Kultureller Marktplatz Dahlbruch

Beiträge zum Thema Kultureller Marktplatz Dahlbruch

Lokales
Die Lage im Bauhandwerk ist angespannt, das betrifft nun auch den Kulturellen Marktplatz in Dahlbruch.

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Kein einziges Angebot auf Ausschreibung

ihm Dahlbruch. Die angespannte Situation im Bauhandwerk trifft auch den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch (KMD). Auf die Ausschreibung der Zimmererarbeiten sei kein einziges Angebot eingegangen, teilt die Hilchenbacher Stadtverwaltung mit. Ein zweiter Versuch hätte nach Einschätzung der Verwaltung auch keine Aussicht auf Erfolg. Ausweg: Der Projektsteuerer soll ohne Teilnahmewettbewerb mit Zimmereien direkt verhandeln. Parallel werden die Ausschreibungen für Dachdeckerarbeiten, Fenster und...

  • Hilchenbach
  • 06.09.21
Lokales
Die Arbeiten am Kulturellen Marktplatz laufen, ab dem 6. September muss der Hüttenweg in Dahlbruch gesperrt werden.

Baustelle Kultureller Marktplatz
Hüttenweg in Dahlbruch wird gesperrt

sz Hilchenbach. Im Zuge der umfangreichen Bauarbeiten am Kulturellen Marktplatz kommt es in der Zeit vom 6. bis 17. September zu einer Vollsperrung des Hüttenwegs. Im einstigen Innenhof des Hallenbades werden in diesem Zeitraum besondere Verbauarbeiten erfolgen. Das dazu notwendige Bohrgerät wird am Hüttenweg stehen. Für die Anlieger im hinteren Bereich des Hüttenwegs ist die Zufahrt in diesem Zeitraum nur über die Winterbachstraße möglich. Die Umleitung wird ausgeschildert. Auch die Garagen...

  • Hilchenbach
  • 30.08.21
LokalesSZ
Die Kulturexperten aus München und Frankfurt sind angetan von den Möglichkeiten, die der Kulturelle Marktplatz eröffnet: Dr. Martina Taubenberger, Norbert Hoffmann und Angelika Schindel (v. l.).

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Begegnungen mit den Profis

ihm Dahlbruch. Bisher kannte Martina Taubenberger, Kulturmanagerin aus München, die Dimensionen ihres Siegerländer Auftrags nur auf dem Papier. Corona hatte eine Reise nach Dahlbruch unmöglich gemacht. Nun sieht sie den Kulturellen Marktplatz zum ersten Mal real. Und gleich verändert sich der Blick auf das Projekt. Der Charme des Viktoria-Theaters und die Nüchternheit des Hallenbad-Gebäudes machen deutlich, dass es genau dazwischen auf die Verbindung ankommt – baulich und emotional. Martina...

  • Hilchenbach
  • 09.06.21
LokalesSZ
Es ist tatsächlich noch ein Projekt des Förderprogramms „Regionale 2013“: Der Kulturelle Marktplatz in Dahlbruch wird die Finanzkraft Hilchenbachs auf eine harte Probe stellen.

10 Millionen Euro reichen nicht
Der Kulturelle Marktplatz wird noch teurer

ihm Dahlbruch. Von den ursprünglich kalkulierten 6,9 Millionen Euro für den Neubau eines Kulturzentrums in Kombination mit mehreren Bestandsgebäuden am Bernhard-Weiss-Platz in Dahlbruch musste sich die Stadt Hilchenbach schon vor zwei Jahren verabschieden. 3 Millionen Euro Mehrkosten hatte man im Mai 2019 ermittelt. Nun reichen auch diese 10 Millionen Euro offenbar nicht mehr aus. Bürgermeister Kaioglidis vermeidet klare Aussage Um Klarheit über die Situation zu gewinnen, hat die SZ dem...

  • Hilchenbach
  • 21.04.21
Lokales
Von der alten Dahlbrucher Turnhalle sind nur noch Schutthaufen übrig – und eine Bodenbelastung.

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Belasteter Boden beschert Zusatzkosten

js Dahlbruch. Überraschungen sind nichts wirklich Überraschendes, wenn es um den Abriss eines Gebäudes geht. Dass am Ende der brachialen Arbeiten am Bernhard-Weiss-Platz der Bedarf an zusätzlichen Entsorgungskosten in einem sechsstelligen Euro-Bereich zutage trat, beschäftigte jetzt den Hilchenbacher Rat in nichtöffentlicher Sitzung. Die Höhe der bislang nicht eingeplanten Summe liegt nämlich über dem Schwellenwert, bis zu dem die Verwaltung ohne politischen Beschluss Aufträge erteilen darf....

