Kreuztal

Beiträge zum Thema Kreuztal

Lokales
Vandalismus im Freibad Buschhütten: Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter.
2 Bilder

Kripo Kreuztal sucht Zeugen
Vandalen wüten im Freibad Buschhütten

bjö Buschhütten. Den 23.000 Euro teuren Bodenstaubsauger hat das Buschhüttener Freibadteam mittlerweile vom Grund der Sprunggrube im Schwimmerbecken an Land gehievt: Ob die Täter vom vergangenen Wochenende dafür gesorgt haben, dass das hochmoderne Gerät zum Reinigen des Schwimmbadbodens hinüber ist, muss ein Fachmann klären. Dann wäre der Schaden, den die ungebetenen Gäste im Warmwasserfreibad im Mattenbachtal angerichtet haben, immens: Sie zogen offenbar den 230-Volt-Stecker des Staubsaugers...

  • Kreuztal
  • 30.06.21
Lokales
Keine Bratwurst in Littfeld: Die Corona-Schutzverordnung lässt ein Sommerfest nicht zu.

Corona-Pandemie
SPD-Sommerfest in Littfeld fällt aus

sz Littfeld. Der SPD-Ortsverein Littfeld läutet die Sommerferien normalerweise mit einem Sommerfest auf dem Dorfplatz bei der Kapellenschule ein. Am Samstag sollte  es ab 15 Uhr wieder so weit sein. Am Dienstag dann erhielten die Genossen eine Absage aus dem Kreuztaler Ordnungsamt: Mit Blick auf die Corona-Schutzverordnung sei diese öffentliche Feier nicht erlaubt. Das teilt Wolfgang Otto mit. Die „rote“ Currywurst samt Umtrunk muss also noch auf sich warten lassen.

  • Kreuztal
  • 30.06.21
Lokales
Unbekannte Täter brechen in das Freibad Buschhütten ein und verursachen einen hohen Sachschaden.

Hohen Sachschaden verursacht
Täter wüten im Freibad Buschhütten

sz Buschhütten. 20.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Einbruchs in das Warmwasserfreibad in Kreuztal-Buschhütten. Die unbekannten Täter kletterten zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen über den Zaun des Freibads. Anschließend beschädigten sie zwei Aufsichtsstühle, einen Rettungsring und den elektrischen Schwimmbeckenbodensauger. Die Kriminalpolizei in Kreuztal bittet Zeugen um mögliche Hinweise unter der 0271/7099-0.

  • Kreuztal
  • 29.06.21
Lokales
Zum großen Unverständnis der Stadtverwaltung wurde die komplette Ortschaft Rhode nicht mehr als Allgemeiner Siedlungsbereich dargestellt, obwohl sie auch nach Meinung der Ratsmehrheit mit der Kernstadt zusammengewachsen ist.

Schelte auch aus der Kreisstadt
Grüne enthalten sich bei Stellungnahme

win Olpe. Auch der Rat der Stadt Olpe stimmt in den vielstimmigen Chor derer ein, die den Entwurf des neuen Regionalplans kritisieren. Keine Zukunft ohne junge Menschen Der allgemeinen Stellungnahme des Kreises Olpe (die SZ berichtete) fügten die Stadtverordneten im Rahmen ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause noch ein Papier bei, das sich speziell mit Problemen im Olper Stadtgebiet auseinandersetzt. „Den Städten und Gemeinden wird aufgrund des demographischen Wandels eine weitere...

  • Stadt Olpe
  • 28.06.21
Lokales
Symbolbild.

Viele freie Termine verfügbar
Impfkampagne nimmt mächtig Fahrt auf

sz Siegen/Bad Berleburg. In den kommenden beiden Wochen stehen fast 10 000 Termine für Erstimpfungen im Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein zur Verfügung. Nachdem nun die konkreten Lieferankündigungen vorliegen, werden die Termine derzeit im Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) freigeschaltet. „Da die Hersteller jetzt deutlich größere Impfstoffmengen liefern, rückt das Ziel, jedem der möchte einen Impftermin anbieten zu können, in greifbare Nähe“, sagt...

