Kreuztal

Beiträge zum Thema Kreuztal

Lokales
Vor Weihnachten soll der Verkehr über die Brücke der B 517 in Eichen fließen. Im Sommer 2022 muss dann noch mal nachgebessert werden.

Brücken-Problem:
Provisorische Freigabe vor den Festtagen

nja Eichen. Die Dauerbaustelle auf der Hagener Straße (B517) – Stichwort Schwerlastroute – bleibt der Region nun doch noch im Advent erhalten: Letzter Sachstand war, dass der vielbefahrene Straßenabschnitt zwischen Straßenmeisterei und der Abbiegung Eichener Straße im November für den Verkehr freigegeben wird. Nun wird dies um einige Wochen vertagt, wie die SZ auf Anfrage erfuhr. Die Anwohner der Eichener Straße, über die der Verkehr nun schon seit Jahren geleitet wird, müssen noch etwas...

  • Kreuztal
  • 26.11.21
Lokales
Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Linien RE16 und RB91 betroffen
Ruhr-Sieg-Strecke am 26. November gesperrt

sz Kreuztal/Werdohl. Aufgrund von Bauarbeiten wird die Strecke der Linien RE16 und RB91 zwischen Kreuztal und Werdohl vom 26. bis 29. November voll gesperrt. Für die ausfallenden Zugfahrten wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Ersatzbusse bedienen die folgenden Haltestellen: Kreuztal P+R Bahnhof, Eichen Walzwerk, Burgholdinghausen, Welschen Ennest Haus Höfer, Kirchhundem Bahnhof B517, (Abweichung wegen Streckensperrung B236), Grevenbrück ZOB, Finnentrop ZOB, Plettenberg...

  • Kreuztal
  • 22.11.21
LokalesSZ
Bei der Lohenner GmbH in Kreuztal sind endgültig die Lichter ausgegangen.

80 Prozent der Mitarbeiter haben neue Anstellung
Aus für Lohenner GmbH

bjö Kreuztal. Bei der Lohenner GmbH in Kreuztal sind endgültig die Lichter ausgegangen. Der Geschäftsbetrieb der an der Siegener Straße in Kreuztal einst ansässigen Firma wurde Ende Oktober endgültig eingestellt. Ein Container mit alten Akten vor dem Bürogebäude steht sinnbildlich für das Ende einer unternehmerischen Ära in Kreuztal. Im Namen des Insolvenzverwalters Peer Jung von der Anwaltskanzlei Henningsmeier erklärte Christoph Möller von der „möller pr GmbH“ in Köln auf Anfrage der Siegener...

  • Kreuztal
  • 19.11.21
Lokales
Der Park-and-Ride-Parkplatz am Kreuztaler Bahnhof ist tagsüber ganz oft „dicht“. Die Stadt Kreuztal hegt Pläne für weitere Stellplätze jenseits der Gleise. Ob dies machbar ist, muss sich aber erst noch zeigen.

Stadt nimmt Faktencheck selbst in die Hand
Kreuztaler Park-and-Ride-Pläne

nja Kreuztal. „Der Park-and-Ride-Parkplatz am Kreuztaler Bahnhof ist fast immer voll belegt. Es wäre doch auch im Sinne der Bahn, wenn es mehr Stellplätze gäbe.“ Adalbert Marx ist nicht nur Anlieger des ÖPNV-Knotenpunkts an der Bahnhofstraße – und an eben dieser übrigens auch groß geworden. Beruflich war der heute 85-Jährige früher Bus- und Taxiunternehmer – und somit Verkehrsexperte. Sein Elternhaus steht an der Bahnhofstraße 10, das die Busse auf ihrer Tour umrunden. „Wenn die Bahn mal wieder...

