Kreuztal

Beiträge zum Thema Kreuztal

Lokales
Logopädin Clara Scholl und ihre Kolleginnen aus der Ferndorfer Gemeinschaftspraxis Althaus & Scholl helfen ihren Patienten oft auch spielerisch.

Zum Tag der Logopädie
Sprachstörungen bei Kindern haben „alarmierend zugenommen“

ap Ferndorf. „Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ – das sagte Wilhelm von Humboldt schon im 19. Jahrhundert. Damals wie heute ist sie (eine) Voraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe. Ohne Kommunikation kein soziales Miteinander. Doch manche Menschen haben Schwierigkeiten mit der Sprache, dem Sprechen, der Stimme oder dem Schlucken – und dann kommen Logopäden wie Clara Scholl ins Spiel. Sie diagnostizieren und behandeln solche Störungen, um die Kommunikationsfähigkeit bei Kindern und...

  • Kreuztal
  • 06.03.21
  • 100× gelesen
Lokales
Unfall am Freitagabend auf der Marburger Straße in Ferndorf.

Marburger Straße
Drei Verletzte nach Unfall in Ferndorf

kaio Ferndorf. Drei Verletzte und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalls auf der Marburger Straße in Ferndorf am Freitagabend. Mit Rettungswagen kamen sie ins Krankenhaus. Laut Aussage der Polizei waren alle drei Autos in Richtung Hilchenbach unterwegs. Wegen eines Fußgängers hatte ein 43-Jähriger sein Auto samt Anhänger an einem Fußgängerüberweg abgebremst und war angehalten. Das gleiche tat auch eine 30-Jährige. Ein 27-Jähriger Autofahrer erkannte die...

  • Kreuztal
  • 05.03.21
  • 325× gelesen
Lokales
An der Realschule in Kreuztal müssen wieder Kinder abgewiesen werden.

61 Anmeldungen sind zu viel
Realschule Kreuztal muss wieder Kinder ablehnen

nja Kreuztal. Die Ernst-Moritz-Arndt-Realschule Kreuztal wird nach jetzigem Stand der Dinge wohl Kinder ablehnen müssen, die dort im Sommer die 5. Klasse besuchen wollen. 54 Jungen und Mädchen, verteilt auf zwei Klassen, sind erlaubt, da die Realschule auch Inklusion betreibt. 61 Namen aber standen am Freitagmittag in den Listen, als das Anmeldeverfahren endete. Insgesamt fehlen von den 281 Viertklässlern, die in Kreuztal wohnen und auch eine Kreuztaler Primarstufe besuchen, aber noch einige...

  • Kreuztal
  • 05.03.21
  • 329× gelesen
LokalesSZ
Flauschiges Häschen sucht neuen Besitzer: Die Osterdeko darf bald nicht mehr nur hinter Flatterband stehen – das wird nicht nur die Kunden freuen. Auch Filialleiter Josef Hartmann ist erleichtert, dass er bald wieder sein ganzes Sortiment zum Verkauf anbieten darf.

Nach Corona-Beratungen von Bund und Ländern
Gartencenter dürfen wieder öffnen

ap Siegen. Seit Monaten sind Gastronomie und Einzelhandel geschlossen – und bleiben es auch weiterhin. Friseure hingegen durften ihre Arbeit zum 1. März wieder aufnehmen. Nachziehen dürfen ab 8. März auch Buchhandlungen sowie Blumengeschäfte und Gartenmärkte – mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung von einem Kunden auf 10 Quadratmeter. Der Grund: Sie werden zum Einzelhandel des täglichen Bedarfs gezählt. Aufatmen kann somit jetzt auch Josef Hartmann von Blumen Risse in...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 571× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht den Fahrer des Pkw, der am frühen Montagmorgen auf der HTS die Ladeklappe seines Anhängers verloren hat.

