Kreuztal

Beiträge zum Thema Kreuztal

Lokales
SZ-Redakteur Jan Schäfer.

BIS AUF WEITERES
Aer O Sole Mio

Langsam kann man es so sagen: Auch Corona ist kein Neuland mehr. Seit locker anderthalb Jahren beherrscht dieses blöde Virus die Nachrichtenlage und unsere Lebensplanung gleichermaßen – langsam, aber sicher müssten wir doch alle Fragen gestellt und hoffentlich bald auch geklärt haben. An eine für mich nach wie vor unbeantwortete aber wurde ich erst dieser Tage erinnert – als ich von einem Ortstermin (es gibt sie wieder!) durch die Stadt zurück in die Redaktion lief. Beim Warten vor einer...

  • Kreuztal
  • 01.09.21
LokalesSZ
Wo viele Kinder einst schwimmen lernten, wird in Zukunft nur noch ein kleiner Bach plätschern. Der Ochsenweiher in Kredenbach, der jahrelang wegen Undichtigkeiten den Städtsäckel belastete, hat als Naturfreibad ausgedient.

Als Naturfreibad ausgedient
Dem Ochsenweiher in Kredenbach schlägt die letzte Stunde

ihm Kredenbach. Der verrohrte Bachlauf am Ochsenweiher in Kredenbach soll demnächst wieder an der frischen Luft plätschern – in Form eines „naturnahen Gerinnes“. Der Weiher selbst wird zurückgebaut, und das Gelände soll sich in einer Grünanlage mit Erholungs- und Spielwert verwandeln. Die Pläne stellte die Kreuztaler Stadtverwaltung jetzt im Infrastrukturausschuss vor. 200.000 Euro Gesamtkosten für das Ochsenweiher-Areal Ein Fußweg soll den kleinen Landschaftspark künftig erschließen,...

  • Kreuztal
  • 31.08.21
Lokales
Ab Mittwoch beginnt der Landesbetrieb mit dem Kreisverkehr-Bau in Kreuztal, der Verkehr wird mit einer Ampel einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Lohmühle/Auf dem Heidfeld in Kreuztal
B517-Kreisverkehr: Bauarbeiten starten Mittwoch

sz Kreuztal. Ab Mittwoch, 1. September, tut sich etwas auf der B517 (Hagener Straße) zwischen Krombach und Littfeld. Der Landesbetrieb Straßen NRW beginnt dann mit umfangreichen Sanierungs- und Straßenbauarbeiten, wie er in einer Pressemitteilung ankündigt. Der Kreuzungsbereich Lohmühle/Auf dem Heidfeld wird zu einem Kreisverkehr umgebaut. Außerdem wird die Fahrbahn samt Geh- und Radweg auf der freien Strecke zwischen den beiden Kreuztaler Ortsteilen von Grund auf neu gebaut. Dabei werde auch...

  • Kreuztal
  • 31.08.21
Lokales
Mit dem Bau der HTS wurde der „Schwarze Weg“ zwischen Eichen und Kreuztal gekappt. Jetzt soll die Strecke reaktiviert werden.

Radwege-Planer machen Ernst
Veloroute zwischen Eichen und Kreuztal soll reaktiviert werden

ihm Kreuztal/Eichen. Der „Schwarze Weg“ verband einst Eichen mit der Kreuztaler City abseits der Hauptverkehrsstraße. Mit dem Bau der HTS wurde die Verbindung gekappt. Nun soll sie reaktiviert werden – als Veloroute für Radfahrer, die eine schnelle und sichere Alltagsverbindung zwischen Eichen und Kreuztal eröffnet. Kostenpunkt für die 3 Meter breite, „intelligent“ beleuchtete Trasse: 3 Millionen Euro. Es ist denkbar, dass der komfortable Radweg für die Stadt Kreuztal zum Nulltarif gebaut wird....

  • Kreuztal
  • 31.08.21
Lokales
Ein rücksichtsloser Opel-Fahrer gefährdete am Freitagnachmittag gleich mehrere andere Verkehrsteilnehmer.