  • Kreuztal
  • 19.11.21
LokalesSZ
Der neue Wandelgang führt vorbei am Bistro und umschließt die eigentliche Halle. Der Kreuztaler Ausschuss für Kultur und Tourismus erhielt eine Baustellenführung durch das 5,1 Millionen Euro teure Vorzeigeprojekt.
2 Bilder

Umbau der Stadthalle Kreuztal nähert sich der Zielgeraden
Vorhang hebt sich nicht vor August

nja Kreuztal. Vorsichtig ist er geworden, Kreuztals Bürgermeister: Auf die Frage, wann denn nun das neue Bürgerforum – bislang bekannt als Stadthalle – eröffnet wird, antwortet Walter Kiß zunächst ausweichend: „Ziemlich zügig nach Fertigstellung.“ Das schreit nach einer Konkretisierung. Im August solle es so weit sein, wagt er auf erneutes Nachfragen doch noch eine Prognose – und fügt, augenzwinkernd hinzu: „Also im nächsten Jahr.“ Dass seine ursprüngliche Ankündigung – Dezember 2021 – der...

  • Kreuztal
  • 18.11.21
Lokales
Zwei Verletzte, zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Verkehrschaos in der Innenstadt sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagvormittag auf der HTS-Überführung zwischen Kreuztal und Fellinghausen ereignete.
2 Bilder

Unfall zwischen Kreuztal und Fellinghausen
Lkw schiebt Pkw vor sich her - zwei Verletzte

bjö Kreuztal. Zwei Verletzte, zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Verkehrschaos in der Innenstadt sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochvormittag auf der HTS-Überführung zwischen Kreuztal und Fellinghausen ereignete. Laut Aussage der Polizei hatte sich ein Pkw im toten Winkel eines Lkw befunden; beide waren von der Hauptverkehrskreuzung in Richtung Fellinghausen bzw. Hüttentalstraße unterwegs. Der Lastwagen touchierte den Pkw und schob ihn vor sich her, bis dieser quer auf der...

  • Kreuztal
  • 17.11.21
LokalesSZ
Nach der erneuten Absage des Weihnachtsmarkts in Kreuztal sollen in Dreslers Park in diesem Jahr dennoch wieder Lichter erstrahlen.

Nach Weihnachtsmarkt-Absage
Lichter und Musik in Dreslers Park

nja Kreuztal. Der Weihnachtsmarkt in Dreslers Park wurde vorausschauend auch für 2021 schon vor einigen Wochen abgesagt. Das grüne Wohnzimmer Kreuztals soll aber wieder festlich illuminiert werden. Das kam im Vorjahr – als die Coronapandemie den Lichterglanz auch schon ausbremste – gut an bei den Bürgern. Das Kulturamt möchte in den Wochen vor dem Weihnachtsfest diesmal aber etwas mehr ermöglichen, sagt Amtsleiter Holger Glasmachers: So sollen im Advent mittwochs (1., 8. und 15. Dezember)...

  • Kreuztal
  • 17.11.21
LokalesSZ
Hannah-Kathrin Kalberlah und Manuel Bäumler präsentieren den gemeinsam mit Kölner Kollegen erarbeiteten Siegerentwurf: Ihre Pläne für die Wiederbelebung der Ferndorfer Bender-Brache sehen u. a. einen Mix aus Wohngebäuden, Büros und gemeinschaftlich nutzbarer Räume – drinnen wie draußen - vor.
5 Bilder

Zukunft der Bender-Areals
Das ist der Sieger des Städtebauwettbewerbs

nja Ferndorf. Wohnen und arbeiten nicht unter einem Dach, aber in einem neuen Quartier, das wie Phönix aus der Asche entstehen soll: Das plant die Stadt Kreuztal für die Industriebrache der früheren Firma Bender Rohr in Ferndorf. 2015 kam das Aus für den Traditionsbetrieb, am Montag nun stellten Manuel Bäumler und Hannah-Kathrin Kalberlah vom Architektenbüro Schellenberg + Bäumler aus Dresden ihren gemeinsam mit den Büro „caspar.schmitzmorkramer“ aus Köln erstellten Siegerentwurf vor. Und...

  • Kreuztal
  • 15.11.21
Lokales
Der Oktober brachte einige schöne Tage, es fiel wenig Niederschlag.

Beobachtungsstation Eichen
September und Oktober deutlich zu trocken

sz Eichen. Die Niederschlagsdaten der Beobachtungsstation Eichen des Deutschen Wetterdienstes kommen diesmal im Doppelpack. Laut Wetterfrosch Arne Siebel war der vergangenen September zu trocken. Lediglich 19,0 mm Niederschlag waren ähnlich unterdurchschnittlich wie im vergangenen Jahr. 2019 fielen im September immerhin 71,8 mm Regen. Ganz anders präsentierte sich der September 2015, als 134,4 mm Niederschlag fielen. Überdurchschnittlich viel Regen gab es auch im September 2017 mit 108,1 mm....