Ladeklappe vom Anhänger verloren
Verursacher von Unfällen auf der HTS gesucht

sz Kreuztal. Am frühen Montagmorgen ist es gegen 5.30 Uhr auf der HTS zwischen den Anschlussstellen Kreuztal und Buschhütten in Fahrtrichtung Siegen zu mehreren Verkehrsunfällen gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat ein bislang unbekannter Pkw die komplette Ladeklappe seines Anhängers aus Metall in Höhe der Langenauer Brücke kurz vor der dortigen Linkskurve verloren. Die Klappe blieb auf der linken Fahrspur liegen. Anschließend fuhren drei Pkw über den Gegenstand, bevor die...

  • Kreuztal
  • 03.03.21
  • 515× gelesen
LokalesSZ
Ansgar Klein und Sascha Reller von der BI Junkernhees sowie Christian Bode von „Weil wir Meiswinkel lieben“ empören sich über das unlautere Schreiben, das im Auftrag von Amprion versendet wurde. Freitag im Fokus: die Trassenpläne für Meiswinkel.
2 Bilder

Vorwurf gegen Amprion
"Das geht in Richtung Betrug"

nja Meiswinkel/Junkernhees. „Mit seriösem Vorgehen hat das nichts mehr zu tun. Die Firma Amprion sollte sich sofort von einem solchen Vorgehen der in ihrem Auftrag tätigen Firma Sweco distanzieren und ihr den Auftrag entziehen“: Philipp Heinz, Rechtsanwalt aus Berlin und juristischer Vertreter der Bürgerinitiative Junkernhees im Kampf gegen die Amprionpläne für den Bau eines Umspannwerks in Junkernhees und einer Höchstspannungsfreileitung, ist fassungslos. Stein des Anstoßes: Ein irreführendes...

  • Kreuztal
  • 27.02.21
  • 2.097× gelesen
LokalesSZ
Allzeit gute Fahrt: Geschäftsführer Alexander Falkenhahn tauft eine der neuen Lokomotiven seines Kreuztaler Unternehmens. Foto: KAF Falkenhahn/Christian Klein

Gesamtpaket für die Bahn
KAF-Tochter kauft Dorstener Unternehmen

pm Kreuztal. Mit ihrem sogenannten Masterplan hat die Deutsche Bahn im vergangenen Jahr ihre Visionen für die Zukunft vorgestellt. Mehr Fahrgäste, mehr Güterverkehr, mehr Klimaschutz – so lauten die ehrgeizigen Ziele. Dafür braucht es flächendeckend enorme Investitionen, für die lukrative Aufträge zu vergeben sind. Ganz vorne unter den möglichen Nutznießern befindet sich das Kreuztaler Unternehmen KAF Falkenhahn, das mit seinem Tochterunternehmen KAF SigBahnTec GmbH jetzt pünktlich zu den...

  • Kreuztal
  • 27.02.21
  • 107× gelesen
LokalesSZ
Auch im Haus Ernsdorfstraße der Stiftung Diakoniestation - betreutes Wohnen samt Demenz-WG - können die Bewohner nun zu Hause geimpft werden.

Neuer NRW-Erlass
Demenz-WG wird doch zu Hause geimpft

nja Siegen/Kreuztal. Die „Brandbriefe“ sind abgekühlt – Entspannung ist in Sicht: Das Land NRW lässt es nun doch wieder zu, dass auch betreute und gepflegte Personen, die in Wohngemeinschaften und Angeboten wie dem betreuten Wohnen leben, vor Ort gegen das Coronavirus geimpft werden. Wie berichtet, hieß es Anfang Februar völlig überraschend aus Düsseldorf, dass nur noch Senioren, die vollstationär betreut werden, der Weg ins Impfzentrum erspart bleibt. Die Rede war von einem Impfwahnsinn...

