Kultur Siegen

Beiträge zum Thema Kultur Siegen

KulturSZ
Beim "Picknick im Park" arbeitet sich Julian Bellini mit der Performance "Heinz baut" Stange für Eschenstange nach oben.
13 Bilder

Julian Bellini begeistert der Performance „Heinz baut“ beim „Picknick im Park“
Ab in den Himmel!

ba - Ein Kompliment an das Kultur-Siegen-Team, das mit „Picknick im Park“ eine Reihe konzipiert hat, die bei schönem Wetter richtig Spaß macht. ba  Siegen. Besser hätte es nicht sein können! Denn am Sonntagnachmittag zeigte sich das Sommerwetter von seiner Schokoladenseite, als der Artist Julian Bellini seine ganz spezielle Leiter Richtung Himmel baute. Nachdem die ersten beiden Anläufe für ein unvergessliches „Picknick im Park“ quasi ins Wasser gefallen waren, lockte das neue...

  • Siegen
  • 19.07.21
KulturSZ
Auf in den Kunstsommer: Jennifer Cierlitza (Geschäftsführerin des Kunstvereins Siegen, l.), Arne Fries (Stadtrat, r.), Jens von Heyden (Leiter des Kreis-Kulturbüros) und Susanne Thomas (Servicebüro der Kulturregion Südwestfalen) wissen, was läuft.

Der Kunstsommer 2021 im Kreisgebiet will dem Corona-Virus trotzen
Nach draußen und auf allen Kanälen

ba Siegen. Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm voraussichtlich jede Menge Kunst. Denn trotz aller Rückschläge, die die Kultur aufgrund der Corona-Pandemie hinnehmen musste, blickt der Kunstverein Siegen unter der Leitung seiner Geschäftsführerin und Kuratorin Jennifer Cierlitza optimistisch in den Kunstsommer 2021. Schließlich wird seit 23 Jahren von Mai bis September die bunte Kulturpalette in der Region einer breiten Öffentlichkeit gezeigt. Und das soll, auch wenn es Corona-bedingt...

  • Siegen
  • 07.06.21
Kultur
Chöre und Orchester aus dem Siegener Stadtgebiet erhalten die Möglichkeit, in der Käner Weißtalhalle zu proben.
2 Bilder

Stadt Siegen schnürt Kultur-Paket
In die Weißtalhalle zum Proben

sz Siegen. Unter dem Titel „Offensive zur Unterstützung der Siegener Kulturschaffenden“ hat der Siegener Kulturausschuss ein Maßnahmen-Paket beschlossen. Aus dem städtischen Haushalt wird ein Sonderfonds in Höhe von 50 000 Euro bereitgestellt, der bereits mit dem Haushalt 2021 verabschiedet wurde, wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt. Auf Vorschlag der Kulturabteilung soll die Summe vier Förderzwecken zugutekommen. Zusatzförderung: Für Chöre, Orchester und Spielmannszüge wird in diesem...

  • Siegen
  • 29.04.21
Kultur
Das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss zeigt bis Ostern Arbeiten des "Bananensprayers" Thomas Baumgärtel. Ab sofort kann man einen Besuch planen.

Siegener Kultureinrichtungen öffnen unter Auflagen
Anmelden für Baumgärtel und Co.

sz Siegen. Der seit Montag geltende Corona-Stufenplan des Landes erlaubt es, verschiedene kulturelle Einrichtungen der Stadt Siegen wieder zu öffnen. Haus Seel: Die städtische Galerie Haus Seel ist ab sofort wieder für Publikum zugänglich. Als Träger der Einrichtung setzt Kultur Siegen die Öffnung organisatorisch um. Gästen soll damit die Möglichkeit gegeben werden, die Ausstellung „Speaking Art“ mit Kunstwerken israelischer Kinder und Jugendlicher zu besuchen. Die Arbeiten aus der Sammlung...

  • Siegen
  • 09.03.21
KulturSZ
So stellt sich der Siegerentwurf des Wettbewerbs Erweiterung des Siegerlandmuseums von den Architekten Wannenmacher + Möller aus Bielefeld die Umgestaltung der Bunker vor.

