Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Kultur
Das schwedische Duo Symbio spielte am Montag im Krönchen-Center und überzeugte das Publikum mit einem Zusammenspiel aus Drehleier und Akkordeon.

Schwedisches Duo Symbio begeistert bei Weltmusik-Konzert
Originelle Folkmusik im Krönchen-Center

kno Siegen. Die Siegener Veranstaltungsreihe „world music nights“ ist wieder aus der Sommerpause zurück und startete wie gewohnt mit professioneller und vor allen Dingen internationaler Musik. Das schwedische Duo Symbio entführte die Zuhörer im Krönchen-Center am Montag in eine Welt der nordischen Folkmusik. Mit einzigartigen und melodischen Klängen von Drehleiher („Hurdy Gurdy“) und Akkordeon begeisterten Johannes Geworkian Hellman und Larsemil Öjeberget das Publikum. Ihre selbst komponierten...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 119× gelesen
Lokales SZ-Plus
Thilo Edelmann, Frank Podehl, Nicole Morgenschweis und Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann (v. l.) präsentieren den Programmflyer vor dem Graffiti, dass Kinder und Jugendliche des Jugendtreffs mit dem Sprayer-Künstler Julian Irlich zur 50-Jahr-Feier kreierten.
2 Bilder

8. Kinder- und Jugend-Kulturwoche
Analoger Freizeitspaß

tile Neunkirchen. Ob ein Schnipsballfeld etwas mit Kultur zu tun habe, darüber lasse sich sicher trefflich streiten, räumte Bürgermeister Dr. Bernhard Baumann bei der Vorstellung des Programms der achten Kinder- und Jugend-Kulturwoche Neunkirchen am Dienstag ein. Im Gesamtkontext hält die Gemeindeverwaltung derartige Angebote aber als gerechtfertigt, denn es gehe darum, „Kinder an die Kultur heranzuführen“. Daher brauche es eine ausgewogene Mischung. Baumann begreift – unabhängig einer engen...

  • Neunkirchen
  • 24.09.19
  • 137× gelesen
Kultur SZ-Plus
Schauspielerin Irina Ries schlüpfte im Bruchwerk-Theater in die Rolle der jüdischen Bühnenkünstlerin Lola Blau. Begleitet wurde sie am Klavier von Christian Keul.
9 Bilder

Bruchwerk-Theater eröffnete neue Spielzeit mit Stück von Georg Kreisler
Heute Abend: Lola Blau!

kno Siegen. „Ein neues Telegramm für Lola Blau!“, rief der Portier bzw. der Klavierspieler mehrmals in dem Musical-Stück „Heute Abend: Lola Blau“ von Georg Kreisler und überbrachte der jungen Frau mal positive und mal nicht so schöne Nachrichten. Das Bruchwerk-Theater startete am Sonntagabend mit der Premiere des Ein-Personen-Stückes in die neue Spielzeit und erzählte die besondere Geschichte einer jüdischen Künstlerin, die ihre Heimat kurz vor dem Zweiten Weltkrieg verlassen musste und sich...

  • Siegen
  • 16.09.19
  • 134× gelesen
Kultur
Freuten sich über den guten Standort für die "Balance": Bürgermeisterin Nicole Reschke, Jevgenij Kulikow, Karin Kramp und Conny Corthym-Klein (v.l.).

Skulptur von Jevgenij Kulikow enthüllt
Alter Flecken hat nun "Balance"

pebe Freudenberg. Als Dauerleihgabe hat der Freusburger Künstler Jevgenij Kulikow  seine Skulptur „Balance“ dem Kulturflecken Silberstern zur Verfügung gestellt. Am Freitagnachmittag enthüllte Bürgermeisterin Nicole Reschke die fast schwerelos wirkende Plastik, die vor dem Kultur-Backes an der Kölner Straße ihren Platz gefunden hat. Die Skulptur „wertet das Entrée zur Altstadt auf“, freute sich Reschke. "Kunst im öffentlichen Raum ist wichtig"Kunst im öffentlichen Raum sei wichtig, betonte...

