abgesagt oder verschoben werden. Das war die erste Reaktion in den ersten Wochen des Lockdowns. Das Kultur-Leben stand genauso still wie Wirtschaft und Gesellschaft insgesamt. Aber dann...

  • Siegen
  • 17.09.20
KulturSZ
Powerfrau Martina Schwarzmann begeisterte ihre Fans in Kreuztal mit unverblümtem Humor und Einblicken in den alltäglichen Wahnsinn einer vierfachen Mutter.

Martina Schwarzmann begeistert mit direktem bayerischen Humor in Kreuztal
Kein romantischer Typ

ba- Ausgelassene Stimmung trotz begrenzter Zuschauerzahl und lästiger Corona-Auflagen mit der bayrischen Kabarettistin in der Otto-Flick-Halle. ba Kreuztal.  Nachdem die Zuschauer die Masken ablegen durften, nahm auch Martina Schwarzmann am frühen Sonntagabend in der Otto-Flick-Halle in ihrem bereits orthografisch aussagekräftigen Programm „genau Richtig“ kein Blatt vor den Mund. „Was bin i froh, dass i jetzt do bin“, verkündete sie strahlend in Kreuztal und fügte gleich hinzu, dass die...

  • Kreuztal
  • 07.09.20
KulturSZ
Endlich war er da: Stefan Stoppok gastierte am Freitagabend in der Otto-Flick-Halle in Kreuztal.
3 Bilder

Stefan Stoppok Trio in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle
Jubel bei CD-Release-Konzert

jon Kreuztal. Das wurde aber auch Zeit! Den Auftakt der Herbstsaison machte am Freitagabend in der Kreuztaler Otto-Flick-Halle der gebürtige Essener Stefan Stoppok mit seinem Trio. Das für den 15. März geplante Konzert von "Stoppok & Band" musste wegen der Corona-Umstände verschoben werden. Die Räumlichkeit, eigentlich eine Turnhalle, war gut gefüllt, leider blieben jedoch einige verkaufte Stühle unbesetzt; der Grund mag bekannt sein. "Jubel"-Songs und ältere HitsBereits die ersten Takte der...

  • Kreuztal
  • 05.09.20
KulturSZ
Stoppok & Band kommen am Freitag mit Corona-Verspätung nach Kreuztal, entgegen den Planungen nicht in den Eichener Hamer, sondern in die Otto-Flick-Halle.

Liedermacher Stefan Stoppok am Freitag in Kreuztal
„Ich will die Leute erreichen“

sz Kreuztal. Eigentlich sollte und wollte Stefan Stoppok sein Gastspiel in Kreuztal schon im März absolvieren. Sein Album „Jubel“ war gerade frisch erschienen und gab mit Chart-Platz 4 auch kommerziell reichlich Anlass zum Jubeln. Doch dann grätschte Corona jäh dazwischen und schickte auch den sympathischen Liedermacher zurück in sein Hamburger Homeoffice. Fast ein halbes Jahr später ist es jetzt doch so weit, dass der 64-Jährige sein Konzert in Kreuztal am Freitag, 4. September, doch noch...

  • Kreuztal
  • 01.09.20
KulturSZ
Tres Notas – vier Musiker aus dem Raum Olpe und Siegen nach einem inspirierenden und inspirierten Konzert in Dreslers Park.

Tres Notas in Dreslers Park in Kreuztal
Mehr als drei Noten

jon Kreuztal. Immer beliebter wird die Reihe „Kreuztal-Sommer“, denn die Bänke auf der Wiese hinter der Weißen Villa waren fast bis auf den letzten Platz besetzt. Sommerliches Flair bekam das Publikum am Sonntag dort geboten. Die dreiköpfige Band Tres Notas ist benannt nach einem Stück des Flamenco-Gitarristen Vicente Amigo aus Córdoba. Christoph Dupont am fünfsaitigen Bass, Philipp Schneider an Schlagzeug und Percussion sowie der Gitarrist Vitali Kellermann aus Olpe hatten sich noch den im...

  • Kreuztal
  • 03.08.20
Lokales
Ein Art mobile Bürgerversammlung mit dem Blick auf Radwege steht am 11. August an.