Museumserweiterung: Antrag auf Förderung durch Bundesprogramm
„Es wäre der Ritterschlag“

gmz Siegen. "Das wäre der Ritterschlag“, sagt Astrid Schneider, Leiterin von Kultur-Siegen: Die Verwaltung hat in Abstimmung mit dem Rat der Stadt Siegen für die Erweiterung des Siegerlandmuseums einen Antrag für das Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus gestellt, auf Förderung des Umbaus der beiden Bunker in der Burgstraße (wir berichteten mehrfach, u.a. hier) und auf die Ausstattung als Museum. Sollte dem Antrag stattgegeben werden, könnte eine maximal 66-prozentige Förderung der...

  • Siegen
  • 01.03.21
KulturSZ
Marco Bussi, Schlagzeuger und Organisator der Siegener „World Music Night“, unterhielt sich mit der SZ über das Thema: Wie kommt man durch den Lockdown, wenn die Kunst am Boden liegt?
2 Bilder

Marco Bussi über Lockdown und Künstler-Perspektiven
Schlagzeuger "im einsamen Raumschiff"

la Siegen/Bonn. Die Kultur liegt am Boden während des zweiten Corona-Lockdowns. „Und doch“, sagt Marco Bussi, Schlagzeuger und Mitbegründer der Siegener Konzertreihe „late night jazz foundation“, „hat die Zeit ihr Gutes. Man kann rekapitulieren oder reflektieren, kann nach neuen Chancen suchen.“ Und – da kommt ein leichtes Strahlen von innen hervor – man kann die ungewollte Freizeit mit seiner dreijährigen Tochter in der Familie genießen. Die ganze Familie ist musikalischDer gebürtige Siegener,...

  • Siegen
  • 04.02.21
KulturSZ
Martin Horne (Kultur Siegen) freut sich mit Jan-Eric Leicher und Frank Leicher (v. l.), dass die „Ernemann X“ eine weitere, vielleicht noch sehr spezielle Zukunft hat.

Projektoren-Fans übernehmen die „Zeiss Ikon Ernemann X“ der Stadt Siegen
"Das soll alles nicht nur Deko sein"

pebe Siegen. Gut vier Wochen ist es her, da berichtete die SZ von einem ungewöhnlichen Geschenk, das die Stadt Siegen einem Unbekannten machen wollte: Die alte „Zeiss Ikon Ernemann X“, als Filmprojektor bis 2012 eine Hauptperson (aber nur „backstage“) beim Open-Air-Kino in Siegen, war umsonst „in gute Hände abzugeben“. Stand im städtischen Depot, wurde nicht mehr eingesetzt, wenn sich auch Martin Horne von Kultur Siegen gern an ihren Einsatz erinnerte. Verschenkt an SelbstabholerVor einigen...

  • Siegen
  • 24.01.21
KulturSZ
Das offene Projekt „Ich mach Stadt“ im Rahmen des 1. Urban Art Festivals fand angestammten Raum der Jugendkunstschule im Museum für Gegenwartskunst statt. Das meldet jetzt Eigenbedarf an.
2 Bilder

Jugendkunstschule sucht neuen Standort in der City
Übergangslösung im Museum - und dann?

zel Siegen. 30 werden und kein großes Fest feiern – so geht es in diesem Jahr vielen. Der Verein Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein ist dieses Jahr 30 geworden und musste, wie berichtet, sein Geburtstagsfest samt großer Ausstellung im Kulturhaus Lÿz coronabedingt absagen. Als Bildungseinrichtung – wie die Schulen und die Musikschulen weiterhin geöffnet – ist die Jugendkunstschule in diesem von der Pandemie bestimmten Geburtstagsjahr gefragt wie selten: „Die Kurse brummen“, sagt...

  • Siegen
  • 10.12.20
Kultur
Das Obere Schloss strahlt: Die Illuminierung ist weithin sichtbar und setzt ein Zeichen der Hoffnung in Zeiten von Corona. Zugleich ist sie ein Kulturgruß an die Menschen in der Region.
2 Bilder

Oberes Schloss angestrahlt
Ein Kultur-Gruß in Corona-Zeiten

sz  Siegen.In vorweihnachtlichem Glanz zeigt sich ab dem gestrigen Sonntag das Obere Schloss zu Siegen. Rund 40 Scheinwerfer tauchen eines der Wahrzeichen der Stadt in warmes Licht und lassen den Sitz des Siegerlandmuseums weithin strahlen. Das Siegerlandmuseum selbst ist, wie alle Kultureinrichtungen, zurzeit und bis auf weiteres geschlossen. „Gerade deshalb“, so Kulturdezernent Arne Fries in einer Mitteilung der Stadt,  „erschien es uns wichtig, ein Zeichen zu setzen. Die Illuminierung will...