  • Siegen
  • 15.09.19
  • 265× gelesen
Lokales
Zum wiederholten Mal begeisterten die Absolventen der staatlichen Artistenschule Berlin – natürlich mit neuen Absolventen und neuem Programm.
3 Bilder

811 Künstler treten bis Sonntagabend auf
Stadtfest startete mit Artistik und viel Musik

dima Siegen. Man wird sich wohl oder übel daran gewöhnen müssen: Siegens Stadtfeste finden unter allerbesten Open-Air-Bedingungen statt. So nutzten gestern tausende feierlustige Siegerländer und sehr wahrscheinlich auch viele Gäste aus den angrenzenden Regionen die Gelegenheit, um die Woche bei subtropischen Temperaturen – selbst nach Sonnenuntergang – auf Siegens aktuell größter Festmeile ausklingen zu lassen. In Siegens Innenstadt startete gestern das vierte Stadtfest. Noch bis...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 5.021× gelesen
Kultur
Im Rahmen des Gewohnten und doch ein bisschen aus dem Rahmen gefallen: das neue Programm des Bach-Chors Siegen, am Freitag präsentiert von (v. l.) Geschäftsführer Jens Danecker, dem neuen künstlerischen Leiter Peter Scholl, Medienarbeiterin Stephanie Lindner und Vorsitzendem Dr. Mathias Scheer.

Programm unter dem Motto "Traditionen im neuen Licht"
Bach-Chor Siegen: erste Saison mit Peter Scholl

ciu Siegen. Ein bisschen schräg, ein wenig anders, im Rahmen des Gewohnten und doch etwas aus dem Rahmen gefallen, schnörkellos klar, aber in dem, was war, auch gehalten – so präsentiert sich der Bach-Chor Siegen in seiner ersten Saison mit dem neuen künstlerischen Leiter. Optisch (in Drucksachen und demnächst auch online) und inhaltlich. „Traditionen im neuen Licht“ möchte Peter Scholl, der seine Stelle in Martinikirche und Kirchenkreis Siegen am 1. Juli angetreten hat, in seiner ersten...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 381× gelesen
Kultur
Das Orga-Team des "GiG"-Festivals freut sich auf die Veranstaltung am 21. Juli auf dem Erfahrungsfeld "Schön und Gut" am Fischbacherberg in Siegen.

"GiG"-Festival findet auf dem Fischbacherberg statt
Groove für Leib und Seele

pebe Siegen. Rap, Soul, Gospel und mehr – das Festival mit acht Bands, das am Sonntag, 21. Juli, auf dem Erfahrungsfeld „Schön und Gut“ am Fischbacherberg in Siegen starten soll, klingt nach Relaxen, Spaß und viel Groove. Ist es alles auch, nickt Anne Ploch, scheidende Dekanatsreferentin für Jugend und Familie. Und doch ist einiges anders. Denn der Gig auf dem Erfahrungsfeld heißt auch so: nämlich „GiG“ – und das bedeutet: „Gott ist gut“ und ist der Name eines Festivals für junge Leute, das...

  • Siegen
  • 18.07.19
  • 380× gelesen
Kultur
Adrian Thessenvitz (Gitarre), Bastian Hildebrand (Schlagzeug), Jördis Tielsch und Alexander Mayer (Bass; v. l.) eröffnen brillant den Kreuztaler Sommer.

Brillanter Auftakt von "Kreuztalsommer"
Jördis Tielsch präsentierte sich als Ausnahmemusikerin

anwe Kreuztal. Mit warmer Jacke, dazu einem heißen Kaffee nebst Kuchen, so ließ sich der diesjährige Auftakt von „Kreuztalsommer“ mit der hinreißenden und so überaus sympathisch daherkommenden Multi-Instrumentalistin und Sängerin Jördis Tielsch und ihrer Band mehr als genüsslich zu Gemüte führen. Die zahlreichen Besucher konnten sich zur Premiere von „Kreuztalsommer“ bei Jördis Tielschs Premiere im Kreuztaler Raum – nachdem sie bereits im übrigen Siegerland keine Unbekannte mehr ist – von...

  • Kreuztal
  • 16.07.19
  • 307× gelesen
Kultur
Am Donnerstagabend diskutierten im Bruchwerk-Theater Siegen fachkundige Menschen auf dem Podium und im Plenum gemeinsam auch über Visionen in Sachen Theater.

Diskussion im Bruchwerk-Theater
Vision einer Schauspielschule

ciu Siegen. „Siegen bewegt sich und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Neue zukunftsweisende Projekte werden angestoßen, und die Stadt wird immer mehr zu einem Ort, an dem die Menschen gern verweilen.“ – Das ist die Beobachtung, bei der am Donnerstagabend die kulturpolitische Diskussion im Siegener Bruchwerk-Theater ansetzen sollte. Auf dem Podium sechs Männer mit Position und Potenzial, kulturpolitisch in der Region etwas in Gang zu setzen und zu halten: Bürgermeister Steffen Mues,...

