Krieg in der Ukraine

Lokales
Sonnenstrahlen fallen durch die zerstörten Strukturen eines der beschossenen Teile des Barabaschowo-Marktes in Charkiw.
Aktion 80 Bilder

Krieg in der Ukraine (Update, 25. Mai)
Moskau verteilt russische Pässe

sz/dpa/afp/RND Moskau/Kiew. Russland setzt seinen Krieg gegen die Ukraine fort. Täglich gibt es neue Berichte über Gefechte und Zerstörungen und mutmaßliche Kriegsverbrechen in ukrainischen Städten. Über humanitäre Korridore wird versucht, Menschen aus umkämpften Gebieten zu retten. Doch viele der Evakuierungsversuche scheitern. Die Behörden hatten zuletzt in verschiedenen Städten im Osten der Ukraine beklagt, wegen der Gefahr durch Beschuss keine Menschen in Sicherheit bringen zu können. Mehr...

Beiträge zum Thema Krieg in der Ukraine

LokalesSZ
Drei Flure der ehemaligen Baumrainklinik wurden durch die Stadt zum 15. Mai angemietet. Bei Bedarf können noch weitere dazu kommen.
2 Bilder

Unterkunft für Flüchtlinge
Hier könnten Ukrainer in Bad Berleburg ein Zuhause finden

ll Bad Berleburg. Während der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine mit unverminderter Härte weitergeht, nimmt auch die konkrete Hilfe hierzulande bei der Unterbringung der Flüchtlinge zunehmend Gestalt an. Nach jüngsten Angaben hat das Land Nordrhein-Westfalen inzwischen über 100 000 Menschen Unterschlupf geboten, wovon 187 auch in Bad Berleburg aufgenommen wurden (Stand 22. Mai 2022). Um den Kriegsflüchtlingen eine Bleibe bieten zu können und auf einen möglicherweise größeren Ansturm...

  • Bad Berleburg
  • 25.05.22
Lokales
Sonnenstrahlen fallen durch die zerstörten Strukturen eines der beschossenen Teile des Barabaschowo-Marktes in Charkiw.
Aktion 80 Bilder

Krieg in der Ukraine (Update, 25. Mai)
Moskau verteilt russische Pässe

sz/dpa/afp/RND Moskau/Kiew. Russland setzt seinen Krieg gegen die Ukraine fort. Täglich gibt es neue Berichte über Gefechte und Zerstörungen und mutmaßliche Kriegsverbrechen in ukrainischen Städten. Über humanitäre Korridore wird versucht, Menschen aus umkämpften Gebieten zu retten. Doch viele der Evakuierungsversuche scheitern. Die Behörden hatten zuletzt in verschiedenen Städten im Osten der Ukraine beklagt, wegen der Gefahr durch Beschuss keine Menschen in Sicherheit bringen zu können. Mehr...

  • Siegen
  • 25.05.22
Lokales
Lars (l.) und Jakob erhielten bei ihrem langen Fußmarsch Unterstützung von zwei Mitschülerinnen der Stufe Q1 des Städtischen Gymnasiums Olpe.

Marathon-Wanderung
Schüler sammeln 4000 Euro für Kinder in der Ukraine

sz Olpe. „So eine Aktion muss man doch unterstützen, und um Mitternacht machten die beiden noch einen ganz fitten Eindruck.“ Die Unterstützer eines ganz besonderen Vorhabens waren extra lange wach geblieben, um Jakob und Lars Hilfe zu leisten. In diesem Fall gab es nach 6,5 Stunden eine kurze Pause, in der die beiden Schüler mit zusätzlichen Kalorien versorgt wurden: „Es gab Bananen und Schokolade“, berichten die Oberstufenschüler. Und die zusätzliche Stärkung war dringend notwendig,...

  • Stadt Olpe
  • 23.05.22
LokalesSZ
Unbürokratische Lösung: Ein gutes Dutzend Kinder aus der Ukraine wird jetzt in Wissen betreut. Und den Kindern tut's sichtlich gut, wieder ein Stückchen Normalität zu erleben.

