Kreuztal

Beiträge zum Thema Kreuztal

Lokales SZ-Plus
Die mündliche Verhandlung zum geplanten Bau der Kreuztaler  Südumgehung findet nun doch nicht Ende Mai statt. Arnsberg lässt nun zunächst ein ergänzendes Verfahren durchführen, mit dem der Planfeststellungsbeschluss mit Blick auf die Wasserrechts-Rahmenrichtlinie der EU ergänzt werden soll.

Klage gegen Südumgehung
Gerichtstermin nicht wasserdicht

nja Buschhütten/Ferndorf. Das Gerichtsverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht Arnsberg zum geplanten Bau der Südumgehung Kreuztal von Buschhütten nach Ferndorf findet nun doch nicht am 28. Mai statt. Wie ausführlich berichtet, hat 416 Mitglieder zählende Reit- und Fahrverein Kindelsberg Klage gegen das Bauprojekt eingereicht. Der Verein, an dessen Hubensgut die neue Trasse einmal vorbeiführen soll, sieht damit seine Existenz bedroht. Arnsberg möchte ergänzendes VerfahrenDer Mai-Termin zur...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 222× gelesen
Lokales

Bahnsperrung wegen Abbrucharbeiten

sz Kreuztal/Welschen Ennest. Durch die nächtlichen Abbrucharbeiten im Bereich der Brückenwiderlager an der DB-Brücke im Zuge der B 517 in Eichen kommt es laut Straßen NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen zu einer Sperrpause des gesamten Bahnverkehrs auf der Bahnstrecke zwischen Welschen Ennest und Kreuztal. Die Sperrung beginnt am heutigen Freitag gegen 22 Uhr und endet am Mittwoch, 1. April, um 6 Uhr. Auf dem gesperrten Abschnitt ist ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Dieser...

  • Kreuztal
  • 26.03.20
  • 60× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dawn und Jürgen Kleinloh sind schon im sechsten Jahr im Gartengrab in Jerusalem tätig – wegen der Corona-Pandemie könnte sich ihr Aufenthalt nun deutlich ausweiten.  Foto: privat

Kreuztaler hängen in Israel fest
Gartengrab in der Geisterstadt

js Kreuztal/Jerusalem. Beim sechsten Mal hätte eigentlich schon längst Routine einkehren müssen. Genau so viele Jahre in Folge sind Dawn und Jürgen Kleinloh nun schon am Gartengrab in Jerusalem im Einsatz, dem protestantischen Gegenüber der Grabeskirche, an einem möglichen Ort von Jesu Kreuzigung und Auferstehung. Gemeinsam mit anderen Ehrenamtlern aus England und Kanada hatten sich die Kleinlohs auf eine „normale“ Saison eingestellt, als sie am 1. Februar nach Israel kamen. Corona sollte auch...

  • Kreuztal
  • 25.03.20
  • 3.323× gelesen
Lokales
Die Ursache für den entgleisten „Geisterzug“ scheint festzustehen. Foto: bjö

Entgleister "Geisterzug"
Menschliches Versagen

bjö/sz Kreuztal. Menschliches Versagen dürfte der Grund dafür sein, warum am Dienstagnachmittag auf einem Rangiergleis zwischen dem Kreuztaler Bahnhof und der Langenauer Brücke ein leerer Güterwaggon aus den Gleisen sprang. Er war der erste von sechs leeren, aneinanderhängenden Waggons, die durch eine fehlende Bremsung vom Anschlussgleis eines Unternehmens in Eichen unkontrolliert ohne Lok die leichte Gefällstrecke von Eichen nach Kreuztal hinabrollten. Sie legten damit eine Strecke von...

  • Kreuztal
  • 25.03.20
  • 2.475× gelesen
Lokales SZ-Plus
Lebensmittel dürfen weiterhin auf den Wochenmärkten verkauft werden. Anders sieht das bei Blumen und Bekleidung aus.