  • Siegen
  • 25.02.21
  • 152× gelesen
LokalesSZ
Marianne Eldner (gr. Foto) könnte gut damit leben, wenn die Krötenwanderung länger als zwei Monate dauert: Wird der Brücher Weg gesperrt, bedeutet dies weniger Autofahrer, die die Baustelle auf der B 508 vermeiden – und dafür die Nebentrassen in löchrige Holperstrecken verwandeln.
2 Bilder

Krötenwanderung beschert Ruhe
Brücher Weg am Loher Weiher für zwei Monate gesperrt

nja Kredenbach/Dahlbruch. „Von mir aus könnten die Kröten zur Jahreswanderung aufbrechen“, sagt Marianne Eldner nicht ganz ernst gemeint – obwohl ihr eigentlich nicht nach Spaßen zumute ist. Der 25. Februar dürfte für sie und ihre Nachbarn ein ganz besonderes Datum sein: Jetzt nämlich wird der Brücher Weg in Kredenbach, der im Naturschutzgebiet Loher Tal zwischen zwei Weihern verläuft, wegen der Grasfrosch- und Erdkrötenwanderung im Bereich des Loher Weihers für voraussichtlich zwei Monate für...

  • Kreuztal
  • 25.02.21
  • 146× gelesen
LokalesSZ
Thorsten Junge und Andrea Zimmermann vom Eichenhof in Eichen sind total verärgert: Drifter haben sich auf ihrem Grünland umgetan und die Wiesen umgepflügt. Gebrauchtwagenverkäufer nutzen die Kulisse, um sich auf Verkaufsportalen vorteilhaft in Szene zu setzen.
2 Bilder

"Drifter" verwechseln Grünland mit Rennpiste
Landwirte klagen über „Allrad-Terror“

nja Eichen. „Früher gab es ein unausgesprochenes Betretungsverbot für landwirtschaftliche Flächen. Da erklärten die Eltern ihren Kindern, dass man nicht einfach überall querfeldein laufen kann.“ Andrea Zimmermann und ihr Mann Thorsten Junge sind Landwirte, Eltern und Hundebesitzerin aus Leidenschaft und haben für vieles Verständnis. Dass aber Grünland, auf dem das Gras für ihre rund 90 Rinder wächst – also Futter –, regelmäßig von Trampelpfaden und verdauten Hundehinterlassenschaften durchzogen...

  • Kreuztal
  • 24.02.21
  • 2.158× gelesen
Lokales
Christina Eckstein hat gute Chancen, neue Stadtbaurätin bei der Stadt Kreuztal zu werden. Die Diplom-Ingenieurin war bereits einige Jahrein der Kreuztaler Stadtplanung engagiert, bevor sie zur Stadt Siegen wechselte.

Vorstellung als Stadtbaurätin im Kreuztaler Rat
Christina Eckstein vor Rückkehr

nja Kreuztal. Alles deutet darauf hin, dass Kreuztal in naher Zukunft eine Stadtbaurätin erhält: Dem Rat wird sich am Donnerstag kommender Woche eine gute Bekannte vorstellen, die sich um die Nachfolge des bisherigen Beigeordneten Eberhard Vogel beworben hat: Christina Eckstein, Jahrgang 1985, wird     ihre Vorstellungen zu folgendem Thema vortragen: „Stadtplanung und Städtebau der Zukunft in Kreuztal vor dem Hintergrund der übergeordneten Raumplanung und unter besonderer Berücksichtigung der...

  • Kreuztal
  • 11.02.21
  • 355× gelesen
Lokales
Der Heimatverein Achenbach betreibt an vier Standorten Sozialkaufhäuser - diese dienen als Anlaufstelle, um sich aufzuwärmen.

Anlaufstelle in den frostigen Tagen
Sozialkaufhäuser bieten Wärme

js Achenbach/Geisweid/Freudenberg/Kreuztal. Die Temperaturen halten sich deutlich unter dem Gefrierpunkt - es kann ziemlich ungemütlich werden in diesen Februartagen. Der Heimatverein Achenbach, der auf dem Siegener Heidenberg sowie in Geisweid, Freudenberg und Kreuztal Sozialkaufhäuser betreibt, bietet aus diesem Grund einen besonderen Service. "Niemand soll frieren müssen", erklärt Vereinsvorsitzender Günther Langer. "Wir lassen niemanden draußen stehen." Sozialkaufhäuser bieten Anlaufstelle...