Nötigung zwischen Kredenbach und Kreuztal
Opel-Fahrer drängt Mofa-Fahrer fast von der Straße

sz Kredenbach/Kreuztal. Gleich mehrere andere Verkehrsteilnehmer genötigt und gefährdet hat am Freitagnachmittag ein Autofahrer mit seinem grauen Opel Astra auf der B 508 von Kredenbach in Richtung Kreuztal. Nach einer ersten Nötigung eines Verkehrsteilnehmers versuchte der Fahrer offensichtlich mehrfach, einen Mofa-Fahrer nach rechts von der Straße zu drängen. Im weiteren Verlauf, auf dem Stück zwischen Hauptkreuzung und HTS-Auffahrt, überholte der Opel auf dem Linksabbiegerstreifen Richtung...

  • Kreuztal
  • 30.08.21
Lokales
Die Polizei, mit einem größeren Aufgebot an Beamten im Einsatz, konnte den Täter rasch ermitteln.
3 Bilder

Polizeieinsatz am Eggersten Ring in Kreuztal
Mann bei Messerstecherei verletzt

kay Kreuztal. Ein heftiger Streit am Eggersten Ring in der Fritz-Erler-Siedlung löste am Samstagnachmittag um 16.45 Uhr einen Einsatz von Polizei und Rettungsdienst aus. Nach ersten Informationen waren zwei Männer heftig aneinander geraten. Im Verlauf der immer weiter eskalierenden Streiterei zog einer der beiden ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten. Augenzeugen informierten darauf hin die Polizei. Das Opfer wurde nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus...

  • Kreuztal
  • 29.08.21
Lokales
Wenn die kahlen Käfer-Flächen erst mal zwei bis drei Jahre bewachsen, sieht der Jäger das Rehwild nur noch sehr schwer. Es bedient sich an den jungen Baumpflanzen. Deshalb muss es zu allererst im Bestand reduziert werden.

Konferenzen in Feudingen und Kreuztal
Wiederbewaldung: Das Rehwild muss zuerst geschossen werden

howe Siegen/Bad Berleburg. Die Sache ist klar: Um den niedergeschlagenen Käfer-Wald in der heimischen Region wieder aufzuforsten, bedarf es auch einer erheblichen Reduzierung des Wildbestandes. Die Arbeitsgemeinschaft „Wiederbewaldung und Jagd“ lädt deshalb alle Waldbesitzer und Jagdausübungsberechtigten zu zwei Regionalkonferenzen ein – einmal an diesem Freitag für Wittgenstein in Feudingen und für das Siegerland am 3. September nach Kreuztal. Dass der „Brotbaum“ Fichte als Hauptart künftig...

  • Kreuztal
  • 24.08.21
Lokales
Die Fahrerin verlor in Krombach die Kontrolle über ihr Auto und verunglückte schwer.
8 Bilder

Pkw überschlägt sich mehrfach
Autofahrerin verunglückt in Krombach schwer

bjö Krombach. Mehrere Schutzengel dürfte eine 51-Jährige gehabt haben, als sie am Montagnachmittag kurz nach 17.15 Uhr am Kölschen Heck in Krombach mit einem Pkw schwer verunglückte. Die Frau hatte auf der Fahrt bergauf in Richtung Kreisgrenze die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. 59 Meter fuhr sie laut Polizeiangaben auf dem Seitenstreifen rechts der Fahrbahn und befand sich damit schon jenseits der schützenden Leitplanke. Von dort überschlug sich das Fahrzeug offenbar mehrfach seitlich in...

  • Kreuztal
  • 23.08.21
Lokales
Friedrich Merz, Florian Müller und Volkmar Klein begeben sich auf Industrietour durch Südwestfalen.