Corona gibt die Spielregeln vor
Weniger Stände auf dem Wochenmarkt

damo/sabe/sos Siegen/Bad Berleburg/Betzdorf. „Die Wochenmärkte finden bis auf Weiteres zu den gewohnten Zeiten an allen drei Standorten statt.“ Das teilt die Stadt Siegen auf Nachfrage mit und bezieht sich damit auf die Märkte in Siegen, Geisweid und Weidenau. Zwar gibt es immer mehr Empfehlungen und Verbote, doch der Wochenmarkt diene der Grundversorgung der Bürger mit Lebensmitteln. Händler fallen wegEine Standortverlegung, um die Märkte zu entzerren und damit für mehr Raum zwischen den...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 993× gelesen
Lokales
Katinka, Jori und Tamino – im Bild mit Joris Schwester Mavi (l.) und Katinkas Bruder Henry (r.) – sind begeisterte Schüler geworden und haben jede Menge Spaß im Leben. Die Integration in die Gesellschaft gelingt – allerdings ist dafür oft ein elterlicher Kraftakt vonnöten.

Welt-Downsyndrom-Tag
Mittendrin und doch auch einsam

nja Siegen/Buschhütten.  Die Wiedersehensfreude ist groß! Katinka (9) hüpft aufgeregt durch das Wohnzimmer, als es geklingelt hat. Tamino, elf Jahre alt, eilt ihr begeistert hinterher. Katinkas Mutter Carmen Schreiber schließt die Haustür auf und Jori (10) wird von seinen beiden Freunden herzlich umarmt, als werde ein seltenes Wiedersehen gefeiert. Dass das Trio sich nur wenige Stunden zuvor auf dem Pausenhof der Buschhüttener Grundschule schon über den Weg gelaufen ist, tut der Freude...

  • Siegen
  • 21.03.20
  • 516× gelesen
Lokales
Die Abholung von Elektromüll und Sperrmüll soll in Kreuztal wie gewohnt durch vorherige Anmeldung möglich sein.

Sperr- und Elektromüll in Kreuztal
Abholung anmelden

sz Kreuztal. Wegen der Coronavirus-Ausbreitung ergeben sich Änderungen für die Kreuztaler Bürger im Umgang mit der Entsorgung von Wertstoffen, Schadstoffen und Elektro-Schrott. Wie die Stadt mitteilt, hat die Firma Umweltservice Lindenschmidt den Besuchsverkehr auf ihrem Gelände ab sofort untersagt. Somit sind die dortigen Annahmestellen für den Wertstoffhof sowie für Elektro- und Elektronikaltgeräte nicht mehr geöffnet. Die Abholung von Elektromüll und Sperrmüll soll aber wie gewohnt durch...

  • Kreuztal
  • 20.03.20
  • 276× gelesen
Sport
Bitter, aber unvermeidbar: Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise hat die LG Kindelsberg das Nationale Meeting am 1. Mai anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens abgesagt.

Auswirkungen der Corona-Krise
LG Kindelsberg sagt Nationales Meeting ab

sz Kreuztal. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise hat die LG Kindelsberg das Nationale Meeting am 1. Mai anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens abgesagt. „Sobald eine verlässliche Übersicht zu ersehen ist, werden wir einen neuen Termin im Herbst oder im nächsten Jahr festlegen“, teilte Rolf Bernshausen, der 1. Vorsitzende der LGK, am gestrigen Donnerstag mit. Weiterhin heißt es in dem Schreiben: „Für das Leichtathletik-Meeting lagen Startzusagen von DLV-Spitzensportlern vor. Da...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 104× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der offenkundige Obdachlose mag in Siegerland und Wittgenstein eher selten zu sehen sein – Wohnungslosigkeit ist dennoch auch hier ein Problem, nicht selten trifft es Frauen.

Versteckte Obdachlosigkeit
Aus dem System gefallen

js Kreuztal. Der Obdachlose liegt auf der Parkbank, bedeckt von einer alten Zeitung, sein Hab und Gut in Plastiktüten gestopft: Das Bild vom Menschen ohne Wohnung ist zwar nicht aus der Luft gegriffen, in Siegerland und Wittgenstein hingegen ist dieser Großstadttypus eher selten anzutreffen. Wohnungslose aber gibt es durchaus auch in unserer ländlichen Region. Sie sind weniger auffällig, nicht direkt erkennbar. Ihre Zahl aber ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Das berichteten jetzt zwei...

