Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

KulturSZ
In der virtuellen Welt der Chaosflux-Veranstaltung können Teilnehmer als Avatare in der virtuellen Lounge des Fab Lab Siegen in Dialog treten, auf den Dächern der Chaosflux-Welt nach den Sternen greifen, Vorträgen beiwohnen oder im virtuellen Bruchwerk-Theater „intentionsloses Erzählen“ erproben.
2 Bilder

Kunst, Kultur und Digitalität in der Chaosflux-Welt
Vorträge, Musik, Bällebad als Avatar erleben

jca Siegen. Unter dem Motto „Irritieren/Generieren“ lädt der Chaos Computer Club (CCC) Siegen in Zusammenarbeit mit dem Hackspace, dem Fab Lab und dem Bruchwerk-Theater Siegen sowie dem Projektraum Edition/19 vom 26. bis 28. Februar zur ersten Chaosflux-Veranstaltung ein. „Wir müssen anfangen, ganzheitlich zu denken und die Grenzen zwischen den Sparten ‚Digital‘ und ‚Kultur‘ aufzulösen versuchen“, sagt Susanne Thomas von der Kulturregion Südwestfalen über die Chancen und Möglichkeiten der...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 52× gelesen
Kultur
Seit seiner Gründung vor knapp einem Jahr hat der Verein etliche Aktivitäten „aus dem Hut“ gezaubert. Jetzt zieht der Vorstand – im Bild Martin Horne, Dirk Hartmann und Sebastian Zimmermann (v. l.) – eine eindrucksvolle Bilanz.

Der Virtuelle Hut streamt seit einem Jahr Kultur
Eindrucksvolle Bilanz eines jungen Vereins

sz Siegen. Ende März 2020 gründete sich der Verein Der Virtuelle Hut mit der Aufgabe, Spenden zu sammeln und Künstler und Kulturschaffende zu unterstützen, die durch Corona in Schieflage geraten oder in erste Not gekommen sind. „Support your local artists“, lautete das Motto, dem sich die drei Gründungsmitglieder Sebastian Zimmermann, Martin Horne und Dirk Hartmann verschrieben. Doch schnell war klar, dass man mehr erreichen könnte und sollte, als nur Almosen zu verteilen. Das, was Künstler am...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 166× gelesen
KulturSZ
Martin Horne ist besorgt, wie es in Sachen Kultur in diesem Jahr unter den Corona-Bedingungen weitergehen kann. Er betreibt eine Eventmanagement-Firma und berichtet von den Sorgen der Branche.

Eventmanager Martin Horne über den Druck auf die Branche
Sorge um Kultur und Existenz

pebe Siegen. Die Wirtschaft ächzt, Kunst und Kultur schnappen nach Luft wie Fische auf dem Trockenen, die Politik sucht nach gangbaren und zumutbaren Wegen – was die Corona-Pandemie in unserer Gesellschaft an dauerhaften Veränderungen oder gar Schäden anrichtet, wird sich noch zeigen. Zu denen, die vom neuerlichen Lockdown in seiner verschärften Form ebenfalls massiv betroffen sind, gehören Eventmanagement-Firmen. Trotz staatlicher Hilfen im vorigen Jahr ist die Branche republikweit...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 135× gelesen
Kultur
Wie aus einer anderen Zeit: Stahlzeit spielten Rammstein am 1. Februar 2020 in der Siegerlandhalle vor 2400 Besuchern. Ob wir je nochmal so dicht gedrängt stehen, Live-Musik hören und zusammen feiern?
2 Bilder

Was fehlt ohne Kultur? Alles oder nichts?
„Es war alles so selbstverständlich“

zel Siegen. Die Theater und Museen sind zu, die Sitzreihen bleiben unbesetzt, das Kultur(er)leben ist fast zum Erliegen gekommen, gäbe es nicht hier und da einen Livestream aus einer leeren Kirche, aus einem leeren Schauplatz. Viele Leute in einem Raum, atmend, lachend, hustend und prustend, tanzend, singend – bei dieser Vorstellung hat die Politik lieber die Reißleine gezogen. Corona hat Kabarett, Kino und Komödie (wieder) unmöglich gemacht – trotz ausgetüftelter Abstands- und...