  • Siegen
  • 11.07.19
  • 339× gelesen
Kultur
Die Komödie "Ketten der Liebe" (u.a. mit Dustin Semmelrogge, M.) ist am 19. Oktober 2019 in Wilnsdorf zu erleben.
8 Bilder

Ganz viel Komödie in Haiger und in Wilnsdorf
Freundschaft, Kunst und Himmelbett

ciu Wilnsdorf/Haiger. Diesseits und jenseits der Kalteiche wissen die Kulturmacher, was ihr Publikum möchte – und stricken Jahr für Jahr recht passgenau ein Programm, das im Großen und Ganzen auch funktioniert. „Leicht, lustig, entspannend“, wie es Wilnsdorfs Bürgermeisterin am Freitag beim Pressegespräch im Wilnsdorfer Rathaus formulierte, und gern „mit bekannten Namen“. Christa Schuppler: „Der Kundenwunsch ist unser Auftrag.“ Auch deshalb kann die Kultur in Wilnsdorf regelmäßig „ausverkauft“...

  • Wilnsdorf
  • 06.07.19
  • 326× gelesen
Kultur
Petra Georg-Achenbach und Johannes Oppermann, Vorstandsmitglied des Forums für Schmuck und Design, eröffneten am Wochenende die Doppel-Ausstellung im Atelier der Obersdorferin.

Petra Georg-Achenbach zeigt Doppelausstellung
Plattform für das Forum für Schmuck und Design

la Wilnsdorf/Obersdorf. Sie ziehen ein Kärtchen, auf dem steht: „Gut, dass Sie Ihre Ziele beharrlich verfolgen“, oder Siestellen die Frage: „Schaffen wir das?“ Und diesen Satz oder dieses Anliegen hinterfragen Sie, setzen es um in Schmuck. Ein „Traum“ für Schmuckdesigner, frei zu arbeiten, ohne kommerziellen Zwang, nur der Kreativität und der Intuition zu folgen. Das Forum für Schmuck und Design Köln forderte seine Mitglieder auf, sich am Wettbewerb „Das liegt mir am Herzen“ zu beteiligen....

  • Wilnsdorf
  • 03.07.19
  • 157× gelesen
Lokales
Zahlreiche Menschen kamen im Park des Oberen Schlosses zusammen, um die kulturelle und ethnische Vielfalt in Siegen zu feiern. Foto: hema
6 Bilder

35. Freundschaftsfest im Schlosspark
Siegener feiern kulturelle Vielfalt

hema Siegen. Ein entspanntes Miteinander verlebten am Samstag zahlreiche Siegener im Park am Oberen Schloss beim 35. Freundschaftsfest. Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten sich fast 50 Vereine, Initiativen und Organisationen aus über 20 Nationen im Schlosspark versammelt, um gemeinsam die kulturelle und ethnische Vielfalt Siegens zu feiern. Mitgebracht hatten sie neben landestypischer Musik und Verpflegung allem vor allem eins: gute Laune. Da wurde zu lateinamerikanischen Rhythmen das...

  • Siegen
  • 30.06.19
  • 288× gelesen
Lokales
Vor sieben Jahren entstand dieses Foto bei den Ausgrabungen im Giebelwald. Nun wird hier ein international bedeutendes Kulturdenkmal zugänglich gemacht.

Finanzierung im Lot
„Platzweg“ am Gerhardsseifen

ihm Siegen/Niederschelden. Bei Bauprojekten der öffentlichen Hand schlagen die Auftraggeber derzeit regelmäßig vor Entsetzen die Hände überm Kopf zusammen: Preissteigerungen überall, Angebote scheinbar ohne Limit nach oben. Umso erfreulicher war das, was Christian Weber, der stellv. Vorsitzende des Vereins „Ein Siegerländer Tal“, am Montagabend im Kulturausschuss berichtete. Beim Bau des Schutzbaus an der Ausgrabungsstätte Gerhardsseifen in Niederschelden lägen die Ausschreibungsergebnisse...

  • Siegen
  • 17.06.19
  • 283× gelesen
Kultur
Zwölf Länder und sogar vier Kontinente sind bei der 29. Auflage von KulturPur vertreten. Das Musik- und Theaterfestival steht für internationale Programme.
2 Bilder

KulturPur-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren
Die Zeltstadt steht

sabe Grund. Die weißen Wipfel leuchten wieder majestätisch über der Ginsberger Heide und versprühen ihre gewohnt atmosphärische Stimmung: Kultur liegt in der Luft, breitet sich aus, zwischen dem satten Grün der dicht belaubten Bäume. Die Zeltstadt steht, die reservierten Zimmer der Künstler sind bezugsfertig, die unzähligen Stunden der Vorbereitungen warten auf ihre Kulmination: Von Donnerstag, 6. Juni, bis Sonntag, 10. Juni, lassen zahlreiche Acts das Pfingstwochenende zu einem ganz besonderen...

  • Hilchenbach
  • 04.06.19
  • 832× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.