Radwege in Kreuztal
Radelnd ins Gespräch kommen

sz Kreuztal. Die Radwegeinfrastruktur am Fuße des Kindelsbergs soll besser werden: Im Zuge einer gemeinsamen Radtour möchte die Stadt Kreuztal ins Gespräch kommen. Dazu ist jedermann eingeladen. Die Radtour durchs Stadtgebiet führt entlang ausgewählter Stationen, an denen mit den Bürgern über geplante Maßnahmen und die damit verbundenen Vor- und Nachteile diskutiert werden soll. Das Planungsbüro „Via“ aus Köln, das mit der Erarbeitung des städtischen Radverkehrskonzepts beauftragt ist,...

  • Siegen
  • 30.07.20
KulturSZ
Alexa Rodrian erzählte am Sonntag in Dreslers Park in Kreuztal variantenreiche Geschichten.

Berliner Alexa Rodrian Trio trotzt Nieselregen in Dreslers Park
Geschichten mit Tiefgang

jon Kreuztal. Grau war der Himmel über Dreslers Park in Kreuztal, was aber etliche Interessierte am Sonntag nicht davon abhielt, dem Alexa Rodrian Trio aus Berlin zu lauschen. Die sympathische Sängerin, umrahmt von ihrem Mann Jens Fischer Rodrian an Gitarre und E-Bass und dem Schlagzeuger Florian Holoubek, freute sich außerordentlich darüber, dass sie zum ersten Mal nach der strengen Corona-Phase wieder live auf der Bühne stand. Es wurde ein CD-Release-Konzert im Stil einer Singer-Songwriterin,...

  • Kreuztal
  • 06.07.20
KulturSZ
Vermutlich wird die norwegische Sängerin Rebekka Bakken, deren Kreuztaler Konzert kurz vor Weihnachten von der Siegener Zeitung präsentiert wird, genau so hoffnungsvoll wie auch unsicher der Zukunft der globalen Kulturszene entgegenblicken wie die Macher und Unterstützer von Kreuztal-Kultur der mit vielen Fragezeichen versehenen kommenden Spielzeit 2020/2021 (v. l.): Christoph Brombach vom Sponsor innogy, Kulturamts-Chef Holger Glasmachers, Stefanie Schierling von der Sparkasse Siegen, Kulturausschuss-Vorsitzender Jochen Schreiber und Bürgermeister Walter Kiß. Bei alledem gilt: Nicht das Lächeln verlernen!
5 Bilder

Kreuztal-Kultur: Kommende Spielzeit wegen Corona mit vielen Fragezeichen versehen
Mutterseelenallein

aww – Kreuztal-Kultur stellt eine prallvolle Spielzeit vor. Doch es gibt viele Wenn und Aber. Kulturamts-Chef Holger Glasmachers: „Kommt eine zweite Welle, werden wir vermutlich alles eintüten können.“ aww Kreuztal. Während viele Aussagen bei der traditionellen jährlichen Pressekonferenz zur Programmvorstellung von Kreuztal-Kultur am Freitag mit einem hohen Unsicherheitsfaktor versehen sind, trifft Holger Glasmachers am Schluss eine Feststellung, deren Aussage in ihrer Klarheit und...

  • Kreuztal
  • 03.07.20
KulturSZ
Der Buschhüttener Künstler Eberhard Stroot hat sein „Feingold“ aus dem Tresor geholt: Studien, die er in seinen Katalogen (Übungs-/Malbüchern) festhält. Im Kulturbahnhof Kreuztal zeigt er zahlreiche Tanzmotive auf den beidseitig bearbeiteten Blättern. Ein spiegelnde Leiste ermöglicht dem Rezipienten auch die Betrachtung der Rückseiten.
4 Bilder

48. „Szenenwechsel“ in Kreuztal
Das Feingold des Eberhard Stroot

aww Kreuztal. Entfaltet eigentlich Tanz seine Faszination erst im bewegten Bild, im beobachtbaren zeitlichen Nacheinander der Ereignisse? Die meisten würden diese Frage wahrscheinlich ad hoc mit Ja beantworten. Schließlich ist Tanz von seinem Wesen her insbesondere Bewegung. Und sind nicht Fotografien von Tänzerinnen oder Tänzern in Aktion oftmals von merkwürdig melancholischer Starrheit, Leblosigkeit gar? Braucht es also nicht die filmhafte Sequenz, um die Wirkungskraft des Tanzes, seine...