  • Siegen
  • 09.02.21
  • 2.237× gelesen
Lokales
Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß hofft auf eine schnelle Einigung im Streit um Ausgleichsflächen für die geplante B508n

B508n als Kreuztaler Südumgehung
Kiß hofft weiter auf schnellen Straßenbau

nja Kreuztal. „Wir sind dankbar über jeden Monat, den die Südumgehung Kreuztals dazu beitragen kann, das Verkehrschaos in Kreuztal und insbesondere in Ferndorf zu beheben“, sagt Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß und bedauert daher, dass sich der Baustart für die 46-Millionen-Euro-Maßnahme mit dem jüngsten Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster weiter hinauszögern wird. Andererseits, so räumt er ein, sei ihm jetzt erst bewusst geworden, in welch großem Umfang der Reit- und Fahrverein...

  • Kreuztal
  • 09.02.21
  • 142× gelesen
Lokales
Der Reit- und Fahrverein bekommt vor dem Oberverwaltungsgericht Münster in Teilen recht. Im Bild von 
 links:  Gutachter  Wulf Hahn, Rechtsanwalt  Dr. Frank Niederstadt und  Vereinssprecher  Dr. Gert Bültermann.
3 Bilder

Gericht gibt Kreuztaler Reitverein recht
Südumgehung darf vorerst nicht gebaut werden

nja Kreuztal/Münster.   Die Bagger können erst einmal im Depot bleiben, die jetzt schon lange Geschichte rund um die Planung der Kreuztaler Südumgehung von Buschhütten nach Ferndorf wird um ein weiteres Kapitel epischer: Vorerst wird die 2,5 Kilometer lange Trasse nicht gebaut. Das Oberverwaltungsgericht Münster hält den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Arnsberg für „rechtswidrig und nicht vollziehbar“. Bei den Ausgleichsflächen muss nun nachgebessert werden. Das ist ein...

  • Kreuztal
  • 05.02.21
  • 2.859× gelesen
LokalesSZ
Jessica Merugu ist Lehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach.

Grundschullehrerin Jessica Merugu über Homeschooling
"Das Beste, was wir aus der Situation machen können"

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Kredenbach. Jessica Merugu ist Grundschullehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach und Klassenlehrerin der 3b. Mit ihren Schülern hält sie...

  • Kreuztal
  • 01.02.21
  • 145× gelesen
Lokales
Das geplante interkommunale Gewerbegebiet „Ruttenberg“ bei Gerlingen soll verwirklicht werden.

Unabhängig vom Regionalplan
Politik will Gewerbegebiet „Ruttenberg“

hobö Wenden/Arnsberg. Der Entwurf des Regionalplans ist ab sofort online abrufbar. Das veranlasste Bernd Eichert, den Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbands Wenden, zu einer Stellungnahme. Wie berichtet, hat die Bezirksregierung Arnsberg als Regionalplanungsbehörde der Gemeinde Wenden schriftlich mitgeteilt, dass das anvisierte interkommunale Gewerbegebiet „Ruttenberg“ bei Gerlingen nicht in den Entwurf des Regionalplans aufgenommen werde, weil das „Kriterium der äußeren Erschließung“ nicht...

  • Wenden
  • 30.01.21
  • 369× gelesen
Lokales
Oberstudiendirektor Thomas Grütz wurde nun zum Leiter des Kreuztaler Gymnasiums ernannt.

Städtisches Gymnasium Kreuztal
Thomas Grütz neuer Schulleiter

nja Kreuztal. Rund ein (Pandemie-)Jahr war die Stelle vakant – nun aber hat mit Thomas Grütz ein neuer Oberstudiendirektor die Leitung des Städtischen Gymnasiums Kreuztal übernommen. Der 44-Jährige erhielt Mitte Januar die Ernennungsurkunde. An der Siegener Universität studierte er Mathematik und Musik für die Sekundarstufen I und II, seine Referendariat absolvierte er im privaten Gymnasium Maria Königin in Lennestadt. Mehr als zehn Jahre lang war der Pädagoge im Städtischen Gymnasium Olpe...