  • Kreuztal
  • 17.03.20
  • 1.324× gelesen
Lokales

Fahrübungen auf Schulhof am Gymnasium Kreuztal
17-Jährige fährt Pkw gegen die Schulwand

sz Kreuztal. Keine gute Idee: Am Sonntag gegen 15 Uhr fährt eine 19-Jährige mit ihrem VW Polo auf dem Schulhof des Städtischen Gymnasiums in Kreuztal ihre Runden und übt verschiedene Fahrmanöver. Auf dem Beifahrersitz hat die 17-jährige Freundin Platz genommen. Um das Anfahren zu üben, tauschen die beiden jungen Frauen die Positionen. Das Fahrzeug zu starten, klappt, das Losfahren auch. Dann verliert die 17-Jährige die Kontrolle über den Polo und kracht gegen die Hauswand des...

  • Kreuztal
  • 16.03.20
  • 191× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nach wie vor ein Schreckgespenst aus Siegerländer Sicht ist die Möglichkeit, dass auf einer grünen Wiese im Naherholungsgebiet Heestal ein großes Umspannwerk entstehen könnte.
3 Bilder

Umstrittenes Amprion-Projekt
Trassengegner bleiben unter Strom

js Junkernhees/Attendorn. Quadratisch, praktisch, gut? Ganz so euphemistisch lässt es sich nicht beschreiben, was die Firma Amprion am Dienstag per Pressemitteilung verkündete. Das Netzbauunternehmen, das seit Jahren an der umstrittenen Planung einer 380-kV-Höchstpannungsleitung durch die Region feilt, möchte bei den noch nicht genehmigten Abschnitten auf der Strecke zwischen Kruckel bei Dortmund und Dauersberg im Kreis Altenkirchen auf eine andere Mastform setzen. Damit reagiert es auf...

  • Kreuztal
  • 11.03.20
  • 432× gelesen
Kultur
Gespannte Aufmerksamkeit herrschte beim Teddybärenkonzert mit der Philharmonie Südwestfalen in der Kreuztaler Kreuzkirche: Die Geschichte von „Peter und dem Wolf“ ist immer neu!

Philharmonie Südwestfalen erzählt von Peter und dem Wolf
Teddybärenkonzert in Kreuztal:

kaio Kreuztal. Rund 260 Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde verfolgten am Sonntagnachmittag in der Kreuztaler Kreuzkirche das Teddybärenkonzert „Peter und der Wolf“. Das sinfonische Märchen von Sergej Prokofjew wurde von der Philharmonie Südwestfalen unter dem Dirigat von Jura Yang erzählt. In dem bekannten musikalischen Märchen wurden die Instrumente des Orchesters für die jüngsten Zuhörer vorgestellt. Als Sprecherin agierte Jeannette WerneckeJeder Figur in der Geschichte war ein eigenes...

  • Kreuztal
  • 10.03.20
  • 105× gelesen
Lokales SZ-Plus
Christian Moll hatte zur Gründungsversammlung eingeladen und ist nun der erste 1. Vorsitzende des neuen Vereins „Crombacher Backes“.

Erfolgreiche Gründungsversammlung
„Crombacher Backes“: Neue Duftmarke gesetzt

nja Krombach. Christian Moll traute seinen Augen nicht, als er miterlebte, wie sich immer mehr Bürgerinnen und Bürger im Hotel Zum Anker die Klinke in die Hand gaben und nicht fehlen wollten, als die Krombacher Vereinslandschaft um einen Farbtupfer bunter wurde. Moll hatte, wie berichtet, für Freitag eingeladen, um einen „e. V.“ ins Leben zu rufen, der sich nun der Wiederbelebung des Krombacher Backes verschreibt. „Ich hatte gehofft, dass sich mindestens die sieben notwendigen...