Unbürokratische Lösung
Ukrainische Kinder werden in Wissen betreut

damo Wissen. Die ersten Bilder, die die ukrainischen Kinder gemalt haben, waren ziemlich düster: "Hier, schauen Sie mal:  grauer Regen. Oder hier, auf diesem Bild ist der Schmetterling schwarz." Mittlerweile greifen die Jungs und Mädchen aber in die Töpfe mit den deutlich fröhlicheren Farben, erzählt Jenny Sundermann. Und die Freude darüber, ist ihr deutlich anzumerken: "Da bekomme ich echt eine Gänsehaut, wenn ich den Unterschied sehe." Sundermann hat mit Sicherheit ihren Anteil daran: Die...

  • Wissen
  • 20.05.22
LokalesSZ
Eine gekühlte Flasche Bier darf an einem lauen Sommerabend nicht fehlen. Doch die Situation auf dem Markt ist angespannt. Denn das Leergut wird knapp.
6 Bilder

Kein Leergut, kein Bier?
Glasflaschen sind Mangelware

jw Siegen/Wittgenstein. Was darf an einem lauen Sommerabend nicht fehlen? Klar, ein gekühltes Bier. Der Griff zur Glasflasche könnte aber in den kommenden Wochen ins Leere gehen. Denn das Leergut ist knapp, die Situation auf dem Markt angespannt. Der Deutsche Brauer-Bund rechnet mit Engpässen und Problemen in der Abfüllung. Auf Nachfrage der SZ haben regionale Brauereien einen Blick hinter die Kulissen gewährt und zur Mangelware Glas Stellung bezogen. ,,Leere Kästen schnellstmöglich...

  • Siegen
  • 20.05.22
LokalesSZ
Vier Kinder aus der Ukraine nehmen am Unterricht in der Banfetalschule in Banfe teil. Hier dürfen sie übrigens auch die Offene Ganztagsschule besuchen.

Integration und Sprache
Geflüchtete Kinder in Bad Laaspher Schulen

howe Bad Laasphe. Corie Hahn, Leiterin des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe, brachte es in der jüngsten Sitzung des Schulausschusses auf den Punkt: „Es ist für uns alle eine herausfordernden Situation, keine einfache Situation.“ Mitunter bekommen die Schulen im Stadtgebiet Zuwachs, mit dem sie gar nicht gerechnet haben – die einen mehr, die anderen weniger. Sozialamtsleiter Jann Burholt lieferte erstmals Zahlen zur Beschulung ukrainischer Kriegs-Kinder und dividierte zunächst auseinander,...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.22
LokalesSZ
Das Solbachtal in Friesenhagen: eine Idylle wie in den Büchern von Astrid Lindgren, leider aber digital noch immer auf einem ähnlichen Level wie das Bullerbü der 1950er-Jahre.

Das Solbachtal ist abgeschnitten
Internet-Satellit ist seit Kriegsbeginn offline

damo Friesenhagen. Jetzt ist die letzte Verbindung ins Internet gekappt: Das Solbachtal in Friesenhagen ist spätestens mit dem Beginn des Ukraine-Kriegs in der digitalen Steinzeit angekommen. Und weil es beim Neubau eines LTE-Masten aktuell an Umweltauflagen hakt, steht zu befürchten, dass sich daran so schnell nichts ändern wird. Seit Beginn des Krieges sind die Router offline Es ist gerade mal ein paar Monate her, da waren die Telefone im Solbachtal plötzlich tot: Die Telekom brauchte Anfang...

  • Kirchen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Ohne Karte sollte man auch heute nicht eine so lange Reise antreten. Lothar Birnbach bereist Russland und die Ukraine seit 30 Jahren. In beiden Ländern hat er zahlreiche Maschinen zur Textilreinigung aufgestellt.
4 Bilder

Der Krieg verändert alles
Das Herz von Lothar Birnbach schlägt für Russland und die Ukraine

goeb Niederschelderhütte. 3300 Kilometer Strecke zeigt der Tachometer an, wenn Lothar Birnbach seine "Tour" dreht: Siegen – Polen – Lemberg – Donbass – Jalta – Rostow am Don. Für den 70-Jährigen aus Niederschelderhütte ist der Krieg auch ein persönliches Drama, denn er hat Freunde und Bekannte in beiden Ländern. "Ich schalte schon morgens den Fernseher ein", berichtet er, darunter auch ein lokaler Sender aus Rostow am Don. Dort wohnt Peter Strehl, ein Russe mit deutschen Wurzeln. Strehls Opa...

