Krimi

Beiträge zum Thema Krimi

Kultur
Professor T. (Matthias Matschke, l.) ermittelt gegen Hans Gruber (Oliver Mommsen), mit dem er als Kind ein Internatszimmer geteilt hat. Die Folge „Professor T. – Mütter“ lief am Freitagabend im ZDF.

TV-Kritik: „Professor T. – Mütter“ (ZDF)
Matschke, Mommsen und der Zufall

aww Mainz. Natürlich war er schauderhaft konstruiert, der jüngste Fall von Matthias Matschke alias „Professor T.“ am Freitagabend im ZDF. Oliver Mommsen als ehemaliger Internatsmitschüler von Jasper „T.“ Thalheim und gleichzeitig Bruder eines bis dato unbekannten Zwillings – in der Folge „Mütter“ gab es ein bisschen arg viel Zufall auf einen Haufen. Egal, denn bei den Geschichten um „T.“ geht es selbstverständlich ausschließlich um ihn: den genial-verschrobenen Prof. mit dem Sherlock-Gen. Der...

  • Siegen
  • 22.05.20
  • 120× gelesen
Kultur
"Entführte Mädchen": ein neuer Fall für das Ermittlerduo Xavi Bonet (Clemens Schick) und Fina Valent (Anne Schäfer) im "Barcelona-Krimi" im Ersten.

TV-Kritik: "Der Barcelona-Krimi: Entführte Mädchen" (Das Erste)
Seelische Abgründe

la Berlin. Abseits der strahlenden Kulisse Barcelonas ist das Böse zu Hause. Mädchen verschwinden,  und keiner weiß warum. Ein Fall für Anne Schäfer und Clemens Schick alias Fina Valent und Xavi Bonet in der neuen Folge des Barcelona-Krimis mit dem Untertitel „Entführte Mädchen“ (Donnerstagabend, Das Erste). Die Fragen, ob ein Serienkiller sein Unwesen treibt, was die Motivation für die Entführung der Teenager ist und für was der Täter sie benutzt, bleiben in dem emotional spannenden Krimi fast...

  • Siegen
  • 21.05.20
  • 137× gelesen
Kultur
Lukas Laim (Max Simonischek) ist zu Besuch in der Oper, als er von dem Anschlag auf den berühmten Tenor Loren Ammersfeld erfährt.

TV-Kritik: "Laim und der letzte Zeuge" im ZDF
Max Simonischek ist cool und gut

bö Mainz. Cool wollen viele sein. Aber die Wenigsten haben es drauf. Lukas Laim schon. Der von Max Simonischek gespielte Kommissar gibt nämlich nicht den James Bond für Arme, sondern hat eigenständiges Profil. Das überzeugt gerade dann, wenn er wie in „Laim und der letzte Schuldige“ (Montagabend im Zweiten) eine adäquate Partnerin an der Seite hat. Sophie von Kessel als dauerrauchende BKA-Ermittlerin operiert mit dem eigensinnigen Laim auf Augenhöhe. In einem Fall, der auch hartgesottene...

  • Siegen
  • 18.05.20
  • 106× gelesen
Kultur
Kommissar Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) beschäftigt nicht der aktuelle Fall, sondern auch noch einer, der längst zu den Akten gelegt wurde ... Das Erste zeigte den gelungenen Krimi „Tatort: Gefangen“ am Sonntagabend.

TV-Kritik: „Tatort: Gefangen“ (Das Erste)
Behrendt als leidender Ballauf

dee Köln. Kommissar Ballauf hatte viel mit der eigenen Vergangenheit zu kämpfen in diesem Kölner „Tatort“ („Gefangen“, Sonntagabend, Das Erste). Er hatte zuletzt eine junge Kollegin im Einsatz erschossen. Die Bilder sind noch in seinem Kopf, er wird psychologisch betreut und muss gleichzeitig einen Mord aufklären, was sich ausgerechnet in der Psychiatrie abspielt. Dort sitzt eine vermeintlich gesunde Frau, die aus Gründen hierher kam, die die Kommissare erst langsam herausfinden und sie auf die...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 76× gelesen
Kultur
Borchert (Christian Kohlund) und Dominique (Ina Paule Klink) setzen sich für Borcherts Patentocher Jenny ein, die unverschuldet in Schwierigkeiten geraten ist.  „Der Zürich-Krimi – Borchert und der Tote im See“, der im Milieu der albanischen Mafia angesiedelt war, lief am Donnerstagabend im Ersten.