  • Kreuztal
  • 15.11.21
LokalesSZ
Stimmungsvoll schlängelte sich am Donnerstagabend ein Martinszug durch die Kreuztaler Innenstadt, der in dieser Größenordnung überraschend ausfiel.
2 Bilder

Farbenpracht in der Kreuztaler Innenstadt
Rekordverdächtige Beteiligung beim Martinszug

bjö Kreuztal. Etwas nervös vertrat sich Mona auf dem Roten Platz noch ihre vier Beine, bevor sich am Donnerstagabend in der Kreuztaler Innenstadt ein Martinszug mit rekordverdächtiger Beteiligung in Richtung St.-Martin-Schule in Gang setzte. Doch dann führte die Stute mit Stephanie Thomas auf ihrem Rücken die vielen Hundert Kinder, Eltern und Großeltern diszipliniert und ruhig über die Siegener Straße. Viele Autofahrer in der City mussten sich in Geduld üben: Der Laternenumzug hatte eine...

  • Kreuztal
  • 12.11.21
Lokales
Die Baustelle der B508 in Kredenbach: Die geplante Vollsperrung muss verschoben werden.

Baustelle B508
Am Wochenende doch keine Vollsperrung in Kredenbach

sz Kredenbach. Das Wetter spielt nicht mit – die für das kommende Wochenende, 12. bis 15. November, angekündigte Vollsperrung des B508-Abschnitts in Kredenbach muss auf das Frühjahr 2022 verschoben werden. Es sind niedrige Temperaturen und Regen gemeldet, was den Einbau der Deckschicht laut Mitteilung von Straßen NRW nicht möglich macht. Für diese Arbeiten ist eine durchgängige Temperatur von mindestens 5 Grad Celsius notwendig, um den Regelwerken und der geforderten Einbauqualität gerecht zu...

  • Kreuztal
  • 10.11.21
LokalesSZ
Luise Flender ist gemeinsam mit Eberhard Münker die Hauptverantwortliche der Aktion - jetzt haben beide ihren Rückzug angekündigt.
2 Bilder

Laub für Spende
Wohltätigem Projekt in Kredenbach droht das Aus

nja Kredenbach. 15 Jahre lang war Kredenbach das El Dorado für all jene Bürgerinnen und Bürger im nördlichen Siegerland, die sich im Herbst ihres Laubs entledigen wollten – und sich dafür gerne mit einer Spende für die gute Sache erkenntlich zeigten. Ob dieses Kapitel nun endet, wird sich wohl in den kommenden Tagen zeigen. Luise Flender und Eberhard Münker, die Hauptverantwortlichen der Aktion, kündigten jedenfalls ihren Rückzug an: „Leider ist es uns nicht mehr möglich, die Laubsammelaktion...

  • Kreuztal
  • 09.11.21
Lokales
Die Polizei sucht Kriminelle, die am Wochenende Einbrüche in Eiserfeld und Buschhütten verbüten.

Eiserfeld und Buschhütten
Einbruch in Fleischerei und Wohnung

sz Eiserfeld/Buschhütten. Zwei Einbrüche haben am vergangenen Wochenende die Polizei beschäftigt. Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen stiegen Unbekannte in die Büroräume einer Fleischerei an der Eiserntalstraße in Eiserfeld ein. Die Täter brachen laut Polizeimitteilung mehrere Türen auf und durchsuchten zahlreiche Schränke. Sie entwendeten Bargeld sowie einen Tresor. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Am Sonntag brachen unbekannte Täter außerdem in eine Wohnung an der...