Friedrich Merz, Florian Müller und Volkmar Klein
CDU-Bundestagskandidaten auf Industrietour

sz Buschhütten/Kirchhundem/Attendorn. Südwestfalen gehört zu den stärksten Industrieregionen Deutschlands und ist überwiegend von mittelständischen und familiengeführten Unternehmen geprägt. Diese organisieren sich zunehmend durch die Bündelung von Kompetenzen in verschiedensten Kooperationsmodellen, um sich für die Zukunft zu rüsten. Auf Einladung von Arndt Kirchhoff, Vorsitzender des Hochschulrats der Uni Siegen, besuchten die CDU-Bundestagskandidaten aus der Region, Friedrich Merz, Florian...

  • Kreuztal
  • 22.08.21
Lokales
Liesel Becker erblickte heute vor 100 Jahren das Licht der Welt. Sie begeistert sich nach wie vor für die schönen Dinge des Lebens – und hält diese auch gekonnt mit Aquarellfarbe auf der Leinwand fest.

Das Malen zählt zu ihren Leidenschaften
Liesel Becker aus Eichen feiert 100. Geburtstag

nja Eichen. „Ich habe eine restlose Begeisterung für die schönen Dinge des Lebens – nach wie vor“, sagt Liesel Becker (geborene Schlag) und erinnert sich an wunderbare Erlebnisse, aber auch an schreckliche Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg. Als dieser ausbrach, war sie gerade 18 Jahre alt geworden. Heute feiert die lebensfrohe und nach wie vor vielseitig interessierte Eichenerin ihren 100. Geburtstag. Geboren wurde sie 1921 in Langenau, wo sie mit drei Brüdern aufwuchs. Ihr Vater arbeitete bei...

  • Kreuztal
  • 21.08.21
Lokales
In allen Räumen der 5. und 6. Klassen des Evangelischen Gymnasiums in Weidenau wurden Luftfilteranlagen installiert. Damit bildet die Schule im Kreisgebiet eine Ausnahme.

Für kaum eine Schule im Kreis Luftfilteranlagen angeschafft
Es muss weiter gelüftet werden

tip Siegen/Bad Berleburg. 200 Millionen Euro vom Bund, 50 Millionen Euro vom Land – keine Frage: Mit diesen Geldern hätte man im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie eine Menge Luftfilteranlagen für Schulen anschaffen können. Tatsache ist aber: In Siegen-Wittgenstein hat sich in den vergangenen Wochen so gut wie nichts in dieser Hinsicht getan. In gerade einmal einer Handvoll Klassenräume wurde nachgerüstet. Die Kommunen begründen dies damit, dass es ausreichende Möglichkeiten zum „manuellen...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
Einen Fahrraddieb erwischte die Polizei in Eichen.

Polizei stellt Mann in Eichen
Fahrraddieb steckt sich Drogen in den Mund

sz Eichen. Eine wachsame Streife der Polizeiwache Kreuztal hat am Donnerstag einen Fahrraddieb gestellt. Die Beamten kontrollierten den 27-jährigen Radfahrer am Nachmittag auf der Hagener Straße, mit einer Hand schob er ein zweites Fahrrad. Während der Kontrolle steckte sich der Kreuztaler plötzlich Betäubungsmittel in den Mund. Die Polizisten griffen sofort ein und hinderten ihn laut Mitteilung am Verschlucken der Drogen. Die Fahrräder, Drogen, Aufbruchswerkzeug und weiteres Diebesgut wurden...

  • Kreuztal
  • 20.08.21
LokalesSZ
Die heimischen Kommunen wollen afghanische Ortskräfte aufnehmen.

"Sicherer Hafen"
Region will Geflüchtete aus Afghanistan aufnehmen

tip Siegen/Hilchenbach/Kreuztal/Wilnsdorf. Die Stadt Siegen und weitere Kommunen im Kreis richten sich auf die Aufnahme afghanischer Geflüchteter ein. Das wurde der SZ auf Anfragen hin bestätigt. Das Land Nordrhein-Westfalen hatte am Mittwoch angekündigt, bis zu 1800 Menschen aus dem Krisengebiet aufnehmen zu wollen. „Siegen ist aufnahmebereit“, teilt die Stadt mit. Der Rat der Universitätsstadt hatte bereits in seiner Sitzung am 23. Juni 2021 – gegen die Stimmen der AfD-Fraktion – eine...