  • Kreuztal
  • 09.03.20
  • 525× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Nachwuchs scheint sich wieder mehr für den Modellbau zu interessieren. Jedenfalls kam das große Angebot der Eisenbahnfreunde Littefetal bestens an – angesichts der Liebe zum Detail kaum verwunderlich.
5 Bilder

Börse der Eisenbahnfreunde Littfetal
Modellbau liegt im Trend

tom Krombach. Wo in ganz Deutschland eine Messe nach der anderen aufgrund des Coronavirus abgesagt wird, zeigen sich die Eisenbahnfreunde Littfetal davon nicht beeindruckt. Ihre traditionelle Modelleisenbahnbörse in Krombach fand statt. Zur Vorsicht boten sie am Samstag ihren Besuchern trotzdem die Möglichkeit, ihre Hände bis zum Ende der Veranstaltung um 16 Uhr zu desinfizieren. Der Aufwand lohnte sich, denn bereits zur Eröffnung um 10 Uhr war die Krombachhalle mehr als nur gut gefüllt. Auch...

  • Kreuztal
  • 08.03.20
  • 221× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Grünen fordern es schon länger, nun denkt auch die CDU  darüber nach, einen städtischen Klimaschutzmanager für Kreuztal einzustellen.

Auch CDU will Klimaschutzmanager
"Klima" gleich mehrfach Thema

nja  Kreuztal. Der Stellenplan der Stadt Kreuztal passierte jüngst mit breiter Mehrheit den Rat. In den Stellungnahmen der Politik spielte das Stichwort „Klima“ gleich in mehrfacher Sicht eine Rolle. Nur die Grünen stimmten dagegen.  Bei „netto 24 Mill. Euro Personalkosten ist eine restriktive Personalwirtschaft unumgänglich“, befand SPD-Fraktionsvorsitzender Karl-Heinz Schleifenbaum mit dem Hinweis: Dies dürfe nicht auf dem Rücken der Beschäftigten geschehen. Diesem Credo trage der...

  • Siegen
  • 06.03.20
  • 214× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nahe an der Halle des Hubensguts soll die Südumgehung einmal vorbei führen: Der Reit- und Fahrverein Kindelsberg erachtet die Planung aus mehreren Gründen als existenzgefährdend – und hat Klage eingereicht.
2 Bilder

Reitverein klagt gegen Südumgehung
„Es geht ums Überleben“

nja Buschhütten.  Während im Ferndorftal schon die Vorarbeiten für den Damm der Kreuztaler Südumgehung laufen, die einmal von Buschhütten nach Ferndorf führen und so die Stadtmitte und die Ferndorfer Ortsdurchfahrt vom Verkehr entlasten soll, laufen auf dem Hubensgut am Dörnberg die letzten Vorbereitungen für den juristischen Versuch, das Großbauprojekt in der geplanten Form doch noch zu stoppen. Der 416 Mitglieder zählende Reit- und Fahrverein Kindelsberg hat, wie berichtet, Klage eingereicht....

  • Kreuztal
  • 04.03.20
  • 1.973× gelesen
Lokales

Vor 8 und nach 16 Uhr
Vier weitere Kitas mit verlängerter Öffnung

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Kreis möchte das Angebot an Kindertagesstätten mit längeren und flexibleren Öffnungszeiten Schritt für Schritt ausweiten. Als nächstes kommen vier Angebote in Netphen, Wilnsdorf, Erndtebrück und Hilchenbach dazu. Damit werden bis auf Burbach und Neunkirchen alle Kommunen im Bereich des Kreisjugendamtes über eine Kita mit Öffnungszeiten deutlich vor 8 Uhr und nach 16 Uhr verfügen. Vier Pilotkindertagesstätten sind bisher schon am Start: die AWo-Kitas Laubfrosch...

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 165× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch 20 Jahre nach seinem Tod lebt der Sohn im Herzen seiner Mutter weiter – über die anstehende Einebnung der Grabstätte aber entscheidet allein der Vater.

Trauer findet keine Ruhe
Mutter darf nicht über Kindergrab entscheiden

js Buschhütten. Kaum mehr als ein halbes Jahr war der kleine Moritz (Name von der Redaktion geändert) auf der Welt, da verlor er auch schon den Kampf um sein Leben. Monatelang hatte der tapfere Bursche auf der Intensivstation der Siegener Kinderklinik verbracht. Kurz nachdem er endlich nach Hause entlassen wurde, verstarb der Säugling. Für die Familie brach eine Welt zusammen. Nach langer Zeit zwischen Hoffen und Bangen war ihr kleiner „Sonnenschein“ nicht mehr da. Etwas mehr als zwei...