  • Siegen
  • 06.12.20
KulturSZ
Volles Haus beim Finale der Reihe "Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten".
2 Bilder

Herdorfer Dixielandfriends beschließen Reihe „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“
„Finale ohohoho“

hajo Siegen. „Finale ohohoho“ klang es am Sonntagnachmittag immer wieder durch den Siegener Schlosspark am Oberen Schloss. Rund 200 Besucher stimmten mit ein, als Astrid Schneider, Leiterin der städtischen Kulturabteilung Kultur Siegen, das finale Liedchen trällerte und die letzte Runde von „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ einläutete. Angesichts von Corona hatte man Anfang des Jahres noch mit keiner Veranstaltung am Musikpavillon am Oberen Schloss gerechnet, doch dann sei es doch noch...

  • Siegen
  • 07.09.20
Kultur
So schön war das Obere Schloss in Siegen für die "Nacht der 1000 Lichter" im vergangenen Jahr illuminiert. Auf solch stimmungsvolle Bilder muss man leider bis zum kommenden Jahr warten.

Weil die Corona-Fallzahlen wieder steigen:
„Nacht der 1000 Lichter“ abgesagt

sz Siegen. Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen wurden die Planungen zur Durchführung einer auf den Schlosspark reduzierten „Nacht der 1000 Lichter“ (wir berichteten) eingestellt. Dies teilte die Stadt Siegen am Dienstagabend mit. Die Veranstaltung in der Regie von KulturSiegen sollte am Wochenende 18. und 19. September stattfinden. Einen Ausweichtermin gibt es nicht. Das nächste Lichterfest soll nun am letzten Wochenende vor den Sommerferien 2021 im Rahmen des Siegener Sommerfestivals...

  • Siegen
  • 25.08.20
Kultur
Hat Spaß am Musikmachen: All To  All.
3 Bilder

Junge Kunst geht auf die Straße
"Street Art Walk Festival" in Siegen

sz Siegen. Junge Menschen zeigten am Samstagnachmittag in der Siegener Innenstadt, was sie musikalisch/künstlerisch draufhaben. Beim „Street Art Walk Festival“ der Blue Box Siegen (eingebettet ins Urban Art Festival) präsentierten sich kreative Köpfe mit viel Verve. Es gab Musik und Mangakunst – somit eine feine Auswahl für Auge und Ohr. Auf dem Scheinerplatz malte Saenghwal, eine Siegenerin mit koreanischem Künstlernamen, in sorgfältig komponierten Farben das Motiv eines „kosmischen Kusses“....

  • Siegen
  • 16.08.20
Kultur
Das Akkordeonorchester Siegerland verzauberte das Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm im Siegener Schlossgarten.

Akkordeonorchester Siegerland im Schlossgarten
Von Cohen bis Strauss

juch Siegen. Da kam schnell Freude auf. Das Akkordeonorchester Siegerland unter der Leitung von Philippe Mascot brachte beim Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sonntagnachmittag um 4“ im Siegener Schlossgarten mit einem vielfältigen Programm, bestehend aus Rock- und Popmusik, volkstümlichen Weisen sowie Filmmusik, frischen Wind in die Reihen und sorgte so für einen abwechslungsreichen Nachmittag. Musik rund um Miss MarpleLos ging es mit dem ruhig, sanften Stück „A New Beginning“,...

  • Siegen
  • 11.08.20
KulturSZ
An einem heißen Sommertag ein idyllischer Platz: das Siegufer in Siegen, wo sich Balkon und Treppenanlage beinahe „küssen“. Hier hätte die städtische Kultur-Abteilung im August/September gerne wochenends Konzerte angeboten. Zu heikel, befand das zuständige Ordnungsamt.
2 Bilder

Keine Musik am Ufer der Sieg
Ordnungsamt: „Einladung zur Party“

ciu Siegen. Ein „KultUrlaub“ auf dem Balkon? Das wäre die Idee gewesen. Jedenfalls der städtischen Kulturabteilung. Die hatte, wie Stephan Schliebs vom Siegener Sommerfestival der SZ auf Nachfrage sagte, auf eine Bitte aus den politischen Reihen hin ein Konzept entwickelt, das Künstlerinnen und Künstlern (auch, um deren aktuelle Notlage zu lindern) am Siegufer eine Plattform bieten wollte und dem Publikum auf der Treppenanlage gleich gegenüber einen ungezwungenen Kulturgenuss. Auch Ticket to...