  • Siegen
  • 08.11.21
LokalesSZ
Orhan Gür ist aus dem Ruhrgebiet nach Kreuztal gezogen – der Lebensqualität wegen. Alina Domm von der Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH befragte am Donnerstag während des Wochenmarkts Bürgerinnen und Bürger wie ihn: Wie kommt die Neugestaltung der City an? Was fehlt in Kreuztals Mitte?
2 Bilder

Umfrage in Kreuztal
Stadt will Meinung der Bürger wissen - Stand auf dem Wochenmarkt

nja Kreuztal. Ernst Klappert kommt während seines donnerstäglichen Bummels über den Kreuztaler Wochenmarkt an einem Ministändchen vorbei, das er noch nicht kennt. Hier gibt es nichts zu kaufen, und wird auch nichts geschenkt. Aber: Seine Meinung ist gefragt. Sind ihm Entwicklungen in der City aufgefallen? Natürlich. Der 84-jährige Ausdauersportler ist hier oft zu Fuß unterwegs. Wie gefallen ihm z. B. die Umgestaltung des roten Platzes, der Marburger Straße und der Wegeverbindung durch die...

  • Kreuztal
  • 05.11.21
Lokales
 Der Brand von alten Filtermatten in einem stillgelegten Betrieb in Eichen sorgte Freitagnachmittag für einen Großalarm für die Stadtfeuerwehr Kreuztal.
3 Bilder

Großalarm für die Stadtfeuerwehr Kreuztal
Feuer in stillgelegtem Betrieb - Verdacht auf Vermissten

bjö Eichen. Der Brand von alten Filtermatten in einem stillgelegten Betrieb in Eichen sorgte am Freitagnachmittag für einen Großalarm für die Stadtfeuerwehr Kreuztal. In der Halle der ehemaligen Firma Wagatec im Wendenhof/Ecke Hagener Straße hatte zunächst die Brandmeldeanlage angeschlagen. Als die Feuerwehr bei Eintreffen eine starke Verrauchung in der Halle entdeckte und von einem zunächst unauffindbaren Arbeiter die Rede war, erfolgte eine Alarmerhöhung: Feuerwehreinheiten aus Kreuztal,...

  • Kreuztal
  • 05.11.21
Lokales
Das Dorfgemeinschaftshaus Oberhees wird nicht mehr genutzt, der Verein hat sich aufgelöst. Es soll einem neuen Dorfplatz weichen, sobald es die Fördermittel gibt.

Dorfgemeinschaftshauses Oberhees
Open-air-Treff soll marodes Haus ersetzen

nja Oberhees. Zu hohe Unterhaltungskosten, zu großer Sanierungsbedarf und fehlende Barrierefreiheit: Dies sind einige der Hauptargumente, die für einen Abriss des Dorfgemeinschaftshauses in Oberhees, Baujahr 1954, sprechen. Der Rat signalisierte jetzt einstimmig grünes Licht für eine Neugestaltung des Areals im Sinne und zugunsten insbesondere der Ober- und Mittelheeser – wenn es denn Zuschüsse gibt: In einem ersten Schritt wurden daher nun Fördermittel aus dem NRW-Dorferneuerungsprogramm 2022...

  • Kreuztal
  • 05.11.21
Lokales
In Kreuztal sollen C02-Ampeln angeschafft werden.

Infektionsschutz
Grünes Licht für CO2-Ampeln in Kreuztal

nja Kreuztal. Für die Klassenräume der Jahrgangsstufen 1 bis voraussichtlich 8 – „dort, wo es sinnvoll ist“, wie Frank-Wieland Frisch (FDP) es formulierte, sollen in Kreuztaler Schulen CO2-Ampeln angeschafft werden. Diese messen die Qualität der Raumluft und signalisieren, wann Frischluft nottut. Eine Mehrheit des Rates (24 zu 14 Stimmen) sprach sich am Donnerstag für diese Lösung aus. Zuvor war ein UWG-Antrag gescheitert, der eine Ausstattung aller Klassenzimmer vorsah. Stadtverwaltung und...

  • Kreuztal
  • 05.11.21
Lokales
Brandstiftung in der Fritz-Erler-Siedlung in Kreuztal: Unbekannte zündeten in der Nacht zu Montag Container an.
5 Bilder

In der Nacht zu Montag
Fritz-Erler-Siedlung Kreuztal: Brandstifter zündet Mülleimer an

bjö Kreuztal. Um sechs brennende Mülleimer musste sich der Löschzug Kreuztal in der Nacht zu Montag in der Kreuztaler Fritz-Erler-Siedlung kümmern. Am Eggersten Ring standen zwei Kunststoffbehälter in Flammen, die in einem Betonunterstand offenbar angezündet worden waren. Rund 100 Meter weiter loderten zeitgleich Flammen aus einem gleichartigen Unterstand an der Kattowitzer Straße: Dort zerstörte das Feuer kurz nach zwei Uhr vier weitere Container. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen im...