  • Siegen
  • 09.01.21
  • 357× gelesen
Kultur
Nena in der Siegerlandhalle? Im Moment nicht. Sicher vermisst sie wie alle Künstler ihr Publikum. Aber was vermisst eigentlich das Publikum in Zeiten fast ohne jede Live-Kultur? Schreiben Sie uns, was Ihnen besonders fehlt!
2 Bilder

Nena oder Neujahrskonzert – was vermisst das Publikum am meisten?
Umfrage: Schreiben Sie uns, was kulturell fehlt

zel Siegen. Das Kulturleben findet – bis auf Streams im Internet – seit einem Dreivierteljahr nicht statt, und es sieht auch nicht so aus, als ob Theater, Kinos, Konzerthallen und Museen am 10. Januar wieder öffnen würden. Corona macht große und kleine Live-Kultur-Erlebnisse unmöglich, egal, ob man sie nun als Bildungs- oder Freizeitangebot versteht. Man sieht sich im Apollo - im Moment nichtDie Künstler vermissen ihr Publikum, davon haben wir vielfach berichtet. Aber was ist mit dem Publikum?...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 338× gelesen
LokalesSZ
Bei der zweiten Veranstaltung „Club to go – Wandern und Musik“ unterhielten Annina Struve und „Hugoonion“ vor 
traumhafter Kulisse das Publikum. Weitere Unternehmungen dieser Art sind geplant.

"Club 574" sorgt für Kultur-Zeit
"Between the days"-Festival diesmal online

yve Olpe. Nicht wenige Kulturschaffende machen einen Haken hinter dieses Jahr. Kaum Konzerte, von Großveranstaltungen wie Festivals ganz zu schweigen. Für in der Szene hauptberuflich Tätige ein Desaster. Auch der „Club 574“ weiß um die Sorgen vieler Künstler, schließlich hat er sich vor etwa vier Jahren zusammengefunden, um das kulturelle Leben in der Region voranzutreiben – mit beachtlichem Erfolg.Ausschlaggebend war die 40. Olper Kultveranstaltung „Between the days“. „Wir waren geflasht von...

  • Stadt Olpe
  • 11.12.20
  • 290× gelesen
Kultur
Die kulturellen Tagestipps sind weiterhin online abrufbar. Für das Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein war das Format ein voller Erfolg, was nicht zuletzt an der ansteckenden Begeisterung der Tippgeber liegt.

Video-Tagestipps des Kreis-Kulturbüros weiterhin abrufbar
26 Tipps von Streaming über Buch bis Ausflug

sz Siegen. Der kulturelle November in der Region war still, sämtliche Veranstaltungen vor Publikum waren durch staatliche Anordnung untersagt.Um dem Dröhnen dieser Live-Stille etwas entgegenzusetzen, bat das Kulturbüro des Kreises Siegen-Wittgenstein Ende Oktober befreundete Kulturveranstalter und Kulturschaffende aus allen Bereichen der bildenden und darstellenden Kunst um alternative Unterhaltungstipps per Video-Selfie. Anregung und Unterhaltung auf vielen KanälenAuf einheitliche Länge...

  • Siegen
  • 09.12.20
  • 141× gelesen
Kultur
Kamera läuft! Die Musiker der Philharmonie Südwestfalen bieten ab dem 1. Dezember auf ihrer Homepage einen klingenden Adventskalender.

Online-Adventskalender der Philharmonie Südwestfalen
Musik und mehr hinter 24 Türchen

sz Hilchenbach/Siegen. Ein Sinfonieorchester in Coronazeiten … Und dann kommt der Advent, und keine Weihnachtskonzerte dürfen gespielt werden. Das Orchester ist für das Publikum praktisch unsichtbar, heißt es in einer Pressemitteilung der Philharmonie Südwestfalen – aber nicht passiv! Hinter den Kulissen wird weiterhin geprobt.In diesem Jahr will das Orchester für das Publikum zumindest virtuell täglich neu sichtbar sein: Erstmals gibt es einen Adventskalender auf der Website www.philsw.de....

  • Hilchenbach
  • 01.12.20
  • 510× gelesen
KulturSZ
Das Coronavirus fordert den Musikern der Philharmonie einiges ab. Maske tragen ist das eine, ein „Berufsverbot“, wie Intendant Michael Nassauer sagt, das andere. Dagegen protestierten die Musiker mit anderen Kollegen unter dem Hashtag SangUndKlanglos.
2 Bilder

Philharmonie Südwestfalen beteiligt sich an Protestaktion
#SangUndKlanglos“ durch Corona

zel Hilchenbach. Die Kultur ist im Lockdown. Geigen schweigen, und die Saiten bleiben unberührt - wie auch das Publikum, das bis Ende November wegen der Corona-Pandemie auf Live-Musik in Theatern und Konzertsälen verzichten muss. Musiker, Orchester und Bands protestieren mit der Aktion #SangUndKlanglos gegen die Vorgaben der Bundesregierung. Sie stellten am Montagabend Videos online oder gingen live im Internet auf Sendung, zeigten sich und ihre Instrumente - aber blieben für 20 Minuten...