  • Kreuztal
  • 23.06.20
KulturSZ
Auf Abstand und doch zusammen: Das Kreuztaler Tanztheater Spitzentanz reflektiert im Stück „Muse“ die Erfahrungen aus der Corona-Krise, aus der Quarantäne.
16 Bilder

Kreuztaler Tanztheater Spitzentanz zeigt "Muse"
Erst im Livestream, dann in Dreslers Park

zel Siegen/Kreuztal. Zeit zu grübeln hatten alle genug die letzten Monate. Gefühlt eine Ewigkeit zu Hause, Lockdown, Shutdown, altes Leben vorbei, jeder einzelne und die ganze Menschheit auf sich selbst zurückgeworfen. Gut grübeln ließ sich da über das Sein – das hat drei Zeiten, die ohne einander nicht sind: das War, das Ist und das Wird. Wollen wir zurück zum alten Leben („sonntags Grillen, freitags Sex“)? Wie halten wir den Ist-Zustand aus, ohne zu platzen? Und wo, bitteschön, führt uns...

  • Siegen
  • 19.06.20
Kultur
Anne Haigis schlägt mühelos Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel & Folk - am 16. August ist sie in Kreuztal.
4 Bilder

Anne Haigis und Broom Bezzums bei "Kreuztal Sommer"
Sieben Mal "Kultur im grünen Wohnzimmer" der Stadt

sz Kreuztal. Mit Beginn der Corona-Pandemie ist die Kulturszene in vielen Ländern der Welt vollständig zum Erliegen gekommen. Umso mehr freut es Kreuztal Kultur, im Zuge der jüngsten Lockerungen des Infektionsschutzes auch im Corona-Jahr 2020 ein Sommerprogramm anbieten zu können – wenn auch in leicht abgespeckter Form und bei Einhaltung des entsprechenden Hygienekonzepts. Mehr dazu im Flyer, der sich auf www.kreuztal-kultur.de ansehen und herunterladen lässt. Künstler haben hocherfreut...

  • Kreuztal
  • 08.06.20
KulturSZ
Die Kreuztaler Tanzpädagogin Britta Papp arbeitet mit ihrer Ballettabteilung „Spitzentanz“ nun eigenständig unter dem Dach des
städtischen Kulturamts. In Dreslers Park gibt sie mit ihren Schülerinnen und Schülern am 21. Juni eine kleine, feine Vorstellung.
2 Bilder

„Spitzentanz“ ist eigenständige Abteilung von Kreuztal-Kultur
Britta Papp liebt das Tanzen

bjö Kreuztal. Die bisherigen Schuhe sind dem Kreuztaler „Spitzentanz“ zu klein geworden, auf jeden Fall bietet die Kommune sie ab sofort eine Nummer größer an: Das bisher als Fachbereich der Musikschule Kreuztal bekannte Tanzangebot firmiert fortan als eigenständige Institution, weiterhin unter dem Namen „Spitzentanz“. Damit will die Stadt das von über 300 Kindern und Jugendlichen genutzte Angebot an Kursen und groß dimensionierten Bühnenprojekten unter der Regie der Tanzpädagogin Britta Papp...

  • Kreuztal
  • 26.05.20
Kultur
Akkordeonist Vincent Peirani (l.) und Sopransaxofonist Émile Parisien stellen ihr neues Album „Abrazo“ am 8. November in der Krombacher Erlebniswelt vor, präsentiert von der Siegener Zeitung.

Vincent Peirani und Émile Parisien in Krombacher Erlebniswelt
Seelenverwandte im Konzert

sz Kreuztal/Krombach. Tiefe Seelenverwandtschaft im Duo: Akkordeonist Vincent Peirani und Sopransaxofonist Émile Parisien stellen ihr neues Album „Abrazo“ live vor – u. a. am Sonntag, 8. November, 18 Uhr, in der Krombacher Erlebniswelt in Krombach, veranstaltet von Kreuztal-Kultur und präsentiert von der Siegener Zeitung. Vorverkaufsstart ist am Montag, 20. April, auch bei der Konzertkasse der Siegener Zeitung am Obergraben. Peirani und Parisien lernten sich 2010 kennenAbrazo. Umarmung. Mal...