  • Siegen
  • 19.08.21
LokalesSZ
Der gebürtige Afghane, Hamed Rahimi, der in Kreuztal lebt, muss lange auf Lebenszeichen aus Kabul warten. Dort sind seine Frau und seine beiden Kinder in großer Gefahr.

Hamed Rahimi aus Kreuztal
Bange Blicke nach Afghanistan

tip Kreuztal. Es sind bange Tage für Hamed Rahimi. Der gebürtige Afghane, der in Kreuztal lebt, muss lange auf Lebenszeichen aus Kabul warten. Dort sind seine Frau und seine beiden Kinder in großer Gefahr. Schon mehrfach hatten die Taliban Rahimi und seine Familie unter Druck gesetzt. Zuletzt, als der Kreuztaler für die Welthungerhilfe ein Programm in Deutschland begleitete, hatten die Taliban sein Haus in Kabul gestürmt und seine Frau angeschossen. Ein Warnschuss, der dem 27-Jährigen...

  • Kreuztal
  • 17.08.21
Lokales
Ein Fenster des RE16 wurde in Höhe Littfeld vermutlich durch einen Steinwurf beschädigt.

Polizei sucht Zeugen
Ruhr-Sieg-Express in Littfeld mit Steinen attackiert

sz Littfeld/Quadrath-Ichendorf. Zu zwei gefährlichen Eingriffen in den Bahnverkehr ist es am Freitag und Samstag im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Köln gekommen. Erst warfen Unbekannte im Bereich Littfeld Steine gegen den fahrenden Ruhr-Sieg-Express, später stellten dann ebenfalls unbekannte Täter einen Bauzaun am Haltepunkt Quadrath-Ichendorf nahe Bergheim in den Gleisbereich. In beiden Fällen kam es zu Sachbeschädigungen, Personen wurden nicht verletzt, wie die Polizei...

  • Kreuztal
  • 16.08.21
Lokales
Das Motorrad rutschte über die Fahrbahn und blieb an der Leitplanke hängen.
2 Bilder

Frontalkollision mit Pkw bei Altenkleusheim
Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf der B 54

kaio Altenkleusheim. Ein 31 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 54 ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war er mit einem Krad aus Richtung Altenkleusheim in Fahrtrichtung Kreuztal unterwegs.  Kurz vor dem Umspannwerk kam  es aus bisher  ungeklärter Ursache zu einer Frontalkollision mit einem Audi.  Das Motorrad rutschte nach dem Zusammenstoß noch einige Meter über die Straße und blieb schließlich an der Leitplanke hängen.  Der Fahrer...

  • Stadt Olpe
  • 14.08.21
Lokales
SZ-Redakteurin Anja Bieler-Barth.

BIS AUF WEITERES
Zeichen setzen!

Ob auf Facebook, „Insta“ oder Twitter: Das Mitteilungsbedürfnis vieler Menschen scheint nahezu grenzenlos zu sein. Es wird gesabbelt und gepostet, was das Zeug hält. Da wundert es schon, dass eine elementar wichtige Art der Kommunikation, die durchaus Leben bewahren kann, offensichtlich aus der Mode gekommen ist: Die Zahl der Blink-Verweigerer im Straßenverkehr, so mein Eindruck, nimmt stetig zu. Zeichen setzen, das ist aber nicht nur im metaphorischen Sinn von Bedeutung, sondern macht auch im...

  • Kreuztal
  • 13.08.21
Lokales
Noch ist der Boden zu nass für die schweren Erntemaschinen.