  • Hilchenbach
  • 03.11.20
  • 262× gelesen
Kultur
Wegen der verschärften Auflagen, mit denen die Behörden auf den Anstieg der Corona-Infektionen  reagieren, zeigt das Bruchwerk-Theater zunächst nur noch eine "Fische"-Aufführung "analog", und zwar am Freitag, 6. November.

Gelder aus „Neustart“-Programm helfen
Bruchwerk-Theater reagiert auf verschärfte Auflagen

sz Siegen. Auf die aktuellen Pandemie-Entwicklungen und die daraus resultierenden Verordnungen des Landes NRW reagiert auch das Siegener Bruchwerk-Theater. In einer Pressemitteilung gehen die Verantwortlichen auf die notwendig werdenden Veränderungen ein. „Es bleibt weiter kompliziert für unsere Gesellschaft im Allgemeinen und die Kunst im Speziellen.“ Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat am 19. Oktober die Gefährdungsstufe 1 ausgerufen. Dies bedeute für das Bruchwerk Theater, dass nunmehr maximal...

  • Siegen
  • 26.10.20
  • 156× gelesen
Kultur
Kabarettist Florian Schroeder spielt nun zweimal statt einmal im Kulturhaus Lyz: am 30. Oktober um 18 und um 21 Uhr.

Im Lÿz geht es weiter rund – und zwar (fast) wie geplant
Florian Schroeder und Grobschnitt doppelt

sz Siegen. Kultur unter erschwerten Bedingungen: Trotz der verschärften Regularien einer Anfang der Woche erlassenen Corona-Allgemeinverfügung geht es im Siegener Kulturhaus Lÿz weiter rund, und der Spielbetrieb findet (fast) wie geplant statt, wie das Kreiskulturbüro mitteilt. Zwar gelten auch hier ab sofort strengere Abstandsregeln, und auch während der Veranstaltung müssen nun Mund-Nasen-Schutzmasken getragen werden. Da aber die Zuschauer nun vor Ort zu ihren Plätzen begleitet würden, sei...

  • Siegen
  • 24.10.20
  • 203× gelesen
KulturSZ
Grobschnitt als Trio und nur mit Akustikgitarren. Lupo, Willi und Nuki (v. l.) werden bei zwei Konzerten im Siegener Kulturhaus Lÿz die Bandklassiker in akustischem, aber nicht puristischem Gewand präsentieren. Die Arrangements haben es in sich.

Grobschnitt spielen „Acoustic Party“ zweimal im Kulturhaus Lÿz
Filigran statt einfach

axe Siegen/Hagen. Die Hagener Prog- und Krautrockband Grobschnitt kommt wieder ins Siegerland: mit der „Grobschnitt Acoustic Party“ am Mittwoch, 25. November, um 19 Uhr und am Freitag, 27. November, um 20 Uhr im Siegener Kulturhaus Lÿz. Und zwar in einer besonderen Besetzung und mit einem einzigartigen Programm. Die beiden Grobschnitt-Gründungsmitglieder „Lupo“ (Leadgitarre) und „Willi Wildschwein“ (Sänger und Gitarrist) sowie Willis Sohn „Nuki“ (Gitarre, Gesang, Percussion) kommen zu den...

  • Siegen
  • 23.10.20
  • 205× gelesen
LokalesSZ
Die Formation Unduzo sorgte vor rund 80 Besuchern im Bad Berleburger Bürgerhaus für einen kurzweiligen Abend. Die Kulturgemeinde hält an ihrem Programm bis Weihnachten fest.

SZ-Interview mit Andreas Wolf
Kulturgemeinde Bad Berleburg gibt nicht auf

vö Bad Berleburg. Die Kulturgemeinde Bad Berleburg hat pausiert – aber nicht aufgegeben. Stattdessen mit viel Fingerspitzengefühl auf die Corona-Pandemie und ihre Konsequenzen für den Kulturbetrieb reagiert. Denn: Der Vorstand hat im Sommer ein abgespecktes Programm ohne Spielplan – aber mit insgesamt sieben Veranstaltungen – auf die Beine gestellt, das sich an den neuen Gegebenheiten orientiert. Ein Programm, das anders ist. Am Donnerstag, 29. Oktober (19.30 Uhr), gastiert das Klavierduo Neeb...