  • Siegen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Ein Grund zur Freude in traurigen Zeiten: Luisa Lorsbach (2. v. l.) überreichte E. aus Myanmar 205 Euro, um Kindern, die seit dem Militärputsch in dem asiatischen Vielvölkerstaat Not leiden, zu helfen. Doris Reinders hofft, bald wieder mit Vorträgen weitere Spenden sammeln zu können. Mit im Bild: Sabine Lorsbach, Wolfram Reinders, Hajo Günther und Doris Reinders.

Nach Militärputsch in Südostasien
Heimliche Helfer für Myanmar

nja Littfeld. Scharfschützen, die auf friedliche Demonstranten schießen und dabei selbst vor Gotteshäusern nicht stoppen, Hinrichtungen in der Nacht: Was die burmesische Reiseführerin E. über die humanitäre Katastrophe in ihrer Heimat erzählt, passt so gar nicht in die Idylle des Siegerländer Sommerabends. Im Garten von Doris und Wolfram Reinders plätschert das Wasser im Teich, Vögel kündigen zwitschernd den Sonnenuntergang an, irgendwo in der Nachbarschaft wird Rasen gemäht. Währenddessen...

  • Kreuztal
  • 28.06.21
LokalesSZ
Keine Frage, das eingeklemmte Reh braucht unbedingt die Hilfe der Feuerwehr. Ohne menschliches Zutun und den Einsatz schweren Geräts wäre das Tier verendet.
2 Bilder

Tier in Not: Augenmaß gefragt
Wann muss die Feuerwehr wirklich helfen?

bjö Siegen/Kreuztal. Kater Snoopys morgendlicher Ausflug auf ein Eichener Hausdach mit schnellem Happy End könnte alle Tierliebhaber zum Nachdenken anregen: Ist ein Einsatz der Feuerwehr immer nötig, um tierische Mitgeschöpfe aus vermeintlich prekären Situationen zu holen? Snoopys Besitzer jedenfalls hatten sich am Donnerstagmorgen dazu entschlossen, die Hilfe der Eichener Feuerwehr in Anspruch zu nehmen: Der fünfjährige Kater hatte über ein geöffnetes Dachfenster einen Ausflug auf das...

  • Siegen
  • 27.06.21
Lokales
Etliche Kinder warten nach der letzten Stunde an der Bushaltestelle – und müssen sich oft in nur einen Schulbus quetschen. Das soll durch Verstärkerbusse verhindert werden. Wegen der andauernden Pandemie wurde die Förderung der zusätzlichen Omnibusse nun bis zum Jahresende verlängert.

Noch keine Anträge auf zusätzliche Schulbusse
Kein Ende dem Gedränge

ap Siegen/Kreuztal. Die überfüllten Schulbusse werden in der Pandemiezeit zu einem echten Problem: Ranzen an Ranzen quetschen sich etliche Schulkinder morgens in die engen Gänge. Sie tragen zwar eine Maske, doch die nötigen Abstandsregeln können dabei teilweise nur schwierig eingehalten werden. Entzerrt werden soll das Ganze durch den Einsatz zusätzlicher Fahrzeuge, dessen Förderung das NRW-Verkehrsministerium nun bis zum Jahresende verlängert hat. Anträge können von den Kommunen selbst...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
Ein Zeuge meldete einen im Gleisbett liegenden Heuballen der Polizei.

Zeugen gesucht
Heuballen landete im Gleisbett

sz Eichen. Am späten Samstagabend wurden Polizisten der Wache in Kreuztal gegen 23:30 Uhr an den Bahnübergang Wendenhof/Zum Möhnerschen in Kreuztal-Eichen gerufen. Ein Zeuge hatte einen Heuballen im Gleisbett gesehen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Ballen von einer gemähten Wiese oberhalb der Bahnstrecke stammt. Aufgrund des hohen Eigengewichts von rund 400 Kilogramm wird nicht davon ausgegangen, dass sich der Heuballen von alleine verselbständigt hat. Das Verkehrskommissariat in...