  • Kreuztal
  • 01.11.21
Lokales
Ein aufmerksamer Zeuge hat am Dienstag der Polizei einen Lkw mit auffälliger Fahrweise gemeldet – und damit Schlimmeres verhindert.

Lkw-Gespann schlingert beim Bremsen
Zeuge verhindert Schlimmeres

sz Kreuztal. Ein aufmerksamer Zeuge hat am Dienstag der Polizei einen Lkw mit auffälliger Fahrweise gemeldet – und damit Schlimmeres verhindert. Er war gegen 8.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Neunkirchen und Eiserfeld unterwegs. Vor ihm befand sich ein Lkw-Gespann, das bei jedem Bremsvorgang ins Schlingern geriet. Teilweise sei der Hänger sogar ausgebrochen. Die alarmierte Polizei konnte den Lkw letztlich auf der HTS in Richtung Olpe in Höhe der Ausfahrt Krombach anhalten und überprüfen. Die...

  • Kreuztal
  • 29.10.21
LokalesSZ
Mit diesem Entwurf konnte der Sieger des Wettbewerbs überzeugen. Zu erkennen ist, wie Teile der Bender-Hallen sich künftig in das zentrumsnahe Neubaugebiet zwischen Bahnstrecke und Ferndorfufer integrieren könnten.
2 Bilder

Sieger des Städtebauwettbewerbs gekürt
So soll das Bender-Areal in Zukunft aussehen

sz/js Ferndorf. Die Zukunft des Bender-Areals in Ferndorf nimmt Gestalt an. Die Büros Schellenberg + Bäumler Architekten aus Dresden und „caspar.schmitzmorkramer“ aus Köln haben sich am Dienstag bei einem Städtebauwettbewerb durchgesetzt, den die Stadt Kreuztal für die Entwicklung des ausgedienten Gewerbegebiets ausgelobt hatte. Sie überzeugten die 25-köpfige Jury so sehr, dass sie die weiteren Teilnehmerbüros mit Abstand hinter sich ließen. „Die Planungen waren derart überzeugend, dass der...

  • Kreuztal
  • 28.10.21
Lokales
Die Polizei hat am Mittwoch einen 30-Jährige in Büschhütten beim Graffiti sprühen erwischt. Der polizeibekannte Mann hatte sich zuvor unbefugt Zutritt zu einem Schrankenwärterhäuschen verschafft und dabei einen Einbruchmeldealarm ausgelöst.

Polizei erwischt Graffiti-Sprayer
Polizeibekannter Mann bricht in Wärterhäuschen ein

sz Buschhütten. Ein 30-jähriger Mann hat sich am Mittwoch unbefugt Zutritt zu einem Schrankenwärterhäuschen in Buschhütten verschafft und dabei einen Einbruchmeldealarm ausgelöst. Die Bundespolizisten stellten den Mann, als er gerade dabei war, mit Graffiti zu sprühen. Bei seiner Durchsuchung fanden sie zusätzlich Betäubungsmittel. Am Nachmittag gegen 16.30 Uhr informierten Mitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizei über einen ausgelösten Einbruchmeldealarm in einem stillgelegten...

  • Kreuztal
  • 28.10.21
Lokales
Zu gleich mehreren Graffitischmierereien ist es laut Polizei am Wochenende in Ferndorf gekommen.

Polizei sucht Hinweise
Mehrere Farbschmierereien in Ferndorf

sz Ferndorf. Zu gleich mehreren Graffitischmierereien ist es laut Mitteilung der Polizei am Wochenende in Ferndorf gekommen. Zwischen Freitag und Montag besprühten Unbekannte eine Turnhalle in der Siepenstraße, eine Garage in der Marburger Straße und ein Wartehäuschen der Deutschen Bahn in der Straße Gute Zeit. Das Kreuztaler Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise nimmt die Polizei unter der (02 7 32) 9 09 -0 entgegen

  • Kreuztal
  • 26.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.