  • Bad Berleburg
  • 21.10.20
  • 225× gelesen
KulturSZ
Olaf Neopan Schwanke, Gastgeber und zuständig für die Auktion, vor der ersten Station des Spazierganges, dem „Gruppenbild“ von Boris Hoppek. Der ursprüngliche Entwurf war, laut Angaben Schwankes, etwas frecher.

„Kehraus“ beim Urban-Art-Festival
Maske, Megafon und sicherer Abstand

pav Siegen.  Am Sonntagnachmittag wurde das erste Siegener Urban-Art-Festival „Out And About“ mit einem Kunstspaziergang und anschließender Auktion der Werke gebührend verabschiedet. Von Juni bis Oktober konnte man in der Stadt über 20 Kunstaktionen an zehn verschiedenen Standorten bestaunen (wir berichteten fortlaufend). Von der Ober- in die UnterstadtUm die 100 regionalen und überregionalen Künstlerinnen und Künstler beteiligten sich an dem Festival. Künstler und Kunstliebhaber Olaf Neopan...

  • Siegen
  • 19.10.20
  • 163× gelesen
KulturSZ
Ein quirliges Temperamentbündel voller Lebensfreude, ausgestattet mit einer facettenreichen, tollen Stimme: die aus Freudenberg stammende Singer-Songwriterin Lucie Licht.
2 Bilder

Lucie Licht und Mirko Santocono im Kulturwerk
#Zusammenhalten für die Kultur

gum Wissen. Lange gab es keine Möglichkeit, ein Live-Konzert zu hören. Die Kultur liegt am Boden. Die Corona-Pandemie macht nicht nur den Künstlern, sondern auch den im Hintergrund Agierenden - wie zum Beispiel Bühnenbildnern und Licht- und Tontechnikern - große Existenzängste. Da ist es besonders hoch anzurechnen, dass der SWR unter dem Motto „#Zusammenhalten für die Kultur“ ein Zeichen der Solidarität mit der Kulturszene setzt. Im Kulturwerk in Wissen bot sich dafür die geeignete Bühne,...

  • Wissen
  • 17.10.20
  • 143× gelesen
Kultur
Philipp Weber gibt sein Programm „Weber N°5 – Ich liebe ihn“ am 10. April 2021 in Neunkirchen.
2 Bilder

Neunkirchen stellt Kulturprogramm vor
Von Tristan Irle bis Afrika

sz Neunkirchen. Musik, Kabarett, eine Lesung und ein besonderer Geburtstag – auf den ersten Blick unterscheiden sich die Veranstaltungen der Reihe „Kultur. Am Ort“ nicht maßgeblich von denen der Vorjahre. Dennoch ist manches anders: Wenn Esther Münch an diesem Samstag, 10. Oktober, 20 Uhr, als Reinigungsfachkraft Walli auf der Bühne des Otto-Reiffenrath-Hauses für Ordnung sorgt, sitzen statt 120 möglicher Kulturfreunde nur maximal 60 Personen im Publikum. Alle Veranstaltungen finden im...

  • Neunkirchen
  • 07.10.20
  • 89× gelesen
Lokales
Kämmerer – und „Hallendezernent“ – Wolfgang Cavelius (r.) blickt mit Hallendirektor Arnd Krause auf zwei erfolgreiche Geschäftsjahre zurück.

255.000 Besucher auf 1172 Veranstaltungen
Siegerlandhalle mit positiven Zahlen

sz Siegen. Die Siegerlandhalle blickt laut Pressemeldung auf zwei erfolgreiche Geschäftsjahre 2018 und 2019 zurück: „Das Umsatzergebnis ist eines der besten der letzten Jahre, insbesondere durch hervorragende Ergebnisse bei selbst veranstalteten Hallenevents und die wachsende Nachfrage nach technischen Dienstleistungen von Fremdveranstaltern“, sagt Wolfgang Cavelius, Stadtkämmerer und für die Siegerlandhalle zuständiger Beigeordneter. Gemeinsam mit Hallendirektor Arnd Krause stellt er heute das...

  • Siegen
  • 30.09.20
  • 137× gelesen
KulturSZ
Stoppok & Band kommen am Freitag mit Corona-Verspätung nach Kreuztal, entgegen den Planungen nicht in den Eichener Hamer, sondern in die Otto-Flick-Halle.