  • Siegen
  • 07.08.20
KulturSZ
Früh übt sich - beim Workshop "Manga und Barock" blieb viel Raum für eigene Kreativität und Ausprobieren.

Ferien-Workshop „Manga und Barock“
Rubens mit Kulleraugen im Oberen Schloss

Schnell entstehen die ersten Manga-Gesichter mit großen Augen und stilisierten Haarsträhnen. pebe Siegen.  Farbig sind sie oft beide. Aber: Eine Mango ist oval und süß und ein Manga was Cooles. Das hat schon was: Aus einem Kreis, Ovalen und ein paar gezielten Strichen wird ein Gesicht – nicht irgendeins, sondern eine Manga-Figur, unverkennbar, unverwechselbar. In den 90er-Jahren begann die japanische Comic-Form Manga ihren Siegeszug auch in Deutschland; gestern erreichte er auch das Obere...

  • Siegen
  • 28.07.20
KulturSZ
David Rauer und Samuel Treindl haben mit „Psychomania“ das Germania-Standbild in der Oberstadt temporär installativ verändert. Am Samstag wurde die Installation, an der auch Passanten mitgewirkt haben, abgebaut.
6 Bilder

"Psychomania" in der Fißmer-Anlage: Germania-Intervention beendet
Dem Kriegerischen mit Lebendigkeit begegnet

gmz Siegen. Da steht sie wieder unverkleidet auf ihrem Podest, die Germania-Statue in der Fißmer-Anlage in Siegen. Das Schwert hält sie fest in der einen Hand, den Siegeskranz in der anderen. Nicht siegessicher, sondern eher ein wenig kampfesmüde blickt sie in die Ferne, die Statue, die von Prof. Friedrich Reusch 1878 entworfen wurde. Sie erinnert an die Kriege vor Gründung des Deutschen Reiches im Jahr 1871, die ein  großes politisches Projekt des ausgehenden 19. Jahrhunderts war. Eigentlich...

  • Siegen
  • 25.07.20
KulturSZ
Rainer Besel und Esther Krause-Paulus vom Duisburger Theater Kreuz & Quer spielten am Samstagnachmittag am Pavillon beim Siegener Oberen Schloss die Geschichte vom Fischer, seiner Frau und dem Fischstäbchen.

Kindertheater am Oberen Schloss: Fischer, Frau, Fischstäbchen
„Majestät, es wird gebadet“

la Siegen. Das richtige Utensil, eine große Blechbadewanne, hatten am schwül-warmen Samstagnachmittag Rainer Besel und Esther Krause-Paulus vom Theater Kreuz & Quer aus Duisburg dabei. Im Rahmen der von Kultur Siegen veranstalteten Reihe „Kindertheater in den Ferien“ am Pavillon im Park des Oberen Schlosses gastierten sie mit dem norddeutschen Thema „Der Fischer, seine Frau und das Fischstäbchen“. Doch leider, so der Regisseur, Schauspieler und Theaterpädagoge Besel, war kein Wasser in der...

  • Siegen
  • 19.07.20
Kultur
„Prinzessin auf der Erbse“ - 11. Juli – Mensch Puppe
7 Bilder

„Kindertheater in den Ferien“: jeden Samstag im Schlosspark
Seit 30 Jahren: Programm für Groß und Klein

sz Siegen. Seit 30 Jahren gehört das „Kindertheater in den Ferien“ zum festen Bestandteil des Siegener Sommerfestivals. Während im Corona-Jahr weder ein Erwachsenen-Programm im Schlosshof noch das für diesen Spätsommer fest eingeplante Kleinkunstprogramm im Spiegelzelt stattfinden kann, präsentiert Kultur Siegen das Jubiläumsprogramm der beliebten Kindertheater-Reihe in diesem Jahr sogar im Doppelpack, wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heißt: Anstatt bislang einmal treten die...

