Kreuztal

Beiträge zum Thema Kreuztal

Lokales SZ-Plus
Abschied aus der Backstube: Anneliese und Thomas Höfer werden Ende kommender Woche zum letzten Mal öffnen, einen Nachfolger für den Betrieb haben sie nicht.
2 Bilder

Müsener Bäckerei Höfer schließt nach 159 Jahren
Brotjob war stets Knochenarbeit

js Müsen. Urlaub? Fehlanzeige. Nicht einen einzigen freien Tag hat sich Thomas Höfer gegönnt – zumindest nicht, seitdem er 1996 den Familienbetrieb übernommen hat. Es steht also eine gehörige Umstellung an, wenn der 58-Jährige Ende kommender Woche die Tür abschließt – und damit die 159-jährige Geschichte der Müsener Bäckerei Höfer offiziell beendet. Gesundheitliche Gründe zwingen den Bäckermeister dazu, sich deutlich vor dem Rentenalter zur Ruhe zu setzen. Branchentypische Personalprobleme...

  • Hilchenbach
  • 08.11.19
  • 2.337× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Ausbau der Marburger Straße (B 508) im Hilchenbacher Stadtgebiet wandert im kommenden Jahr weiter: Straßen NRW hat die Bauabschnitte nochmals getauscht, sodass als nächstes Allenbach an der Reihe ist.

Ausbau der B 508 geht weiter
Nächste Station: Allenbach

js Allenbach. Nach und nach arbeiten sich die Straßenbauer durch das Ferndorftal: Beinahe die gesamte B 508 zwischen Kreuztal und Hilchenbach wird seit einigen und in den kommenden Jahren auf den neuesten Stand gebracht – ein Bauabschnitt folgt auf den anderen. In Arbeit sind auf Kreuztaler Seite die Ferndorfer Ortsdurchfahrt und in der Nachbarkommune der Bereich zwischen Allenbacher Kreisel und Einmündung Siegener Straße. Wie es im kommenden Jahr weitergeht im Hilchenbacher Stadtgebiet,...

  • Hilchenbach
  • 25.09.19
  • 1.035× gelesen
Lokales
In mehreren Disziplinen mussten sich die Gastgeber der Jugendfeuerwehr Kreuztal (im Bild) mit ihren Wettbewerbern aus der Nachbarschaft und von weiter her messen.  Foto: bjö
4 Bilder

Jugendfeuerwehren in Kreuztal aktiv
Wettlauf um die Leistungsspange

bjö Kreuztal. „Ab jetzt benehmt ihr euch“, rief Cedric Müller seiner Mannschaft zu, als sie sich ins Blickfeld der Wertungsrichter begab, um die nächste Disziplin zu absolvieren. Es war keine Bitte, sondern ein Befehl, denn Cedric war in diesem Moment der Chef, nämlich der Gruppenführer der Kreuztaler Jugendfeuerwehrgruppe. Und die gab ohnehin am Samstag im Stadion Stählerwiese ihr Bestes – wie 15 weitere Gruppen, die zum Erreichen der Leistungsspange teilweise von weit angereist waren. Die...

  • Kreuztal
  • 10.06.19
  • 435× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.