Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

KulturSZ-Plus
Der aus Wilgersdorf stammende Künstler Markus Arnold lebt heute in Haltern am See, wo er sein Atelier unterhält. Der 44-jährige Rockmusikfan hat sich zuletzt in die Fläche vorgewagt, arbeitet mit beunruhigenden Symbolen.

Vom Heavy Metal zur Malerei: Markus Arnold
Wolfgang Beltracchi ist sein Fan

axe Wilgersdorf/Haltern am See. Es gibt Künstler, die sich mit einer speziellen Idee durchsetzen – und wie beispielsweise der Rubenspreisträger Niele Toroni dann mittels zigmaligen Pinselaufsetzens in mannigfaltiger Farbform zu Ehren gelangen. Oder wie der französische Künstler Yves Klein, der sich den Farbton „International Klein Blue (I.K.B.)“ sogar patentieren ließ. Das ist Kunst. Runtergebrochen, auf das Wesentliche reduziert, dennoch großartig im Ergebnis. Allerdings ist dies nicht die...

  • Wilnsdorf
  • 06.11.20
  • 306× gelesen
KulturSZ-Plus
Barbara Philipp vor drei ihrer Patchwork-Arbeiten. Die Künstlerin zeigt in der Galerie Camino in Flammersbach von Sonntag an bis 5. April ihre Ausstellung "An(ge)sichtssache. Neorealismus eigener Prägung“.

Barbara Philipp zeigt „An(ge)sichtssache“ in der Galerie Camino
Zu den Wurzeln des Sehens

Mit vielen Techniken lotet die Künstlerin Barbara Philipp in der Galerie Camino Grenzen aus. pebe Flammersbach.   Die Augen machen eine Grenzerfahrung: Was ist Vordergrund, was Hintergrund? Stehen da beziehungslos monochrome Farbflächen beieinander oder wird aus diesen Arrangements bei ungenauer Betrachtung ein Gesicht? Was geschieht in uns, wenn wir mit den Darstellungen von Gesichtern konfrontiert werden? Die rund 40 Arbeiten, die Barbara Philipp von Sonntag an (Eröffnung um 16 Uhr) in der...

  • Wilnsdorf
  • 06.03.20
  • 116× gelesen
LokalesSZ-Plus
Fünf Schüler vertraten die Projekt-Gruppe und stellten gemeinsam mit Schulleiterin Petra Hein (l.) und Lehrerin Julia Bührdel (2. v. l.) ihre Werke vor. Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler (r.) eröffnete die Ausstellung im Rathaus.
5 Bilder

Hauptschule Wilnsdorf stellt im Rathaus aus
Einsatz gegen Vorurteile

sp Wilnsdorf. Die erste Reaktion der Jugendlichen leitet die Ausstellung ein: „Die Bilder von Hauptschülern will doch eh niemand sehen.“ Ein Vorurteil, das sie schnell über Bord werfen mussten und dabei fiel ihnen auf, dass sie genau das stört, wenn Menschen eine voreingenommene Meinung haben, ohne sich vorher intensiv mit etwas oder jemandem auseinander gesetzt zu haben. Schnell wurde dann klar: Das wird das Thema der Ausstellung, die jetzt den Titel „Ohne Vorurteile“ trägt. „Kunst auf der...

  • Siegen
  • 18.01.20
  • 544× gelesen
Kultur
Anne Freudenberger (l.) und ihre Enkelin Paula stellen gemeinsam in der Galerie Camino in Flammersbach Arbeiten unter dem Titel „Expressive und abstrakte Malerei“ aus – ein kreatives und bereicherndes Experiment.

Anne Freudenberger und Enkelin Paula in Galerie Camino
Expressive und abstrakte Malerei

pebe Flammersbach. Tief, abgründig, schnell – die Straßenschluchten von „New York“ lassen den Blick nicht so leicht los. Weiß gefärbte Gazestreifen, angedeutete Hochhaus-Reihen, ein Turm mit rätselhaften Bildbotschaften aus Zeitschriften geben zu denken. Doch keine zwei Meter weiter liegt Snoopy relaxed auf dem Dach seiner Hütte – fröhlich und einfach die Botschaft des großflächigen Bildes. Wo sich die dunkle Ikone New York und die leichte Bilderwelt des cleveren Beagles begegnen, da gibt es...

  • Wilnsdorf
  • 31.12.19
  • 377× gelesen
Kultur
Die Schmuckdesignerin Petra Georg-Achenbach zeigt in Obersdorf bis Weihnachten ihre neuen Arbeiten.

Petra Georg-Achenbach von "Amazonen" inspiriert
Starke Frauen, starker Schmuck

la Obersdorf. Emanzipation ist keine Erfindung der Neuzeit, wenn sie aktuell auch im Fokus steht. Die Rolle der Frau in der Gesellschaft und besonders in der Arbeitswelt neu zu interpretieren, ist eines der großen Themen. In griechischen Mythen und Sagen tauchen aber schon Völker auf, die als Amazonen bezeichnet werden, bei denen Frauen in den Kampf zogen. Selbstbewusst, sich ihrer Rolle durchaus bewusst, und die ihren Schmuck trugen, wie selbstverständlich. Die griechischen Schriftgelehrten...

  • Wilnsdorf
  • 16.11.19
  • 309× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.