TV-Kritik: „Der Zürich-Krimi: Borchert und der Tote im See“ (Das Erste)
Feine Zwischentöne mit Christian Kohlund

aww Frankfurt. „Der Zürich-Krimi“ mit dem Titel „Borchert und der Tote im See“ (Donnerstagabend, Das Erste) war ein ruhiger Vertreter – verglichen etwa mit dem packenden Geiseldrama „Borchert und die tödliche Falle“ aus derselben Reihe vor zwei Wochen. Der neueste Fall mit Christian Kohlund in der Titelrolle war im Milieu der albanischen Mafia angesiedelt, baute wenig auf Spannung oder darauf, die Handlung voranzutreiben, sondern vielmehr auf das erzählerische Moment, das feine Zwischentöne...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 151× gelesen
Kultur
Als Dirk Matthies hat sich Jan Fedder im „Großstadtrevier“ in die Herzen der Zuschauer gespielt. Fedder starb am 30. Dezember 2019.
2 Bilder

TV-Kritik: „Großstadtrevier – Absolute Anfänger“ (Das Erste)
Tschüs, Dirk Matthies!

aww Hamburg. Noch einmal zeigte Jan Fedder alias Dirk Matthies den Vorabendkrimi-Fans sein „schelmisches Lächeln“, wie es Maria Ketikidou, seine langjährige Kollegin vom „Großstadtrevier“, vor Kurzem in einem Interview ausdrückte. Eine passendere Schlusseinstellung hätte es für die „Abschiedsfolge“ des unmittelbar vor der Jahreswende verstorbenen Jan Fedder kaum geben können – denn so haben ihn die Zuschauer lebhaft in Erinnerung. Eine „Rolle“ spielte Dirk Matthies in „Absolute Anfänger“...

  • Siegen
  • 04.05.20
  • 174× gelesen
Kultur
Krüger (Christian Redl) und der Wolf. Der Kommissar hat sich im ZDF-"Spreewald-Krimi: Zeit der Wölfe" in seinen Bauwagen zurückgezogen. Er steckt in einer tiefen Sinnkrise.

TV-Kritik: "Spreewald-Krimi: Zeit der Wölfe" im ZDF
Ein bisschen zu viel gewollt

gmz Mainz. Durchaus spannend ist der „Spreewald-Krimi“ mit dem Titel „Zeit der Wölfe“ (Montagabend im ZDF). Krüger (Christian Redl) ist darin wieder der einsame Kommissar im Bauwagen im Spreewald, Fichte (Thorsten Merten) darf mal alleine Erfolge haben, die junge Polizeianwärterin Luise Bohn (Alina Stiegler) gibt den unerschrockenen Gegenpart. Nach und nach entwirren alle drei in dem langsam inszenierten Film die Rätsel, die sich um zwei Tote, eine Rockerbande, einen korrupten Bundespolizisten...

  • Siegen
  • 27.04.20
  • 202× gelesen
Kultur
Ermittlungen auf Mallorca: Erst war sie weg, plötzlich taucht "Die Ikone des Oligarchen" wieder auf, was Miranda (Elen Rhys) nicht glauben kann. Doch ihr Kollege Max (Julian Looman) will ihr nicht glauben, dass es sich um eine Fälschung handelt.