  • Siegen
  • 30.06.20
Kultur
Ein zentraler Schauplatz des 1. Siegener Urban Art Festivals ist der Gebäudekomplex Herrengarten am Siegufer. Hier trafen sich am Donnerstagnachmittag Veranstalter, Künstler und Sponsoren, um die erste Aktion „colour-blocking“ vorzustellen, die im Entstehen ist. Rechts am Haus sieht man schon was.
2 Bilder

1. Urban Art Festival in Siegen hat begonnen
"Out And About" ist nichts ist für die Ewigkeit

zel Siegen. „Jetzt aber raus“ sei der Arbeitstitel für das 1. Siegener Urban Art Festival gewesen, erzählt Astrid Schneider, Leiterin der städtischen Kulturabteilung Kultur Siegen. Der Titel begeistert sie immer noch – zumal das Rausgehen und Draußensein in Corona-Zeiten eine besondere Bedeutung bekommen hat. Aber: „Das Kollektiv“ hat sich für einen anderen Namen entschieden: „Out And About“. So wie die Uni in die Stadt kommt, kommt bis in den Oktober hinein die Kunst in die Stadt, zu den...

  • Siegen
  • 04.06.20
KulturSZ
Nur eine Kladde, aber ihre Einträge zum „Städtischen Kunstbesitz“ erzählen viele Geschichten über Kunst, Künstler und städtisches Kunstgeschehen.
4 Bilder

Kunst im Besitz des Siegener "Kulturpflegeamtes"
Von Hans Hartung bis Hanna Achenbach

gmz Siegen. In bester, fast normgerechter Behörden-Schönschrift ist außen auf der eher unscheinbaren Kladde ihre Bestimmung festgehalten: „Kunstwerke des Kulturpflegeamtes“. Auf dem Innentitel istergänzend zu lesen: „Eingangsliste für Kunstgegenstände des Kulturpflegeamtes“. Offenbar im Jahr 1958 angelegt, denn ab dem 31. März 1958 sind die Eingänge datiert, die wenigen Einträge davor wurden ohne Datum aufgeführt. Die Kunst wurde in diesem Büchlein verwaltet. Nicht mehr und nicht weniger. Und...

  • Siegen
  • 22.05.20
Kultur
Der Ort lädt zum Verweilen  und Genießen ein: Am 17. Mai beginnt wieder die beliebte Reihe "Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten".

Die beliebte Reihe „Sonntagnachmittag um 4“ startet am Sonntag, 17. Mai
Windwood & Co machen den Anfang: mit Abstand

sz Siegen. Es geht wieder los! Konzertreihe Aufgrund der jüngsten Lockerungen der Corona-Verordnungen durch die NRW-Landesregierung sieht sich die Stadt Siegen in der Lage, die traditionsreiche Konzertreihe „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ am Sonntag, 17. Mai, nur eine Woche nach dem ursprünglich geplanten Saisonstart, beginnen zu lassen, wie Kultur Siegen mitteilt. Auftreten wird das Instrumentalduo Windwood & Co mit einem Repertoire an Klezmer-Musik , Klassik, Folk und Pop....

  • Siegen
  • 13.05.20
Kultur
Jenny (Sonja Zobel) und Asip (Alaaeldin Dyab) treffen sich zufällig auf einer Brücke in Salzburg. Die beiden jungen Leute mit so unterschiedlichen Hintergründen und
Geschichten kommen ins Gespräch …
3 Bilder

TATU-Theater aus Salzburg zu Gast im Kulturhaus Lÿz
"Hass macht nur hässlich"

fb Siegen. Donnerstag im voll besetzten Kulturhaus Lÿz. Klassen aus vier Schulen sitzen in der zweiten Vorstellung von „Asip & Jenny“, einem Jugendtheater-Stück aus Österreich. Der Saal verdunkelt sich, und Sonja Zobel und Alaaeldin Dyab vom TATU-Theater aus Salzburg betreten als Jenny und Asip die Bühne. In dem Stück aus der Feder von Angela Schneider treffen sich die beiden einzigen Figuren der Handlung auf einer Brücke in Salzburg. Zwei Charaktere, wie sie unterschiedlicher kaum seien...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.