  • Hilchenbach
  • 01.12.20
KulturSZ
Basta geben in der neuen Busch-Kreis-Spielzeit gleich zwei Konzerte - an einem Abend, hintereinander.
8 Bilder

Gebrüder-Busch-Kreis legt Programm für 60. Spielzeit vor
Basta an einem Tag zwei Mal

ciu Dahlbruch/Hilchenbach. 22 Wochen und drei Tage hat es gedauert, bis der Gebrüder-Busch-Kreis nach dem Lockdown im März (kurz nachdem so gerade noch das American String Quartet im Gebrüder-Busch-Theater Dahlbruch auftreten konnte) endlich wieder eine Veranstaltung, die Serenade im Abteigarten des Keppeler Stifts am Samstag, durchführen konnte. Noch drei Tage später stehen die Zeichen auf Zukunft: Die 60. Spielzeit steht an, eine, die unter Coronabedingungen geplant worden ist und die unter...

  • Hilchenbach
  • 18.08.20
KulturSZ
Der Gebrüder-Busch-Kreis ist als traditionsreiche Kulturgemeinde aus dem Siegerland nicht wegzudenken. Aber es muss sich einiges tun, um den Verein zukunftsfest zu bekommen, wie Vorsitzender Olaf Kemper im SZ-Gespräch deutlich machte.
2 Bilder

Olaf Kemper sorgt sich im SZ-Gespräch um die Zukunft des Gebrüder-Busch-Kreises Dahlbruch
Sturmfest oder sturmreif?

aww Dahlbruch/Hilchenbach. Olaf Kemper sitzt auf einer Mischung aus Wut, Verzweiflung und Hilflosigkeit. Seit zwei Jahren ist er Vorsitzender des Gebrüder-Busch-Kreises, und in diesen zwei Jahren hatte er bislang vor allem eines im Blick: den Kampf um die Zukunfts- und Überlebensfähigkeit des Vereins. Und im Gespräch mit der Kulturredaktion wird nur allzu deutlich: Er fühlt sich und seine Mitstreiter/-innen alleingelassen von der Stadt Hilchenbach, deren Kulturgemeinde der Busch-Kreis...

  • Hilchenbach
  • 14.03.20
LokalesSZ
Die Gestaltung des Außenraums gehört bislang nicht zum Projekt Kultureller Marktplatz. Dass zu diesem Thema schon bald ein Ortstermin anberaumt werden sollte, war im Herbst allen Akteuren klar. Im Etat fehlt dafür jedoch das nötige Kleingeld.

Politik fordert Workshop zum Kulturellen Marktplatz
Außentermin muss drin sein

js Hilchenbch. Jede Menge Schlagzeilen konnte auch die Stadt Hilchenbach in diesem nachrichtenreichen ersten Quartal des Jahres 2020 für sich verbuchen – eine indes lässt noch immer auf sich warten: die, in der der Baustart des Projekts Kultureller Marktplatz verkündet wird. Und die wird es offenbar auch nicht mehr geben vor den Osterferien. Das wurde am Mittwochabend deutlich, als der Hilchenbacher Bauausschuss auf den neuesten Stand der Dinge gebracht wurde. Ausschreibungen bislang sehr...

  • Hilchenbach
  • 11.03.20
LokalesSZ
Auch so lässt es sich an Geräten schwitzen: Die „Frühsportler“ Rafal Kucharczyk, Martin Steiner und Karl Eberhard Weber (v. l.) vom Baubetriebshof hatten am Donnerstagmorgen alle Hände voll zu tun beim Ausräumen der Turnhalle Dahlbruch.
2 Bilder

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
„Frühsportler“ machen Halle leer

js Dahlbruch Vor dem Abriss kommt das Ausräumen. Im ersten Quartal dieses Jahres sollen die Bauarbeiten am Bernhard-Weiss-Platz starten, dessen in die Jahre gekommener Gebäudekomplex nach vielen Höhen und noch mehr Tiefen in der Planungsphase zum Kulturellen Marktplatz aufgewertet werden soll. Derzeit, so berichtete Baudezernent Michael Kleber am Mittwoch im Bauausschuss, befinde sich das Projekt in den Vergabearbeiten. Der nun bevorstehende erste Bauabschnitt wird zunächst den Abriss des...