TV-Kritik: "The Mallorca Files" auf ZDFneo
Kleine Fluchten ans Mittelmeer

zel Mainz. Auf diese Serie hat die Welt gewartet. Nun, vielleicht nicht alle Welt, aber Briten und Deutsche, die die Baleareninsel so gernhaben. Und weil die Macher den Markt ganz genau kennen, ermitteln in „The Mallorca Files“ ein Deutscher und eine Britin, gespielt von Julian Looman und Elen Rhys. ZDFneo zeigt die zehnteilige Serie freitagsabends in Doppelfolgen. Max Winter und Miranda Blake sollten in „Die Ikone des Oligarchen“ auf ebendiese aufpassen und ließen sie sich unter der Nase...

  • Siegen
  • 24.04.20
  • 361× gelesen
Kultur
Frau Commissario Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) ermitteln nur noch zu zweit. Das Erste zeigte „Der Bozen-Krimi – Zündstoff“ am Donnerstagabend.

TV-Kritik: „Der Bozen-Krimi – Zündstoff“ (Das Erste)
Markantes Gesicht verloren

aww Bozen/Frankfurt. „Der Bozen-Krimi“ hat mit Tobias Oertel ein markantes Gesicht verloren – und das tut ihm nicht gut! In der zwölften Episode, „Zündstoff“ (Donnerstagabend, Das Erste), sind damit Commissario Schwarz (Chiara Schoras) und ihr Kollege Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab), nunmehr als Duo ermittelnd, um einen der Reihe eine charakteristische Prägung gebenden Mitstreiter beraubt. Da helfen auch die effektvollen Explosionen nicht weiter, die den Rahmen der vor allem im Mittelteil...

  • Siegen
  • 16.04.20
  • 1.387× gelesen
Kultur
Kommissarin Sarah Kohr (Lisa Maria Potthoff) stößt im sogenannten Teufelsmoor auf ein altes Waffenlager einer linksradikalen revolutionären Zelle.

TV-Kritik: "Sarah Kohr - Teufelsmoor" im ZDF
Lisa Maria Potthoff im Stil von Lara Croft

dee Mainz. Die Terroristen von einst leben noch in der norddeutschen Provinz. In „Sarah Kohr – Teufelsmoor“, dem ZDF-Krimi am Montagabend, schoss die abgebrühte Kommissarin aus Hamburg in Notwehr einen Teenager nieder und ermittelte anschließend auf eigene Faust in einem Fall, der weit in die Vergangenheit reichte. Ihrer Nebenbuhlerin und Kollegin von der Terrorfahndung war sie stets einen Schritt voraus, und auch im Nahkampf war die coole Polizistin nicht zu bezwingen. Mutig, schlagkräftig und...

  • Siegen
  • 06.04.20
  • 1.976× gelesen
Kultur
 „Capo“ Zanchetti (Tobias Oertel, l.) beobachtet Sonja (Chiara Schoras) und Riccardo (Stefano Bernardin) im "Bozen-Krimi" mit dem Titel "Blutrache".

TV-Kritik: "Der Bozen-Krimi: Blutrache"
Schoras und Oertel im Pulverfass Bari

la Frankfurt. Persönliches steht im zehnten „Bozen-Krimi“ mit dem Untertitel „Blutrache“ (Donnerstagabend im Ersten) im Vordergrund. Und dafür verlässt das Ermittler-Duo Schwarz/Zanchetti (Chiara Schoras und Tobias Oertel) die Südtiroler Bergwelt und ermittelt im Pulverfass Bari. Sie ist auf der Suche nach ihrer Stieftochter Laura, er, um zu klären, wer den Bombenanschlag auf ihn zu verantworten hat. Während der "Capo" seine Privatfehde mit dem mächtigen Mafiaboss Enzo Saffione (Christian Redl)...

  • Siegen
  • 02.04.20
  • 653× gelesen
Kultur
Die beiden Kölner Kommissare – Einzelgänger Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, l.) und Familienvater Freddy Schenk (Dietmar Bär) – rasseln in ihrem Fall „Niemals ohne mich“ (Sonntagabend im Ersten) kräftig aneinander.