  • Kirchen
  • 19.05.22
LokalesSZ
Gasversorgung in der Region: Die Siegener Versorgungsbetriebe (SVB) müssen an der Preisschraube drehen. Thomas Mehrer, Geschäftsführer SVB, bezieht im Interview mit der Siegener Zeitung Stellung.
3 Bilder

Thomas Mehrer im SZ-Interview
"Jetzt schon eine Art Weltkrieg": So teuer wird Gas in der Region

Die Corona-Krise war gefühlt gestern, aktuell bestimmen die Sorgen um den Ukraine-Krieg und die damit verbundene Energiekrise das Leben der Menschen. Klimawandel und Gaslieferstopps aus Russland machen Energie in Deutschland zu einem raren Gut. Wie teuer wird das Gas? Welche Lösungen und Alternativen gibt es? Wie kann der Umstieg auf erneuerbare Energien gelingen? Der Geschäftsführer der Siegener Versorgungsbetriebe (SVB), Thomas Mehrer, antwortet im SZ-Interview. tip Siegen. Die Energiepreise...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Nur wenige ukrainische Flüchtlinge sind in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht. Viele kommen direkt in die Kommunen, zu Verwandten, Bekannten, Freunden oder sonstigen Helfern.

In der rheinland-pfälzischen Spitzengruppe
So viele Ukraine-Flüchtlinge nimmt das AK-Land auf

Was die Aufnahme von ukrainischen Flüchtlingen angeht, befindet sich der Kreis Altenkirchen landesweit in der Spitzengruppe. Joachim Brenner, Dezernatsleiter der Abteilung Soziales im Altenkirchener Kreishaus, hat die aktuellen Zahlen parat. nb/dpa Mainz/Kreis Altenkirchen. 1666 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine hat der Kreis Altenkirchen bis dato aufgenommen. Das ist der Stand von Montagmittag und diese ganz aktuellen Zahlen hatte Joachim Brenner, Dezernatsleiter der Abteilung Soziales im...

  • Betzdorf
  • 17.05.22
Lokales
Der ev. Kindergarten „Zwergenland“ in Girkhausen veranstaltete jetzt einen Sponsorenlauf: 1788 Euro kamen zusammen, mit denen nun ukrainische Mädchen und Frauen unterstützt werden sollen.

"Zwergenland" veranstaltet Sponsorenlauf
1788 Euro für Frauen und Mädchen erlaufen

sz Girkhausen. Tolle Idee mit einem wichtigen Gedanken: „Muttertag, mal anders“ – unter diesem Motto versammelten sich jetzt Mütter und einige Väter am ev. Kindergarten „Zwergenland“ in Girkhausen. Der Krieg in der Ukraine und die dadurch ausgelöste humanitäre Katastrophe veranlasste das Personal der Einrichtung und die Mitglieder des Elternrates, in diesem Jahr auf Geschenke zu verzichten, und den Muttertag einmal ganz anders zu gestalten. Mit dem Leitmotiv „Frauen für Frauen und Mädchen“...

  • Bad Laasphe
  • 17.05.22
LokalesSZ
Vor allem die Hersteller von Metallerzeugnissen, wie etwa Rohren, richten sich auf schwere Zeiten ein. Hier sank die Erwartungshaltung im Konjunkturindex um mehr als 70 Punkte.

Konjunkturbericht der IHK-Siegen
So schlecht beurteilt die heimische Wirtschaft ihre Lage

tip Siegen. Es ist eine toxische Mischung: Krieg in Europa, knappe Rohstoffe, teure Energie − und in Shanghai sind die Häfen dicht. Es wundert nicht, dass die heimische Wirtschaft mit großer Skepsis in die Zukunft blickt. Die Deutlichkeit, in der es passiert, aber doch. Der aktuelle Konjunkturbericht der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) legt es dar: Die Erwartungshaltung ist nicht mehr nur im Sinkflug begriffen. Es ist ein regelrechter Absturz, der sogar die Zahlen aus der Covid-Krise...