  • Kreuztal
  • 23.06.21
Lokales
In der Impfstraße der Krombacher Brauerei können weitere Bürger geimpft werden.

Termine auch für Nicht-Kreuztaler
Krombacher weitet Impfangebot aus

sz Krombach. Nachdem bereits den Einwohnern von Kreuztal sehr erfolgreich außerordentliche Impfangebote im Impfzentrum der Krombacher Brauerei unterbreitet werden konnten, wird diese Möglichkeit nun ausgeweitet. An mehreren weiteren Terminen im Juni und Juli haben nun auch Personen, die in den angrenzenden Kommunen von Kreuztal leben, die Möglichkeit, in der Brauerei geimpft zu werden. Durchgeführt werden diese Impfungen durch familydocs, die Gemeinschaftspraxis Mertens I Dr. Dr. Adarkwah &...

  • Kreuztal
  • 23.06.21
Lokales
Ein 77-jähriger ließ versehentlich einen Beutel mit Bargeld auf einer Toilette liegen.

Größerer Geldbetrag erbeutet
Stoffbeutel mit Bargeld auf Toilette vergessen

sz Kreuztal. Am Samstag ist in der Zeit zwischen 9.15 Uhr und 9.45 Uhr ein größerer Bargeldbetrag von der Kundentoilette eines Kreuztaler Einkaufsmarktes in der Marburger Straße abhanden gekommen. Ein 77-jähriger Mann hatte das Geld dort aus Versehen liegengelassen. Als er kurze Zeit später nachschauen und das Geld holen wollte, war es bereits weg. Das Bargeld befand sich in einem grün-blauen Stoffbeutel mit der schwarzen Aufschrift „O pacote da minha Maria“. Das Kriminalkommissariat 6 hat die...

  • Kreuztal
  • 21.06.21
LokalesSZ
Ein knapp 20 Meter langer Holzstapel brannte Anfang des Monats auf der Sohlbacher Höhe. Die Trockenheit bietet ein großes Gefahrenpotenzial im Wald.
2 Bilder

Ein kleiner Funke reicht
Feuerwehr aktualisiert Waldbrandkonzept

bjö Siegen/Bad Berleburg. Eine freche Erwiderung statt erkannter Einsicht kassierte Kreuztals radelnder Feuerwehrchef Berthold Braun, als er im Littfelder Wald einen rauchenden Spaziergänger auf das dort geltende Rauchverbot hinwies: „Darauf bekam ich nur zur Antwort, ob ich wüsste, dass auch Radfahren im Wald verboten wäre.“ Über die verbale Retourkutsche ärgerte sich der Kredenbacher jedoch weniger als über die Leichtsinnigkeit: „Angesichts der Trockenheit sehe ich in den heimischen Wäldern...

  • Siegen
  • 18.06.21
LokalesSZ
Die AWo bekundet Interesse für die finanzielle Förderung des Bundes. Aktuell werde geprüft, welche neuen Möglichkeiten sich dadurch bieten.

Fördermittel für Luftfilteranlagen
Frische Luft für heiße Klassen

ap Siegen/Kreuztal. Seit Freitag können nun auch Schulen und Kitas Fördermittel von bis zu 500 000 Euro für den Einbau von festen Luftfilteranlagen beantragen. Die Förderung vom Bund ist allerdings bis Ende des Jahres befristet und bezieht sich nur auf Räume und Einrichtungen für Kinder bis 12 Jahren, da für diese Altersgruppe bisher kein Corona-Impfstoff zugelassen ist. Die Anträge dafür können von den jeweiligen Trägern gestellt werden. Die zeigen sich aber eher zurückhaltend. Kreuztal als...