TV-Kritik: Kölner "Tatort" "Niemals ohne mich"
Ballauf und Schenk ermitteln zwischen den Fronten

fb Köln. Zerrissene Familien und Einzelschicksale; Der „Tatort – Niemals ohne mich“ (Sonntagabend, Das Erste) legte den Finger in die Wunde zerstörter Familienleben. Die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermittelten zwar wie gewohnt im sonntägigen Mordfall, doch die eigentliche Geschichte war die Geschichte der Kinder. Detailliert  zeigte der Film am  Beispiel verschiedener Familien, welchem Druck und welchen  Schwierigkeiten Kinder ausgesetzt...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 219× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Kriminalhauptkommissare Felix Voss (Fabian Hinrichs) und Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) auf dem Bett der toten Barbara Sprenger. Der Franken-„Tatort: Die Nacht gehört dir“ lief am Sonntag ab 20.15 Uhr im Ersten.

TV-Kritik: „Tatort: Die Nacht gehört dir“ im Ersten
Beklemmender Franken-Krimi

ck Nürnberg/München. In dem neusten, mittlerweile sechsten Fall des Franken-„Tatort“ (Sonntag, 20.15 Uhr, im Ersten) ging es um die Gründe für den Mord an der erfolgreichen Geschäftsfrau Barbara Sprenger. Theresa Hein, eine Freundin und Arbeitskollegin des Opfers, gesteht die Tat sofort. Die Kommissare Voss (Fabian Hinrichs) und Ringelhahn (Dagmar Manzel) kommen zusammen mit ihrem Ermittler-Team der Wahrheit erst nach und nach auf die Spur, wodurch der Spannungsbogen hoch gehalten wird. Es...

  • Siegen
  • 01.03.20
  • 210× gelesen
Kultur SZ-Plus
Karin Berger (Anke Engelke, l.) und Rommy Kirchhoff (Nina Kunzendorf) recherchieren als investigative Journalistinnen. Sie finden heraus, wer den Preis für günstig gebauten Wohnraum im boomenden Berlin bezahlt: illegale Arbeitsmigranten, die sklavenähnlich auf Baustellen ausgebeutet werden. „Das Versprechen“, der dritte Teil der ARD-Reihe „Tödliche Geheimnisse“, lief am Samstag, 20.15 Uhr, im Ersten.

TV-Kritik: „Das Versprechen“ aus der ARD-Reihe „Tödliche Geheimnisse“
Anke Engelke, Nina Kunzendorf und fiese Typen

aww Berlin/Frankfurt. Nina Kunzendorf und Anke Engelke recherchieren im Berliner Sumpf aus Politik, Bauwirtschaft und organisierter Kriminalität. Im starbesetzten Drama „Das Versprechen“, dem dritten Teil der ARD-Reihe „Tödliche Geheimnisse“ (Samstag, 20.15 Uhr, Das Erste) seit 2016, geben sie ein Journalistinnen-Duo wie aus dem Bilderbuch ab: ruhig, besonnen, empathisch, doch zielgerichtet und beharrlich. Da passt es gut, dass auch die Handlung sich allmählich, geradlinig entwickelt und...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 711× gelesen
Kultur SZ-Plus
Im Sessellift von Stephanszell wurde ein Toter gefunden. Kommissar Stadler (Dieter Fischer, l.), Polizeihauptmeister Mohr (Max Müller, M.) und Kommissar Hansen (Igor Jeftic) reisen aus Rosenheim an, um zu ermitteln.

TV-Kritik: "Die Rosenheim-Cops - Schussfahrt in den Tod" im ZDF
Schnee, Mord, Rosenheim - Kultserie in Spielfilmlänge

fb Mainz. „Schussfahrt in den Tod“ (Mittwoch, 20.35 Uhr, ZDF) war der letzte Fall des kürzlich verstorbenen Joseph Hannesschläger in der ZDF-Kultserie „Die Rosenheim-Cops“. Im weißen Winterpanorama der Alpen ermittelten die bekannten Ermittler aus Oberbayern dieses Mal ein wenig außerhalb von Rosenheim. „A Leich“ im Skilift, was sonst? Hannesschläger selbst hatte im „Winterspecial“ zur besten Sendezeit als Korbinian Hofer allerdings nur noch einen kleinen Auftritt. Der Fall, den die Kommissare...