Liedermacher Stefan Stoppok am Freitag in Kreuztal
„Ich will die Leute erreichen“

sz Kreuztal. Eigentlich sollte und wollte Stefan Stoppok sein Gastspiel in Kreuztal schon im März absolvieren. Sein Album „Jubel“ war gerade frisch erschienen und gab mit Chart-Platz 4 auch kommerziell reichlich Anlass zum Jubeln. Doch dann grätschte Corona jäh dazwischen und schickte auch den sympathischen Liedermacher zurück in sein Hamburger Homeoffice. Fast ein halbes Jahr später ist es jetzt doch so weit, dass der 64-Jährige sein Konzert in Kreuztal am Freitag, 4. September, doch noch...

  • Kreuztal
  • 01.09.20
  • 155× gelesen
KulturSZ
Die erste Folge von „Twist“, dem neuen Arte-Kulturmagazin, spielt in Berlin. Moderatorin Bianca Hauda spricht hier mit dem Jazzmusiker Erik Leuthäuser u. a. über Solidarität.
2 Bilder

Arte-Kulturmagazin "Twist" mit Bianca Hauda
In Siegen studiert und moderiert

zel Siegen/Köln/Straßburg. Es sind keine so super Zeiten für die Kultur im Moment. Aber trotzdem ist da so viel Kultur da draußen – in echt und im Netz. Man muss sie nur sehen und finden wollen, und dabei hilft Arte schon sehr. Der deutsch-französische Kultursender startet an diesem Sonntag, 16.20 Uhr, sein neues Kulturmagazin „Twist“. Moderiert wird es von Bianca Hauda. Die Journalistin und (Radio-)Moderatorin hat in Siegen Literatur, Kultur und Medien studiert, dann in Köln bei 1LIVE...

  • Siegen
  • 28.08.20
  • 845× gelesen
Lokales
Adjiri Odametey tritt am Sonntag in der Stadthalle statt im Stadtpark auf.

Wegen des Wetters
Picknickkonzert in Stadthalle verlegt

sz Olpe. Das Picknickkonzert mit Adjiri Odametey am  Sonntag wird wegen der schlechten Wettervorhersage mit Gewitterrisiko vom Stadtpark in die Olper Stadthalle verleg. Hier gilt die Pflicht, auf dem Weg zum Platz einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Das Konzert kann ohne Schutzmaske genossen werden. Konzertbeginn ist um 16 Uhr, Einlass ab 15 Uhr.

  • Stadt Olpe
  • 28.08.20
  • 203× gelesen
KulturSZ
Das Team von "Nicci & Vicci und das Karpatenkalb" im Studio des Hessischen Rundfunks.
7 Bilder

Klaus Krückemeyer: neues Hörspiel „Nicci & Vicci“
"Kino für die Ohren"

fb Wilnsdorf/Frankfurt. Suchen, suchen, suchen … In der Kassettenkiste müsste dringend mal wieder Ordnung gemacht werden... Gefunden! Schnell das passende Band rausholen, noch einmal schauen, dass der  Magnetstreifen auch ja nicht lose hängt. Rekorder aufmachen, Tonträger einlegen und auf den Knopf mit dem großen Pfeil drücken. Danach schnell wieder ins Bett oder aufs Sofa und es sich unter der Decke gemütlich machen, während erste Musik aus den kleinen Lautsprechern des Kassettenspielers...

  • Wilnsdorf
  • 26.03.20
  • 371× gelesen
KulturSZ
Volker Dützer erzählt im Interview mit der SZ, wie er zum Schreiben gekommen ist, und gibt Einblicke in sein neuestes Werk "Die Unwerten".

Westerwälder Autor Volker Dützer mit neuem Buch: „Die Unwerten“
Gegen das Vergessen

fb Gehlert.  Meist treffe ich mich zu Interviews mit den Gesprächspartnern persönlich. Manchmal in einem Café oder - im Fall von bildenden Künstlerinnen oder Künstlern - im Museum oder in einer Galerie. In Zeiten der Covid-19-Pandemie folgt auch das journalistische Arbeiten anderen Regeln und führt auch den studentischen Praktikanten ins Home Office. Der Auftrag aus der Redaktion: lesen. Nicht irgendein Buch, sondern den neuen Roman von Volker Dützer, „Die Unwerten“ (Gmeiner-Verlag), um dann...

  • Siegerland
  • 22.03.20
  • 319× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.