  • Kreuztal
  • 28.01.21
  • 149× gelesen
Lokales
Der Reit- und Fahrverein Kindelsberg sieht sich von der Planung der Kreuztaler Südumgehung in der Existenz bedroht. Am Freitag, 5. Februar, wird seine Klage vor dem OVG verhandelt.

Reit- und Fahrverein Kindelsberg wehrt sich
Gericht verhandelt Klage gegen Südumgehung

nja Buschhütten/Ferndorf. Das lange Warten scheint ein Ende zu haben: Für Freitag kommender Woche, 5. Februar, ist vor dem Oberverwaltungsgericht Münster die mündliche Verhandlung in Sachen „Südumgehung Kreuztal“ terminiert. Wie berichtet, hat der Reit- und Fahrverein Kindelsberg Klage gegen das Großprojekt des Landesbetriebs Straßenbau NRW eingereicht. Sein Hubensgut liegt unmittelbar am geplanten Trassenverlauf von Buschhütten nach Ferndorf, oberhalb des Buschhüttener Freibads. Der Verein...

  • Kreuztal
  • 28.01.21
  • 1.180× gelesen
Lokales
Die Gedenkstunde am Fred-Meier-Platz in Littfeld fand Corona-bedingt in aller Stille statt. Das Bild zeigt Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß (r.) und den FDP-Fraktionsvorsitzenden Frank W. Frisch beim stillen Gedenken.

Fred-Meier-Platz
Gedenken an Fred Meier und die Kreuztaler Opfer des NS-Rassenwahns

sz Littfeld. Am 27. Januar findet in Littfeld am Fred-Meier-Platz traditionell eine Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus statt. Pandemie-bedingt konnte diese Veranstaltung zum gemeinsamen Erinnern diesmal jedoch nicht stattfinden. Dem Vergessen der unzähligen Gräueltaten des Nazi-Regimes sollte dennoch entgegengewirkt und der ermordeten Kreuztaler Bürgerinnen und Bürger gedacht werden. Deswegen hatten die Littfelder Ortsvereine, die Fraktionen im Rat und Bürgermeister Walter Kiß...

  • Kreuztal
  • 28.01.21
  • 67× gelesen
Lokales
Gleich mehrere Einbrüche ereigneteten sich am Wochenende in Kreuztal.

Wohnungen und Imbiss als Ziel
Mehrere Einbrüche in Kreuztal

sz Kreuztal. In Kreuztal haben sich am Wochenende gleich mehrere Einbrüche ereignet. Die Täter drangen in einen Imbiss sowie in private Wohnungen/Häuser ein. Am Samstag sind Unbekannte zwischen 10 und 12 Uhr in ein Wohnhaus an der Fellinghausener Straße in Fellinghausen eingebrochen. Die Täter entwendeten Bargeld sowie einen Laptop. Ebenfalls am Samstag war ein Mehrfamilienhaus an der Marburger Straße in Kreuztal das Ziel von Einbrechern. Gegen 11 Uhr bemerkte die Mieterin einer Wohnung laute...

  • Kreuztal
  • 25.01.21
  • 251× gelesen
Lokales
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 595× gelesen
Lokales
Über die enorme Hitzeentwicklung bei einem Kambinbrand in Ferndorf staunten die Einsatzkräfte der Feuerwehr nicht schlecht.

Kaminbrand in Ferndorf
Feuerwehr Kreuztal stundenlang im Einsatz

bjö Ferndorf. Ein hartnäckiger Kaminbrand in Ferndorf sorgte am Donnerstagnachmittag für einen mehrstündigen Einsatz der Kreuztaler Stadtfeuerwehr. Im Schornsteininneren eines Wohnhauses an der Austraße hatten sich mutmaßlich Temperaturen um die 1000 Grad entwickelt, bei denen es im Laufe des Einsatzes zur Flammenbildung bis aus der Schornsteinöffnung kam. Als die Feuerwehr eine starke Rauchentwicklung in einem Kriechgang des Wohnhauses entdeckte, die sich den Weg ins Freie bahnte, erhöhte die...

  • Kreuztal
  • 21.01.21
  • 3.184× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.