  • Siegen
  • 20.02.20
  • 1.611× gelesen
Kultur SZ-Plus
Kriminalhauptkommissar Michael Oberländer (Matthias Koeberlin) und Kriminalinspektorin Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) ermitteln in einer rätselhaften Fundsache.

TV-Kritik: "Die Toten vom Bodensee - Fluch aus der Tiefe"
Anklang an "Das Schweigen der Lämmer"

ciu Mainz. In Beziehungs-Angelegenheiten sind Oberländer/Zeiler überhaupt nicht gut. Schweigen, wo sie reden sollten, reden, ohne zu wissen, was sie tun. Das kann anstrengend sein – auch beim Zuschauen. Dass „Die Toten vom Bodensee – Fluch aus der Tiefe“ (Montag, 20.15 Uhr, ZDF) letztlich überzeugte, lag allerdings genau an dieser Ermittler-Konstellation, die sich nämlich entwickelte. Sie (Nora Waldstätten) löst sich vorsichtig von alten Zwängen, er (Matthias Koeberlin) findet aus der Trauer um...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 481× gelesen
Kultur SZ-Plus
Georg Wilsberg (Leonard Lansink) ist froh, dass der Streit mit Anna Springer (Rita Russek) ad acta gelegt ist, denn er hat mehr als genug um die Ohren … Seit 25 Jahren läuft die Krimiserie im ZDF, an diesem Samstag gibt es das „Silber-Jubiläum“.

Leonard Lansink ("Wilsberg") im SZ-Interview zum 25-Jährigen der Krimiserie
„Ein familiäres Unternehmen“

la Mainz/Münster. Seit 25 Jahren ist der chaotische Privatermittler Georg Wilsberg (Leonard Lansink) fester Bestandteil des ZDF-Programms und nicht mehr wegzudenken. Die 70. Folge ist abgedreht und wird noch dieses Jahr ausgestrahlt. Mit „Wellenbrecher“, an diesem Samstag um 20.15 Uhr, feiert man das Silber-Jubiläum und macht ausnahmsweise eine Exkursion nach Norderney."Spaß bei der Arbeit"Der Münsteraner Buchhändler und unkonventionelle Hobby-Detektiv hat im Exklusiv-SZ-Interview eine...

  • Siegen
  • 08.02.20
  • 638× gelesen
Kultur SZ-Plus
Lächeln fürs Foto: Tierarzthelferin Jule Christiansen (Marleen Lohse), Tierarzt und Teilzeit-Polizist Hauke Jacobs (Hinnerk Schönemann) und Polizistin Lona Vogt (Henny Reents, v. l.) wirkten in der melancholischen Episode „Nord bei Nordwest – Ein Killer und ein Halber“ selten so entspannt. Eigentlich nie, um genau zu sein.

TV-Kritik: „Nord bei Nordwest: Ein Killer und ein Halber“ im Ersten
Krimireihe mit Hinnerk Schönemann starker Quotenbringer

aww Hamburg. Es ist kein Wunder, dass „Nord bei Nordwest“ zum verlässlichen Quotenbringer avanciert ist. Mit ihrer Mischung aus Tiefgang, Spannung, einem Quäntchen Humor, Tieren, starken Darstellern und stimmungsvoller Ostsee-Kulisse bietet die NDR-Reihe alles, was der Zeitgeist vom melancholisch-nachdenklichen TV-Krimi aus deutschen Landen verlangt. „Der Usedom-Krimi“ mit Katrin Sass oder „Nord Nord Mord“ sind nach vergleichbaren Mustern gestrickt und ähnlich erfolgreich beim Publikum. „Nord...

  • Siegen
  • 30.01.20
  • 1.524× gelesen
Kultur SZ-Plus
Katrin König (Anneke Kim Sarnau, l.) und Sascha Bukow (Charly Hübner) haben Fragen an die Mutter des Verdächtigen (Cornelia Heyse).

