Krieg

Beiträge zum Thema Krieg

LokalesSZ
Von Erndtebrück aus wird der komplette Luftraum über Deutschland überwacht. Eine Schlüsselfunktion kommt der Radarstellung auf dem Ebschloh zu.

Krieg in Europa
So wichtig ist der Luftwaffenstandort Erndtebrück

vö Erndtebrück. Die Bedeutung des Luftwaffenstandortes Erndtebrück für die Verteidigung des Landes ist immens. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Feuer-, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz deutlich – vor allem angesichts der momentanen Lage mit einem Krieg mitten in Europa: "Unser Auftrag ist die Überwachung und die Sicherung des deutschen Luftraums", betonte Major Hendrik Hector, Vertreter des Einsatzführungsbereichs 2, in der Sitzung. Vom Hachenberg aus sehe man den...

  • Erndtebrück
  • 09.05.22
LokalesSZ
Oberstleutnant d. R. Prof. Dr. Thorsten Porsch referierte jetzt in der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne zum Thema NATO Enhanced Forward Presence Litauen.
2 Bilder

Seminar in der Hachenberg-Kaserne
Ganz nah an der NATO

lh Erndtebrück. „Nie war die Situation tagesaktueller als heute“, betont Oberst Sven Menger, Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, in seiner Begrüßung am Mittwochabend im Casino der Erndtebrücker Hachenberg-Kaserne. Nachdem viele Veranstaltungen aufgrund von Corona ausfallen mussten, freut sich der Reservistenverband der Kreisgruppe Südwestfalen umso mehr, wieder ein sicherheitspolitsches Seminar in der Kaserne anbieten zu können - obwohl der Grund für die Zusammenkunft beunruhigender denn...

  • Erndtebrück
  • 08.04.22
Lokales
Richard Rottenfußer und seine Kameradinnen und Kameraden aus der Reservistenkameradschaft sammelten bisher 1000 Verbandskästen.
2 Bilder

Verband sammelt Verbände
Reservisten schicken Verbandskästen in die Ukraine

vc Erndtebrück/Fellinghausen. Hilfsgüter wie Lebensmittel und Kleidung rollen täglich in Richtung der ukrainischen Grenze. Der Krieg führt zu großer Hilfsbereitschaft, die auch die Reservistenkameradschaft in Wittgenstein veranlasst, engagiert zu helfen.  Verbandskästen aus Autos für den Fall der FälleIhre Hilfe ist unkonventionell und praktisch zugleich. „Wir sammeln Verbandskästen für Autos ein. Ein Sammelbehälter steht dafür am Seniorenheim in Erndtebrück. Ich habe erst gerade mehr als zehn...

  • Erndtebrück
  • 18.03.22
LokalesSZ
Die ehemalige Hauptschule der Gemeinde Erndtebrück wird nun zeitnah ausgestattet, um Geflüchtete aus der Ukraine aufzunehmen.
2 Bilder

Ukraine-Hilfe
Zwischenquartier in Erndtebrück

vc Erndtebrück. Die Vorbereitungen zur Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine laufen in der Edergemeinde auf Hochtouren. Stand Donnerstag sind 20 private Immobilienangebote seitens der Verwaltung bekannt. In Erndtebrück tüftelt der breit aufgestellte Stab für besondere Ereignisse aber bereits an einem Plan B – im Fokus ist das Gebäude der ehemaligen Hauptschule Erndtebrück.  Die ehemalige Hauptschule wird ausgestattet Wie die Siegener Zeitung erfuhr, tagte erstmals der Stab für besondere...

  • Erndtebrück
  • 18.03.22
LokalesSZ
Erndtebrücker erinnern sich an die Menschen, die bei Luftangriffen auf ihr Dorf umkamen.
3 Bilder

Luftangriff am 10. März 1945
Die Gräber mahnen zum Frieden

vc Erndtebrück. In langer Reihe stehen sie auf dem Friedhof Ederfeld, die Grabsteine derjenigen, die am 10. März 1945 bei alliierten Luftangriffen den Tod fanden. In Erndtebrück markiert dieser Tag eine Zäsur im Zweiten Weltkrieg. An diesem Tag war das Eisenbahnerdorf erstmals Ziel eine Großangriffs der alliierten Luftstreitkräfte. Zwei Luftangriffe forderten schon in den Monaten davor ihre Opfer, doch am Ende des Angriffs am 10. März starben 86 Frauen, Kinder und Männer. Die Gemeinde...

  • Erndtebrück
  • 10.03.22
LokalesSZ
Zwei Wellen solcher B-26 "Marauder" warfen am 10. März 1945 Bomben auf Erndtebrück und brachten Tod und Zerstörung in die Edergemeinde.
2 Bilder

Bombenangriff auf die Edergemeinde
Der 10. März 1945: Tod und Leid in Erndtebrück

schn Erndtebrück. Der 10. März 1945 ist der dramatischste Tag in der Erndtebrücker Geschichte. Schaut man in die aktuellen Nachrichten, dann erinnern die Geschichten und Bilder aus der Ukraine gespenstisch an die Zeit Ende des Zweiten Weltkriegs. „An diesem Tag gedenken wir der Opfer der Bombenangriffe auf die Gemeinde Erndtebrück – in der Hoffnung, dass solche Szenarien sich nie wieder abspielen werden. Gleichzeitig blicken wir erschrocken und fassungslos auf die aktuellen Bilder aus der...

  • Erndtebrück
  • 10.03.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.