  • Kreuztal
  • 03.03.20
  • 1.407× gelesen
Kultur
Aus Gut wird Böse: Maleficent überkommt die Dunkle Macht. In einem emotionalen Tanz vollzieht sie ihre Verwandlung.

Tanz- und Theaterprojekt „Your Story“ überzeugt mit neuem Stück
Erfrischender Mix aus klassischen Märchen

pav Eichen. Am Samstagabend war es nach neunmonatiger Arbeit wieder so weit. Einmal im Jahr präsentiert Choreografin Britta Papp zusammen mit dem Theaterpädagogen Lars Dettmer das Tanz- und Theaterprojekt „Your Story“, diesmal unter dem Titel „Fairytale Academy“. Damit schließt das Stück an das vorangegangene aus dem vergangenen Jahr an, stellt dabei aber keine Fortsetzung, sondern die Vorgeschichte des letzten Stückes „Es war einmal … ein Sanatorium Oder: die verrückten Abenteuer des Andersen...

  • Kreuztal
  • 02.03.20
  • 310× gelesen
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Einrichtungshaus Leber
Wellness-Aktions-Tage vom 5. – 7. März 2020

Deutschlands größte „Wellness-Show on the Road“ macht Halt bei MÖBEL LEBER in Kreuztal-Krombach. Vom 5. bis 7. März 2020 macht der bekannte himolla-Polstertruck Station auf unserem Gelände. Auf einer über 100 Quadratmeter großen Kompetenzfläche finden Sie alles zum Thema Relax- und Ruhesessel, Wellness-Polstermöbel und Komfort-Sofas. Die Relax-Sessel sind z. B. nach den neuesten ergonomischen Richtlinien zur anatomischen Unterstützung der Wirbelsäule ausgestattet. Die fein aufeinander...

  • Siegen
  • 02.03.20
  • 580× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vertreterinnen des Handarbeitskreises Buschhütten und des Bastelkreises Kreuztal übergaben die Spende an Dr. Wolfgang Böhringer (4. v. l.), den Vorsitzenden des Freundeskreises der Stiftung Diakoniestation Kreuztal.

Fleißige Damen
In 30 Jahren 70 000 Euro gespendet

tom Kreuztal. Es war erneut ein freudenvoller Moment, als die engagierten Frauen des Bastelkreises Kreuztal und des Handarbeitskreises Buschhütten am Aschermittwoch ihre jährliche Spende der Stiftung Diakoniestation Kreuztal überreichten. Durch ihre kreativen Arbeiten, die sie beim Adventsbasar verkauften, kamen so 2500 Euro für den Freundeskreis der Diakoniestation zusammen.  Freundeskreis der Diakoniestation dankbarAgnes Dickel vom Handarbeitskreis Buschhütten und Sigrid Bläse vom...

  • Kreuztal
  • 01.03.20
  • 310× gelesen
Lokales
Um  den in  früheren Zeiten immer wieder zu beobachtenden vielfachen Krötentod zu vermeiden,  ist der Brücher Weg nun streckenweise wieder  gesperrt.

Brücher Weg wieder dicht
Freie Piste für die Kröten

sz Kredenbach. Wegen der alljährlichen Grasfrosch- und Erdkrötenwanderung ist der Brücher Weg im Bereich des Loher Weihers in Kredenbach seit Sonntag, 1. März, bis zum 30. April voll gesperrt. Die Nebenstraße Brücher Weg verläuft durch das Naturschutzgebiet Loher Tal zwischen zwei Weihern. Damit die Tiere auf dem Weg zu diesen Laichgewässern nicht überfahren werden, ist für die Dauer der Hauptwanderzeit eine Vollsperrung eingerichtet. Das teilte die Stadt Kreuztal mit.

  • Kreuztal
  • 01.03.20
  • 91× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.