  • Siegen
  • 17.05.22
LokalesSZ
Der nebenberufliche Energieberater und Schornsteinfegermeister hat allerhand zu tun. Bei jeder Vor-Ort-Beratung erstellt Philipp Gottwald ein individuelles 3-D-Modell sowie ein umfassendes Sanierungskonzept auf Basis des Ist-Zustands, den Kundenwünschen und dem Budget.
2 Bilder

Pelletheizung oder Wärmepumpe?
Nachfrage nach alternativen Heizungsarten steigt

ap Siegen. Die Zahl der Anträge für eine geförderte Energieberatung steigt massiv an. Laut Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) lag die Zahl der Beratungen in Nordrhein-Westfalen bereits im Juni 2021 deutlich über denen des kompletten Vorjahres. Bundesweit wurden im vergangenen Jahr insgesamt 73.814 Anträge gestellt. "Aus meiner Sicht gibt es dafür gleich drei Gründe", nimmt Philipp Gottwald vorweg. Sein Auftragsbuch ist voll, der Energieeffizienz-Experte ist für Monate fast...

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
Volle Bleche und bezahlbare Backwaren: Damit das so bleibt, fordern Großbäcker eine baldige Gas-Priorisierung.

Wenn das Gas knapp wird
So würde der "Worst Case" die Bäckereien betreffen

lh Siegen. Brot, Brötchen, Kuchen und andere Backwaren gehören in nahezu jeder Familie täglich auf den Tisch. Durch die politischen Entwicklungen und die Wirtschaftssanktionen gegen Russland könnte diese Grundversorgung jedoch ins Wanken geraten: Großbäckereien gehören nach aktuellen Beschlüssen nicht zur kritischen Infrastruktur und damit nicht zu den systemrelevanten Versorgern. Im Zweifelsfall würden die Bäckereien folglich keine garantierte Gaslieferung für ihre Öfen und damit für die...

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
Bewaffneter Konflikt in der Ukraine: Geflüchtete Frau und ihr Kind bei der Ankunft am Bahnhof von Przemysl / Polen. Das Polnische Rote Kreuz hat dort eine Station für die medizinische Erstversorgung eingerichtet.

Zahlreiche Privatbesitzer stellen Wohnraum
160 Ukrainer in Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. 160 Menschen aus der Ukraine hat die Stadt Bad Laasphe bislang in Obhut genommen. Von den Geflüchteten aus dem Kriegsgebiet sind allein 143 in der Kernstadt untergebracht, lediglich 13 Personen hat die Bezirksregierung in Arnsberg zugewiesen. Alle anderen Personen sind privat angereist. In Bad Laasphe kümmert sich Sozialamtsleiter Jann Burholt um die Flüchtlingsangelegenheiten. Er berichtete jetzt in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Freizeit, Jugend, Soziales und...

  • Bad Laasphe
  • 11.05.22
LokalesSZ
Egal, ob die Hinterbliebenen als Bestattungsform ein klassisches Grab oder eine Form der Feuerbestattung wählen: Die Preise ziehen an.
3 Bilder

Krematorien und Bestatter in Sorge
Darum sind würdevolle Bestattungen in Gefahr

ap Siegen. Die hohe Inflation infolge des Ukraine-Kriegs verteuert das Leben ganz enorm. Ironie des Schicksals: Die gestiegenen Kosten machen auch das Sterben deutlich teurer. Denn egal, ob die Hinterbliebenen als Bestattungsform ein klassisches Grab oder eine Form der Feuerbestattung wählen: Die Preise ziehen an. Holz ist mittlerweile ein teures Gut, ganz klar. Für einen einfachen Sarg ohne Verzierung muss man nunmehr knapp 1000 Euro auf den Tisch legen. Zwar seien die Einkaufspreise im...

  • Siegen
  • 09.05.22
LokalesSZ
Von Erndtebrück aus wird der komplette Luftraum über Deutschland überwacht. Eine Schlüsselfunktion kommt der Radarstellung auf dem Ebschloh zu.

Krieg in Europa
So wichtig ist der Luftwaffenstandort Erndtebrück

vö Erndtebrück. Die Bedeutung des Luftwaffenstandortes Erndtebrück für die Verteidigung des Landes ist immens. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Feuer-, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz deutlich – vor allem angesichts der momentanen Lage mit einem Krieg mitten in Europa: "Unser Auftrag ist die Überwachung und die Sicherung des deutschen Luftraums", betonte Major Hendrik Hector, Vertreter des Einsatzführungsbereichs 2, in der Sitzung. Vom Hachenberg aus sehe man den...