  • Kreuztal
  • 17.04.20
KulturSZ
Die Kreuztaler Tanzpädagogin Britta Papp unterrichtet seit ein paar Wochen schon mit den Möglichkeiten einer digitalisierten Welt. Sie gibt von zu Hause aus vor, ihre Schülerinnen und Schüler gehen – ebenfalls „at home“ – mit.
Video 4 Bilder

„Spitzentanz“ in Kreuztal: Unterricht läuft virtuell
Britta Papp arbeitet mit „Kids“ auf Distanz

ciu Kreuztal. Selbstvergessen, selbstbewusst und damit auch sich des eigenen Selbsts bewusst – so tanzen sie. Selbstständig: auf dem heimischen Parkett, auf der grünen Wiese, im Ess- oder auch im eigenen Zimmer, auf eher beengtem Terrain oder auf dem Platz vor dem Haus, federleicht, mit weiten Gesten, Freiheit atmend. Jede und jeder für sich alleine und doch zusammen bewegen sie sich zur Musik von Nathan Lanier, dessen Stück „Muse I“ wie ein frischer Hauch wirkt, Klänge hat, die das Auf- und...

  • Kreuztal
  • 15.04.20
LokalesSZ
Christel Dittmann lebt im Seniorenwohnpark „Dicke Buche“ der Diakonie in Krombach. Die 85-Jährige sieht ihre Familie auch in Coronazeiten regelmäßig vom Fenster aus – und wird spaßeshalber per „Seilzug“ u. a. mit der Siegener Zeitung versorgt.
7 Bilder

Ostern im Seniorenheim
„Fenstern“ gegen die Einsamkeit

nja Kreuztal/Helberhausen/Krombach. Die Sehnsucht nach Nähe, nach einer Umarmung, einem Händedruck, einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit den Liebsten dürfte an den bevorstehenden Osterfeiertagen bei vielen Menschen ganz besonders ausgeprägt sein. Covid-19 macht all dies, was unter normalen Umständen selbstverständlich ist, für die Bewohner der Seniorenheime in diesem Jahr zu einem unerfüllten Wunsch: Die Kontaktsperren treffen diese Gruppe besonders hart. Besuche sind strikt untersagt...

  • Kreuztal
  • 10.04.20
Kultur
Kabarettist Michael Altinger gastiert mit seinem Programm "Schlaglicht" am Sonntag, 18 Uhr, im Eichener Hamer - und nicht, wie ursprünglich geplant, in der Krombacher Erlebniswelt.

Veranstaltung "Schlaglicht" kurzfristig verlegt
Kabarettist Michael Altinger jetzt im Eichener Hamer

sz Kreuztal. Die Veranstaltung „Schlaglicht“ von und mit Michael Altinger, die am Sonntag, 1. März, in der Krombacher Erlebniswelt stattfinden sollte, muss aus organisatorischen Gründen kurzfristig in den Eichener Hamer verlegt werden. Dies teilt der Veranstalter, Kreuztal-Kultur, mit. Der Auftritt von Michael Altinger findet am gleichen Tag und zur gleichen Uhrzeit (18 Uhr) statt. Auch die Preise bleiben unverändert. Es gilt die freie Platzwahl auf allen zur Verfügung stehenden Plätzen. Es...

  • Kreuztal
  • 28.02.20
KulturSZ
Tuomas A. Turunen, Emil Brandqvist und Max Thornberg (v. l.) woben einen Traum in der Weißen Villa in Dreslers Park.

Emil Brandqvist Trio mit filigranen Klangbildern in Kreuztal
Einmal zum Nordkap und wieder zurück

jon Kreuztal. Deutschland reißt sich momentan um die „nordischen Kombinierer“ – aber nicht nur um die Sportler, sondern auch um Musiker des klassischen Klavier-Trios aus Skandinavien. Maßstäbe in diesem Genre hat in den Jahren 1993 bis 2008 das Esbjörn Svensson Trio (E.S.T.) gesetzt. Mittlerweile touren einige Klavier-Trios aus Skandinavien durch die Lande, wie zum Beispiel das Emil Brandqvist Trio, das am Freitagabend in die großen Fußstapfen von E.S.T. trat und die vielen Fans in der...

  • Kreuztal
  • 16.02.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.