  • Hilchenbach
  • 16.01.20
LokalesSZ
Nach dem Abriss dieses Gebäuderiegels soll hier das "Haus der Alltagskultur" entstehen  - mit Sporthalle und Jugendtreff. Letzter wird aber niedriger ausfallen, als es sich seine Nutzer wünschen.
4 Bilder

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Von wegen „No Limits“: Deckenhöhe hat Grenzen

js Dahlbruch. Die Nutzer des Jugendtreffs „No Limits“ werden sich damit abfinden müssen, dass der Neubau des Kulturellen Markplatzes Dahlbruch (KMD) ihnen nicht die gewünschte Deckenhöhe bescheren kann. Das Aufstellen einer wirklich herausragenden Bühne wird damit nicht möglich sein. An dieser Erkenntnis ließ sich am Mittwoch im Bauausschuss nichts rütteln. Die Kröte muss geschluckt werden. Die Hilchenbacher Stadtverwaltung hatte in der Vor-Ort-Sondersitzung des Gremiums Anfang November eine...

  • Hilchenbach
  • 20.11.19
LokalesSZ
Architekt Reinhard Angelis (M.) erklärte am Modell und in der Örtlichkeit die Planungen für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch. Im ersten Quartal 2020 sollen die Bagger anrollen.
4 Bilder

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Nicht ganz bühnenreif

js Dahlbruch. Das Signal bedingungsloser Euphorie wollte nicht so richtig erklingen, als sich der Bauausschuss am Dienstag dem seit langer Zeit gewichtigsten Projekt der Hilchenbacher Stadtentwicklung widmete: Kurz vor dem immer wieder verschobenen, aber nun doch in greifbare Nähe rückenden Baubeginn des Kulturellen Marktplatzes Dahlbruch (KMD) sah das Gremium noch einmal genau hin, vor Ort, mit Verwaltung, Architekt und Nutzergruppen. Und ja, im ersten Quartal 2020 soll der Abriss der...

  • Hilchenbach
  • 05.11.19
Lokales
Das Stadtcafé in Hilchenbach steht seit einigen Jahren leer. Die Stadt würde es gern in einen Treffpunkt verwandeln.

Stadtcafé Hilchenbach bleibt noch leer
Abwarten und Tee trinken

sz Hilchenbach. Die Geschichte seines Gebäudes ist eine besondere – schließlich wurde das Fachwerkgebäude in den frühen 1980er-Jahren für den Bau der Umgehungsstraße auf spektakuläre Weise versetzt. Zuletzt wurde es ein wenig ruhig an der Dammstraße. Und das dürfte noch so bleiben: Auf seine Wiederbelebung muss das Hilchenbacher Stadtcafé noch warten. Die Stadt hatte es in eine Begegnungsstätte verwandeln wollen. Im Sozialausschuss teilte die Verwaltung nun aber mit, dass dieses Projekt noch...

  • Hilchenbach
  • 30.09.19
Lokales

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Bauausschuss macht Sondersitzung

js Dahlbruch. Der Hilchenbacher Bauausschuss wird sich im Herbst in einer Sondersitzung vor Ort mit dem Kulturellen Marktplatz Dahlbruch (KMD) befassen. Das Gremium sprach sich am Mittwoch für einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag der Grünen aus. Teilnehmen sollen neben Verwaltung und Politik auch Nutzergruppen wie das Jugendforum und der Bürgerverein. Die Grünen möchten damit mehr Transparenz im Planungsprozess erreichen. Von ihrer zunächst gestellten Forderung, bis zum Termin der...

  • Hilchenbach
  • 26.09.19
Lokales

Rat lehnte FDP-Antrag ab
KMD-Sonderausschuss vom Tisch

js Hilchenbach. Die Stadt Hilchenbach wird keinen gesonderten Ausschuss zur Begleitung des Projekts Kultureller Marktplatz Dahlbruch (KMD) einrichten. Die FDP-Fraktion konnte für ihren entsprechenden Antrag keine Mehrheit gewinnen. Mit einem knappen Abstimmungsergebnis wischte der Rat am Mittwoch in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause den Vorstoß vom Tisch. Bürgermeister Holger Menzel warnte davor, dass die Einrichtung eines Ausschusses eine Satzungsänderung mit sich ziehen würde. André...

  • Hilchenbach
  • 26.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.