  • Siegen
  • 17.06.21
Lokales
In Kreuztal und Buschhütten stehen 1200 Dosen Johnson & Johnson bereit.

1200 Dosen Johnson & Johnson
Nächstes Impfwochenende in Kreuztal

sz Kreuztal/Buschhütten. Auch am kommenden Wochenende setzt sich die Hausärztliche Kooperationsgemeinschaft Oberes Ferndorftal-Dahlbruch in Zusammenarbeit mit der Stadt Kreuztal wieder für einen schnellen Impffortschritt ein. Die Aktion ist für jeden zugänglich, der/die mindestens 18 Jahre alt ist. Damit kann nun bereits in der vierten Woche in Folge ein breit aufgestelltes Angebot gemacht werden. Am Samstag, 19. Juni, und Sonntag, 20. Juni, steht das Team um Jan Khalil in der Otto-Flick-Halle...

  • Kreuztal
  • 16.06.21
Lokales
Das Führerhaus wurde bei dem Unfall vom Rest des Lkw abgetrennt. Der Beifahrer wurde dabei herausgeschleudert.

Verkehrsunfall auf der A4
Drei Männer schwer verletzt

kaio Krombach. Drei Männer sind am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der Autobahn 4 zwischen der Auffahrt Krombach und dem Kreuz Olpe-Süd schwer verletzt worden. Nach Informationen der Polizei war ein Kleinlaster auf der rechten Spur in Richtung Köln unterwegs. Ein Pkw-Fahrer wollte diesen überholen und schätzte dabei wohl den Abstand falsch ein, sodass er den Lkw hinten links touchierte. Beide Fahrer verloren daraufhin die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und gerieten ins Rutschen. Der...

  • Kreuztal
  • 16.06.21
Lokales

Zeugin knipste Fotos
Polizei fasst Dieb nach kurzer Zeit

sz Kreuztal. In Abwandlung einer bekannten Redensart hat sich ein 29-jähriger Mann wohl gedacht, der frühe Dieb macht schnelle Beute. Dass dies nicht geklappt hat, dafür sorgten zwei aufmerksame Zeuginnen. Der 29-Jährige war im frühen Samstagmorgen im Bereich der Hochstraße unterwegs. Hier versuchte er, den Topcase eines an der Straße abgestellten Motorrollers gewaltsam zu öffnen. Dies wurde durch die Besitzerin des Rollers beobachtet. Auf Zuruf durch die Fahrzeughalterin brach der Dieb sein...

  • Kreuztal
  • 07.06.21
Lokales
Der Radweg Ferndorf - Kreuztal ist aufgrund von Baumfällarbeiten am kommenden Samstag gesperrt.

Sperrung am 5. Juni
Fällungen am Radweg Ferndorf – Kreuztal

sz Ferndorf/Kreuztal. Ein Fichtenbestand entlang des Fahrradweges zwischen Ferndorf und Kreuztal im Bereich von Kurtchens Brücke muss aufgrund eines Käferbefalls schnellstmöglich gefällt werden, wie die Stadt Kreuztal mitteilt. Dies soll am kommenden Samstag, 5. Juni, geschehen und erfordert eine eintägige Sperrung des Fahrradweges im Streckenabschnitt der Straße Vorm Berge (Ferndorf) bis zur Moltkestraße (Kreuztal). Um den Fahrradweg und die vorhandenen Alleebäume nicht zu beschädigen, können...

  • Kreuztal
  • 04.06.21
Lokales
Das große hölzerne Spielschiff wird komplett saniert.