TV-Kritik: "Polizeiruf 110: Söhne Rostocks"
Charly Hübner in unerheblicher Geschichte

ciu Hamburg. Seltsam sanft tritt er auf, der sonst so ruppige, struppige, unberechenbare Sascha Bukow. Und das steht ihm nicht. „Figurenentwicklung“ nennt man wohl das, was die Macher von „Polizeiruf 110“ augenblicklich treiben. Doch weil dadurch ein Fall wie „Söhne Rostocks“ (Sonntag, 20.15 Uhr, Das Erste) ins Hintertreffen gerät, scheint die Konzentration auf die Ermittler-Biographien nicht besonders ratsam. Es war doch gut, wie es war. Bukow ein Grantler, Kollegin König meistens durch den...

  • Siegen
  • 19.01.20
  • 251× gelesen
Kultur SZ-Plus
Die Kommissare Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk, M.) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) müssen ihrer Kollegin Ina Behrendsen (Julia Brendler) beistehen, die gerade ihren Freund tot am Strand gefunden hat. Das ist die kriminalistische Ausgangslage im Film „Nord Nord Mord – Sievers und die tödliche Liebe“, den das ZDF am Montag ab 20.15 Uhr zeigte.

TV-Kritik: „Nord Nord Mord: Sievers und die tödliche Liebe“
Oliver Wnuk ragt wie gewohnt heraus

aww Mainz/Sylt. Mit einer sehr hübschen, sehr sportlichen, sehr verliebten Kommissarin geht es im elften Sylt-Krimi der ZDF-Reihe „Nord Nord Mord“ los (Montag, 20.15 Uhr). Ina Behrendsens Himmel hängt voller Geigen. Doch die Misstöne nur eine Joggingrunde später sind schrill: Ina findet ihren Lover erschlagen am Strand. An Verdächtigen herrscht in der traurigen, trist-grauen Folge „Sievers und die tödliche Liebe“ kein Mangel: Eine Horde nackter Robbenschützer, eine reiche Sylterin und die...

  • Siegen
  • 13.01.20
  • 312× gelesen
Kultur SZ-Plus

TV-Kritik: "Das Mädchen am Strand"
Heino Ferch und Barbara Auer geben jede Menge Rätsel auf

gmz Mainz. Viel Zeit nimmt sich Regisseur Thomas Berger, um die Handlung von „Das Mädchen am Strand“ (Montag, 20.15 Uhr, ZDF) zu entwickeln und dabei gleichzeitig subtil Spannung aufzubauen. Mit einer ausgelassenen Abifeier am Strand unweit des fiktiven Örtchens Nordholm an der Ostsee beginnt der Film, am nächsten Morgen wird eine Abiturientin tot aufgefunden. Wer hat sie umgebracht? Spannung zwischen Normalität und AusnahmezustandIm Stile der skandinavischen Krimis oder klassischer...

  • Siegen
  • 06.01.20
  • 485× gelesen
Kultur SZ-Plus
Ursel (Julia Koschitz) und Abel Hradschek (Fritz Karl) verbindet in „Unterm Birnbaum“ nach Theodor Fontane ein dunkles Geheimnis.

TV-Kritik: „Unterm Birnbaum“
Julia Koschitz und Fritz Karl in Fontane-Krimi

zel Mainz. Das Fontane-Jahr geht, relativ unbemerkt, zu Ende. Am 30. Dezember vor 200 Jahren wurde der Dichter geboren, da gehört sich eine Würdigung, auch im Fernsehen. Drehbuchautorin Léonie-Claire Breinersdorfer hat die Novelle „Unterm Birnbaum“ fürs ZDF ins Heute geholt (Montag, 20.15 Uhr), das Hier ist wie gehabt der Oderbruch, wo ein verschuldetes Hoteliersehepaar den perfekten Raubmord plant und durchführt. Doch ihre Seelen sind dafür nicht gemacht. Regisseur Uli Edel und sein Kameramann...

  • Siegen
  • 30.12.19
  • 1.173× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.