  • Erndtebrück
  • 09.05.22
LokalesSZ
Andi, Genadin und Muner (v. l.) sorgten für das leibliche Wohl der Besucher.
3 Bilder

Fest rund um das Heimathaus
Großartige Willkommenskultur in Achenbach

roh Achenbach. Bisher war der Krieg weit weg. Jetzt aber ist der Krieg nur noch wenige Autostunden entfernt. Hunderttausende Menschen kommen aus der Ukraine nach Deutschland. Eine große Hilfsbereitschaft ist spürbar, auch im Umfeld des Heimatvereins Achenbach. Am vergangenen Samstag wurde den vielen ehrenamtlichen Helfern mit einem Fest rund ums Heimathaus gedankt. Landtagsabgeordneter Jens Kamieth zeichnete im Verlauf des Festes verdiente Heimatvereinsmitglieder aus. Bei der Gestaltung des...

  • Siegen
  • 08.05.22
LokalesSZ
Viele laute Stimmen für den Frieden: Die Viertklässler der Martin-Luther-Grundschule haben auf dem Wochenmarkt ein Zeichen gesetzt.

Martin-Luther-Grundschule
Kinder singen für den Frieden

damo Betzdorf. Viele laute Stimmen gegen Putins Krieg: Die Martin-Luther-Grundschule hat sich einmal mehr positioniert und für Frieden geworben. Auf dem Betzdorfer Wochenmarkt haben die Viertklässler gemeinsam mit ihrem Schulleiter Jörg Pfeifer − und selbstverständlich auch mit dessen Akkordeon "Quetschi" −  Lieder für den Frieden gesungen. Und die Aktion kam bestens an: Viele Passanten lauschten dem Konzert, viele Eltern waren erschienen, und die Grundschüler bekamen nicht nur reichlich...

  • Betzdorf
  • 07.05.22
LokalesSZ
Mit seinen pazifistischen Ansichten liegt Dietmar Bartsch nicht im Trend, aber man hört ihm zu und malt sich aus, wie es wäre, wenn.

Aufrüstung der Bundeswehr sei Wahnsinn
Dietmar Bartsch träumt radikal vom Frieden

goeb Siegen. Die Linken wollen ihren Teil abhaben vom Kuchen im Düsseldorfer Landtag am Sonntag in einer Woche. "Wir werden kämpfen bis zum letzten Tag", kündigte am Freitag auf der Bühne an der Bahnhofstraße Dietmar Bartsch an, der Fraktionssprecher der Linken im Bundestag, gekommen, um den beiden hiesigen Linken-Kandidaten Roland Wiegel (Wahlkreis 127) und Mark Philip Stadler (126) Schützenhilfe zu leisten im Wahlkampf. Selbstverteidigungsrecht der Ukraine Bartsch gab sich selbstkritisch, was...

  • Siegen
  • 07.05.22
LokalesSZ
Die Organisatoren der Friedensgruppe sind dankbar: Die Schülerschaft des Löhrtor-Gymnasiums sammelte 2.000 Euro für die Ukraine.

Siegener Schüler unterstützen die Ukraine
Konzert und Crêpes für Frieden

lh Siegen. "Sich sozial-politisch zu engagieren ist für mich eine Form der Zivilcourage", betont Schulleiter Dr. Reiner Berg und lobt die Schülerschaft des Gymnasiums Am Löhrtor, denn: Sie haben im großen Stil Spenden für Flüchtlinge und für notleidende Menschen in der Ukraine gesammelt. Dafür haben sich die Fachbereiche Französisch und Musik gemeinsam engagiert. Im Rahmen eines Orchesterkonzertes im April, zusammen mit der Fritz-Busch-Musikschule und durch einen erfolgreichen Crêpes-Verkauf...

  • Siegen
  • 06.05.22
Lokales
SZ-Redakteur Frank Kruppa

BIS AUF WEITERES
Große Gefühle

Am 27. April entwickelte sich in Gernsdorf ein Abend der großen Gefühle. Beim Benefizspiel unserer A-Jugend der JSG Dielfen/Weißtal gegen eine U-17-Auswahl aus Kiew setzten 900 Menschen durch ihren Besuch ein klares Zeichen für Freundschaft und Frieden. Ich erfuhr von anrührenden menschlichen Begegnungen. Die folgende Geschichte schien dabei fast zu schön, um wahr zu sein. Einer der jungen Fußballer aus der Ukraine, so hieß es zunächst, sei mitten im Spiel (!) vom Feld auf die Tribüne gelaufen,...

  • Siegen
  • 05.05.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.