Sanierungsarbeiten bis Ende Juni
Spielplatz bekommt neues Spielschiff

sz Kreuztal. Ein großes hölzernes Schiff zum Klettern, Balancieren und Rutschen ist das zentrale Stück auf dem Spielplatz im Ziegeleifeld in Kreuztal Mitte. Nach vielen Jahren der Nutzung ist dieses Spielgerät jetzt allerdings in die Jahre gekommen und wird vollständig saniert. Dazu wird das Konstrukt bis auf die Standpfosten zurückgebaut und erneuert. Während der Demontage wird gleichzeitig die Gelegenheit genutzt, den fugenlosen Fallschutzbelag einmal in der ganzen Fläche gründlich zu...

  • Kreuztal
  • 04.06.21
Lokales
Geimpft wird nicht nur in der Krombacher-Brauerei, sondern unter anderem auch in der Otto-Flick-Halle.

Samstag, 5. Juni bereits ausgebucht
Impf-Offensive in Kreuztal

ihm Kreuztal. Eine richtige Impf-Offensive gibt es am Samstag, 5. Juni, in der Stadt Kreuztal. Geimpft wird nicht nur in der Krombacher Brauerei, sondern auch in der Turn- und Festhalle Buschhütten und in der Otto-Flick-Halle. Überall wird der Wirkstoff Johnson & Johnson eingesetzt. In Buschhütten kümmert sich Dr. Ala Alzeer zusammen mit seinem Team um die Verimpfung von insgesamt rund 400 Dosen. Bereits kurz nach der Einrichtung der Anmeldemöglichkeit waren alle Termine vergeben. Es sind aber...

  • Kreuztal
  • 03.06.21
Lokales
Bei dem schweren Unfall in Fellinghausen blieb der junge Mann nach eigenen Angaben unverletzt.

Unfall auf der Heesstraße in Fellinghausen
23-Jähriger verliert Kontrolle über BMW

bjö Fellinghausen. Über eine Stunde blieb am Mittwochabend die Heesstraße in Fellinghausen wegen eines schweren Verkehrsunfalls gesperrt. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer war mit seinem BMW von Kreuztal in Richtung Junkernhees unterwegs, als er auf regennasser Fahrbahn offenbar die Gewalt über seinen Wagen verlor. Dabei rammte er zunächst den rechten Bordstein, bevor seine Fahrt an einem Baum endete. Weitere Fahrzeuge waren an dem Unfall nicht beteiligt. Der Fahrer gab an, unverletzt geblieben zu...

  • Kreuztal
  • 26.05.21
Lokales
Totalschaden: Auf den Opel wartet die Schrottpresse.

Zwischen Geisweid und Buschhütten
42-Jährige nach Unfall auf der HTS im Krankenhaus

kaio Geisweid/Buschhütten. Eine 42-jährige Autofahrerin ist am Mittwochabend bei einem Unfall auf der Hüttentalstraße zwischen Geisweid und Buschhütten verletzt worden. Mit einem Rettungswagen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahm staute sich der Verkehr in Richtung Kreuztal. Die Polizei hatte die Autos ab der Abfahrt Geisweid abgeleitet. Nach Informationen der Beamten vor Ort war die 42-jährige Opel-Fahrerin laut einer Zeugin mit angepasster...

  • Siegen
  • 26.05.21
Lokales
Die Schüler in Kreuztal sollen auch weiterhin optimal mit Schulbussen versorgt werden. Das kostet die Kommune rund 30.000 Euro.

30.000 Euro für dritte Fahrten
Kreuztal übernimmt Schulbuskosten

ihm Kreuztal. Fast 30.000 Euro muss die Stadt Kreuztal jedes Schuljahr an die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd bezahlen, damit die Grundschüler stundenplangerecht per Schulbus nach Hause kommen. Dafür sind für fünf Grundschulen mittags nicht nur zwei, sondern auch drei Schulbusfahrten nötig. Und diese dritte Rückfahrt lassen sich die VWS seit 2018 bezahlen. Auch für die Schuljahre 2021/22 und 2022/23 sollen die Fahrten finanziert werden, schlägt die Stadtverwaltung vor. Einen entsprechenden...

  • Kreuztal
  • 25.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.