Warten auf Getreideernte
Durchweichte Böden als Problem für Landwirte

tip Fellinghausen. Die Landwirte in der Region müssen in Sachen Getreideernte weiter Geduld haben. „Das Futtergetreide Triticale ist überwiegend geerntet”, hatte die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen am Donnerstag vermeldet. In Siegen-Wittgenstein ist dem nicht so: Getreide und Böden sind noch zu nass. Landwirt Friedrich Moll aus Fellinghausen in den Startlöchern Landwirt Friedrich Moll aus Fellinghausen steht in den Startlöchern. „Das Getreide ist reif”, sagt er. Aber die Gerätschaften...

  • Kreuztal
  • 13.08.21
LokalesSZ
Ferien in Zeiten der Pandemie: Sonderpädagogin Esther Roth steht den Schülerinnen und Schülern mit Rat und aufmunternden Worten zur Seite.
3 Bilder

Schüler schließen Pandemie-bedingte Lernlücken
Schulbank statt Freibad

nja Kreuztal/Siegen. Die Konzentration im Klassenraum der Clara-Schumann-Gesamtschule Kreuztal ist fast spürbar. Und das in der letzten Woche der Sommerferien! Zwei Jungs klären im Flüsterton physikalische Fragen, der Mund-Nasen-Schutz macht dies nicht gerade einfacher. Nebenan versucht eine Schülerin, die Oberfläche eines Zylinders zu berechnen. Ihre Tischnachbarin sucht im weltweiten Netz ihres Handys nach den kunstgeschichtlichen Ursprüngen des Impressionismus. Lehrerin Marion Vitt hilft...

  • Kreuztal
  • 13.08.21
Lokales
Ein ABC-Alarm sorgte am Mittwoch in Buschhütten für Aufregung.
5 Bilder

Bagger demoliert Leitung
Gasalarm in Buschhütten

bjö Buschhütten. Eine leckgeschlagene Gasleitung sorgte am Mittwochnachmittag am Kurt-Schumacher-Weg in Buschhütten für Aufregung. Auf einem Privatgrundstück hatte bei Erdarbeiten ein Bagger eine Erdgas führende Versorgungsleitung getroffen. Nach Bemerken des Schadens stoppte die Baggerschaufel direkt an der Schadstelle, um weiteren Austritt von Gas möglichst gering zu halten. Bevor ein Mitarbeiter des zuständigen Energieversorgers das Leck abdichten konnte, legten Feuerwehrleute unter...

  • Kreuztal
  • 11.08.21
Lokales
Bedingt durch Baustellen kommt es zu Einschränkungen auf den Linien RE16 und RB91 zwischen Kreuztal und Letmathe.

RE16 und RB91
Züge zwischen Kreuztal und Letmathe fallen aus

sz Kreuztal/Letmathe. Im Zeitraum von Freitag, 13. August, bis Montag, 16. August, kommt es durch die DB Netz AG aufgrund einer Bündelung von Baumaßnahmen zum Ausbau des digitalen Stellwerks Finnentrop zu einer Sperrung der Strecke zwischen Letmathe und Kreuztal im Ruhr-Sieg-Netz. Dies hat Auswirkungen auf die Linien RE16 und RB91. Diese müssen auf dem genannten Abschnitt entfallen und werden durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Die Busse halten an den folgenden...

  • Kreuztal
  • 10.08.21
Lokales
1000 Euro für einen Schädlingsbekämpfer - ein Ehepaar aus Olpe wurde Opfer einer Betrugsmasche.

Ehepaar aus Eichen Opfer von Betrüger
1000 Euro für Schädlingsbekämpfung

sz Eichen. Ein Ehepaar aus Eichen hat nach dem Einsatz eines Schädlingsbekämpfers eine böse Überraschung erlebt. Im Internet war der 33-jährige Ehemann auf eine Firma aus dem Raum Olpe aufmerksam geworden. Er vereinbarte einen Termin für den vergangenen Montag. Der Schädlingsbekämpfer arbeitete rund 50 Minuten im Haus des Ehepaars. Dann folgte die dicke Rechnung von über 1000 Euro, die auch zunächst beglichen wurde. Im Nachhinein erschien den Eheleuten der Betrag deutlich zu hoch, weshalb sie...

  • Kreuztal
  • 04.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.